Stand: 23.02.2011 10:46 Uhr

Geänderte Spielstätte: Intensiv-Station von NDR Info und NDR Fernsehen live aus Rostock-Warnemünde

Termin: Sonntag, 27. Februar, 20.30 Uhr, Bootshalle Yachthafenresidenz Rostock-Warnemünde Radio: Montag, 28. Februar, 21.05 Uhr, NDR Info TV: Donnerstag, 3. März, 23.15 Uhr, NDR Fernsehen

Die Intensiv-Station, der satirische Monatsrückblick von NDR Info und NDR Fernsehen, kommt nach Rostock-Warnemünde: 90 Minuten gefüllt mit Kabarett, Live-Musik, witzigen Talkgästen, kuriosen O-Tönen und einem atemberaubenden Live-Hörspiel rund um die wichtigen Ereignisse des Monats. Am Sonntag, 27. Februar, wird die Show in der Bootshalle der Yachthafenresidenz in Rostock-Warnemünde aufgeführt. ACHTUNG: Ursprünglich war als Veranstaltungsort das Große Haus des nun kurzfristig geschlossenen Volkstheaters in Rostock geplant. Die bereits gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit auch für den neuen Veranstaltungsort. Die Show beginnt um 20.30 Uhr.

Bei NDR Info ist die Aufzeichnung der Intensiv-Station aus Warnemünde am Montag, 28. Februar, ab 21.05 Uhr zu hören. Das NDR Fernsehen zeigt die Höhepunkte der Show am Donnerstag, 3. März, um 23.15 Uhr.

Moderator Axel Naumer begrüßt in dieser Ausgabe der "NDR Info Intensiv-Station" hochkarätige Gäste: Pointiert, scharf und hochaktuell geht Florian Schroeder, der "junge Wilde", weit über die Grenzen des klassischen politischen Kabaretts hinaus. Auch HG Butzko knüpft sich als "freier Radikaler des deutschen Kabaretts" die Politprominenz vor. Dabei nimmt der - nach eigenen Angaben - "einzige Vertreter des weltverbessernden Kabaretts" auch diesmal wieder kein Blatt vor den Mund. Mit einer überschäumenden Ladung Energie und scharfem Blick wird auch Barbara Kuster in Rostock auftreten. Hans-Hermann Thielke hat Schluss gemacht mit der Post, den Briefmarken und seiner Uniform. Es zieht ihn fort vom Schalter in die Welt des Glamours und der schnellen Erfolge, also auch auf die Bühne der "Intensiv-Station". Und die a capella-Truppe "LaLeLu" wird dem Publikum mit einer Mischung aus Gesang und Satire in gepflegt-poliertem Schönklang sicherlich auch diesmal wieder Begeisterungsstürme entlocken. Last but not least wird Stephan Fritzsche mit der "Tönenden Wochenschau" von NDR Info wieder einige grandiose O-Töne ins Volkstheater nach Rostock mitbringen.

Höhepunkt des Abends ist das extra für die Show geschriebene Live-Hörspiel, das mit Stimmenvielfalt, Wortwitz und live hergestellten Geräuschen Hörer und Zuschauer gleichermaßen in seinen Bann schlägt. Den Gästen werden dafür bedeutende Nebenrollen auf den Leib geschrieben. Unterstützung bekommen sie dabei vom bewährten Team um Maria "Angie" Grund-Scholer, die mal wieder alle Frauenrollen von der zickigen Schlampe bis zur tattrigen Oma übernimmt, sowie als "Angie" die Rolle einer Politikerin, die auch weiterhin ein wichtiges politisches Amt zu bekleiden beabsichtigt. Den musikalischen Rahmen des Abends liefert das große Intensiv-Station-Show-Orchester.

23. Februar 2011 / RC

***************************************
NDR Presse und Information
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
presse(at)ndr.de
www.ndr.de

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/pressemeldungndr7743.html
Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Urlaub um jeden Preis?