NDR Radioprogramme jetzt auch über DVB-T2 HD

NDR Radioprogramme jetzt auch über DVB-T2 HD

Der NDR verbreitet seine Radioprogramme ab Mittwoch, 24. März, auch über das terrestrische Antennen-Fernsehen DVB-T2 HD. NDR 2, NDR Info, N-JOY, NDR Kultur, NDR Info Spezial, NDR Blue und NDR Plus sind darüber zu empfangen, in der jeweiligen Region zusätzlich auch die NDR Landesprogramme: NDR 1 Niedersachsen, NDR 1 Welle Nord, NDR 1 Radio MV und NDR 90,3. Um die Hörfunkprogramme zu empfangen, kann es für DVB-T2 HD-Nutzerinnen und -Nutzer notwendig sein, einen Sendersuchlauf zu starten.

Damit geht der NDR einen weiteren Schritt in Richtung Crossmedialität, so dass die NDR Hörfunkprogramme über alle linearen Fernsehverbreitungswege verfügbar sind. Gleichzeitig steigert diese Neuerung die Attraktivität von DVB-T2 HD.

Für den Empfang des neuen digitalen Antennenfernsehens ist eine DVB-T2 HD fähige Set-Top-Box oder ein DVB-T2 HD taugliches Fernsehgerät notwendig. 

Für Fragen zum Thema hat der NDR eine kostenlose Hotline eingerichtet. Unter 08000/63 70 99 können sich Fernsehzuschauerinnen und -zuschauer täglich zwischen 8.00 Uhr und 21.00 Uhr individuell informieren. Weitere Informationen sind online unter www.NDR.de/dvbt2hd verfügbar.

 

Wie kann ich die NDR Programme in meinem Ort empfangen?

Jetzt Ort oder Postleitzahl eingeben und Empfangscheck starten.