Stand: 12.09.2014 12:00 Uhr

Programmtipp aktuell Nordmagazin-Sommerinterview mit Erwin Sellering (SPD) Ministerpräsident erwägt Absage des Russland-Tages

Sendetermin: Dienstag, 2. September 2014 I 18.00 - 18.15 Uhr I NDR Fernsehen

Ministerpräsident Erwin Sellering, SPD, erwägt den geplanten Russland-Tag Anfang Oktober in Rostock abzusagen. Das sagte der SPD-Politiker im Sommerinterview des NDR Nordmagazins. Wenn der Konflikt weiter eskaliere oder es zu kriegerischen Auseinandersetzungen komme, dann werde es natürlich keinen Russland-Tag geben, sagte Sellering gegenüber dem Nordmagazin. Auf dem Russland-Tag sollen deutsch-russische Wirtschaftsbeziehungen besprochen und ausgebaut werden. Laut Programm soll Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder, SPD, als Ehrengast sprechen.

Sellering widersprach auch Wettbewerbsvorteilen von Privatunternehmen, die langjährige Landespolitiker unter Vertrag nähmen. Dies sei nicht der Fall, stellte der Ministerpräsident klar. Der Wechsel des früheren Energieministers Volker Schlotmann, SPD, zum Reriker Unternehmen Kloss New Energy (KNE) hatte für Irritationen gesorgt. Nur einen Tag nachdem Schlotmann sein Landtagsmandat niedergelegt hatte, nahm der SPD-Politiker seine Arbeit als Kommunikationsdirektor für KNS auf. Es brauche immer eine gewisse Sensibilität, wenn ein ehemaliger Minister sich einen neuen Job suche, meinte Sellering.

Der NDR wird das Interview mit Ministerpräsident Sellering am Dienstag, den 2. September in der Sendung "Nordmagazin Land und Leute" um 18:00 Uhr senden. Am gleichen Tag wird es eine Kurzfassung gegen 19:30 Uhr im Nordmagazin geben. Das Interview ist außerdem unter www.ndr.de/mv ab 2. September 12.00 Uhr abrufbar.


1. September 2014 | MM
***********************************************************
NDR Landesfunkhaus Mecklenburg-Vorpommern
Zentrale Programmaufgaben
Schloßgartenallee 61
19061 Schwerin
presse.mv@ndr.de
www.ndr.de/mv

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Urlaub um jeden Preis?