Stand: 21.11.2008 11:47 Uhr

"Auto ist gestern!" NDR Reportage über die Fortbewegung der Zukunft

Sendetermin: Montag, 24. November, 23.00 Uhr, NDR Fernsehen

Autos sind teuer, zerstören die Umwelt und schädigen die Bausubstanz in Dörfern und Städten. Zudem wird Sprit ein immer knapperes Gut. Die deutschen Autobauer haben viel zu lange auf Luxusmodelle gesetzt, ihnen fehlen Rezepte für eine umweltverträgliche Mobilität.

NDR Autor und Adolf-Grimme-Preisträger Michael Richter ist für seinen Film "Auto ist gestern!" auf Spurensuche nach den Fortbewegungsmöglichkeiten der Gegenwart und der Zukunft gegangen. Während seiner Dreharbeiten traf er Autobegeisterte bei ihrem wöchentlichen Trip auf die Autobahn, Tuningfreaks und nachdenkliche Forscher, die an der künftigen Fortbewegung ohne Benzin arbeiten. Der Film skizziert auch die Zukunft: Was etwa ist mit den vielgepriesenen Elektroautos? Bleiben sie ohne Ausbau der Atomenergie schlicht ein Traum?

21. November 2008/NK

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/pressemeldungndr2886.html
Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ehrenamt - Lust oder Frust?