Stand: 26.09.2017 21:54 Uhr

Chat-Protokoll zum Thema Prostatakrebs

Gerd: Ich habe mal eine Frage nach der Methode vom Offenbacher Professor, Name fällt mir jetzt nicht ein, mit dem Nanoknife?

Hermann: Diese Methode kenne ich bislang nicht ausreichend.

Carsten: Ist Prostatakrebs vererbbar?

Hermann: Tatsächlich gibt es eine Häufung in Familien. Allerdings ist diese nicht so ausgeprägt wie beim familiär vererbten Brustkrebs.

ELPAROWE: Ich bin heute 79 alt und habe, als vor elf Jahren ein Prostatakarzinom festgestellt wurde, die Strahlentherapie gewählt ... mit gutem Erfolg, denn schwerwiegende Nebenwirkungen blieben aus und der PSA-Wert ist kontinuierlich gesunken. Seither habe ich aber nur "trockene" Ejakulationen, es tritt also kein Sperma aus. Ist das normal, und kann man dagegen etwas unternehmen?

Hermann: Das müssen Sie leider akzeptieren. Eine Therapie ist nach einem Jahrzehnt nach Abschluss der Behandlung nicht möglich.

Fried: Wie ist ein PSA von 6 im Alter von 79 Jahren zu bewerten?

Hermann: Wenn sich die Prostata unauffällig tastet, ist das unproblematisch.

Vontatten: Ich bin 59 Jahre alt und hatte vor sieben Jahren eine Totalentfernung der Prostata wegen Prostatakrebs. Jetzt in der Sendung entstand der Eindruck, dass der Krebs wiederkommen kann. wie kann das sein, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit?

Hermann: Das kann so pauschal nicht beantwortet werden, da wir das Tumorstadium und die biologische Aggressivität nicht kennen.

Unbekannt: Mein Vater wurde bereits wegen Prostatakrebs operiert, nun müssen weitere Bestrahlungen folgen. Leider leidet er seit der OP (OP war vor einem Monat mit anschließender Kur) an Inkontinenz, die Blase ist also nie gefüllt. Wie kann man das operativ angehen beziehungsweise ändern, um die Bestrahlung beginnen zu können?

Hermann: Das müssen Sie unbedingt mit dem Strahlentherapeuten Ihres Vaters besprechen. Die einfachste Möglichkeit in dieser Situation ist die Verwendung einer C3-Penisklemme. Falls dieses nicht funktioniert, kann auch ein Dauerkatheter gelegt werden. Das ist aber die ungünstigere Möglichkeit, da natürlich durch den Katheter die Harnröhre und der Blasenboden irritiert werden.

Uli65550: Bei mir wurde Prostatakrebs diagnostiziert. Ich bin 59 Jahre alt, habe Gleason 7 und einen PSA-Wert von 6,3. Eigentlich habe ich mich vor kurzer Zeit zu einer Seed-Implimantation (Brachytherapie) in Vergleich zur Strahlentherapie entschieden. Halten Sie das für eine gute Entscheidung?

Hermann: Um einen Kommentar abgeben zu können, brauche ich auch das Tumorstadium.

Jogy: Gibt es neue Erkenntnisse bei Rezidiv nach OP oder gilt immer noch Bestrahlung bei PSA 0,2 - 0,5? Gibt es was Neues - Thema Bio, Kurkuma, Grünkohl, Brokkoli?

Hermann: Erstens Rezidiv nach OP: Nach Leitlinie weiterhin Bestrahlung ab 0,2, aber es mehren sich die Studiendaten, dass ein früheres Eingreifen sinnvoll ist. Weiterhin kann die Bestrahlung mit einer antihormonellen Therapie kombiniert werden, dadurch wird die Effektivität gesteigert. Zweitens Bio: Wenn PSA messbar ist, einfach den Effekt ausprobieren. Wenn es hilft, wird auch der PSA zurückgehen.

Dorle: Mein Mann, 72 Jahre alt, wurde letztes Jahr wegen Prostatakrebs bestrahlt, mit Erfolg, der PSA-Wert ist drastisch gesunken. Frage: In welchen Abständen sollte dieser Wert nun wieder kontrolliert werden, um auszuschließen, dass der Krebs wieder wächst?

Hermann: In den ersten zwei Jahren nach Bestrahlung alle drei Monate, bei erfolgreichem Absinken reicht danach alle sechs Monate.

Dieses Thema im Programm:

Visite | 26.09.2017 | 20:15 Uhr

mit Video

Prostatakrebs: Bestrahlung risikoärmer als OP

Bei Prostatakrebs ist eine Bestrahlung in bestimmten Fällen ähnlich wirksam wie eine Operation. Das Risiko von Nebenwirkungen wie Inkontinenz und Erektionsstörungen sinkt. mehr

mit Video

Inkontinenz nach Prostata-OP: Was hilft?

Nach einer radikalen Entfernung der Prostata kann jeder zweite Mann den Urin nicht mehr halten. In vielen Fällen lässt sich der Harnverlust lindern oder sogar stoppen. mehr

Mehr Ratgeber

07:21

Weihnachtsbaum im Kleinformat

07.12.2017 16:20 Uhr
NDR Fernsehen
07:43

Elegante Mode zum Weihnachtsfest

07.12.2017 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
01:02

Winter-Deko: Weidenzaun selbst flechten

07.12.2017 16:20 Uhr
Mein Nachmittag