Stand: 22.12.2014 10:31 Uhr

"So was von da" nach dem gleichnamigen Roman von Tino Hanekamp als Hörspiel bei N-JOY und NDR Kultur

Termine: Montag, 29. Dezember, 21.00 Uhr, N-JOY Dienstag, 30. Dezember, 20.00 Uhr, NDR Kultur,

Premiere für eine bisher einzigartige Kooperation: Die jungen Radiowellen und die Kulturradios der ARD gehen gemeinsame Wege und strahlen als Erstaufführung die Hörspielfassung des preisgekrönten Romans "So was von da" von Tino Hanekamp aus. Die Sendetermine liegen zwischen dem 28. Dezember 2014 und dem 3. Januar 2015 und passen damit ideal zum Stoff des Romans, denn die Handlung spielt in der Silvesternacht.

N-JOY sendet das NDR/WDR/SWR-Hörspiel, das unter Federführung des NDR in Hamburg entstand, am Montag, 29. Dezember, um 21.00 Uhr; NDR Kultur am Dienstag, 30. Dezember, um 20.00 Uhr. Für Hörspielbearbeitung und Regie war Judith Lorentz verantwortlich. Schauspieler wie Tom Schilling, Florian Lukas, Alexander Scheer, Fjodor Olev, Valery Tscheplanow, Rolf Becker, Eva Meckbach, Lena Stolze und viele andere wirken mit.

Das Stück spielt auf dem Hamburger Kiez. Die ersten Silvesterböller explodieren schon, nur Oskar Wrobel gammelt noch mit "Brutalkopfschmerz" im Bett. Düster räsoniert er über sein vermurkstes Leben. Streng genommen ist Wrobel pleite. Mathilda, seine große Liebe, hat ihn schon vor geraumer Zeit verlassen und ihren Irrtum immer noch nicht eingesehen. Der Hamburger Musikclub, den er vor zwei Jahren ins Leben gerufen hat, ist total abgerockt und zum Abriss freigegeben. Und dann stürmt auch noch Kiezkalle seine Wohnung, berüchtigter Zuhälter und Bordellbesitzer, und fordert 10.000 Euro. Doch kurz vor seinem Untergang will es Oskar noch einmal krachen lassen und mit einer letzten schrillen Club-Party in die Annalen des Szenelebens eingehen. Also sammelt er seine exzentrischen Freunde ein, besorgt Getränke, Eis zum Kühlen, Friedhofskerzen zwecks Fummellicht und los geht´s ...

Autor Tino Hanekamp, geboren 1979, arbeitete jahrelang als Musikjournalist. In Hamburg gründete er einen Musikclub, der dann aber abgerissen wurde. Er ist Mitbegründer des Uebel & Gefährlich, das mehrfach zum besten Musikclub Deutschlands gewählt wurde. Für seinen Roman "So was von da" erhielt er den Silberschweinpreis für das beste Debüt der LitCologne und den Kasseler Förderpreis für Komische Literatur 2012.

22. Dezember 2014 / RC

***************************************
NDR Presse und Information
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
presse(at)ndr.de
www.ndr.de

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ist Wohnen bald unbezahlbar?