Stand: 26.03.2020 20:30 Uhr Archiv

Deutscher Podcast Preis 2020 für „Deutschland3000 - 'ne gute Stunde mit Eva Schulz“

In der Kategorie „Beste*r Interviewer*in“ ist „Deutschland3000 - 'ne gute Stunde mit Eva Schulz“ mit dem Deutschen Podcast Preis 2020 ausgezeichnet worden. Der Podcast wird federführend von N-JOY vom NDR  für die jungen Radioprogramme der ARD (1LIVE, Fritz, UNSERDING, DASDING, YOU FM, Bremen NEXT, MDR SPUTNIK, PULS) und für funk - das Content-Netzwerk von ARD und ZDF – produziert. Journalistin Eva Schulz trifft für das Format Menschen aus ganz verschiedenen Bereichen, irgendwo zwischen Pop und Politik. Menschen, die mit ihren Ideen, Projekten und Geschichten beeindrucken oder bewegen, manchmal auch irritieren. Unter ihren Gästen waren etwa Clueso, Dunja Hayali, Margarete Stokowski, Philipp Amthor und Sara Nuru.

Katja Marx, NDR Programmdirektorin Hörfunk: „Eva Schulz ist eine kluge, schlagfertige und einfühlsame Journalistin. Sie kann nicht nur besonders gut zuhören, sondern scheut sich auch nicht, von sich selbst etwas preiszugeben. So schafft sie gemeinsam mit ihrem kreativen Redaktionsteam bei N-JOY immer wieder besondere Gesprächsmomente. Der Erfolg dieses Formats beim Deutschen Podcast Preis beweist außerdem: Guter öffentlich-rechtlicher Journalismus ist als Podcast ebenso gefragt wie im linearen Programm der jungen Radioprogramme in der ARD. Gratulation an Eva Schulz und alle Beteiligten.“

Der Deutsche Podcast Preis 2020 prämiert zum ersten Mal in insgesamt sieben Kategorien die besten Formate der deutschen Podcast-Landschaft. Die Gewinner des Preises sind im Rahmen eines eigenen Podcasts am Donnerstag, 26. März, online auf www.deutscher-podcastpreis.de verkündet worden.

Die Folgen von „Deutschland3000 - 'ne gute Stunde mit Eva Schulz“ stehen in der ARD Audiothek sowie auf gängigen Podcastplattformen und funk.net zur Verfügung.

 26. März 2020/ BB

***************************************
NDR Presse und Information
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
presse(at)ndr.de
www.ndr.de
www.twitter.com/NDRpresse