Stand: 01.10.2008 14:57 Uhr

"NDR aktuell extra" - Ministerpräsidentenwahl in Mecklenburg- Vorpommern

Sendetermin: Montag, 6. Oktober, 11.00 Uhr, NDR Fernsehen

Nach zehn Jahren im Amt tritt Harald Ringstorff als Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern ab. Nachfolger soll der bisherige Sozialminister und SPD-Landeschef Erwin Sellering werden. Die Wahl Sellerings gilt angesichts der komfortablen Stimmenmehrheit der großen Koalition aus SPD und CDU als sicher. Dennoch ist es ein wichtiger Stimmungstest für den neuen Ministerpräsidenten: Wie groß wird der Rückhalt in den Regierungsfraktionen sein?

NDR aktuell berichtet am Montag, 6. Oktober, von 11 Uhr an live im NDR Fernsehen aus dem Schweriner Schloss von der Wahl des neuen Ministerpräsidenten. Der neue Regierungschef wird im Interview zu den aktuellen Themen und Problemen des Landes Stellung nehmen. Die Moderatoren Frank Breuner und Florian Bahrdt befragen zudem den Vorsitzenden des DGB-Nord, Peter Deutschland, den Politikwissenschaftler Prof. Nikolaus Werz von der Universität Rostock sowie Dr. Bertram C. Liebler, Geschäftsführer der Volkswerft Stralsund GmbH und Mitglied im Vorstand des Arbeitgeberverbandes Nordmetall. Reporter im Schweriner Landtag ist Klaus Goebel.


1. Oktober 2008/RP

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/pressemeldungndr2592.html
Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Wie sinnvoll ist die Cannabis-Legalisierung?