Stand: 07.02.2012 11:02 Uhr

"Logo - Wissenschaft aus Braunschweig": Elektromobilität - Reise in eine grüne Zukunft oder ins Abseits?

Veranstaltung: Mittwoch, 15.2., 19.00 Uhr, Haus der Wissenschaft, Braunschweig Sendung: Freitag, 17.2., 21.05 Uhr, NDR Info (Wh. 19.2., 15.05 Uhr)

Bis 2020 soll Deutschland mit einer Million Elektrofahrzeugen eine führende Position in der Elektromobilität einnehmen. Aber ist das Ziel bis dahin wirklich zu erreichen? Viele Fragen sind noch offen: An welcher Tankstelle werden wir in Zukunft welche Energie für unsere Autos tanken? Wie viel Strom muss für die E-Mobilität zusätzlich erzeugt werden? Wie oft muss der Autofahrer an die nächste Steckdose fahren? Und: Muss es eigentlich immer ein Auto sein? Welche Rolle werden Klein- und Kleinstfahrzeuge spielen, z. B. E-Bikes? Muss nicht die Mobilität in den urbanen Ballungszentren ganz neu konzipiert werden? Fest steht: Neue Mobilitäts- und Versorgungskonzepte stellen Wissenschaft und Wirtschaft vor ganz neue Herausforderungen. Und die Bürger? 52 Prozent der Bundesbürger sind zwar überzeugt: Elektrofahrzeuge werden konventionelle Autos ablösen. Eine neue Studie zeigt aber auch: Wer E-Mobilität begrüßt, kauft sich noch lange kein Elektroauto.

Im "Haus der Wissenschaft" diskutiert "Logo"-Moderatorin Regina Methler mit Experten und dem Publikum über die wichtigsten Fragen zum Thema "Klimawandel Elektromobilität - Reise in eine grüne Zukunft oder ins Abseits?". Der Eintritt ist frei. NDR Info sendet die Diskussion am Freitag, 17. Februar, ab 21.05 Uhr (Wh. Sonntag, 19. Februar, ab 15.05 Uhr).

Die Diskussions- und Sendereihe "Logo - Wissenschaft aus Braunschweig" ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von NDR Info, dem Informationsradio des Norddeutschen Rundfunks, mit der "Braunschweiger Zeitung" und dem "Haus der Wissenschaft" in Braunschweig.

Die Gäste:
· Prof. Dr.-Ing. Michael Kurrat, Leiter des Instituts für Hochspannungstechnik und Elektrische Energieanlagen an der TU Braunschweig;
· Prof. Dr. Ferit Kücükay, Direktor des Instituts für Fahrzeugtechnik an der TU Braunschweig;
· Diplom-Chemikerin Petra Spitzer, Arbeitsgruppe "Elektrochemie" an der PTB Physikalisch-Technische Bundesanstalt Braunschweig;
· Prof. Dr. Stephan Rammler, Leiter des Instituts Transportation Design an der Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig.

7. Februar 2012 / RC

***************************************
NDR Presse und Information
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
presse(at)ndr.de
www.ndr.de

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/pressemeldungndr9731.html
Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage zur Fußball-EM: ein neues Sommermärchen?