Schleswig-Holstein 18:00

Dienstag, 30. März 2021, 18:00 bis 18:15 Uhr

Wenn Sie in letzter Zeit beim Augenarzt waren, könnte es sein, dass Ihnen angeboten wurde, den Augeninnendruck messen zu lassen - das ist allerdings eine Privatleistung, die nicht von der Krankenkasse bezahlt wird. Aber die Messung kann trotzdem medizinisch wichtig sein. Denn hoher Augeninnendruck kann zu einem Glaukom, einem "Grünen Star", führen. Und das bedeutet eine dauernde Schädigung des Auges. In Lübeck wird jetzt eine neue Operation getestet. Sie soll verhindern, dass durch zu hohen Augeninnendruck ein Schaden entsteht - oder zumindest dafür sorgen, dass die Sehleistung nicht noch schlechter wird. Die Methode ist besonders schonend - der Eingriff dauert nur wenige Minuten. Was hinter der neuen Augen-OP-Methode steckt: Wir sprechen mit Augenärztin Prof. Swaantje Grisanti vom UKSH aus Lübeck.

Weitere Themen

  • Neue Besuchsregelung in Pflegeheimen
  • Nach Mordfall auf Reiterhof in Quickborn: Angeklagter will aussagen
  • Landtausch für Naturschutz auf Eiderstedt
  • Jugendwarnstreik der IG Metall in Kiel

Weitere Informationen
Moderatorin Eva Diederich © NDR Foto: Janis Röhlig

Eva Diederich

Eva Diederich moderiert die Sendung Schleswig-Holstein 18:00 und berichtet als Reporterin für den NDR. mehr

Redaktion
Norbert Lorentzen
Moderation
Eva Diederich