Hör mal 'n beten to

Die plattdeutsche Morgenplauderei "Hör mal 'n beten to" gehört seit 60 Jahren zum Alltag in Norddeutschland. Hier werden die Wunderlichkeiten des Alltags betrachtet. So klingt es, wenn wir Norddeutschen uns selbst auf die Schippe nehmen - liebevoll bis spöttisch, selten mit dem Finger in schmerzenden Wunden, aber immer an Stellen, an denen wir kitzelig sind.

LINK KOPIEREN

Keen Koken is ok nix

09.08.2019 10:40 Uhr

Ines Barber ist neulich ein ganz dummes Malheur passiert. Audio (01:38 min)

Krüsch

08.08.2019 10:40 Uhr

Meistens isst Achim Kussmann das, was auf den Tisch kommt. Das hat er so als Kind gelernt. Heutzutage ist das aber irgendwie anders. Audio (01:41 min)

Mama

07.08.2019 10:40 Uhr

Kerstin Kromminga ist zweifache Mutter und ist beim Versuch alles unter einen Hut zu bekommen nah an einem Nervenzusammenbruch. Audio (01:45 min)

Veertel Negen

06.08.2019 10:40 Uhr

Werner Momsen spricht über ein kleines Kommunikationsproblem zwischen Plattschnackern in "Ost" und "West". Audio (01:46 min)

Murmeltierfett

05.08.2019 10:40 Uhr

Heiko Kroll hat einen Sonnenbrand. Sein Freund gibt ihm ein Tipp für ein Hausmittel, das noch nicht alle kennen. Audio (01:44 min)

Prokrastineeren

02.08.2019 10:40 Uhr

Was du heute kannst besorgen das verschiebe nicht auf morgen. Leichter gesagt als getan, meint Dörte Hansen. Audio (01:43 min)

Urlaubswien

01.08.2019 10:40 Uhr

Ralf Spreckels hat seinen Urlaub dazu genutzt, um seine Weinvorräte aufzufüllen. Audio (01:39 min)

Dat Paris-Syndrom

31.07.2019 10:40 Uhr

Unser "Hör mal 'n beten to"-Doktor Henning Kothe berichtet von einem neuem Fall aus seiner Praxis. Audio (01:39 min)

Wenn dat Nödigen keen End nimmt

30.07.2019 10:40 Uhr

Gerd Spiekermann hat das gerade wieder erlebt. Der Gastgeber besteht mit aller Gewalt darauf, dass er sich noch ein Stück vom Grill nimmt. Audio (01:53 min)

Bikini oder Badeantoog?

29.07.2019 10:40 Uhr

Bauchfrei oder doch nicht? Bärbel Wolfmeier überlegt sich, wieviel Haut sie am Strand zeigen möchte. Audio (01:43 min)