Die Tierärzte - Retter mit Herz

Hoffnung für Katze Hope

Samstag, 27. März 2021, 06:15 bis 07:00 Uhr

Eine Intensivpatientin kämpft um ihr Leben, ein Paradiesvogel fährt Taxi auf Sylt und ein angehender Zollhund schnüffelt herum: Die Tierärzte treffen immer wieder auf Patienten und Besitzerinnen und Besitzer mit besonderen Geschichten.

Hopes Leben hängt in der Schwebe

In Bernkastel-Kues geben Dr. Tobias Neuberger und Dr. Yasmin Diepenbruck weiterhin alles für das schwer verletzte Findelkätzchen Hope, das vermutlich von einem Mähdrescher überfahren wurde. Da Hopes Wunden nur schwer verheilten, mussten die Tierärzte ein Bein amputieren. Hopes Leben hängt noch in der Schwebe, die Ärzte müssen eine Infektion in den Griff bekommen. Besonders Dr. Yasmin Diepenbruck kümmert sich rund um die Uhr um die Intensivpatientin. Sie möchte das Leben der jungen Katze um jeden Preis retten. Auch die Freundinnen Eva Geissler und Nicole Fickinger, die Hope gefunden haben, geben alles und haben im Internet Gleichgesinnte gefunden, die Hopes Behandlung begleiten und finanziell unterstützen. Als das gebeutelte Kätzchen dann auch noch schnurrt, fließen bei den Retterinnen dann doch Freudentränen der Erleichterung.

Pferd Happy: Keine leichte Aufgabe für Tierärztin Petersen

Auf Sylt bringt Tierarzthelferin Sabrina Buhs ihre elf Jahre alte Holsteiner-Stute Happy, die sie vor dem Schlachthof gerettet hat, zur Zahnbehandlung in die Tierarztpraxis Petersen. Happy hat viele Gebrechen und lässt sich nicht reiten, auch weil sie das Maul verkrampft. Stephanie Petersen will das Gebiss untersuchen und die Kanten abschleifen. Echte Knochenarbeit und keine leichte Aufgabe für die Tierärztin: Happy muss zunächst sediert werden, die Sedierung darf nicht zu stark sein, sonst droht das Pferd umzukippen. Sabrina Buhs ist angespannt. Doch ihre Chefin kennt und schätzt sie, und es ist ihr eine Herzensangelegenheit, die Lieblinge ihrer Mitarbeitenden tierärztlich gut zu versorgen.

Zwei Sylter Originale beim Strandspaziergang

Am Nachmittag erwartet Stephanie Petersen zwei Sylter Originale, ihre Freundin Petra Pommerenk mit Caspar. Die Sylter Taxifahrerin hat den grünen Edelpapagei immer dabei auf ihren Touren über die Insel. An diesem Tag bringt "Taxi-Petra" den aus Papua-Neuguinea stammenden redegewandeten Paradiesvogel zur Pediküre in die Praxis. Auf der Insel hilft man sich gegenseitig: Stephanie Petersen kann die Praxis noch nicht schließen, daher nimmt Petra Pommerenk deren Hündin Julie nach Caspars Behandlung zu einer Runde mit an den Strand.

Tauglichkeitsbestätigung für Hündin Yette

Birgit Esser bereitet Hündin Yette in der Welpenförderung an der Zollhundeschule in Bleckede auf eine Ausbildung zum Spürhund vor. Doch damit sie ein richtiger Zollhund werden kann, muss Tierarzt Stephan Schlawinsky ihre Tauglichkeit bestätigen. Sie muss kerngesund und insbesondere der Knochenbau muss kräftig genug für die späteren Einsätze sein. Ausbilderin Birgit Esser hängt besonders an ihrer Yette und möchte unbedingt, dass ihr Vierbeiner die Ausbildung absolvieren kann. Die Untersuchung von Stephan Schlawinsky wird über Yettes Schicksal entscheiden.

Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Redaktion
Anke Schmidt-Bratzel
Redaktionsleiter/in
Ole Kampovski
Produktionsleiter/in
Daniel Buresch
Autor/in
Jeannine Apsel
Caroline Pellmann
Petra Tschumpel
Komponist/in
Mario Schneider
Redaktion
Burkhard Bergermann