Stand: 30.12.2008 10:43 Uhr

Sensation: "Nordsee-Report" entdeckte nördlichsten Landpunkt der Erde

Sondersendung: Donnerstag, 1. Januar, 19.15 Uhr, NDR Fernsehen

Es sollte "nur" ein Abenteuer werden - jetzt ist es eine kleine Sensation: Das Team des "Nordsee-Reports" hat zusammen mit weiteren Teilnehmern der Expedition "Ultima Thule 2008" den nördlichsten Landpunkt der Erde gefunden. Seit 200 Jahren wurde danach gesucht. Darüber hinaus haben die Mitglieder des "Nordsee-Report"-Teams als erste Deutsche den nördlichsten Gipfel der Welt erklommen, den 1300 Meter hohen "Peak 6", und sich dort verewigt. Die Entdeckung des nach augenblicklichem Stand nördlichsten Landpunktes sowie weitere spektakuläre Bilder aus Grönlands nördlichster Region zeigt der "Nordsee-Report" in der Sondersendung "Ultima Thule - Die Jagd nach den nördlichsten Landpunkt der Erde" am Donnerstag, 1. Januar, um 19.15 Uhr im NDR Fernsehen.

Die Insel, die den nördlichsten Landpunkt markiert, hat die Koordinaten
83° 41´ 20,7´´ N , 31° 5´ 26,8´´ W und wurde nach der Expedition "Ultima Thule 2008" genannt. Gefunden wurde sie während einer 14-tägigen Suche des NDR Teams um Moderator Peter von Sassen und den amerikanischen Geophysiker Ken Zerbst am
26. Juli 2008. Um seine Entdeckung vor Ort zu manifestieren, hat das Expeditionsteam, wie bei Forschern üblich, einen sogenannten Cairn, eine Art Steinpyramide gebaut: In ihr befinden sich Notizen zur Expedition sowie eine deutsche Flagge mit den Unterschriften aller Entdecker.

"Wir haben die Insel mit viel Glück und dank der guten Vorbereitung durch Ken Zerbst gefunden. Zum stundenlangen Überflug des in Frage kommenden Gebiets konnten wir den Helikopter einer kanadischen Minengesellschaft nutzen. Diese Möglichkeit hatten bislang nur wenige Forscher", so Peter von Sassen.


30. Dezember 2008/IB

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/pressemeldungndr3098.html
Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Wie sinnvoll ist die Cannabis-Legalisierung?