Stand: 04.12.2008 14:41 Uhr

Stabwechsel im NDR Studio Braunschweig: von Udo Röhrig zu Martina Schimmelpenning

Braunschweig. Das NDR Studio Braunschweig bekommt eine neue Leitung: Martina Schimmelpenning tritt am 1. Januar 2009 die Nachfolge von Udo Röhrig an. Aus diesem Anlass begrüßten NDR Intendant Lutz Marmor und Dr. Arno Beyer, Stellvertretender Intendant und Direktor des Landesfunkhauses Niedersachsen, am Donnerstag rund 130 Gäste auf dem Studiogelände in Braunschweig. Der bisherige Studioleiter Udo Röhrig (63) verlässt den NDR und geht in den Ruhestand. Röhrig war erst der dritte Leiter in der 30-jährigen Geschichte des Studios.

Lutz Marmor: "Der gebürtige Rheinländer Udo Röhrig und das NDR Studio Braunschweig sind über acht Jahre hinweg eine gelungene Kombination gewesen - und das nicht nur, weil an der Oker wie am Rhein der Karneval eine wichtige Rolle spielt. Udo Röhrig ist den Menschen zugewandt, er ist immer neugierig geblieben auf spannende Entwicklungen in seinem Berichtsgebiet, und er ist hervorragend vernetzt in der Region. Für seinen neuen Lebensabschnitt wünsche ich ihm alles Gute!"

Dr. Arno Beyer: "Udo Röhrig hat in Braunschweig und bereits zuvor im NDR Landesfunkhaus in Hannover hervorragende Arbeit geleistet. Er übergibt seiner Nachfolgerin Martina Schimmelpenning ein bestens aufgestelltes Studio. Die Fernseh- und Hörfunkjournalistin wird künftig an seiner Stelle dafür sorgen, dass die Berichte aus dem Studio Braunschweig auch weiterhin die Erwartungen des Publikums in der Region, in ganz Niedersachsen, in Norddeutschland und darüber hinaus erfüllen werden."

Udo Röhrig leitete gut acht Jahre das Studio in Braunschweig mit seinen 30 festen und freien Mitarbeitern. Er trieb in seiner Amtszeit den Ausbau des Studios voran, so dass es sich jetzt baulich wie technisch sowohl im Hörfunk- wie auch im Fernsehbereich auf dem allerneuesten Stand befindet. Besonderen Wert legte Röhrig auf die Fort- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und auf eine ständige Verbesserung der journalistischen Qualität der Beiträge. Mehr Platz räumte er im Programm der regionalen Sportbericht-Erstattung ein. Das NDR Studio Braunschweig entwickelte sich unter seiner Leitung zu einem verlässlichen und kompetenten Partner aller NDR Programme und der gesamten ARD.

Röhrig verlässt den NDR nach fast 32 Jahren Betriebszugehörigkeit. 23 Jahre lang arbeitete er für den Bereich Fernsehen und war dort maßgeblich an der erfolgreichen Entwicklung von Programmen wie "Nordtour", "Nordsee-Report" und "Das große Wunschkonzert" beteiligt. Seine besondere Vorliebe galt der redaktionellen Leitung von großen Live-Produktionen. So realisierte er z.B. Konzerte des Festivals "Braunschweig Classix" für das NDR Fernsehen, baute das "Messe-Fernsehen" in Hannover aus und war Ideengeber und Redakteur für große Karnevals-Sendungen aus Hannover. Röhrigs Heimat ist das Bergische Land. Zehn Jahre lang arbeitete er als Redakteur bei Tageszeitungen, bevor er 1977 zum NDR kam.

Martina Schimmelpenning (52) ist ein "Eigengewächs" des NDR. Aufgewachsen in Münster, Hamburg und Kiel, volontierte sie nach dem Studium der Völkerkunde, Kunst- und Religionsgeschichte in Freiburg 1981 beim Norddeutschen Rundfunk. Und dort übernahm sie bereits vorzeitig das Landesfunkhaus Schleswig-Holstein als Redakteurin und Moderatorin im Hörfunk. 1985 reizte sie denn das neue Programm von RIAS 2, und sie wechselte nach Berlin. Es war die Zeit der neuen Formate und Umbrüche im Hörfunk, eine Entwicklung, die Martina Schimmelpenning aktiv mitgestaltete. Nächste Station ihrer "journalistischen Reise" war dann 1986 London. Hier arbeitete sie als Korrespondentin für verschiedene Hörfunkprogramme der ARD und wirkte gleichzeitig als Redakteurin und Moderatorin beim "Deutschen Dienst" der BBC. 1993 dann Rückkehr nach Berlin. Hier begann sie beim neugegründeten Wirtschaftssender "n-tv" als Redakteurin mit Schwerpunkt EU-Berichterstattung, bevor sie dann als leitende Redakteurin in der Planung aktiv war. 12 Jahre lang war sie bei diesem privaten Fernsehsender. Sie sammelte Erfahrungen, die sie nach eigener Aussage nicht missen möchte. 2006 kehrte sie zum NDR zurück und übernahm die Leitung des NDR Studios in Göttingen. Martina Schimmelpenning ist verheiratet und hat eine Tochter.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/pressemeldungnds350.html
Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Weihnachten - zwischen Stress und Besinnlichkeit?