Neubau in Ottensen: Anwohner gegen Investoren

In Hamburg-Ottensen gibt es Streit über einen Neubau mitten im Zentrum. Bei der "Aufwertung" des Viertels stellt sich die Frage: Wem gehört die Stadt - Anwohnern oder Investoren? mehr

mit Video

Hamburg will dem "Pudel" auf die Beine helfen

Nach dem verheerenden Brand wird der Golden Pudel Club wieder aufgebaut. Die Stadt Hamburg will 200.000 Euro beisteuern. Macht der Musikclub noch diesem Jahr wieder auf? mehr

mit Video

Tourismus-Boom in Hamburg hält an

Hamburg hat zum 15. Mal in Folge einen Touristen-Rekord aufgestellt: 13,3 Millionen Übernachtungen bedeuten ein Plus von 5,5 Prozent. Jeder vierte Gast kommt aus dem Ausland. mehr

Videos

01:28 min

Neue Vorwürfe gegen DITIB-Nord

21.02.2017 16:00 Uhr
NDR//Aktuell
02:00 min

Oberleitung stürzt auf ICE

20.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:49 min

Warnung vor Welpenkauf im Internet

20.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:08 min

Amerika durchqueren für Viva con Agua

20.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:04 min

Besuch im Mehrgenerationenhaus in Rahlstedt

20.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:10 min

Handelskammer vor radikalem Umbruch

20.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:55 min

Besitz von Kinderpornos: Drei Jahre Haft

20.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal

mit Video

Handelskammer: Bergmann spricht über Umbruch

Wie geht es nach dem Sieg der Hamburger "Kammerrebellen" mit Geschäftsführer Schmidt-Trenz weiter? Der designierte neue Präses Bergmann sprach bei NDR 90,3 über verschiedene Szenarien. mehr

mit Video

Elbe-Radweg wird weiter geplant

Die umstrittenen Planungen für einen Radweg an der Elbe vor Övelgönne werden fortgesetzt. SPD und Grüne in Altona lehnten im Verkehrsausschuss einen Antrag ab, das Projekt zu kippen. mehr

mit Video

Vorerst keine Flüchtlinge im Seelemannpark

Wo sollen Flüchtlinge in Eppendorf untergebracht werden? Laut Hamburgs Flüchtlingskoordinator Sprandel vorerst nicht im Seelemannpark, sondern nur am Standort Loogestraße. mehr

Beamte sollen von Tarifabschluss profitieren

40.000 Hamburger Beamte und 36.000 Pensionäre können sich über mehr Geld freuen: Der Hamburger Senat will den Tarifabschluss im öffentlichen Dienst auch für sie übernehmen. mehr

mit Video

Kinderpornos auf dem Rechner: Drei Jahre Haft

Eine halbe Million Dateien mit Kinderpornografie hatte ein 38-Jähriger auf seinen Computer geladen. Dafür muss der Mann aus Eimsbüttel für drei Jahre ins Gefängnis. mehr

Medikamente: Apotheken beklagen Engpässe

Antibiotika, Impfstoffe und Schmerzmittel: Hamburger Krankenhäuser und Apotheker klagen über Lieferschwierigkeiten für einige Arzneimittel. Die Apothekerkammer fordert eine Meldepflicht. mehr

Sportmedizin: Bundesliga hinkt hinterher

Der Hamburger Sportmediziner und Mannschaftsarzt des AS Rom, Helge Riepenhof, hat die Häufigkeit von Fußball-Verletzungen im europäischen Vergleich untersucht. Warum hat die Bundesliga Defizite? mehr

Kurzmeldungen

Polizei fasst falsche Wasserwerker

Hamburger Zivilfahnder haben vier falsche Wasserwerker vorläufig festgenommen. Zwei der Männer sollen sich bei einer 88-jährigen Frau in Dulsberg als Mitarbeiter des Wasserwerks ausgegeben haben, wie NDR 90,3 berichtete. Während der angeblichen Überprüfung schlichen sich die beiden Komplizen ins Schlafzimmer der Seniorin und stahlen Schmuck und Bargeld. Die Fahnder fassten die mutmaßlichen Trickbetrüger anschließend in Wandsbek. | 21.02.2017 15:12

Aktionsplan für Öko-Landbau in Hamburg

Mit einem "Öko-Aktionsplan 2020" will Hamburg den ökologischen Landbau stärken. Die Stärkung des regionalen Ökoangebots soll Landwirten eine Entwicklungsperspektive eröffnen, wie NDR 90,3 berichtete. Die Förderung reiche von finanzieller Unterstützung über Beratung, Absatzförderung, Forschungsprojekten bis zum vorbildlichen Verhalten der Verwaltung selbst, sagte Wirtschaftsstaatsrat Rolf Bösinger (SPD). Bio-Lebensmittel und regionale Produkte würden künftig an Bedeutung gewinnen. | 21.02.2017 14:05

Protestaktion an Hamburger Krankenhäusern

Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hat die Beschäftigten an Hamburger Kliniken dazu aufgerufen, am Dienstag ihre vorgeschriebene Mittagspause von mindestens 30 Minuten vollständig zu nehmen. Damit will die Gewerkschaft darauf aufmerksam machen, dass viele Klinik-Mitarbeiter häufig wegen Personalmangels keine Pause machen können. Nach Schätzungen von ver.di fehlen in den Hamburger Kliniken mindestens 4.200 Vollzeitstellen. | 21.02.2017 11:39

Hund gestohlen und Seniorin erpresst: Polizei fasst Jugendliche

Die Hamburger Polizei hat zwei Jugendliche vorläufig festgenommen, die einer Seniorin den Hund gestohlen haben. In der vergangenen Woche sollen die 16- und 18-Jährigen der Frau das Tier beim Gassigehen weggenommen und sie danach erpresst haben, wie NDR 90,3 berichtete. Sie forderten am Telefon 10.000 Euro für das Tier. Die 68-Jährige erkannte die Stimme eines der mutmaßlichen Erpresser wieder. Bei der Übergabe des Hundes im Wassermannpark in Schnelsen nahmen Polizisten die beiden Jugendlichen fest. | 21.02.2017 11:20

Studie: Hamburg eine Stau-Metropole

Hamburg gehört zu den 100 staureichsten Städten der Welt. Laut einer Studie auf Basis von elektronischen Fahrzeugdaten landet die Hansestadt im Vergleich mit anderen Metropolen auf Platz 74 und innerhalb Deutschlands auf Platz 5, wie NDR 90,3 berichtete. Die staureichste Straße in Hamburg ist demnach die Sierichstraße, im deutschlandweiten Vergleich liegt sie auf Platz 7. Weltweit an der Spitze der staureichsten Städte stehen den Angaben zufolge übrigens Los Angeles, Moskau und New York. | 21.02.2017 11:01

Alexijewitsch: "Gefahr liegt im Menschen selbst"

Beim Festival "Lesen gegen Atomstrom" haben Swetlana Alexijewitsch und Thomas Quasthoff über Fortschrittsglauben nach der Katastrophe von Tschernobyl diskutiert. mehr