Stand: 26.06.2009 13:53 Uhr

Radiotipps: Über das Leben im Schatten der Asse, den Roswitha von Gandersheim-Literaturpreis, die Gartenseite der Region Hannover und vieles mehr...

von Marion Ziebarth

Programm-Empfehlung für die kommende Woche (29.6.-5.7.2009) bei NDR 1 Niedersachsen

--- Plattdeutsches Hörspiel: "Hungern un Freten" ---
Cindy ist eine tolle Turnerin. Sie ist diszipliniert und kann sich zusammenreißen. Sie will schlank sein, denn dick ist hässlich, und Dicke sind Versager. Leider findet sie sich mit 49 Kilo immer noch unerträglich fett, aber wenn sie einfach noch weniger isst und immer noch weniger, dann kommt sie vielleicht auf 40 Kilo, und dann wird sie schön, glücklich und erfolgreich sein. Realistisch zeichnet das Hörspiel die Leidensgeschichte einer essgestörten jungen Frau nach.
Sendung "Das niederdeutsche Hörspiel", Montag 29. Juni, 20-21 Uhr, NDR 1 Niedersachsen

--- Region Hannover zeigt ihre Gartenseite ---
Zwischen Tiefebene und Mittelgebirge laden 21 Gemeinden seit Januar 2009 zu einem Gartennetzwerk ein - eine bunte Vielfalt in die sich auch die "Meergartenzeit" einreiht. Auf der Festungsinsel Wilhelmstein im Steinhuder Meer präsentieren sich sechs Künstlerinnen und Künstler mit ihren Werken. Dazu passend stellt der Kulturspiegel das Musical "Der geheime Garten" vor, dass in verschiedenen Gärten und Parkanlagen Niedersachsens gezeigt wird.
Sendung "Kulturspiegel", Dienstag 30. Juni, 20-21 Uhr, NDR 1 Niedersachsen

--- Roswitha von Gandersheim-Literaturpreis---
Am 25. Juni nahm Cornelia Funke, Deutschlands erfolgreichste und berühmteste Jugendbuchautorin, in Bad Gandersheim den Roswitha von Gandersheim-Literaturpreis entgegen. Wir stellen ihr Buch "Tintenherz" als den Roman des Monats Juni vor, dem ersten Band der Tintenwelt-Trilogie, der auch von Hollywood verfilmt wurde. Und für die Ferienlektüre empfehlen wir eine Reihe spannender neuer Romane, darunter Karen Slaughters Roman "Zerstört" und Anne Perrys "Galgenfrist für einen Mörder"
Sendung "Bücherwelt", Dienstag 30. Juni, 21-21:30 Uhr, NDR 1 Niedersachsen

--- Lebensberatung mit Dr. Michael Hase ---
Der Psychiater und Psychotherapeut Michael Hase spricht mit Anrufern über ihre Alltagsprobleme und Sorgen. Lebensrat und Entscheidungshilfe sind das Ziel seiner offenen Gespräche.
Sendung "Reden wir drüber", Mittwoch 1. Juli, 20-21 Uhr, NDR 1 Niedersachsen

---Leben im Schatten der Asse - Alltag in Remlingen ---
In unmittelbarer Nähe zum derzeit größten deutschen Umweltproblem, dem Atommülllager Asse, liegt das Dorf Remlingen. Jahrzehnte haben die Menschen dort geglaubt, was ihnen gesagt wurde: in dem Bergwerk werde geforscht, die Grube sei sicher. Alles Lüge: das Bergwerk war von Anfang an instabil, und es ging auch mehr um die billige Entsorgung von Atommüll als um die Forschung. Wie sehr belasten die Lügen die Remlinger? Fühlen sie sich noch wohl in ihrer Heimat? Wie gehen sie mit der Tatsache um, dass ihre Häuser kaum noch was wert sind?
Sendung "Unser Thema", Donnerstag 2. Juli, 20-21 Uhr, NDR 1 Niedersachsen

--- Canzonetten von Joseph Haydn---
Eine in jeder Hinsicht außergewöhnliche CD haben der Countertenor Daniel Lager und die Pianistin Nicoletta Ion Constantinescu herausgebracht. Der blonde Hüne mit der tiefen Sprechstimme erklingt im Sopran und die Pianistin spielt auf einem alten Flügel aus der Mozartzeit.
Sendung "Musikland", Freitag 3. Juli, 20-21 Uhr, NDR 1 Niedersachsen

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/pressemeldungnds432.html
Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Urlaub um jeden Preis?