Stand: 12.11.2015 12:00 Uhr

Nordseereport: Die Natur als Herausforderung

Sendung am Sonntag, 15. November 2015 um 18.00 Uhr im NDR Fernsehen

Die Natur der Nordsee und ihre besonderen Herausforderungen, davon handelt dieser "Nordseereport".

Auf Norderney durchlöchern Hunderte Kaninchen jeden Tag den Golfplatz. Auf der Pferdeinsel Juist darf aus Naturschutzgründen kein Pferdeapfel liegen bleiben. Und weltweit einmalig ernähren sich die Schafe auf den schottischen Orkney-Inseln in den Uferzonen allein von Seetang.

Moderatorin Antje Wöhnke besucht dazu einen Mann, der in Sachen Natur derzeit eine ganz besondere Aufgabe zu meistern hat: Jochen Runar ist der neue Ranger von Langeoog. Der Gärtner und studierte Forstwirt hat vor Kurzem seine Heimatstadt Kiel verlassen, um jetzt auf der Insel zu leben und sich für den Schutz des Wattenmeeres einzusetzen. Ein großer Schritt. Aktuell hat er noch nicht einmal eine richtige Wohnung, sondern lebt in einer Ferienunterkunft.

Antje Wöhnke begleitet Jochen Runar bei seinen Einsätzen, ist dabei, wenn er Touristen darauf hinweist, dass sie nicht ins Naturschutzgebiet gehen dürfen, beobachtet mit ihm den beeindruckenden Vogelzug der Nordsee und erlebt die Herausforderungen eines völlig neuen Lebensabschnitts.

Die Reporterinnen und Reporter des "Nordseereports" zeigen darüber hinaus, wie kreativ die Menschen mit den besonderen Naturbedingungen an der Küste umgehen: Fährkapitäne, die mit Kajaks laufend die Veränderungen der Fahrrinnen kontrollieren, ein Seehundzähler, der gleichzeitig Flugzeug fliegen und den Tierbestand kontrollieren muss, und eben Greenkeeper mit großer Kaninchenproblematik auf ihrem Inselgolfplatz.


Hinweis an die Redaktion:
Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:
NDR Landesfunkhaus Niedersachsen | NDR Fernsehen | Redaktion "Nordseereport" | Tel. 0511 - 988 2458 | Email: nordseereport@ndr.de.

Fotos: www.ard-foto.de

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Wie sinnvoll ist die Cannabis-Legalisierung?