Stand: 01.04.2014 10:57 Uhr

"Beste Radioreportage": NDR Redakteur Holger Gerska hat den Herbert-Zimmermann-Preis erhalten

Große Freude in der NDR Sportredaktion: Holger Gerska (45) hat am Montag, 31. März, in Hannover den "Herbert-Zimmermann-Preis" des Verbands Deutscher Sportjournalisten für die beste Radioreportage 2013 erhalten. Prämiert wurde seine mitreißende Schilderung des Zweikampfes der deutschen Radprofis Marcel Kittel und André Greipel auf den letzten Metern der 10. Etappe der Tour de France in St. Malo.

"Dieser faszinierende Zielsprint war auch für mich ein ganz besonderer Moment in 16 Jahren als Livereporter der ARD bei der Tour", freute sich Gerska. "Dieser Preis ist eine tolle Wertschätzung meiner Arbeit."

Holger Gerska gilt seit Jahren als einer der besten deutschen Radioreporter. Seit 2002 arbeitet er als Redakteur in der Sportredaktion des NDR. Seine Fachgebiete sind Fußball, Doping und Radsport. Die Tour de France begleitet er seit 1998.

1. April 2014/RC

***************************************
NDR Presse und Information
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
presse(at)ndr.de
www.ndr.de

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Wie sinnvoll ist die Cannabis-Legalisierung?