Stand: 05.08.2013 11:13 Uhr

"N-JOY Soundfiles Live on Tape" mit Wir sind Helden

Sendetermin: Dienstag, 6. August, 23.00 Uhr, N-JOY

Kurztext
Mit Hits wie "Von hier an blind", "Denkmal" oder "Aurélie" brachte die Band Wir sind Helden seit dem Jahr 2000 frischen Wind in die deutsche Musikszene. 2011 traten die Musiker im IFA-Sommergarten in Berlin auf. Ein eindrucksvoller Beweis dafür, dass ein Ende der Band, die seit 2012 auf unbestimmte Zeit pausiert, wirklich schade wäre. Der Mitschnitt ist zu hören am Dienstag, 6. August, um 23.00 Uhr bei den "N-JOY Soundfiles Live On Tape".

Langtext
Was hatten sie nicht alles für Hits: "Von hier an blind", "Denkmal" oder "Aurélie". Die Band Wir sind Helden hat seit dem Jahr 2000 ordentlich frischen Wind in die deutsche Musikszene gebracht. In ihren Texten verarbeiteten sie gesellschaftliche Themen und verpackten diese in großartige Popmusik. Allerdings macht die Band um Sängerin Judith Holofernes seit 2012 auf unbestimmte Zeit Pause. Ob es das mit der Band gewesen ist?

Schade wäre es allemal, schließlich galten Wir sind Helden vor allem live als absolutes Erlebnis. Bei den "N-JOY Soundfiles Live On Tape" gibt es am Dienstag, 6. August, um 23.00 Uhr einen Mitschnitt eines ihrer Konzerte. 2011 traten Wir sind Helden im IFA-Sommergarten in Berlin auf.

Die "N-JOY Soundfiles Live on Tape" präsentieren immer dienstags Live-Mitschnitte von den Konzerten internationaler Stars oder deutscher Erfolgsbands - von Festivals wie Rock am Ring, Reeperbahnfestival, Southside oder der N-JOY Starshow. Dazu kommen exklusive Radiokonzerte der ARD-Popwellen sowie das wie das N-JOY Soundfiles Live-Konzert.
Weitere Informationen: N-JOY.de

5. August 2013 / RC

***************************************
NDR Presse und Information
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
presse(at)ndr.de
www.ndr.de

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/pressemeldungndr12761.html
Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ist Wohnen bald unbezahlbar?