Stand: 29.04.2021 10:00 Uhr

"Goldener Igel" für NDR Info Radio- und Podcast-Serie: "Killed in Action"

Die NDR Info Redakteure Kai Küstner (l.) und Christoph Heinzle stehen nebeneinander. © NDR
Die ehemaligen Afghanistan-Korrespondenten Kai Küstner (li) und Christoph Heinzle habe für ihren Podcast "Killed in Action" den "Goldenen Igel" erhalten.

Die NDR Info Redakteure Christoph Heinzle und Kai Küstner haben für ihre sechsteilige Radio- und Podcast-Serie: "Killed in Action - Deutschland im Krieg" den "Goldenen Igel" in der Kategorie Online gewonnen. Der "Goldene Igel" ist ein vom Reservistenverband der Bundeswehr etwa alle zwei Jahre verliehener Journalistenpreis, mit dem "herausragende Leistungen" zu den Themen Sicherheitspolitik und Bundeswehr prämiert werden. 

 

Weitere Informationen
Ein Soldat mit einem Gewehr steht auf einem Berg. © Hendrik Lüders Foto: Hendrik Lüders

Killed in Action - Deutschland im Krieg

Auslandseinsätze wie in Afghanistan haben die Bundeswehr verändert. Soldaten erzählen. mehr

In Zusammenarbeit mit der NDR Radiokunst (Redaktion: Thilo Guschas, Regie: Nikolai von Koslowski) hatten die beiden ehemaligen Afghanistan-Korrespondenten Christoph Heinzle und Kai Küstner anhand der bewegenden Schicksale dreier Soldaten den Wandel der Bundeswehr hin zu einer Auslands-Einsatzarmee nachgezeichnet.

"'Killed in Action' steht für mutigen Journalismus"

Adrian Feuerbacher, NDR Chefredakteur Hörfunk und Programmchef von NDR Info: "'Killed in Action' steht für mutigen Journalismus, der aufwühlt, aufrüttelt und die unbequeme Frage nach unserem Verhältnis zu unseren Soldatinnen und Soldaten stellt. Für das gesamte Team freut mich diese Auszeichnung sehr."

Da nun der Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan nach fast 20 Jahren vollzogen ist, hat die Thematik noch einmal an Aktualität gewonnen.

Weitere Informationen
Grimme-Preis-Trophäen © dpa/dpaweb Foto: Jörg Carstensen

NDR ausgezeichnet: Preise und Würdigungen

Viele unserer Programme und Programm-Macher*innen sind preisgekrönt. Darüber freuen wir uns sehr. mehr