Stand: 07.05.2012 15:59 Uhr

"Polizeiruf 110": Drehstart in Rostock für neue Folge mit Anneke Kim Sarnau, Charly Hübner und Inga Busch

Krimi-Dreharbeiten in Rostock: Vom 8. Mai bis zum 8. Juni inszeniert Regisseur Alexander Dierbach eine neue "Polizeiruf"-Folge nach einem Buch von Florian Oeller in der Hansestadt. Es ist bereits der siebte "Polizeiruf 110" aus Mecklenburg-Vorpommern mit Anneke Kim Sarnau und Charly Hübner in den Hauptrollen. Der Titel ihres jüngsten Falles: "Fischerkrieg".

Diesmal werden die Kommissare Katrin König (Anneke Kim Sarnau) und Alexander Bukow (Charly Hübner) mit einer erbittert geführten Auseinandersetzung zwischen deutschen und polnischen Fischern um die besten Fanggründe konfrontiert. Der alte Fischer Thomsen wird tot aufgefunden - und schnell stellt sich für die Rostocker Kommissare die Frage, ob er ein Opfer der Fehde zwischen Einheimischen und der Besatzung eines polnischen Trawler geworden ist. Journalistin Nina Berger (Inga Busch) scheint mehr über Thomsen und dessen Tod
zu wissen, will aber keine Kooperation mit der Polizei eingehen. Alexander Bukow gerät über den Fischerkrieg in große persönliche Schwierigkeiten ...

Neben Anneke Kim Sarnau, Charly Hübner und Inga Busch spielen u. a. Uwe Preuss (Henning Röder), Andreas Guenther (Anton Pöschel), Josef Heynert (Volker Thiesler) und Klaus Manchen (Veit Bukow).

Produzentin des neuen "Polizeiruf 110: Feindbild" ist Iris Kiefer (filmpool Film- und Fernsehproduktion GmbH); Producerin ist Ilka Förster; Kamera: Markus Schott. Die Redaktion im NDR hat Daniela Mussgiller.

7. Mai 2012 / IB

***************************************
NDR Presse und Information
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
presse(at)ndr.de
www.ndr.de

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/pressemeldungndr10253.html
Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ist Wohnen bald unbezahlbar?