Schleswig-Holstein 18:00

Mittwoch, 24. Juni 2020, 18:00 bis 18:15 Uhr

In Schleswig-Holstein 18 Uhr schalten wir heute live nach Schleswig zum Oberverwaltungsgericht. Dort wird heute die Klage der Deutschen Umwelthilfe gegen das Umweltministerium verhandelt. Es geht dabei um den Luftreinhalteplan für die Stadt Kiel. Die Umwelthilfe will ein Fahrverbot für ältere Dieselfahrzeuge durchsetzen.

Weitere Informationen
Ein Stadtluftreiniger steht am stark befahrenden Theodor-Heuss-Ring in Kiel. © dpa-Bildfunk Foto: Charsten Rehder/dpa-Bildfunk

Ministerium rechnet mit Diesel-Fahrverbot in Kiel

Der Luftreinhalteplan für die Stadt Kiel reicht nicht aus. Auf diese Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts will das Umweltministerium jetzt reagieren - und geht nun doch von Fahrverboten aus. mehr

Daniel Friedrich, Bezirksleiter der IG Metall Küste. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius
Daniel Friedrich, Bezirksleiter IG Metall Küste, ist zu Gast im Studio.

Zudem sprechen wir mit Daniel Friedrich von der IG Metall über Aktionen der Gewerkschaft gegen Stellenabbau und über die schwierige Lage vieler Betriebe aufgrund der Corona Pandemie. Die Wirtschaft schrumpft nach Corona um 6,5 Prozent. Personalabbau und Standortschließungen sind die Folge. Die IG Metall befürchtet eine beschäftigungspolitische Katastrophe im Herbst. Nur ein Grund für die laufende Protestwoche.

Die weiteren Themen

Moderation
Eva Diederich  Foto: Berit Ladewig

Eva Diederich

Eva Diederich moderiert die Sendung Schleswig-Holstein 18:00 und berichtet als Reporterin für den NDR. In ihrer Freizeit schlägt ihr Herz für Musik, Sport und Motorradfahren. mehr

Redaktion
Norbert Lorentzen
Moderation
Eva Diederich