Pflegemängel: Seniorenheim wird ganz geschlossen

Ein Pflegeheim in Hamburg-Langenhorn muss wegen gravierender Mängel bei der Pflege und der Hygiene komplett schließen. Alle Bewohner werden auf andere Einrichtungen verlegt. mehr

AOK beauftragt vorbestraften Großapotheker

Krebspatienten, die bei der AOK Hamburg versichert sind, sollen ab August Medikamente ausschließlich von der Elb-Apotheke beziehen. Der Betreiber ist aber vorbestraft. mehr

Verschärfte Kontrollen bei Konzerten im Stadtpark

Als Reaktion auf die Gewalttaten in Bayern verschärfen einige Hamburger Veranstalter die Sicherheitsvorkehrungen. Es gibt Rucksackverbote und neue Hand-Metalldetektoren. mehr

Videos

01:47 min

Susi Kentikian vor ihrem WM-Kampf

28.07.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:25 min
01:23 min

Die Hamburg Tipps

28.07.2016 18:57 Uhr
Hamburg Journal
01:55 min

Lessingtunnel für ein Jahr gesperrt

27.07.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:33 min

Online-Rad-Galerie bei der Polizei

27.07.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:53 min

Prozess: Polizistin beißt Polizistin

27.07.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:30 min

Internetvideo: Rettungsgassen retten Leben

27.07.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:07 min

Kulturelles Ferienprogramm für Kinder

27.07.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Immer mehr Geflüchtete finden Jobs in Hamburg

In Hamburg haben bisher 3.000 Geflüchtete einen festen Job gefunden. Arbeitsagentur-Chef Sönke Fock hält den Hamburger Arbeitsmarkt für robust genug, um noch mehr Menschen aufzunehmen. mehr

mit Video

Angeschossener Junge: Verdächtiger festgenommen

Nach den Schüssen auf einen 13-Jährigen auf einem Hamburger Spielplatz hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst. Der 53-Jährige wurde dem Haftrichter vorgeführt. mehr

Hamburg macht 600 Millionen Euro Überschuss

Im ersten Halbjahr 2016 hat die Stadt Hamburg einen Rekord-Überschuss von rund 600 Millionen Euro erwirtschaftet. Das ergeben aktuelle Zahlen des Bundesfinanzministeriums. mehr

Sommerdom: Karussells, Shows und Polizei

Am Freitag öffnet der Sommerdom in Hamburg seine Pforten. Rasante Fahrgeschäfte und spektakuläre Shows locken die Besucher. Polizisten und Kameras sollen für Sicherheit sorgen. mehr

mit Video

Nach Wasserrohrbruch: U-Bahn-Linie 3 fährt wieder

Zwischen den Haltestellen St. Pauli und Berliner Tor fahren die Züge der Linie 3 wieder. Nach einem Wasserrohrbruch an der Station Rathaus war der Betrieb eingestellt worden. mehr

Großeinsatz: Kran drohte umzukippen

Die Hamburger Feuerwehr hat verhindert, dass ein Baukran in Lokstedt umkippt. Auf einer Baustelle im Dianaweg war eine Stütze des Krans plötzlich abgesackt. mehr

Kurzmeldungen

Olympia-Aus für Hamburger Marathoni Gabius

Der deutsche Marathon-Rekordler Arne Gabius aus Hamburg hat seinen Start bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro wegen einer Verletzung abgesagt. "Wir haben ihn heute abgemeldet", sagte Dirk Schimmelpfennig, Vorstand Leistungssport des Deutschen Olympischen Sportbundes, am Donnerstag. Gabius hatte schon bei den Europameisterschaften Ende Juli in Amsterdam den Halbmarathon wegen Beckenproblemen vorzeitig beenden müssen. | 28.07.2016 21:18

Hamburgs Schwimmvereine kriegen mehr Geld

In Hamburg sollen mehr Menschen schwimmen lernen und darum hat der Senat den Vereinen rund 35.000 Euro extra zur Verfügung gestellt. Mit diesem Geld sollen sie in den Sommer- und Winterferien zusätzliche Schwimmkurse anbieten können, wie NDR 90,3 berichtet. 5.000 Euro sind allein für den Schwimmunterricht für Flüchtlinge eingeplant. | 28.07.2016 16:43

Hamburg ist jetzt Rainbow City

Hamburg ist jetzt offiziell Rainbow City. Gleichstellungssenatorin Katharina Fegebank (Grüne) hat am Donnerstag die Beitrittserklärung zum internationalen Rainbow-City-Netzwerk unterzeichnet, wie der Senat mitteilte. Das Bündnis aus 32 Städten setzt sich für die Gleichberechtigung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen ein. "Durch den Beitritt zum Netzwerk setzen wir ein weiteres sichtbares Zeichen für Toleranz", sagte Fegebank. | 28.07.2016 13:02

Verletzte bei Wohnungsbrand in Wilstorf

Bei einem Feuer sind im Stadtteil Wilstorf in der Nacht zum Donnerstag vier Menschen leicht verletzt worden. Eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Jägerstraße brannte komplett aus, wie NDR 90,3 berichtete. Die Ursache für den Brand ist noch unklar. | 28.07.2016 08:34

Ein Bassin Buntes: Neue Kunst in alten Mauern

Das "Hochwasserbassin" erlebt nach jahrelangem Leerstand eine Renaissance. Auf dem ehemaligen Betriebshof der Wasserwerke entsteht in Hamburg-Hammerbrook ein Kultur- und Kreativzentrum. mehr