Das war die Sommertour 2018

Viel Sonnenschein, viel gute Laune, viel gute Musik und rund 62.000 begeisterte Besucher: Die Sommertour von NDR 1 Welle Nord und Schleswig-Holstein Magazin ist von Nord nach Süd und von Küste zu Küste gezogen. Die Tour startete ganz im Westen des Landes mit dem Kick-off in Büsum. Sie endete im Osten mit dem großen Finale im Hansa-Park Sierksdorf. Dazwischen lagen sechs Stationen mit vielen Stars auf der Sommertour-Bühne. Der NDR feierte mit Alphaville, Stanfour, Laith Al-Deen, Milow, Manfred Mann's Earth Band und Die Prinzen in Itzehoe, Bredstedt, Hörnum auf Sylt, Norderstedt, Lauenburg an der Elbe und Glinde. Die Bühnenshows moderierten Vèrena Püschel, Horst Hoof, Jan Bastick und Pascal Hillgruber.

Die Highlights der Sommertour 2018

Nervenkitzel bei den Stadtwetten

Abseits des Bühnenprogramms mit vielen Top-Stars gab es eine spannende Stadtwette an jedem Standort. In Büsum traten die Bürgermeister der sechs Sommertour-Orte zunächst gegeneinander an, um sich einen Vorteil für das große Finale im Hansa-Park zu erspielen. Dort mussten die Verwaltungschefs erneut ran. Es ging um den Gesamtsieg - und einen Gewinn für den ganzen Ort: einen Tag lang freien Eintritt im Hansa-Park für alle Einwohner des Gewinnerortes. Glücklicher Gewinner in diesem Jahr: Glinde!

Die Bilder der Sommertour

Ihre Fotos

Sommertour 2018 - Ihr Erinnerungsfoto

Die Sommertour von NDR 1 Welle Nord und Schleswig-Holstein Magazin ist von Nord nach Süd und von Küste zu Küste gezogen. Waren Sie dabei? Hier finden Sie Ihr Erinnerungsfoto. mehr

Party in Schleswig-Holstein