Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Flensburger Oberbürgermeisterin und ihre Bewerbung als SPD-Bundesvorsitzende

Dienstag, 13. Februar 2018, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 14. Februar 2018, 03:45 bis 04:15 Uhr
Mittwoch, 14. Februar 2018, 10:00 bis 10:30 Uhr

Mitten in der Diskussion um die Postenvergabe in der möglichen Großen Koalition und der Krise der SPD sorgt jetzt eine Nachricht aus dem Norden für Schlagzeilen: Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange hat angekündigt, für den SPD-Bundesvorsitz zu kandidieren. Das hat sie in einem offenen Brief an den SPD-Parteivorsitz angekündigt. Simone Lange will aber nicht gegen die designierte Vorsitzende Andrea Nahles kandidieren. Sie will, dass die Parteibasis über die Nachfolge von Martin Schulz entscheidet. Sie meine die Bewerbung absolut ernst, betonte die Oberbürgermeisterin. Was steckt hinter ihrem Plan? Erstmal möchte sie den Mitgliedern wieder das Gefühl geben, dass sie es sind, die die Stimmung und die Richtung in der Partei bestimmen, sagt sie. Aber ob sie tatsächlich auf Bundesebene eine Chance hat, eine mögliche Abstimmung zu gewinnen? Darüber sprechen wir mit Simone Lange. Und die Reaktionen aus der SPD im Norden - unser Thema in der Sendung.

Weitere Informationen

SPD: Flensburgerin fordert Nahles heraus

In der SPD regt sich zunehmend Widerstand gegen einen schnellen Wechsel an der Parteispitze. Nun hat sich Flensburgs Oberbürgermeisterin Lange als Kandidatin für den Chefposten ins Gespräch gebracht. mehr

Wenn Helfer fehlen - Nachwuchssorgen bei Rettungssanitätern

Wenn in den Leitstellen im Land ein Notruf eingeht, läuft die Zeit. Innerhalb von zwölf Minuten nach Ausrücken sollten die Helfer am Einsatzort sein. Dabei zählt oft jede Sekunde. Doch um diese wichtigen Vorgaben erfüllen zu können, wird Personal gebraucht. Und hier ist das Problem: Die Berufsfeuerwehren im Land suchen händeringend nach Notfall- und Rettungssanitätern. Denn es fehlt auch hier an Nachwuchs. Die Rettungsdienste und Berufsfeuerwehren im Land haben zuwenig Personal. Vielerorts sind nach unseren Recherchen in Schleswig-Holstein Stellen seit Monaten unbesetzt. Woran könnte das liegen: Sind es die unregelmäßigen Arbeitszeiten? Oder werden Feuerwehrleute nicht ausreichend honoriert? Reporter André Schnoor war beim Rettungsdienst in Neumünster.

Weitere Informationen

Segeberger Feuerwehr wirbt um Nachwuchs

Stell Dir vor, es brennt - und keiner löscht: Die Feuerwehren im Land plagen Nachwuchssorgen. Bei der Feuerwehr Bad Segeberg soll nun ein Film helfen, den Studenten aus Kiel gedreht haben. mehr

Weiteren Themen

  • Veruntreuung von Arbeitslosengeld: Prozessauftakt am Landgericht
  • Training und Vorbereitungen: Ausblick auf die Special Olympics in Kiel
  • Generalprobe und Warmsingen: Peter Maffay und sein Tourstart in Kiel

Die Moderatoren

Marie-Luise Bram

Sie ist leidenschaftlich im Team dabei, denn : "Es ist aufregend, aktuell zu arbeiten!". mehr

Gerrit Derkowski

"Das Schleswig-Holstein Magazin ist für mich ein Stück Zuhause!", sagt Gerrit Derkowski. mehr

Moderation
Marie-Luise Bram
Gerrit Derkowski
Redaktion
Andreas Kirsch
Martin Bechert
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen