Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Was bringt das neue Fluglärmkonzept für die Anwohner von Fuhlsbüttel?

Dienstag, 25. September 2018, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 26. September 2018, 10:00 bis 10:30 Uhr

Fliegen ist billig wie nie - immer mehr Menschen nutzen die preiswerten Möglichkeiten zum Reisen. Aber immer mehr Flüge bedeuten auch: immer mehr Lärm. Für die Menschen im Umfeld des Flughafens Hamburg-Fuhlsbüttel wird der zunehmend unerträglich. Die Stadt Hamburg hat jetzt ein neues Fluglärmkonzept entwickelt, das vor allem die verspäteten Landungen mitten in der Nacht begrenzen soll. Die Anwohner und die Umweltverbände sind damit aber nicht zufrieden. Morgen will die Hamburger Bürgerschaft das Konzept verabschieden.

Weitere Informationen

Rot-Grün: Flüge nach 23 Uhr weiter möglich

SPD und Grüne haben sich auf Änderungen im Hamburger Flugverkehr geeinigt. Sie wollen die Anwohner besser vor Fluglärm schützen, lehnen aber ein längeres Nachtflugverbot ab. mehr

Mehr Wasser für Brachvögel, Wiesenpieper und Co.

Zahlreiche Feuchtgebiete wurden in der Vergangenheit trockengelegt, um sie landwirtschaftlich nutzbar zu machen. Dadurch wurde aber der Lebensraum für Wasservögel und Kleintiere immer kleiner. Viele Arten verschwanden oder sind im Bestand bedroht. Im Stiftungsland Wardersee bei Westerrade im Kreis Segeberg geht man jetzt den umgekehrten Weg. Das 25 Hektar große Areal rund um den Wardersee, bisher landwirtschaftlich genutzt, wird in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzt: Drainagen werden gezogen, Entwässerungsgräben geschlossen. Ziel ist es, möglichst viel Wasser in der Fläche zu halten, um den Rast- und Brutvögeln, wie Blässgans, Singschwan, Wiesenpieper und Kiebitz einen optimalen Lebensraum zu bieten. Außerdem entstehen Laichgewässer für den Laubfrosch und andere Amphibien.

Weitere Themen der Sendung:

Moderation

Marie-Luise Bram

Sie ist leidenschaftlich im Team dabei, denn : "Es ist aufregend, aktuell zu arbeiten!". mehr

Gerrit Derkowski

"Das Schleswig-Holstein Magazin ist für mich ein Stück Zuhause!", sagt Gerrit Derkowski. mehr

Moderation
Marie-Luise Bram
Gerrit Derkowski
Redaktion
Andreas Kirsch
Rainer Stille
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen