Wie geht das? Flugzeugstarts im Minutentakt

Sonntag, 10. Februar 2019, 11:40 bis 12:10 Uhr

Ein Flughafenmitarbeiter weist ein Flugzeug ein.

3,73 bei 90 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Der Flughafen Hannover ist das wichtigste internationale Drehkreuz des Flugverkehrs in Niedersachsen. Etwa alle sieben Minuten startet und landet hier ein Flieger. Das sind rund 200 am Tag. Jede Minute Verspätung bringt den gesamten Flugplan durcheinander.

Hochbetrieb hinter den Kulissen

Bild vergrößern
Ankunft am Gate Nummer 13. Hier wird der Flieger gleich für den nächsten Flug vorbereitet.

Wenn Urlauber am Flughafen ihr Gepäck aufgeben, herrscht hinter den Kulissen Hochbetrieb. Fast 100 Menschen sind nötig, damit ein Flugzeug sicher landen kann und pünktlich wieder in die Luft kommt. So muss beispielsweise das Kerosin immer wieder auf Wasserverunreinigungen und die Start- und Landebahn auf gefährliche Gegenstände überprüft werden.

Diese Folge aus der Reihe "Wie geht das?" begleitet einen Urlaubsflieger beim sogenannten Turnaround, von der Landung bis zum Start.

Leitung der Sendung
Andrea Lütke
Redaktion
Susanne Wachhaus
Tom Fischer
Autor/in
Antje Grünig
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke