Schleswig-Holstein Magazin

u.a.: Der "harte" Lockdown kommt: Schaltgespräch mit Daniel Günther

Montag, 14. Dezember 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 15. Dezember 2020, 03:45 bis 04:15 Uhr
Dienstag, 15. Dezember 2020, 10:00 bis 10:30 Uhr

Seit Sonntag herrscht für uns alle nun Klarheit: Am Mittwoch, 16. Dezember, kommt der lang angekündigte "harte" Lockdown. Und dann gilt laut Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) das Gebot der Stunde für die nächsten vier Wochen: Zu Hause bleiben! Für die Ministerpräsidenten aller Länder gibt es nach den neuen Infektionszahlen des Robert Koch-Instituts keine andere Möglichkeit, als das öffentliche Leben weiter herunter zu fahren. Dann werden viele Einzelhandelsgeschäfte schließen müssen - mit Ausnahmen für Geschäfte des täglichen Bedarfs. Auch die Situation in Schulen und Krankenhäusern ist besonders. Über die Entscheidung, den harten Lockdown auszuführen, die Reaktionen im Land: Darüber sprechen wir in einem Schaltgespräch mit dem Ministerpräsidenten. Wie er über die aktuelle Lage denkt?

Weitere Informationen
Daniel Günther hält ein Telefon an sein Ohr und neigt den Blick zu Boden.  Foto: Carsten Rehder

Corona in SH: NDR 1 Welle Nord Hörer fragen, Günther antwortet

Harter Lockdown ab Mittwoch - die Menschen in SH haben viele Fragen zu den massiven Corona-Regeln. mehr

Vor einem Geschäft sind Tische aufeinandergestellt und mit Absperrband umwunden worden.  Foto: Daniel Bockwoldt

Corona-Regeln massiv verschärft: Das gilt ab Mittwoch in SH

Nach dem Bund-Länder-Treffen hat die Landesregierung in SH die beschlossenen drastischen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus verkündet. mehr

Probleme wegen der Geflügelpest: Auch Hobbyzüchter in Sorge

Durch die aktuelle Corona-Pandemie gerät die nicht weniger aktuelle Geflügelpest etwas in den Hintergrund. Dabei ist die Lage besonders an der Westküste mehr als besorgniserregend. Sämtliche Gänse sind aufgrund der Geflügelpest aufgestallt in der Region. Viele Gänse wurden schon früh - im August - geschlachtet und tiefgefroren für das Weihnachtsgeschäft. Dennoch wollen viele Kunden eben auch die frische Gans zu Weihnachten haben. Die Geflügelhalter gehen unterschiedlich damit um: Durch die frühe Schlachtung ist das Frischgeflügel zwar nicht so groß und schwer, aber der wirtschaftliche Verlust ist geringer und kalkulierbarer, als wenn dann doch die Geflügelpest auftritt und alle Gänse geschlachtet werden müssen. Auch Hobbyzüchter sind von der Aufstallungspflicht betroffen. Manche halten ihre Tiere überwiegend draußen und wissen nicht, wo sie sie wochen- oder monatelang unterbringen können. In Nordfriesland hilft man sich mit Übergangsquartieren. Wir zeigen, wie Hobby- und Profizüchter mit der Situation umgehen.

Die weiteren Themen

Moderation
NDR Moderatorin Harriet Heise. © NDR Foto: Berit Ladewig

Harriet Heise

Die Powerfrau sagt es kurz und knapp: "Moderatorin für unsere Sendung - mein Traumjob!". Denn einen Arbeitstag krönt für Harriet immer "das Sahnehäubchen" um 19.30 Uhr. mehr

Moderator Christopher Scheffelmeier © NDR Foto: Berit Ladewig

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. An seinen ersten Besuch im Herbst 1989 erinnert er sich noch heute gerne. mehr

Moderation
Harriet Heise
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Sven Nielsen
Rainer Stille
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen