Stand: 25.07.2018 11:02 Uhr  | Archiv

„NDR Kultur Foyerkonzert on tour“ mit dem Isabelle van Keulen Ensemble in der Kunsthalle Rostock

Kartenverlosung: ab Mittwoch, 25. Juli, auf NDR Kultur und unter www.NDR.de/ndrkultur

Konzert: Mittwoch, 29. August, 19.00 Uhr, Kunsthalle Rostock

Sendung: Sonntag, 2. September, 18.00 Uhr, NDR Kultur

Isabelle van Keulen ist eine der gefragtesten Musikerinnen unserer Zeit – Violine und Viola sind ihre Instrumente, der Tango Nuevo von Astor Piazzolla ist ihre Leidenschaft. Am Mittwoch, 29. August, ist Isabelle van Keulen mit ihrem Tango-Ensemble zu Gast beim „NDR Kultur Foyerkonzert on tour“ im Plastiksaal der Kunsthalle Rostock. Eintrittskarten dafür können nicht gekauft, sondern nur gewonnen werden. NDR Kultur verlost die Tickets ab dem 25. Juli „on air“ sowie online unter www.NDR.de/ndrkultur.

Schon von klein auf kam die Niederländerin Isabelle van Keulen mit dem Tango in Berührung. Ihre Mutter hörte begeistert die Musik von Astor Piazzolla und schenkte ihr in jungen Jahren eine Schallplatte, die ihre Liebe zum Tango entfachte. Als sie 2011 zusammen mit ihren Partnern Ulrike Payer (Klavier), Christian Gerber (Bandoneon) und ihrem Mann Rüdiger Ludwig (Kontrabass) ein Konzertprogramm mit Piazzollas Musik entwarf, entstand daraus das Isabelle van Keulen Ensemble. Mit höchster Perfektion und musikalischer Intensität begeistern die vier Musiker seither ihr Publikum. Erst im April 2018 ist die dritte CD „Ángeles y Diablos“ erschienen.

Isabelle van Keulen besticht durch ihre charismatische Ausstrahlung und musikalische Vielseitigkeit – beim Tango wie in der klassischen Musik. Sie tritt als Solistin weltweit regelmäßig mit bedeutenden Orchestern wie etwa den Berliner Philharmonikern oder dem London Philharmonic Orchestra auf. Von 1997 bis 2006 war sie Künstlerische Leiterin des Delft Chamber Music Festival, seit Herbst 2012 ist sie Professorin an der Hochschule für Musik in Luzern.

Durch das Gesprächs-Konzert führt NDR Kultur Musikredakteur Ludwig Hartmann. Seit nunmehr zwölf Jahren macht der Wechsel von Gespräch und Musik den besonderen Reiz der „NDR Kultur Foyerkonzerte“ aus.

Die Kunsthalle Rostock ist das größte Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst in Mecklenburg-Vorpommern; einst Prestige-Objekt der DDR Kulturpolitik. Das Museum verfügt über eine umfangreiche Kunstsammlung und bietet auch regionalen Künstlern ein Forum. Vorab haben die Konzertbesucher die Möglichkeit, die Ausstellung „Schönheit der Dinge" exklusiv außerhalb der regulären Öffnungszeiten zu besuchen.

25. Juli 2018

***************************************
NDR Presse und Information
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
presse(at)ndr.de
www.ndr.de
www.twitter.com/NDRpresse