Stand: 30.06.2009 10:29 Uhr

Typisch!: Störtebekers Intendant Peter Hick

Sendetermin: Donnerstag, 2. Juli 2009 | 18.15 bis 18.45 Uhr | NDR Fernsehen

Seit wenigen Tagen ziehen die Störtebeker Festspiele in Ralswiek wieder Tausende Zuschauer in ihren Bann. Der Macher im Hintergrund liebt Westernlook: Cowboystiefel, Sonnenbrille, Zigarette im Mundwinkel - so kennt man Peter Hick. Jahrzehntelang hat er sein Leben für den Film riskiert, doubelte Schauspieler in gefährlichen Situationen, sorgte als Stuntman für Action im Bild. Das ist fast zwanzig Jahre her - aber brennen, knallen, zischen darf es in seinem Leben immer noch. Seine Erfahrungen mit Pyrotechnik und riskanten Szenen helfen ihm heute bei seiner Arbeit. Er ist Störtebekers Intendant, Dutzende Bücher und geschichtliche Abhandlungen hat er gelesen, seine Gedanken kreisen ständig um die Inszenierung der Geschichten des sympathischen Seeräubers, den er seit 17 Jahren im Sommer allabendlich für Gerechtigkeit kämpfen lässt. NDR Autorin Rebekka Bahr begleitete Peter Hick mit einem Kamerateam bei der Arbeit an seiner aktuellen Inszenierung.


Typisch! Störtebekers Intendant Peter Hick: Zu sehen ist die 30-minütige Reportage am Donnerstag, 2. Juli, um 18.15 Uhr im NDR Fernsehen.





30. Juni 2009







NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/pressemeldungmv586.html
Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Wie sinnvoll ist die Cannabis-Legalisierung?