Stand: 17.11.2010 10:08 Uhr

"Inas Nacht" mit dem Hamburger Musikpreis HANS ausgezeichnet

Die NDR Produktion "Inas Nacht" hat am Dienstag, 16. November, den Hamburger Musikpreis HANS erhalten. In der Kategorie "Hamburger Medienformat des Jahres" setzte sich die einstündige Show gegen drei weitere Konkurrenten durch. Vor 500 Gästen nahm Ina Müller den Preis von Laudator Roger Cicero im Hamburger Gruenspan entgegen.

"Mit 'Inas Nacht‘ haben wir ein ungewöhnliches Format entwickelt, das nicht zuletzt durch tolle musikalische Einlagen überzeugt. Der Erfolg der Sendung bestätigt uns darin, mutige Konzept zu realisieren", so NDR Intendant Lutz Marmor. Die Late-Night-Show mit Ina Müller wurde bereits mit dem Adolf-Grimme-Preis, dem Deutschen Fernsehpreis, dem Goldenen Prometheus und dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet. Drehort der Mischung aus Talk, Comedy und Musik ist die kleine Hamburger Hafenkneipe "Zum Schellfischposten". Fester Bestandteil der Sendung ist der Wilhelmsburger Shantychor "Tampentrekker", der vor den Fenstern der Hafenkneipe positioniert ist und gemeinsam mit Ina Müller und den Besuchern traditionelle Shantys anstimmt. Als Gäste empfing Ina Müller unter anderen schon Jan Delay, Peter Maffay, Barbara Schöneberger, die Sportfreunde Stiller und internationale Stars wie Gossip.

Über die Gewinner entschied eine vierzehnköpfige Jury aus Vertretern der Hamburger Musikkultur. "Das Personality-Format ist schonungslos zu Gästen und sich selbst, hundertprozentig unterhaltungswillig, zugleich tiefschürfend und vor allem in Musik verliebt. Das und noch viel mehr ist 'Inas Nacht‘. Angesichts des Verlustes fast aller Musiksendungen im deutschen Fernsehen ist die Show aus Hamburg eine enorm wertvolle Perle", so die Begründung der Jury. Redakteurin ist Franziska Kischkat, Regie Axel Hahne. Produziert wird "Inas Nacht" von Beckground TV.

Der Hamburger Musikpreis HANS wurde in insgesamt acht Kategorien verliehen. Unter anderem gewannen Tocotronic ("Hamburger Künstler/in des Jahres"), das Team um Fettes Brot ("Herausragende Hamburger Künstlerentwicklung") und 1000 Robota ("Hamburger Nachwuchs des Jahres") den HANS 2010.

Die Idee zum HANS wurde von der Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft e.V. (IHM) entwickelt, um den traditionellen Musikstandort Hamburg zu fördern. Als Medienpartner unterstützt der NDR den jungen Musikpreis seit seiner Gründung im vergangenen Jahr und setzt sich für dessen Weiterentwicklung ein.

17. November 2010 / RC

Dies ist eine automatisch generierte E-mail. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, nutzen Sie bitte nicht den "Antwort"- Button, sondern schreiben uns an presse(at)ndr.de.

***************************************
NDR Presse und Information
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
presse(at)ndr.de
www.ndr.de

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/pressemeldungndr7177.html
Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ehrenamt - Lust oder Frust?