Schleswig-Holstein Magazin

u. a. Verschärfte Maßnahmen zur Corona-Pandemie: Reaktionen aus dem Land

Mittwoch, 06. Januar 2021, 19:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 07. Januar 2021, 03:45 bis 04:15 Uhr
Donnerstag, 07. Januar 2021, 10:00 bis 10:30 Uhr

Verlängerung des bestehenden Lockdowns bis Ende Januar plus verschärfte Kontaktbeschränkungen: Das sind die Ergebnisse der Bund-Länder-Gespräche, um die Corona-Pandemie einzudämmen - auch in Schleswig-Holstein. Und das, obwohl bei uns im Bundesvergleich ein geringerer Inzidenzwert herrscht. Bedeutet weiterhin: kein Shopping, kein Kino, Partys sind tabu und Essen im Restaurant ebenfalls. Schulen und Kitas bleiben bis auf eine Notbetreuung geschlossen. Hintergrund der verschärften Maßnahmen ist auch die Sorge vor einer Mutation des Coronavirus. Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) bekräftigt die Maßnahmen, da es nötig sei, um von den hohen Infektionszahlen runter zu kommen. Wie reagieren nun die Bürger auf den verlängerten Lockdown und dass sie sich nur noch mit einer weiteren Person außerhalb des eigenen Haushalts treffen dürfen? Und wie schätzt Infektiologe Prof. Helmut Fickenscher den mutierten Coronavirus ein?

Weitere Informationen
Eine Frau geht vor einem geschlossenen Geschäft entlang. © picture alliance Foto:  Axel Heimken dpa

Teilweise scharfe Kritik an neuen Corona-Maßnahmen

Der Lockdown geht in die Verlängerung und wird teilweise verschärft. Reaktionen aus Schleswig-Holstein. mehr

Klima- und Naturschutz contra Produktion: über den Wandel in der Landwirtschaft

Tierschutz, Umweltschutz, Klimaschutz: Die Landwirtschaft befindet sich im ständigen Wandel. Und Landwirte stehen vor immer neuen Herausforderungen, müssen investieren und trotzdem von ihren Produkten leben können. Dabei bleiben Konflikte nicht aus. Landwirte befinden sich daher in ständigen, teils kontroversen Dialogen mit Naturschutzverbänden und Landwirtschaftsministerium. Klar ist: In den vergangenen 30 Jahren hat sich viel getan. So hat sich zum Beispiel die Anzahl der Betriebe in Schleswig-Holstein mehr als halbiert. Um Landwirten zu ermöglichen, dass sie einerseits von ihrer Arbeit leben können und andererseits nachhaltig und umweltverträglich wirtschaften können, zeigt ein Kompromiss aus Niedersachsen: Mehr Naturschutz, mehr Geld für die Bauern. Ob auch bei uns im Land so ein Kompromiss funktionieren könnte, um das Spannungsverhältnis zwischen Umweltschutz und auskömmlicher Landwirtschaft zu entkräften?

VIDEO: Rasante Entwicklung der Landwirtschaft (3 Min)

Die weiteren Themen

Moderation
NDR Moderatorin Marie-Luise Bram. © NDR Foto: Berit Ladewig

Marie-Luise Bram

Sie ist leidenschaftlich im Team dabei, denn : "Es ist aufregend, aktuell zu arbeiten!". mehr

Moderator Christopher Scheffelmeier © NDR Foto: Berit Ladewig

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. An seinen ersten Besuch im Herbst 1989 erinnert er sich noch heute gerne. mehr

Moderation
Marie-Luise Bram
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Maike Jäger
Susanne Ohlsen
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen