Die Hafencity - Hamburgs Rückkehr an die Elbe

Im Mittelalter dient die sumpfige Insellandschaft vor den Toren Hamburgs als Viehweide und Hinrichtungsstätte - 1401 lassen die Stadtoberen auf dem Grasbrook Klaus Störtebeker köpfen. Später siedeln sich Hafenarbeiter und Handwerker an, doch sie müssen im 19. Jahrhundert der Speicherstadt und neuen Hafenanlagen weichen. Ab Mitte des 20. Jahrhunderts liegen immer mehr Hafenflächen brach - und schaffen Platz für ein neues Mammutprojekt: die Hafencity. Ein Überblick über Meilensteine des größten Stadtentwicklungsvorhabens Europas.

  • 20. August 1997

    Startschuss für das Zukunftsprojekt

    Hamburgs Bürgerschaft macht den Weg für die Bebauung frei: Auf den Gebieten des Großen Grasbrooks, der Speicherstadt sowie auf den ehemaligen Inseln Kehrwieder und Wandrahm soll die Hafencity entstehen.

  • 20. Juni 2001

    Spatenstich in der Hafencity

    Die Bauarbeiten beginnen: Am Großen Grasbrook entsteht mit der Firmenzentrale eines IT-Unternehmens das erste Gebäude der Hafencity. Ab jetzt geht es schnell voran: Die Hafencity-Gesellschaft vergibt die Grundstücke, Investoren planen erste Wohn- und Geschäftsgebäude am Sandtor- und Dalmannkai. Video

  • 1. Januar 2003

    Die Zollgrenzen fallen

    Die Speicherstadt und große Teile der Hafencity fallen aus dem Freihafenbezirk heraus. Damit gehören Zollkontrollen ebenso der Vergangenheit an wie Grenzzäune - eine wichtige Voraussetzung, damit sich der neue Stadtteil frei entwickeln kann. Die östlichen Quartiere der künftigen Hafencity, Baakenhafen und Elbbrücken, verbleiben zunächst in der Freihafenzone.

  • 26. Juni 2003
    Multimedia-Doku

    Elbphilharmonie: Hamburg baut ein Wahrzeichen

    In knapp zehn Jahren hat sich Hamburg mit der Elbphilharmonie ein neues Wahrzeichen gebaut. NDR.de blickt in einer Multimediadokumentation auf die wechselvolle Geschichte - bis hin zur Eröffnung. mehr

  • 28. Februar 2007

    Die Elbphilharmonie kommt

    Die Bürgerschaft beschließt einstimmig: Hamburg bekommt eine Elbphilharmonie. Die Kosten des Baus sind enorm: Rund 114 Millionen der angesetzten 241 Millionen Euro Gesamtkosten soll die Stadt tragen - 37 Millionen Euro mehr als 2005 veranschlagt. Im April feiert das Konzerthaus Grundsteinlegung.

  • 25. Juni 2008

    Das Internationale Maritime Museum eröffnet

    Im historischen Kaispeicher B öffnet das Internationale Maritime Museum. Die Exponate stammen aus der privaten Sammlung des ehemaligen Springer-Vorsitzenden Peter Tamm. Die hohen Renovierungskosten übernimmt die Stadt, ausgestellte Militaria bleiben ohne historisch-kritische Einordnung - so gerät das Museum anfangs in die Kritik. mehr

  • 20. September 2008
    mit Video

    Hafencity bekommt einen Traditionsschiffhafen

    Ein Hafenbecken aus dem 19. Jahrhundert erwacht zu neuem Leben: Am Sandtorkai eröffnet am 2008 ein Traditionsschiffhafen. Rundherum sind moderne Wohn- und Geschäftshäuser sowie die Magellanterrassen, der erste Platz der Hafencity, entstanden. Damit ist das erste Quartier des neuen Stadtteils fertiggestellt. mehr

  • 27. August 2009

    Schulanfang in der Hafencity

    Hamburg Journal

    Noch gehört die Hafencity nicht zu den einwohnerstarken Stadtteilen. Nur wenige Familien mit Kindern wohnen dort. 2009 eröffnet mit der Katharinenschule die erste Schule der Hafencity. 150 Kinder lernen in den modernen Räumen, der Pausenhof befindet sich auf dem Dach. Video

  • 26. Mai 2010
    02:32

    Neue Pläne für den Osten der Hafencity

    Hamburg Journal

    Der neue Masterplan für die östliche Hafencity steht: Demnach sollen ein Kreativviertel im Oberhafen und ein großes Wohnquartier im Baakenhafen entstehen, das Elbbrücken-Quartier zum Geschäfts- und Wohnviertel mit Hochhäusern werden. Video (02:32 min)

  • 28. November 2012

    U-Bahnlinie U 4 geht auf Jungfernfahrt

    Nach fünf Jahren Bauzeit eröffnet die U-Bahnlinie U 4 zur Hafencity. Anfangs fährt sie nur bis zur Haltestelle Überseequartier. Ab Herbst 2013 wird auch die zweite neue Station HafenCity Universität regelmäßig angefahren. Bereits geplant ist, die Strecke bis zur Haltestelle Elbbrücken zu verlängern.

  • 23. April 2013

    Elbphilharmonie wird zu Ende gebaut

    789 Millionen Euro: So hoch sind die endgültigen Gesamtkosten der Elbphilharmonie und damit zehnmal so hoch wie ursprünglich geplant. Die Eröffnung - einst für das Jahr 2011 vorgesehen - ist nun für 2017 geplant. mehr

  • 31. Oktober 2013

    Greenpeace zieht in die Hafencity

    Die Deutschland-Zentrale der Umweltorganisation weiht ihren neuen Sitz an der Hongkongstraße an. Das Gebäude mit Windrädern und Solaranlage wird komplett mit erneuerbaren Enegergien versorgt. mehr

  • 23. April 2014

    U-Bahn wird bis zu den Elbbrücken verlängert

    Der Ausbau der Infrastruktur schreitet voran: Bürgermeister Olaf Scholz setzt den ersten Spatenstich zur Verlängerung der Linie U 4. Ab 2018 soll sie bis zu den Elbbrücken fahren: Dort können die Fahrgäste künftig in die S-Bahn umsteigen. mehr

  • 15. November 2014

    Künstliche Insel für die Hafencity

    Im künftigen Wohnquartier Baakenhafen beginnen die Arbeiten für eine künstliche Halbinsel. Auf ihr sollen ein Park, Spielplätze und Erholungsflächen entstehen. Die dafür benötigten 350.000 Kubikmeter Sand kommen direkt aus der Elbe. mehr

  • 9. Juli 2016

    Hafencity: Der Lohsepark eröffnet

    Bäume, Rasenflächen und ein Spielplatz: Der größte Park der Hafencity eröffnet mit einem Bürgerfest. Eine Gedenkstätte befindet sich noch im Bau. mehr

Elbphilharmonie - Hamburgs neues Wahrzeichen

Die Elbphilharmonie entwickelt sich zum größten Besuchermagneten Hamburgs. Hier finden Sie Informationen zu Programm und Ticket-Kauf sowie alles rund um die spektakuläre Eröffnung. mehr

Die zehn Quartiere der Hafencity

Vom Sandtorkai bis zu den Elbbrücken: Zehn Quartiere umfasst Hamburgs neuer Stadtteil. Ein Überblick über die Viertel, ihre Besonderheiten und ihre Bauten. mehr