Stand: 09.05.2020 23:42 Uhr

7 Tage... Corona-Krise

Wie geht es eigentlich den Menschen, die wir in über 100 Folgen der Sendung 7 Tage... getroffen und kennengelernt haben in der Corona-Krise? Das möchten wir wissen und haben uns auf den Weg zu ihnen gemacht - natürlich mit gebührend Abstand. Ob die Truckerfahrerin oder der Dorfpfarrer, alle schöpfen sie Mut und Zuversicht.

Ein Mann sitzt vor einer Reihe von Holzsärgen. © NDR/7 Tage
8 Min

Der Bestatter und die Corona-Krise

Vor acht Jahren hat Lars Kaufmann für 7 Tage bei einem Beerdigungsinstitut gearbeitet. Was bedeutet die Corona-Krise für Bestatter heute? Denn auch Corona-Tote können das Virus übertragen. 8 Min

Nahaufnahme von Peter, einem älteren Mann. © NDR
9 Min

Das Kriegskind und die Corona-Krise

Peter hat seinen Vater im Zweiten Weltkrieg verloren. Inzwischen lebt er in den USA und zählt als Hochbetagter zur Corona-Risikogruppe. Wie geht er mit der Pandemie um? 9 Min

Pastor Seifert legt einer Frau die Hand auf den Kopf. © NDR
8 Min

Die radikalen Christen und die Corona-Krise

In der Gemeinde "The Way of Holiness" finden Gottesdienste derzeit online statt. Das Pastorenpaar versucht im Netz, das Corona-Virus mit Gebet zu vertreiben und verbreitet Verschwörungstheorien. 8 Min

Eine Reporter steht mit drei Kindern an einem Gerüst auf einem Spielplatz. © NDR/7 Tage
9 Min

Die Kinder und die Corona-Krise

2013 hat Reporter Tobias Lickes Grietje, Katharina und Ali sieben Tage in ihrer Kita in Otterndorf begleitet. Inzwischen sind die Drei 12 Jahre alt. Wie geht es ihnen in der Corona-Krise? 9 Min

Ein Reporter sitzt mit einem Campingplatzinhalber auf einer Bank. © NDR/7 Tage
7 Min

Die Camper und die Corona-Krise

Gemeinsam campen, grillen und sich ein Waschhaus teilen: ein No-Go in Corona-Zeiten. Campingplätze sind daher seit Wochen geschlossen. Kurt Ullrich bangt um seine Existenz. 7 Min

Ein Reporter steht mit Lars Klingbeil vor dem Brandenburger Tor. © NDR/7 Tage
11 Min

Lars Klingbeil und die Corona-Krise

Lars Klingbeil ist als Mitglied des Bundestages und der großen Koalition für die Entscheidungen während der Corona-Krise mitverantwortlich. Wie erlebt er ganz persönlich ein Land im Ausnahmezustand? 11 Min

Ein Mann mit Rucksack im Freien. © NDR/7 Tage
8 Min

Der Prepper und die Corona-Krise

2017 hat Reporterin Caroline Rollinger mit Stefan Müller für den Ausnahmezustand trainiert. Nun trifft sie ihn in der aktuellen Krise wieder. Fühlt er sich bestätigt als Prepper? 8 Min

Zwei Frauen in der Kabine eines Lkws. © NDR
6 Min

Die Trucker und die Corona-Krise

Trucker versorgen die Bevölkerung mit lebensnotwendigen Dingen. Doch Raststätten haben während der Corona-Krise geschlossen und die Fahrer können sich nicht einmal die Hände waschen. 6 Min

Ein junger Mann gibt einer älteren Frau etwas zu essen. © NDR/7 Tage
8 Min

Der Landgasthof und die Corona-Krise

Seit 27 Jahren leitet Familie Warncke den Landgasthof "Zur Schleuse". Für den Ort Garwitz ist der Gasthof wie ein Lebensmittelpunkt. Doch seit der Corona-Krise ist alles anders. 8 Min

Pfarrer Jonas Görlich. © NDR// Tage
7 Min

Der Pfarrer und die Corona-Krise

Corona macht auch vor der Kirche nicht halt. Keine Gottesdienste, keine Taufen, keine Hochzeiten. Wie hält ein Pfarrer seine Gemeinde beisammen in Zeiten von Social Distancing? 7 Min

Eine junge Frau hält ein langes Mikrofon in ein Fenster. Ein älterer Mann spricht hinein. © NDR/7 Tage
7 Min

Der Dorfladen und die Corona-Krise

Vor vielen Jahren war Stefanie Gromes für einen 7 Tage Film im Dorfladen in Kogel und hat mit angepackt. Nun geht sie dorthin zurück und will wissen: Wie geht es den Menschen mit der Corona-Krise? 7 Min

Ein Mann steht mit einem Mikrofon vor einem Altenheim. © NDR/7Tage
8 Min

Die Pfleger und die Corona-Krise

2018 war Martin Rieck für 7 Tage in einem Hamburger Pflegeheim. Seit Beginn der Corona-Krise herrscht dort ein strenges Besuchsverbot. Was bedeutet das für Bewohner und Pfleger? 8 Min

Eine Reporterin im Gespräch mit einem Mann vor seinem Taxi. © NDR/7 Tage
6 Min

Die Taxifahrer und die Corona-Krise

Vor einigen Jahren hat Reporterin Stefanie Gromes 7 Tage als Taxifahrerin gearbeitet. Wie geht es ihren ehemaligen Kollegen heute in der Corona-Krise, wenn kaum noch jemand Taxi fahren möchte? 6 Min

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Kulturjournal 01:55 bis 02:45 Uhr