Geflügelpest: Binnenalster wird Sperrbezirk

In Hamburg gibt es einen weiteren Fall von Geflügelpest. Bei einer tot auf der Binnenalster treibenden Möwe wurde der Erreger nachgewiesen. Ein Sperrbezirk wird eingerichtet. mehr

mit Video

Polizei setzt bei OSZE-Gipfel auf neue Software

Die Hamburger Polizei hat ihre Zentrale für den OSZE-Gipfel vorgestellt. Um den Einsatz der Beamten zu koordinieren, wird eine neue Software eingesetzt - die soll alles in Echtzeit zeigen. mehr

Radfahrer erschossen: Ex-Schwager gesteht

Sechs Monate nach den Schüssen auf einen Radfahrer in Hamburg-Neuallermöhe ist der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter mit einem Geständnis gestartet. Die Anklage lautet auf Mord. mehr

Videos

01:58 min

Neuer Ärger im Jugendamt Hamburg-Mitte

05.12.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:32 min

Benefizaktion für Hospiz- und Palliativarbeit

05.12.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:25 min

OSZE-Gipfel: So bereiten sich die Hotels vor

05.12.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:15 min

Tabu-Konzert in der Prinzenbar

05.12.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:34 min

CDU-Chef Heintze zum Landeslisten-Vorschlag

04.12.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:42 min
02:34 min

Projekt: Ehrenamtliche helfen Obdachlosen

04.12.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:02 min

Hamburg Sounds für den guten Zweck

04.12.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Krawalle in Altona: Vier Hausbesetzer verurteilt

Sie bewarfen Polizisten aus dem dritten Stock unter anderem mit einer Tür und einem Ofen: Vier junge Hausbesetzer sind in einem zweiten Prozess zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. mehr

Missbrauch im UKE: Arzt kündigt Geständnis an

Er soll eine Patientin während der Morgenvisite im Hamburger UKE mehrfach im Intimbereich berührt haben: Ein ehemaliger Arzt der Uniklinik hat vor Gericht ein Geständnis angekündigt. mehr

Elbvertiefung: Urteil erst 2017?

Kurz vor Weihnachten wird in Leipzig über die Elbvertiefung verhandelt. Umweltverbände gehen davon aus, dass noch kein Urteil fallen wird. Sie halten auch eine neue Gerichtsinstanz für möglich. mehr

mit Video

Mord in Harburg: Angeklagter gibt Schüsse zu

Ein halbes Jahr nach den tödlichen Schüssen auf einen 43-Jährigen in Harburg hat vor dem Hamburger Landgericht der Prozess begonnen. Ein 22-Jähriger muss sich wegen Mordes verantworten. mehr

Erleichterung beim HSV: Der Knoten ist geplatzt

Endlich ist die Sieglos-Serie vorbei: Beim HSV herrscht nach dem 2:0 in Darmstadt Erleichterung. Doch noch ist es bis zum Klassenerhalt ein sehr weiter Weg. mehr

Kurzmeldungen

Schienenbruch behinderte Hamburgs Bahnverkehr

In Hamburg hat es am Dienstag auf Behinderungen im Bahnverkehr gegeben. Ursachen waren ein Schienenbruch in Altona und ein Rettungswageneinsatz in Wandsbek. Der Fernverkehr war Richtung Hauptbahnhof blockiert, mindestens fünf ICE und ICs mussten über Langenfelde und Stellingen umgeleitet und dort gedreht werden, wie NDR 90,3 berichtete. Die U-Bahnlinie 1 war zwischen Wandsbek-Markt und Wandsbek-Gartenstadt wegen eines Krankenwageneinsatzes eine Stunde blockiert. Inzwischen rollt der Bahnverkehr wieder. | 06.12.2016 12:50

Züge zwischen Hamburg und Schwerin ausgefallen

Auf der Bahnstrecke zwischen Hamburg und Schwerin sind am Montagnachmittag mehrere Züge ausgefallen oder zu spät dran gewesen. Wie eine Bahnsprecherin sagte, verfing sich ein Flugdrachen in einer Oberleitung in Hamburg-Bergedorf und sorgte für die Störung. Rund vier Stunden lang gab es Behinderungen, sechs Regional- und Fernzüge fielen ganz oder teilweise aus, wie NDR 90,3 berichtete. Weitere 14 Fernzüge verspäteten sich. | 06.12.2016 08:26

Außenminister Steinmeier wirbt um Verständnis

In einer halbseitigen Anzeige im "Hamburger Abendblatt" hat Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) die Hamburger um Verständnis für Unannehmlichkeiten während des OSZE-Treffens gebeten. "Der Frieden in Europa ist zum ersten Mal seit dem Fall der Mauer wieder gefährdet. Die drängenden Herausforderungen unserer Zeit und die großen Konflikte lassen sich nur bewältigen, wenn alle zusammen an einem Tisch sitzen", schrieb Steinmeier. Hamburg sei der richtige Ort dafür. Die OSZE-Außenminister kommen am Donnerstag und Freitag in Hamburg zusammen, wie NDR 90,3 berichtete. | 06.12.2016 08:12

Dunkelziffer e. V. erhält Deutschen Engagementpreis

Der Hamburger Verein Dunkelziffer e.V. hat am Montag in Berlin den Deutschen Engagementpreis in der Kategorie "Leben bewahren" bekommen. Der Verein kämpft seit Jahren gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern, wie das Hamburg Journal berichtete. Mit Projekten, Therapie, Beratung und Präventionsmaßnahmen setzt sich das Bündnis für einen besseren Opferschutz und härtere Strafen ein. Insgesamt wurde der mit 5.000 Euro dotierte Preis in fünf Kategorien vergeben. Beworben hatten sich mehr als 900 Projekte. | 05.12.2016 19:52

Farbbeutelanschlag auf Wohnung von Niels Annen

Unbekannte haben in der Nacht zu Montag die Wohnung des Hamburger SPD-Politikers Niels Annen mit Farbbeuteln beworfen. In einem Bekennerschreiben wird Annen für die Bundespolitik mitverantwortlich gemacht, wie NDR 90,3 berichtet. Neben Auslandseinsätzen der Bundeswehr werden das OSZE-Außenministertreffen und der G-20-Gipfel im kommenden Jahr als Gründe genannt. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. | 05.12.2016 18:16

"Toll zu sehen, wie viele Leute geputzt haben"

Wie einfach es sein kann, ein Zeichen gegen Rassismus und Nationalismus zu setzen, hat die Hamburgerin Laura Sonnefeld mit ihrer Aktion "Stolpersteine putzen" bewiesen. Ein Interview. mehr