mit Audio

Straßenkinder-Projekt "KIDS" eröffnet neue Räume

Das Hamburger Straßenkinder-Projekt "KIDS" hat seine neue Unterkunft in der Langen Reihe bezogen. Zum Start gab es Lob und Unterstützung der Sozialsenatorin Leonhard. mehr

mit Audio

Plakate zu "Gewalt gegen Frauen" gehen viral

Die Frau guckt die Passanten direkt an. Sie hat eine persönliche Botschaft. Es ist keine Werbung. Mit der ungewöhnlichen Aktion macht die Sozialbehörde auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam. mehr

mit Video

HSV vor Bewährungsprobe auf Schalke

Schwere Aufgabe für den Fußball-Bundesligisten Hamburger SV: Die Hanseaten müssen am Sonntag beim FC Schalke 04 antreten. Doch das vergangene Gastspiel aus dem Mai macht Mut. mehr

Videos

02:00

Genuss auf der "Eat & Style"

17.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:25

Affordable Art Fair in den Messehallen

17.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:32

Immer mehr Angriffe auf Rettungskräfte

17.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:50

Kreuzfahrtsaison mit Rekordzahlen

17.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:33

Gefährder trotz Fußfessel geflogen

17.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
23:41

Hamburg Journal

17.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:50

70 Goldkehlchen in der Elbphilharmonie

17.11.2017 19:30 Uhr
NDR Fernsehen
02:36

Haus von Siegfried Lenz wird abgerissen

16.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:04

Fliegt ein St. Paulianer zur Fußball-WM?

16.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:28

Speicherstadt: Sanierung verschlafen?

16.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:30

Gericht verhandelt Klagen gegen Elbvertiefung

16.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:27

Razzia bei der AOK in Hamburg

16.11.2017 14:00 Uhr
Hamburg Journal

mit Video

Stones-Freikarten: Beamtenbund stützt Mitarbeiter

Der Deutsche Beamtenbund hat sich im Zuge der Ermittlungen wegen der Freikarten für das Rolling-Stones-Konzert hinter die Beschäftigten des Bezirksamts Nord gestellt. Der Fehler liege beim Leiter. mehr

Hochbahn kündigt 100 Leihwagen-Stationen an

Pkw, E-Roller oder Fahrrad von der Hochbahn - in naher Zukunft sollen Hamburger an bis zu 100 Stationen im Stadtgebiet ein Verkehrsmittel ihrer Wahl leihen können. mehr

Fatih Akin: "Bin froh, ein Old-School zu sein"

Am Donnerstag haben Regisseur Fatih Akin und Hauptdarstellerin Diane Kruger einen Bambi für ihr NSU-Drama "Aus dem Nichts" erhalten. NDR.de hat in Hamburg mit beiden gesprochen. mehr

mit Video

Hamburg erwartet so viele Kreuzfahrtschiffe wie nie

Der Hamburger Hafen steuert im kommenden Jahr auf einen neuen Kreuzfahrt-Rekord zu. Erwartet werden rund 880.000 Passagiere, das sind rund zehn Prozent mehr als in diesem Jahr. mehr

mit Video

Gefährder verschwindet mit Fußfessel

Ein mit elektronischer Fußfessel überwachter Gefährder ist über den Hamburger Flughafen ins Ausland gereist. Die Bundespolizei wird aber keine unmittelbaren Konsequenzen ziehen. mehr

Yoko Ono gewinnt vor Gericht gegen "Yoko Mono"

Die "Yoko Mono"-Bar in Hamburg muss endgültig auf ihren Namen verzichten. Yoko Ono, die Witwe von John Lennon, sah ihre Namensrechte verletzt und klagte gegen den Wirt - mit Erfolg. mehr

Sternschnuppen, Sturm und Schnee

Nach einer relativ milden Woche erwartet uns am Wochenende durchwachsenes Wetter. Im Harz wird es schon richtig winterlich mit Schnee - der sogar liegen bleibt. mehr

mit Audio

Zverev selbstkritisch: "Habe es vermasselt"

Nach dem überraschenden Aus bei den Tennis-WM in London hat sich Alexander Zverev selbstkritisch gezeigt: "Ich habe es vermasselt. Es waren die Nerven, sie haben mich geschlagen." mehr

mit Audio

Senat lehnt Rangliste gefährlicher Orte ab

Die CDU will Anschlagsziele in Hamburg mit festen Pollern schützen und forderte, eine Liste mit Orten zu erstellen, die als gefährdet gelten. Der Senat wies den Vorschlag zurück. mehr

mit Video

Elbvertiefung: Schlechte Chancen für Gemeinden?

Trotz Zweifels an der Zulässigkeit der Klage verhandelt das Bundesverwaltungsgericht weiter über die umstrittene Elbvertiefung. Zu den Klägern zählen die Gemeinden Otterndorf und Cuxhaven. mehr

mit Video

Strecke nach Zugunglück in Elmshorn wieder frei

Nach dem Zugunfall in Elmshorn ist die Strecke wieder freigegeben worden. Der erste Zug von Kiel nach Hamburg startete nach Angaben eines Bahnsprechers um 13.21 Uhr. mehr

mit Video

Umweltminister fordern Landstrom

Die norddeutschen Umweltminister fordern Reedereien auf, mehr für saubere Luft in den Häfen zu tun. Unter anderem sollen die Schiffe häufiger Landstrom nutzen. Bisher gibt es nur ein Landstrom-Terminal - in Hamburg. mehr

Kurzmeldungen

Stiftung will Berufsorientierung an Schulen fördern

Die Peter-Jensen-Stiftung stellt Hamburger Stadtteilschulen 81.000 Euro zur Verfügung, um die Berufsorientierung für Schüler zu unterstützen. Mit dem Geld sollen in Stadtteilschulen Spezial-Räume mit Computer-Arbeitsplätzen und Beratungsinseln ausgestattet werden. Wie ein Sprecher der Stiftung bei der Übergabe des ersten Raumes an der Stadtteilschule am Hafen am Freitag sagte, sollen insgesamt an neun Schulen in Hamburg solche Räume entstehen. | Sendedatum NDR 90,3: 17.11.2017 18:00

Acht Jahre Haft für versuchten Mord in Bäckerei

Das Hamburger Landgericht hat am Freitag einen Mann wegen versuchten Mordes an seiner Ehefrau zu acht Jahren Gefängnis verurteilt. Der 51-Jährige hatte das Opfer im April 2016 an ihrem Arbeitsplatz, einer Eidelstedter Bäckerei, mit kochendem Wasser übergossen und mehrfach auf sie eingestochen. Das Landgericht hatte mehr als ein Jahr über das Eifersuchtsdrama verhandelt. | Sendedatum NDR 90,3: 17.11.2017 18:00

Drei Schüler zünden Böller in Langenhorner Schule

In Langenhorn haben drei Schüler der Fritz-Schumacher-Stadtteilschule offenbar mit einem Böller für einen größeren Polizei-Einsatz gesorgt. Nach Angaben der Polizei wurden die drei zügig identifiziert. 30 Mitschüler erlitten demnach ein Knalltrauma. Da die Verdächtigen älter als 14 Jahre sind, droht ihnen eine Anzeige wegen Körperverletzung. | Sendedatum bei NDR 90,3: 17.11.2017 16:00

Wissenschaftspreis verliehen

Im Rathaus ist am Donnerstag der Hamburger Wissenschaftspreis verliehen worden. Das Preisgeld in Höhe von insgesamt 100.000 Euro teilen sich zwei Chemiker aus Dresden und aus Mainz. Xinliang Feng und Klaus Müllen werden für ihre Forschungen auf dem Gebiet der Graphene ausgezeichnet. Der Werkstoff ist erst 2004 entdeckt worden und gilt aufgrund seiner Eigenschaften als Material der Zukunft. Wegen seiner hohen Speicherkapazität eignet er sich besonders als Material für Batterien und Superkondensatoren. Beide Forscher wollen mit ihrem Preisgeld Nachwuchswissenschaftler fördern. | Sendedatum NDR 90,3: 17.11.2017 13:00

G20-Prozess: Fabio V. soll aus der U-Haft freikommen

Das Amtsgericht Altona hat am Donnerstag den Haftbefehl gegen den mutmaßlichen G20-Randalierer Fabio V. ausgesetzt. Unter anderem gegen eine Kaution in Höhe von 10.000 soll er nach über vier Monaten aus der U-Haft kommen. Die Staatsanwaltschaft legte gegen diese Entscheidung Beschwerde ein und beantragte, die U-Haft bis zur Entscheidung des Landgerichts aufrechtzuerhalten. Der Vorwurf gegen den jungen Italiener lautet im Kern, dass er Teil eines Protestzuges war, aus dem Gegenstände auf Polizisten geworfen wurden. | Sendedatum NDR 90,3: 17.11.2017 06:00

mit Video

Affordable Art Fair: Große Kunst zu kleinem Preis

Zum sechsten Mal präsentiert die Affordable Art Fair in den Hamburger Messehallen zeitgenössische Malerei, Grafiken und Fotografien von bekannten Künstlern und interessanten Newcomern. mehr