Stand: 20.05.2009 15:58 Uhr

Klönsnack, Musik und gute Laune - Die "NDR Plappermoehl" in Dobbertin

Termin: Sonntag, 24. Mai 2009 | 15.00 Uhr | Gasthof Zwei Linden

Die plattdeutsche Unterhaltungsshow von NDR 1 Radio MV ist in diesem Monat zu Gast im BUGA-Außenstandort Dobbertin, eine große Gemeinde mit acht Ortsteilen mitten im Urlaubs- und Naherholungsgebiet Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide. Die Sendung wird am Sonntag, 24. Mai, als öffentliche Veranstaltung im Gasthaus Zwei Linden aufgezeichnet. Ab 15 Uhr gibt es dann "´ne lütt Stunn´ Lüdsnack, Musik und süss noch wat" - diesmal mit Geschichten rund um die denkmalgeschützte Klosteranlage, zu der ein malerischer Park mit vielen seltenen Gehölzen gehört.

Dobbertin ist das einzige Klosterdorf in Mecklenburg-Vorpommern. Die um 1220 von Benediktinermönchen gegründete Klosteranlage ist eine der schönsten und fast noch vollständig erhaltenen im Land. Die NDR Plappermöller haben sich bei einem Spaziergang davon überzeugen können, dass es dort fast ebenso schön grünt und blüht wie auf dem BUGA-Gelände in Schwerin. Dafür sorgt u. a. die alteingesessene Dobbertiner Gärtnerfamilie Moth. Vater Diether und Sohn Volker gehören zu den Gästen am "Moehlendisch". Gärtnermeister Volker Moth hat mit seinen Blumenzüchtungen bereits auf vielen Gartenschauen Goldmedaillen gewonnen und ist einer der BUGA-Preisrichter in Schwerin.

Für stimmungsvolle Musik sorgen die Plattfööt. Und natürlich gibt es wieder jede Menge Witze aus dem "Mallbüdel" und ein neues plattdeutsches Rätsel, die "Husupgaw".
Karten gibt es unter der Telefonnummer (038736) 41133 , in der Touristinformation (Krugscheune) oder an der Tageskasse.

NDR 1 Radio MV sendet die Plappermoehl aus Dobbertin am Sonnabend, 30. Mai, von 19.05 bis 20.00 Uhr.


20. Mai 2009


NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/pressemeldungmv562.html
Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Wie sinnvoll ist die Cannabis-Legalisierung?