Stand: 24.08.2015 10:39 Uhr

Typisch! Harry räumt auf

Sendung: Donnerstag, 27. August 2015, 18.15 - 18.45 Uhr, NDR Fernsehen

Heribert Josef Wallis, genannt Harry, sammelt Müll, freiwillig, ohne Bezahlung. Harry ist schon viele Jahre arbeitslos und hat einige körperliche Gebrechen. Trotzdem säubert er jeden Tag Straßen und Gehwege in seinem Heimatort Krempel im Landkreis Cuxhaven. Er hat dafür zwei Gründe: den Umweltschutz und sein Bedürfnis, der Gesellschaft etwas zurückzugeben. Denn Harry hat in seinem Leben schon so einiges durchgemacht und ist mehr als einmal auf die schiefe Bahn geraten. Doch inzwischen ist ihm die Anerkennung der Menschen im Landkreis sicher. Mit seiner Müllsammlertätigkeit ist er bekannt wie ein bunter Hund. Deshalb bekommt er auch eine ganz besondere Ehrung der Landesjägerschaft: das goldene Rebhuhn, die höchste Auszeichnung, die ein Nichtjäger für seine Dienste an der Umwelt bekommen kann.

Das Porträt aus der Reihe "Typisch!" begleitet Heribert Josef Wallis bei seinen Müllsammlungstouren. Dabei gewährt er tiefe Einblicke in ein bewegtes Leben mit Höhen und vielen Tiefen.

"Typisch! Harry räumt auf". Zu sehen ist die 30-minütige Reportage am Donnerstag, den 27. August um 18.15 Uhr im NDR Fernsehen. Wiederholt wird die Sendung am 1.9.2015 um 13.00 Uhr.

Das NDR Fernsehen sendet wochentags um 18.15 Uhr spannende, unterhaltsame Reportagen und Dokumentationen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten. In der Porträtreihe "Typisch!" stehen Menschen im Mittelpunkt, die fest in Norddeutschland verwurzelt sind. Sie sind oft nicht prominent, aber echte "Typen", die in ihrem Umfeld sehr bekannt sind. Sie bewirken im Kleinen ganz Großes, sind beispielgebend und bereichern durch ihr Tun das Leben im Norden.

An die Redaktionen:
Für Rückfragen steht Ihnen gern zur Verfügung:
NDR Landesfunkhaus Niedersachsen | Programmbereich Fernsehen | Redaktion "Typisch!" | Tel. 0511 988- 2458.

Fotos: www.ard-foto.de

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ist Wohnen bald unbezahlbar?