Stand: 18.04.2016 12:26 Uhr

Zu Fuß entlang der Este zur Elbe

Bild vergrößern
Die historische Amtswassermühle in Moisburg ist noch immer regelmäßig in Betrieb.

Ein idyllisches Flüsschen weist den Weg: Auf rund 17 Kilometern führt der Estewanderweg entlang des gleichnamigen Flusses von Moisburg nach Buxtehude und weiter in Richtung Norden bis nach Estebrügge im Alten Land. Wanderer erwarten neben der abwechslungsreichen Landschaft des Estetals mehrere sehenswerte Ortschaften.

Von Moisburg in Richtung Norden

In Moisburg, dem Ausgangspunkt der Wanderung, lohnt ein Abstecher zum Mühlenmuseum. Es ist in einer historischen Wassermühle aus dem 18. Jahrhundert untergebracht, die noch immer regelmäßig Korn für Bäckereien in der Region mahlt. Im Museum können Besucher sich über die Geschichte dieser und anderer Mühlen informieren und verschiedene Handmühlen ausprobieren. Das Museum hat von April bis Oktober jeweils an den Wochenenden von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Jeden Sonntag zwischen 13 und 16 wird gemahlen.

Durch Buxtehudes Altstadt ins Alte Land

Von Moisburg führt die Wanderung, die mit der Wegmarkierung W1 ausgeschildert ist, entlang der Este in Richtung Norden nach Buxtehude. Alternativ kann man diese Strecke auch im Kanu zurücklegen: Die Paddeltour dauert etwa zweieinhalb Stunden, die Boote werden von den meisten regionalen Kanuverleihstationen auf Wunsch an der Ausstiegsstelle abgeholt.

Bild vergrößern
Die schönen Fachwerkhäuser an den Flethen verleihen Buxtehude holländischen Charme.

Familien mit Kindern können am Mühlenteich im südlichen Buxtehude eine Rast einlegen. Dort gibt es einen großen Spielplatz. Weiter geht es durch die Altstadt mit ihren hübschen Fachwerkhäusern und Flethen, die an holländische Grachten erinnern. Vom Buxtehuder Hafen mit dem Este-Wehr führt der Weg im Norden wieder aus der Stadt hinaus ins Alte Land. Dort ist die Este tideabhängig. An ihrem östlichen Ufer geht es nun auf dem Deich in Richtung Estebrügge. Am Wegesrand sind mehrere Bracks zu sehen. Dabei handelt es sich um Becken, die bei früheren Deichbrüchen entstanden sind und mit Brackwasser - einer Mischung aus Süß- und Salzwasser - gefüllt sind.

Von Estebrügge an die Elbe

Bild vergrößern
Das Sperrwerk an der Mündung der Este in die Elbe wurde zwischen 1996 und 2000 neu gebaut

In Estebrügge überqueren die Wanderer den Fluss auf der weiß-blau gestrichenen Drehbrücke. Schon im Mittelalter stand dort eine Brücke, die dem Ort auch ihren Namen gab. Sie war die einzige Überquerung der Este in ihrem Unterlauf. Wer mag, geht von Estebrügge noch etwa vier Kilometer weiter nördlich bis Cranz an der Elbe. Dort befindet sich auch das große Estesperrwerk. Wanderer können in Cranz mit der Fähre nach Hamburg-Blankenese übersetzen.

Die Tour auf dem Estewanderweg lässt sich auch variieren: Statt von Moisburg nach Norden zu wandern, besteht auch die Möglichkeit, nach Süden in Richtung Este-Quelle zu laufen. Sie liegt in der westlichen Lüneburger Heide bei Wintermoor. Wer nur eine kürzere Wanderung machen möchte, kann sich auch eine Teilstrecke des Wegs heraussuchen. Die Region ist relativ gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden: Buxtehude ist mit S- und Regionalbahn erreichbar, nach Moisburg und Estebrügge fahren regelmäßig Busse. Weitere Informationen zum Streckenverlauf sowie Sehenswürdigkeiten am Wegesrand finden sich auf einer Website der Stadt Buxtehude, auf der Wanderstrecken in der Region zusammengestellt sind.

Karte: Estewanderweg (grober Verlauf)
Weitere Informationen

Hase und Igel in Buxtehude treffen

Hübsche Fachwerkhäuser und ein Hauch holländisches Flair machen Buxtehude zu einem sehenswerten Ausflugsziel. Besucher begegnen dort auch dem Märchen von Hase und Igel. mehr

Auf dem E1 durch Europa wandern

Von Skandinavien bis Italien können Wanderer auf dem Fernwanderweg E1 Europa durchqueren. 700 Kilometer davon liegen in Norddeutschland, eine Strecke führt quer durch Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nordtour | 16.06.2012 | 18:00 Uhr

Mehr Ratgeber

01:52

Sortenvielfalt: Ein Verein im Dienst der Tomate

22.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
29:38

So isst der Norden: Küchenklassiker auf Sylt

22.10.2017 16:30 Uhr
Sass: So isst der Norden
03:23

Wanderung durchs Mönchguter Land

21.10.2017 18:00 Uhr
Nordtour