Stand: 20.10.2010 11:03 Uhr

"Der Knacks": Roger Willemsen, Jan Müller-Wieland und das Ensemble Resonanz bei NDR das neue werk

Termin: Dienstag, 26. Oktober, 20.00 Uhr, Rolf-Liebermann-Studio des NDR

"Alles dunkelt nach oder bleicht aus, alles bricht und vergeht, alles ändert Farbe und Aroma, und nur im Spott nennt man die Welt eine 'heile Welt´, wohl wissend: Auch sie hat ihren Knacks." Roger Willemsen, bekannt für seine hellsichtigen und kritischen Kulturdiagnosen, geht es in seinem literarischen Essay "Der Knacks" um die einschneidenden Brüche und unmerklichen Übergänge des Lebens. Ausgehend von der persönlichen Erinnerung an den Tod seines Vaters, wirft Willemsen den Blick auf die Missstände in unserer Welt, auf den "Knacks" in den Biographien, auf "den Einzug der Enttäuschung, des Alters, den Zustand, in dem das Wachstum an sein Ende gelangt und das Sterben beginnt".

Vom Gedanken an einen musikalischen Interpretationsversuch war der Komponist Jan Müller-Wieland sogleich fasziniert. Für sein neues Werk montierte er Textauszüge von Willemsen mit teils bekannter, zitierender, teils neu geschriebener Musik zu einem assoziativen Bogen, der sich den gängigen Kategorien Lesung wie Konzert gleichermaßen entzieht.

Müller-Wielands in enger Zusammenarbeit mit dem Autor entstandenes musikalisches Melodram beleuchtet die gesellschaftskritischen und persönlichen Momente dieser Texte aus neuer und mitunter auch ganz subjektiver Perspektive. Und als Sprecher wird Roger Willemsen in dem NDR Konzertabend dem "zweifelnden Subjekt" seines Buches, welchem die verschiedensten Erlebnisse und Bedrängnisse zustoßen, selbst seine Stimme leihen.

Die Reihe NDR das neue werk präsentiert dieses Konzert am Dienstag, 26. Oktober, ab 20.00 Uhr im Rolf-Liebermann-Studio des NDR. Unter der Leitung von Jan Müller-Wieland spielt das Ensemble Resonanz. Das Stück ist ein gemeinsames Auftragswerk von NDR, Beethovenfest Bonn und Ensemble Resonanz.
Karten für 20 Euro (erm. 15 Euro) gibt es im NDR Ticketshop, Levantehaus, Mönckebergstraße 7, 20095 Hamburg, Tel.: 0180/178 79 80 (bundesweit zum Ortstarif für Anrufe aus dem deutschen Festnetz, maximal 42 Cent pro Minute aus dem Mobilfunknetz), E-Mail: ticketshop@ndr.de, sowie an bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse. Pressekarten: NDR das neue werk,
Dr. Richard Armbruster, E-Mail: r.armbruster@ndr.de.

20. Oktober 2010 / RC

Dies ist eine automatisch generierte E-mail. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, nutzen Sie bitte nicht den "Antwort"- Button, sondern schreiben uns an presse(at)ndr.de.

***************************************
NDR Presse und Information
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
presse(at)ndr.de
www.ndr.de

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/pressemeldungndr6957.html
Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Urlaub um jeden Preis?