Stand: 07.02.2013 10:24 Uhr

"Das Gespräch" mit Lars-Ole Walburg, Theaterregisseur und Intendant am Schauspiel Hannover

Sendetermin: Sonnabend, 9. Februar, 18.00 Uhr, NDR Kultur

Kurztext
Seit 2009 ist Lars-Ole Walburg Intendant am Schauspiel Hannover. Im Januar wurde sein Vertrag verlängert. Er wird bis 2017 Intendant in Hannover bleiben. Welche Bilanz zieht Lars-Ole Walburg nach den ersten dreieinhalb Jahren beim Schauspiel Hannover? Die Antwort gibt´s in "Das Gespräch" auf NDR Kultur am Sonnabend, 9. Februar, ab 18.00 Uhr.

Langtext
Seit 2009 ist Lars-Ole Walburg Intendant am Schauspiel Hannover. Unter seinem Vorgänger Wilfried Schulz war die Bühne mehrfach zum Theatertreffen eingeladen. Und auch der Zuspruch des Publikums war in der Schulz-Ära sehr hoch. Unter Walburg hingegen brachen die Zuschauerzahlen ein.

Die Hannoveraner taten sich zunächst schwer mit seinem Ansatz eines politisch motivierten Theaters; vor allem auf der großen Bühne gab es zu wenige Klassiker. Insofern ließ sich auch das Kultusministerium Zeit mit der Ende vergangenen Jahres anstehenden Verlängerung seines Vertrages.

Doch inzwischen steigen die Zuschauerzahlen, und seit Januar ist klar: Der gebürtige Rostocker wird drei weitere Jahre und damit bis 2017 Intendant in Hannover bleiben. Was will er anders machen in Zukunft, welche Bilanz zieht Lars-Ole Walburg nach den ersten dreieinhalb Jahren Schauspiel Hannover? Antworten auf diese Fragen gibt er im Gespräch mit Katja Weise auf NDR Kultur - zu hören am Sonnabend, 9. Februar, ab 18.00 Uhr in "Das Gespräch".


7. Januar 2013 / RC

***************************************
NDR Presse und Information
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
presse(at)ndr.de
www.ndr.de

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/pressemeldungndr11717.html
Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ist Wohnen bald unbezahlbar?