Schleswig-Holstein 18:00

Haydn auf Schloss Gottorf

Montag, 22. August 2016, 18:00 bis 18:15 Uhr

Bild vergrößern
Unter dem Namen Dolce Risonanza versammelt Florian Wieninger seit 2003 Spezialisten der Originalklang-Szene.

Endlich eine Konzertform für Kunstbegeisterte, die nicht stundenlang stillsitzen mögen. Bei einem Wandelkonzert im Schloss Gottorf wechselt das Publikum alle halbe Stunde die Räumlichkeiten. Es gibt eine halbe Stunde feudale Streichfreude im Hirschsaal, verblüffende Orgelklänge in der Schlosskapelle, dann nochmal Haydn im Kreuzstall und zu guter Letzt: Haydns berühmtesten Schüler, Beethoven im Jazzgewand in der Reithalle.

Delikate Häppchen

Zwischen den hochkarätigen Konzerthäppchen gibt es nicht nur viel Bewegung, prächtige Kulissen und frische Luft, sondern auch (ebenfalls wohl portionierte) Informationen zu den jeweiligen Lebensabschnitten Haydns, aus denen die vorgetragenen Werke stammen. Ensembleleiter Florian Wieninger erzählt sie ausführlich, druckreif und mit derselben Haydn-Euphorie, mit der er auch die verschiedenen Streichinstrumenten bearbeitet, die er beherrscht. Übrigens: immer auch ein bisschen mit "Wiener Schlampigkeit". Dieser Stil - gewissermaßen der Gegenentwurf zur preußisch-akkuraten Spielweise - sei eben auch typisch für Haydn.

Gottorf ist ein idealer Schauplatz

Schloss Gottorf kann übrigens mit dem Flair Schloss Esterházys in der burgenländischen Landeshauptstadt Eisenstadt mithalten, erzählen die Originalklangmusiker von Dolce Risonanza. Und das ist für den Formatkern nicht unerheblich, geht es doch darum, das musikalische Leben am Esterházy’schen Hofe nachempfinden zu können. Haydn war dort als Hofkapellmeister angestellt und legte den Grundstein einer Weltkarriere. Die Veranstaltung war ratzfatz ausverkauft. Sie sehen die Konzerte trotzdem, denn Moderator Philipp Jeß ist "mitgewandelt".

Weitere Informationen

Das SHMF auf Abenteuerreise

Eine musikalische Expedition vom Barock bis heute hat das SHMF für die diesjährige Saison angekündigt. Im Mittelpunkt stehen der Komponist Maurice Ravel und der Mandolinenvirtuose Avi Avital. mehr

SHMF widmet sich Maurice Ravel

Eine musikalische Abenteuerreise vom Barock bis heute hat das SHMF für die diesjährige Saison angekündigt. Im Mittelpunkt stehen der Komponist Maurice Ravel und der Mandolinenvirtuose Avi Avital. mehr

Moderation

Philipp Jeß

Film und Fernsehen sind die Leidenschaften des quirligen Jung' aus Kiel. Seit 2013 moderiert er Schleswig-Holstein 18:00. mehr

Moderation
Philipp Jeß
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen