Schleswig-Holstein Magazin

u. a. Radfahrer in der dunklen Jahreszeit

Samstag, 30. November 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Sonntag, 01. Dezember 2019, 03:45 bis 04:15 Uhr
Sonntag, 01. Dezember 2019, 10:00 bis 10:30 Uhr

Immer mehr Menschen steigen um auf's Rad, vor allem auf dem Weg zur Arbeit. Der Drahtesel hält fit und man tut gleichzeitig etwas für die Umwelt. Doch die Unfallzahlen steigen - nicht nur in den Städten, sondern in ganz Schleswig-Holstein. Dabei könnten die Radfahrer vielen Gefahren aus dem Weg gehen - durch einen intakten Drahtesel und angemessene Kleidung, gerade in der dunklen Jahreszeit. Aber vor allem könnten Radler besser auf sich selbst aufpassen, wenn sie sich besser an die Verkehrsregeln halten würden. Wir haben einen NDR-Reporter losgeschickt, der selbst bei Wind und Wetter mit dem Fahrrad unterwegs war. Zwei Tage lang haben wir im abendlichen Kieler Berufsverkehr mit der Kamera beobachtet, was auf Radwegen und Straßen in der Dämmerung und in der Dunkelheit passiert. Das wirft kein gutes Licht auf so manch unbeleuchteten Radler ...

Kieler Sternenkinder-Gruppe für verwaiste Eltern

Ein Kind ist gestorben. Eltern können den Verlust nicht fassen. Der Schmerz ist unermesslich. Ganz egal, ob das Kind während der Schwangerschaft, in den ersten Lebensjahren, als Jugendlicher oder Erwachsener starb. Für Mütter und Väter, Geschwister und Familienangehörige dreht sich die Welt nun anders als vorher: erschüttert, verwundet, verunsichert. Dabei gelingt der Weg zurück in den normalen Alltag nur schwer. Hilfe gibt es seit kurzem beim Verein "Verwaiste Eltern e.V." in Kiel. Die Sternenkinder-Gruppe hilft Eltern, den Weg nicht allein gehen zu müssen. Auch die Familie Rullmann aus dem Kreis Plön muss den plötzlichen Kindstod ihres Sohnes verkraften. Ein NDR-Team durfte die Familie besuchen.

Die weiteren Themen

Moderation

Gabi Lüeße

Gabi Lüeße liebt die Abwechslung als Moderatorin und freut sich immer, wenn Kühe in der Nähe sind. mehr

Henrik Hanses

Eigentlich wollte Henrik Hanses Lehrer für Sport und Deutsch werden. Doch dann hielt er das erste Mal ein Mikro in der Hand und wusste: Das ist viel besser. mehr

Moderation
Gabi Lüeße
Henrik Hanses
Redaktion
Susanne Ohlsen
Andreas Kirsch
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen