Schleswig-Holstein Magazin

u. a. Saatguternte bei Ahorn und Linde

Dienstag, 24. September 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 25. September 2019, 10:00 bis 10:30 Uhr

Im Revier Grünhof bei Lauenburg haben sich Hannes Koopmann und seine Kollegen für die passive statt aktive Saatgut-Ernte entschieden. Mehrere Wochen bleiben die Netze jetzt ausgelegt, in denen die Samen gesammelt werden. Erst dann steht fest, wie die Ahorn-Ernte dieses Mal ausgefallen ist. Auf etwa 4.000 Quadratmetern geht es um die Samen eines Berg-Ahorns. Etwa 25 Kilogramm produziert ein gesunder Baum durchschnittlich im Jahr. Und die Chancen für eine gute Ernte stehen gerade wegen des Klima-Wandels gut. Während die Bäume früher nur alle zehn Jahre besonders viele Samen gebildet haben, tun manche Baumarten das jetzt alle zwei Jahre. Das beobachten Förster im ganzen Land. Bis zu 60 Euro zahlen Baumschulen für ein Kilo. Und die Samen sind gefragt, in den kommenden zehn Jahren sollen landesweit 15.000 Hektar Wald neu gepflanzt werden. Der Bauernverband aber hat schon erklärt, keine Äcker für neue Waldflächen hergeben zu wollen. Wir sind mit einem Revierförster unterwegs und schauen zu, wie er seine Netze auslegt.

Ein Dorf steht zusammen

Wie viel ein Dorf leisten kann, wenn alle zusammenhalten, das zeigt die kleine Gemeinde Schafstedt in Dithmarschen. Im Januar 2018 war dort eine mehr als 100 Jahre alte Gaststätte niedergebrannt. Niemand wurde verletzt, aber der Mittelpunkt des Dorfes existierte von einem Tag auf den anderen nicht mehr. Feuerwehrfeste, Hochzeiten, Bingoabende - wo sollte das alles jetzt stattfinden? Nach dem ersten Schock sind die rund 1.300 Einwohner zusammengerückt, haben Spenden gesammelt für den Wiederaufbau des Gasthofs "Zur Eiche". Der ist inzwischen fast abgeschlossen - auch weil die Dorfbewohner selbst mit anpackten.

Die weiteren Themen:

  • Protestaktion vor dem Yara-Werk in Brunsbüttel dauert an
  • Auswirkungen der Thomas-Cook-Insolvenz in Schleswig-Holstein
  • Umleitung mit Baustelle: Verkehrsproblem in Elmshorn
  • Im Trend: Private Hühnerhaltung auf dem eigenen Grundstück

Moderation
Marie-Luise Bram
Gerrit Derkowski
Redaktion
Andreas Kirsch
Sascha Grieve
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Visite 20:35 bis 21:35 Uhr