Stand: 28.05.2020 12:06 Uhr

Kultur trotz Corona: Jetzt als Podcast

Ob Museen, Theater, Kinos oder Clubs - das kulturelle Leben in Norddeutschland ist durch die Coronavirus-Pandemie immer noch stark eingeschränkt, auch wenn die ersten Lockerungen greifen. In den wieder eröffneten Museen gelten Abstandsregeln, Theater und Kinos tasten sich vorsichtig an die Öffnung heran. Konzertsäle und Opernhäuser sind noch weiter für Publikum geschlossen. Kultur gibt es im Norden aber trotz Corona - und jetzt produzieren NDR Kultur und NDR Info den Podcast dazu: "Kultur trotz Corona - der Norden macht weiter", moderiert von NDR Kultur Moderatorin Charlotte Oelschlegel und Ocke Bandixen, Kulturredakteur bei NDR Info.

Kultur und Kreativität in Corona-Zeiten

Welche kreativen Wege finden Kulturschaffende im Norden aus der Krise? Wie verändert Corona die hiesige Kulturlandschaft? Wie geht es den freischaffenden Künstler*innen? Um Fragen wie diese dreht sich der neue NDR Podcast "Kultur trotz Corona".

Podcast
Grafik: Ein Mikrofon in einer Hand. © NDR

Kultur trotz Corona

Das kulturelle Leben trifft es hart: Theater und Konzerte, aber auch Kunst, Kino und Clubbing. Nichts geht mehr wie zuvor. Wir sprechen über kreative Wege aus der Krise. mehr

Folge 1: "Mir fehlt das Live-Ding - Sommer ohne Festivals"

Charlotte Oelschlegel von NDR Kultur und Ocke Bandixen von NDR Info sprechen jede Woche mit denen, die die Einschränkungen des kulturellen Lebens betrifft: mit den Künstler*innen, mit der Szene und mit dem Publikum. Die erste Folge wird am Freitag, 29. Mai, mit dem Titel "Mir fehlt das Live-Ding - Sommer ohne Festivals" veröffentlicht.

Zu Gast sind Susanne Leonhard vom Clubkombinat Hamburg, Stephan Thanscheidt vom Konzertveranstalter FKP Scorpio sowie Sophia Poppensieker und Ole Specht von der Band Tonbandgerät. Reporterin Susanne Birkner berichtet außerdem, was Festival-Veranstalter jetzt umtreibt.

Folge 2: Kultur im öffentlichen Raum

Ocke Bandixen und Charlotte Oelschlegel in einem leeren Kinosaal. © NDR.de Foto: Claudius Hinzmann
Charlotte Oelschlegel und Ocke Bandixen sprechen jede Woche mit Künstler*innen, Kulturschaffenden, mit der Szene und dem Publikum.

Die zweite Ausgabe des Kultur trotz Corona-Podcasts widmet sich dann dem Kulturleben im öffentlichen Raum: Das Autokino feiert ein Comeback, Theater wird auf der Straße gespielt, Musik findet plötzlich im Park statt.

Charlotte Oelschlegel sehnt sich danach, wieder eine Nacht im Club durchzutanzen - und Ocke Bandixen fragt nach, was wann wo wieder möglich ist. Die beiden geben Einblicke in Orte, wo der Vorhang noch geschlossen ist und die Türen noch geschlossen sind. Sie probieren aus, wie sich Kulturveranstaltungen mit Sicherheitsabstand anfühlen. Sie erforschen, wie die neue Normalität unseren Austausch mit der Kultur verändert. Und die beiden Kulturjournalist*innen würdigen die große Solidarität der Norddeutschen mit ihren kulturellen Einrichtungen.

Kultur trotz Corona - Der Norden macht weiter geht immer freitags mit neuen Folgen online. Zu hören ist der Podcast auch im Radio auf NDR Kultur, immer freitags um 18.30 Uhr.