mit Video

Olympia: Was bedeutet Boston-Aus für Hamburg?

Boston ist raus aus dem Olympia-Rennen. Den Hamburger Planern ist das nicht unrecht - doch der Rückzug der US-Stadt beflügelt auch die Olympia-Gegner in der Hansestadt. mehr

Computerpanne legt Kundenzentren lahm

Die Kundenzentren in allen sieben Hamburger Bezirken sind zurzeit durch eine Computerstörung lahmgelegt. Die Behörden raten davon ab, die Kundenzentren spontan aufzusuchen. mehr

Klarnamenpflicht: Caspar kontra Facebook

Der Hamburgische Datenschutzbeauftragte Caspar hat die Forderung von Facebook, nur echte Namen zu verwenden, zurückgewiesen. In einer Verwaltungsanordnung erklärt er dies für unzulässig. mehr

Videos

02:30 min

Mehr als 2.000 Flüchtlinge schlafen in Zelten

28.07.2015 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:09 min

Ein herbstlicher Sommer in Hamburg

28.07.2015 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:47 min

Margarine-Streit: Foodwatch droht erneute Niederlage

28.07.2015 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:55 min

Polizei sucht weiter nach vermisster Familie

28.07.2015 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:33 min

"Romeo und Julia" als Rock-Ballett

28.07.2015 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:35 min

Ein Garten für Barmbek

28.07.2015 19:30 Uhr
Hamburg Journal
04:03 min

Hamburgs charmantester Taxifahrer

28.07.2015 18:45 Uhr
DAS!

Zu wenig Schulplätze für Flüchtlingskinder?

Über den Bedarf an Schulplätzen für Flüchtlingskinder in Hamburg sind sich Schulbehörde und FDP uneins. Die Opposition fordert mehr Extra-Klassen, um die Kinder sinnvoll unterrichten zu können. mehr

Jugendämter zählen 1.000 gefährdete Kinder

Die Hamburger Jugendämter haben im vergangenen Jahr rund 1.000 Fälle registriert, in denen Kinder vernachlässigt oder gequält wurden. Das geht aus Zahlen des Statistikamts hervor. mehr

Jennys Mutter klagt Behördenwillkür an

Wenn die Familie zerbricht, beginnt oft ein Krieg um die Kinder. Im Fall eines Hamburger Paares entscheidet das Jugendamt, dass beiden Elternteilen das Kind entzogen wird. mehr

16.000 Flaschen mit gefälschtem Parfum entdeckt

Deklariert war die Fracht aus China als Lieferung von WC-Sitzen und Hundekörbchen - stattdessen fanden Zöllner im Hamburger Hafen mehr als 16.000 Flaschen mit gefälschtem Parfum. mehr

Anklage nach Schiffsunfall an Süderelbbrücke

Nach dem Schiffsunfall an der Hamburger Süderelbbrücke hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den Kapitän erhoben. Auf ihn kommen auch Schadenersatzforderungen in Millionenhöhe zu. mehr

Hamburger Harutyunyan boxt um Olympia-Ticket

Der Hamburger Profiboxer Artem Harutyunyan kann das Olympia-Ticket für Rio 2016 lösen. Ausgetragen wird der Qualifikationskampf am Donnerstag in Hamburg-Wilhelmsburg. mehr

Kurzmeldungen

Taxifahrer in Hamm überfallen

Im Stadtteil Hamm ist ein Taxifahrer in der Nacht zum Mittwoch überfallen und ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, nahm der 57-jährige Taxifahrer gegen 1.30 Uhr in der Washingtonallee drei Fahrgäste auf. Die jungen Männer wollten in die Oktaviostraße. Dort stieg einer der Fahrgäste aus. Die anderen ließen sich weiter in die Smidtstraße fahren. Als das Fahrzeug dort anhielt, zog einer der beiden Männer eine Schusswaffe und bedrohte den Taxifahrer. Er forderte die Herausgabe der Geldbörse. Mit rund 120 Euro flohen die Täter zu Fuß. Der Taxifahrer blieb unverletzt. | 29.07.2015 11:28

Statistik: Hamburger verbrauchen am meisten Wasser

Rund 121 Liter Frischwasser hat jeder Mensch in Deutschland im Jahr 2013 pro Tag im Durchschnitt verbraucht. Das sind etwa zwei Liter weniger als bei der letzten Erhebung 2010, wenn man für den Vergleich den Zensus von 2011 als Grundlage nimmt, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Im Vergleich der Bundesländer nutzten Menschen in Hamburg das meiste Wasser (138 Liter), in Sachsen gab es den geringsten Verbrauch (86 Liter). | 29.07.2015 11:21

Mutmaßlicher IS-Unterstützer wollte zur Hamburger Polizei

Die Hamburger Polizei hat verhindert, dass ein mutmaßlicher Anhänger des Terrororganisation Islamischer Staat (IS) bei ihr eine Ausbildung beginnt. Er wurde abgelehnt, nachdem bekannt wurde, dass der Staatsschutz gegen den 26-Jährigen ermittelt. Der junge Mann mit tunesischen Wurzeln hatte schon zwei Tests bestanden, doch als es um sein Führungszeugnis ging, kamen die Ermittlungen heraus. Er soll Geld mit dem Betreff "IS-Camp" überwiesen haben, wie das "Hamburger Abendblatt" berichtete. Für die Hamburger Polizei ist das der erste solche Fall. Bei der Bundespolizei und der Bundeswehr sind bereits mehrere Fälle bekannt. | 29.07.2015 10:53

Erneut Protest am "KoZe"

Im Münzviertel am Hamburger Hauptbahnhof haben linke Aktivisten am Dienstagabend mehrere Straßen blockiert. Rund 80 Menschen beteiligten sich an dem Protest. Die Polizei rückte mit einer Hundertschaft an - erst gegen 23 Uhr beruhigte sich die Lage wieder. Seit Monaten gibt es einen erbitterten Streit um die Zukunft des "Kollektiven Zentrums" (KoZe) im Münzviertel. Auf dem Gelände der ehemaligen Gehörlosenschule nutzen vor allem Künstler und Handwerker eine leer stehende Kita. Die Gebäude sollen abgerissen werden, um 400 neue Wohnungen zu bauen. | 29.07.2015 07:30

HSV besiegt Aalborg klar mit 4:1

Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat seinen siebten Sieg im achten Testspiel gefeiert. Das Team von Trainer Bruno Labbadia setzte sich in Flensburg gegen den dänischen Erstligisten Aalborg BK mit 4:1 (3:0) durch. Gideon Jung leitete den Sieg mit seinem Tor in der 14. Minute ein. Ivo Ilicevic (24.) und Matthias Ostrzolek (30.) erhöhten noch vor der Pause. Nach Wiederanpfiff verkürzte Lukas Spalvis (51.) für die Dänen, ehe Kerem Demirbay per Foulelfmeter (70.) zum Endstand traf. | 28.07.2015 20:59

Zverev und Kohlschreiber scheiden früh aus

Deutschlands Tennis-Hoffnung Alexander Zverev ist am Hamburger Rothenbaum bereits ausgeschieden. Auch Philipp Kohlschreiber verlor in Runde eins. Aktuelles und Hintergründe im Dossier. mehr