Stand: 22.10.2017 18:05 Uhr

Zur Sache: So weit die Paddel tragen

Extremsportlerin Freya Hoffmeister aus Husum hat mit ihrem Kajak schon so machen Rekord gesprengt. Sie ist ganz allein einmal rund um Australien gepaddelt. Das hat vor ihr noch keine Frau geschafft (und auch erst ein Mann). Island und Neuseeland hat sie quasi im Handumdrehen abgehakt. Sie hat als erster Mensch überhaupt Südamerika umrundet und nun Nordamerika am Wickel. Zweifel kennt die 53-jährige Husumerin nicht. Aufgeben ist ein Fremdwort für sie. Ihr Motto für die Höllentour rund um Nordamerika: "Never start stopping - never stop starting!"

Michaela Assmann und Freya Hoffmeister im Studio © NDR Fotograf: Juliane Thomas

Zur Sache: Extremsportlerin Freya Hoffmeister

NDR 1 Welle Nord - Zur Sache -

Unerschrocken paddelt Freya Hoffmeister auf den Weltmeeren. Mit Michaela Assmann spricht sie über ihre Kajak-Abenteuer, die Vorbereitung ihrer Touren und die Begegnung mit Eisbären in freier Wildbahn.

5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Gefahr und Glück reisen immer mit

Haiangriffe, Monsterwellen, Krokodile, Krankheiten - es kann jederzeit etwas passieren, was die Mission scheitern lässt. Im schlimmsten Fall kann das Abenteuer tödlich enden. Für Freya Hoffmeister aber kein Grund, sich nicht noch größere Ziele zu stecken. "Ich wage gern Sachen, die sonst keiner macht. Schon gar keine Frau", sagt sie. Früher ist sie Fallschirm gesprungen. Als sie schwanger wurde, musste sie sich ein neues Hobby suchen. Wer konnte damals ahnen, dass das vermeintlich familienfreundliche Kajakfahren so ausufern würde.  

In Husum wartet Arbeit auf die Abenteurerin

Mehrere Eisdielen und ein Weihnachtsladen - damit verdient Freya Hoffmeister ihre Brötchen. Wenn sie unterwegs ist, kümmern sich Angestellte um die Geschäfte. Ist sie zuhause in Husum, dann steht sie auch selbst hinter dem Tresen und reicht zwei Kugeln Erdbeer mit bunten Streuseln über den Tresen. Zwei Welten, die auf den ersten Blick so gar nicht zusammen passen wollen.

Was treibt Freya Hoffmeister an? Wie schafft sie den Spagat zwischen der Arbeit in Husum, der Familie und den Abenteuern auf den Weltmeeren? Darüber sprach Moderatorin Michaela Aßmann mit der Extrempaddlerin in der Sendung "Zur Sache", am Sonntag.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Zur Sache | 22.10.2017 | 18:05 Uhr

44:18

Zur Sache: Extremsportlerin Freya Hoffmeister

22.10.2017 18:05 Uhr

Unerschrocken paddelt Freya Hoffmeister auf den Weltmeeren. Mit Michaela Assmann spricht sie über ihre Kajak-Abenteuer, die Vorbereitung ihrer Touren und die Begegnung mit Eisbären in freier Wildbahn. Audio (44:18 min)

Zur Sache: Die Themen im Überblick

Mitschnitte, Zusammenfassungen, Hintergrundberichte - alles zu den Sendungen "Zur Sache" zum Nachlesen und Nachhören. mehr

Podcast

Podcast: Zur Sache

Jeden Sonntag diskutieren Experten in der Sendung "Zur Sache" von 18 bis 20 Uhr über das Thema der Woche. Auch die Meinungen und Fragen der Hörerinnen und Hörer sind gefragt. mehr