WS 16: Karrierestrategien von Frauen und Männern - ein Gender Brettspiel (AUSGEBUCHT)

*Dieser Workshop ist ausgebucht.*

Über den Workshop:
Sie machen alles richtig. Dennoch kommen Sie mit Ihrer Karrierestrategie beruflich nicht weiter? Karriere geht nicht ohne Konkurrenz. Wie unterscheiden sich weibliche und männliche Karrierestrategien? Wenn Sie als Frau darüber nachdenken, müssen Sie auch über Macht nachdenken und überlegen, wie konstruktiver Wettbewerb aussehen könnte. Im Workshop erfahren Sie – im Wortsinn – spielend, was Männer anders machen, um berufliche Ziele zu erreichen und die Karriereleiter bis ganz oben zu erklimmen. Sie spielen in kleinen Gruppen das „Karriere-Spiel“, ein Brettspiel, bei dem Sie sowohl als Frau als auch als Mann agieren und so für die Unterschiede in den männlichen und weiblichen Karrierestrategien sensibilisiert werden. Beim Spielen kommen Sie ins Gespräch und erfahren auch etwas über die bisherigen Erfahrungen Ihrer Mitstreiterinnen. In der abschließenden Diskussion werden Sie gemeinsam reflektieren, wie Sie die neuen Erkenntnisse nutzen können.

Über die Referentin:
Kathrin S. Trump, Studium der Sprachen- Wirtschafts- und Kulturraumstudien in Passau und Salamanca, Spanien (betriebswirtschaftlicher Hintergrund, Spezialbereich „Interkulturelle Kompetenz und Kooperation“) u. a. als Expertin zum Thema „Diversity Management, Lehrbeauftragte an verschiedenen deutschen und internationalen Hochschulen , ehrenamtliche Tätigkeit als Assessorin des Ludwig Erhard Preises für Spitzenleistungen im Wettbewerb (Dt. Excellence-Preis) Zertifizierte interkulturelle Trainerin, zertifizierte Kommunikations- und Verhaltenstrainerin,  Demografieberaterin, Lotsin (INQA). Zur Webseite von Kathrin S. Trump.

Dieser Workshop findet sowohl vormittags als auch nachmittags statt.

Zurück zur Übersicht
Die Tastatur eines Computers und ein Kuvert. © imago/INSADCO

Herbsttreffen: Das sind unsere Workshops

Von Social Media bis konstruktiver Umgang mit Konflikten - diese Workshops bieten wir auf dem Herbsttreffen der Medienfrauen an. Die Anmeldefrist ist bereits abgelaufen mehr