EILMELDUNG

Warntag: Alarmsysteme werden getestet

PROBEALARM: In diesen Minuten findet wieder der bundesweite Warntag statt. Dabei wird die Alarmierung über Sirenen, SMS, Radio, Fernsehen und Online getestet. Auch der NDR beteiligt sich an dieser Katastrophenübung. An dieser Stelle würden Sie von uns im Katastrophenfall umgehend mit Informationen versorgt werden.

Stand: 24.03.2016 11:45 Uhr

Programmtipp aktuell die nordreportage: Zwischen Rügen und Kühlungsborn

Eine Fischerfamilie im Frühjahrsstress

Sendetermin: Montag, 04. April 2016 | 18:15 Uhr | NDR Fernsehen

"Wir müssen schnell sein, ansonsten fressen uns die Robben den ganzen Hering weg!", sagt Paul Keppler. "Jeden Morgen stecken die schon ihre Köppe aus'm Wasser und gucken, wann's los geht mit dem Hering!" Für Touristen sind die Robben die Attraktion, für den jungen Fischer eine Plage. Sein Fischkutter liegt seit Anfang Februar in Gager vor Rügen. Jeden Morgen sticht er damit in See - es ist die beste Heringsfangzeit. Ostern müssen er und sein Kollege fertig sein, dann kommt der Dorsch.

Paul Keppler ist gehört zu einer alteingesessenen Fischerfamilie. Eigentlich haben die Kepplers ihren Sitz in Kühlungsborn. Dort fangen sie Dorsch, Scholle, eben alles, was Saison und Quote so hergeben. Das Heringsfanggebiet vor Rügen ist wie ein Lottogewinn für die Fischerfamilie. Von einem alten knorrigen Fischer haben sie es gerade erst übernommen. Es ist ihre erste Saison vor Rügen. Der 20jährige Paul, einer der jüngsten inzwischen selbständigen Berufsfischer Mecklenburg-Vorpommerns, hat das Kutterkommando. Die ganze Heringssaison, zwei Monate lang, ist er auf dem Schiff. Jeden Tag raus fahren, Netze einholen, an Land bringen.

Paul und sein Kollege wohnen während der Heringszeit auch auf dem Kutter. Sein Opa hat das Schiff extra ausgebaut, mit Kochecke, Schlafnische, Mini-Bad. Vom Opa hat Paul das Fischerhandwerk erlernt und den Kutter gleich von ihm übernommen. Seit er acht Jahre alt ist, fährt er schon zum Fischen mit raus auf die Ostsee.

Sein Vater Roberto holt die Heringe auf der Insel Rügen ab und fährt sie nach Kühlungsborn in die Räucherei. Dort werden sie gleich zu Rollmops, Matjes und Bückling verarbeitet. 50 Leute beschäftigen die Kepplers in der Räucherei und in den zwei angeschlossenen Restaurants in der Saison. Und Saison ist immer für die Männer der Fischer-Dynastie - es läuft so gut wie nie zuvor. Der Preis dafür: frei haben sie eigentlich nie.

die nordreportage: Zwischen Rügen und Kühlungsborn|Eine Fischerfamilie im Frühjahrsstress. Zu sehen ist die 30-minütige Reportage am Montag, 04. April 2016 um 18.15 Uhr im NDR Fernsehen.

Fotos zur Sendung finden Sie unter www.ard-foto.de.

24. März |SiS
******************************************************
NORDDEUTSCHER RUNDFUNK
Landesfunkhaus Mecklenburg-Vorpommern
Direktion | Zentrale Programmaufgaben
Schloßgartenallee 61
19061 Schwerin
Telefon +49 385/ 5959-207
Telefax +49 385/ 5959-299
Presse.mv@ndr.de
www.ndr.de/mv