Stand: 29.01.2010 10:12 Uhr

Der österreichische Schriftsteller Arno Geiger zu Gast bei "Wickerts Bücher" auf NDR Kultur

Sendung: Sonntag, 31. Januar, 13.00 Uhr

Ehen in Wien beschäftigen Ulrich Wickert in der nächsten Ausgabe seiner Sendung "Wickerts Bücher" am Sonntag, 31. Januar, um 13.00 Uhr auf NDR Kultur. In die österreichische Hauptstadt ist er gefahren, um dort mit einem Erkunder ehelichen Lebens, Strebens und Fehlens zu sprechen: mit dem preisgekrönten Schriftsteller Arno Geiger, dessen neuer Roman "Alles über Sally" am 8. Februar erscheint.

Die Ehe und vor allem der Ehebruch im Wandel der Zeit interessieren Ulrich Wickert: "Die Bibel berichtet noch davon, dass Ehebrecherinnen gesteinigt wurden. In Arno Geigers neuem umfangreichen Roman gehört der Ehebruch dagegen zum ganz normalen Leben der Sally", sagt Ulrich Wickert. Der österreichische Schriftsteller erzählt in "Alles über Sally" von einer Ehe in Wien, der Ehe zwischen der lebenshungrigen Sally und dem phlegmatischen Alfred; einer Ehe, die nach fast dreißig Jahren am Abgrund steht und in der beide letztlich Liebesverrat begehen. "Das Spannende ist, dass man sich in sozialen Beziehungen immer schuldig macht, dass es Unschuld gar nicht gibt", meint Arno Geiger. "Sally und Alfred führen ihre Ehe auf unorthodoxe Weise", findet der Schriftsteller, aber Ulrich Wickert fragt: "Ist das nicht eigentlich eine ganz gewöhnliche Ehe, wie sie heute eben geführt wird? Der Ehebruch wird ja nicht ausgesprochen!" Wie normal also sind Betrug und Verrat in der Ehe im Jahr 2010 - diese Frage diskutieren Wickert und Geiger im intensiven Gespräch.

Dem 1968 in Bregenz geborenen Arno Geiger ist in den letzten Jahren ein Erfolg zugewachsen, mit dem er schon gar nicht mehr gerechnet hatte: Seine ersten Romane - "Kleine Schule des Karussellfahrens" (1997), "Irrlichterloh" (1999) und "Schöne Freunde" (2002) - wurden zwar von den Feuilletons überaus wohlwollend aufgenommen, verkauften sich aber kaum. Geiger verdiente sein Geld jahrelang als Bühnenarbeiter auf der Bregenzer Seebühne. Im Oktober 2005 aber wurde sein Familienroman "Es geht uns gut" mit dem erstmals verliehenen Deutschen Buchpreis ausgezeichnet.

29. Januar 2010 / RP

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/pressemeldungndr5332.html
Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Urlaub um jeden Preis?