Stand: 02.01.2009 15:14 Uhr

"Weltbilder" künftig mit Julia-Niharika Sen

Start: Dienstag, 6. Januar, 22.30 Uhr, NDR Fernsehen

Die "Weltbilder" im NDR Fernsehen bekommen ein neues Gesicht: Von Dienstag, 6. Januar an wird Julia-Niharika Sen das Auslandsmagazin moderieren.

Julia-Niharika Sen wurde in Kiel geboren. Ihr Name verrät aber schon die indischen Wurzeln der Familie väterlicherseits. Die Journalistin studierte Anglistik und Romanistik und hat in Madrid und London gelebt. Seit 1999 arbeitet Julia-Niharika Sen als Reporterin und Moderatorin für das NDR Fernsehen. Dem Publikum ist die 41-Jährige bereits als Moderatorin der Sendungen "Rund um dem Michel" und "Lust auf Norden" bekannt.

Mit den "Weltbildern" zeigen Julia-Niharika Sen und die ARD-Korrespondenten jeden Dienstag ab 22.30 Uhr den Alltag der Menschen im nahen und fernen Ausland: packende Reportagen, spannende Geschichten und berührende Porträts.

In Ihrer ersten Sendung "Weltbilder" am 6. Januar, 22.30 Uhr, präsentiert Julia-Niharika Sen diese Themen: Grönland - Leben in der Kühltruhe, eine Reportage aus einem Klimaforschungscamp. Thailand - Wiedergeburt für vier Euro, ein Bericht über Wiederauferstehungsrituale. Cook Islands - Segeltörn durchs Paradies. USA - Lourdes in der Bronx, eine Grotte in New York gilt vielen Gläubigen als heiliger Ort.

2. Januar 2009/LL

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/pressemeldungndr3116.html
Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Wie sinnvoll ist die Cannabis-Legalisierung?