Stand: 08.09.2008 18:00 Uhr

25 Jahre NDR Studio Norderstedt

Vor 25 Jahren gründete der NDR mit dem Studio Norderstedt für Südholstein sein viertes Regionalstudio in Schleswig-Holstein. Seither steht der Standort in Schleswig-Holsteins fünftgrößter Stadt für aktuelle, seriöse und kompetente Hörfunk- und Fernsehberichterstattung aus dem südlichen Landesteil.

Ob Geschichten von lokaler und regionaler Bedeutung oder Ereignisse von landes- und bundesweitem Interesse - seit einem Vierteljahrhundert berichten die Norderstedter Korrespondentinnen und Korrespondenten für den NDR und die gesamte ARD verlässlich über alle Neuigkeiten aus den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn. Geleitet wird das NDR Studio Norderstedt seit seiner Gründung von Redakteurin Susanne Gebh.

Landesrundfunkrat würdigt regionales Engagement des NDR in Südholstein

Aus Anlass des 25-jährigen Bestehens des Studios würdigte der NDR Landesrundfunkrat Schleswig-Holstein bei seiner Sitzung in Norderstedt das große regionale Engagement des Senders im Landesteil Südholstein. Der Vorsitzende des Gremiums, Peter Eichstädt, sagte: "Die umfangreiche regionale Berichterstattung und die tiefe Verbundenheit mit den Menschen und dem Land sind die großen Stärken des Norddeutschen Rundfunks. Der NDR steht für öffentlich-rechtliche Informationskompetenz in der Region und die Studios sind ein lebendiges Zeichen dafür. In den vergangenen Jahren hat der NDR seine regionale Berichterstattung ständig ausgeweitet und viel dafür investiert. Das Studio Norderstedt ist ein wichtiger Faktor für die Identifikation der Menschen mit der Region Südholstein als Teil des Landes Schleswig-Holstein."

Studio Norderstedt stärkt die regionale Kompetenz des NDR

Auch Friedrich-Wilhelm Kramer, Direktor des NDR Landesfunkhauses Schleswig-Holstein, betonte die gewachsene Bedeutung des Studios in Norderstedt: "Nur der NDR hat ein eigenes Studio im Süden Schleswig-Holsteins. Kein anderes Radio- oder Fernsehprogramm ist hier wie der NDR direkt mit Korrespondentinnen und Korrespondenten vor Ort. Sie kennen die Menschen und ihre Region und sie berichten aktuell und kompetent. Nie gab es so viele Berichte aus Südholstein im NDR Fernsehen, im Schleswig-Holstein Magazin und auf der NDR 1 Welle Nord wie heute. Wir haben viel in diese regionale Kompetenz investiert - gerade auch im Studio Norderstedt."

Steter Ausbau der Berichterstattung für Rundfunk und Fernsehen

Mit der Eröffnung des Standortes in Norderstedt schloss der Norddeutsche Rundfunk im September 1983 den Aufbau seiner Studios im Land ab. Neben dem Landesfunkhaus in Kiel und dem traditionsreichen Studio Flensburg ist der NDR seit 1982 auch in Heide und Lübeck vertreten. In 25 Jahren haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Studios wesentlich dazu beigetragen die regionale Berichterstattung immer weiter auszubauen und damit die regionale Informationskompetenz des NDR zu stärken. In den ersten Jahren nach Gründung der Studios lag der Schwerpunkt der Tätigkeit vor allem im Radiobereich. Heute entstehen im NDR Studio Norderstedt jährlich mehr als 2.500 Hörfunkbeiträge. Gleichzeitig tragen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Studios in Norderstedt ebenso wie in Flensburg, Heide und Lübeck mit mehreren hundert Fernsehbeiträgen mittlerweile aber auch wesentlich zum Erfolg des "Schleswig-Holstein Magazins" und der Sendung "Schleswig-Holstein 18:00" bei.

Livestream NDR 1 Welle Nord

Moin! Schleswig-Holstein - Mein Wochenende

10:00 - 14:00 Uhr
Live hörenTitelliste