Neue Großbauprojekte für die Hafencity

In der Hamburger Hafencity startet in diesem Jahr der Bau von drei Großprojekten. Neben einem großen Einkaufs- und Bürozentrum sollen auch mehr als 2.000 Wohnungen entstehen. mehr

mit Video

Entwarnung in Harburg: Fliegerbombe entschärft

Im Hamburger Stadtteil Harburg ist eine 1.000 Kilogramm schwere US-Fliegerbombe entschärft worden. Sie wurde zuvor aus dem Binnenhafen gehievt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. mehr

Sorgen um Handelsbeziehungen zu den USA

In den USA ist Donald Trump am Freitag als Präsident vereidigt worden. Politik und Wirtschaft in Hamburg sorgen sich um die Folgen für die Stadt - vor allem um die Handelsbeziehungen. mehr

Videos

02:01 min

Bramfeld: Mutmaßlicher Messerstecher verhaftet

19.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:54 min

Afghanischer Schüler vor der Abschiebung

19.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:04 min

Premiere mit Chefin

19.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:11 min

Essen retten: "MealSaver"-App im Test

19.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:48 min

Hohe Haftstrafe für Lara Mias Stiefvater

19.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:59 min

NDR Chor probt für Haydns "Schöpfung"

19.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Mehr als zwei Jahre Haft für Ex-"Mongols"-Boss

Verstoß gegen das Waffen- und das Betäubungsmittelgesetz: Das Hamburger Langericht hat den ehemaligen Boss des Rocker-Clubs "Mongols" zu mehr als zwei Jahren Haft verurteilt. mehr

mit Video

Neue Abschiebungen nach Afghanistan?

Kommende Woche könnten erneut abgelehnte Asylbewerber von Hamburg nach Afghanistan abgeschoben werden. Ein Bündnis will heute vor dem Rathaus dagegen demonstrieren. mehr

Australian Open: Kerber und Zverev weiter

Angelique Kerber ist bei den Australian Open ins Achtelfinale eingezogen. Die Titelverteidigerin besiegte die Tschechin Kristyna Pliskova. Auch der Hamburger Mischa Zverev ist weiter. mehr

mit Video

Lara Mia: Hohe Haftstrafe für Stiefvater

Vor acht Jahren ist das Baby Lara Mia in Hamburg verhungert. In einem Revisionsprozess wurde der 29-jährige Stiefvater zu einer Haftstrafe von drei Jahren und acht Monaten verurteilt. mehr

Ein Grindelhochhaus wechselt den Besitzer

Eines der denkmalgeschützten Grindelhochhäuser in Hamburg ist für 64 Millionen Euro verkauft worden. Das Hochhaus hatte wegen jahrelangen Leerstands für Schlagzeilen gesorgt. mehr

Resonanzraum ist Hamburger Club des Jahres

Der Resonanzraum im Feldstraßenbunker erhält für sein innovatives Programm den Hamburger Club Award 2017. Das Konzert des Jahres fand im Knust statt. Ein Ehrenpreis ging an Wolf von Waldenfels. mehr

Wolfsburg - HSV: Wer findet den Weg nach oben?

Der VfL Wolfsburg und der Hamburger SV haben in der Winterpause personell nachgerüstet. Drei Neuzugänge werden wohl beim Nordduell am Sonnabend von Beginn an spielen. mehr

Kurzmeldungen

Neues Berufsschulkonzept für Eidelstedt

In Hamburg-Eidelstedt ist am Freitag eine neuartige Berufsschule eingeweiht worden. Statt Klassenzimmern gibt es dort sogenannte Lernlandschaften. Moderne Sitzgruppen oder Einzelarbeitstische ermöglichen unterschiedliche Lernformen. In der Außenstelle der Berufsschule Eidelstedt werden behinderte und nichtbehinderte Schüler sowie viele Flüchtlinge auf das Berufsleben vorbereitet. | 20.01.2017 18:39

Festnahme nach Autobränden in Lurup

Die Hamburger Polizei hat einen mutmaßlichen Brandstifter festgenommen. Der Mann soll Anfang der Woche im Stadtteil Lurup sieben Autos angezündet haben. Der 60-Jährige wurde am Donnerstagabend auf dem Steindamm in Hamburg-St. Georg gefasst. Das Amtsgericht erließ Haftbefehl. | 20.01.2017 15:05

Untersuchungshaft: 25-Jähriger erhängt sich

In der Hamburger Untersuchungshaftanstalt hat sich am Donnerstag ein 25-Jähriger das Leben genommen. Der Russe erhängte sich mit einem Bettlaken in seiner Zelle, wie NDR 90,3 berichtete. Eine erste Untersuchung hatte auf Selbstmordgedanken hingewiesen, ein Facharzt stufte den Gefangenen nach einer zweiten Untersuchung als stabil ein. Der 25-Jährige war wegen des Verdachts auf Drogenschmuggel festgenommen worden. | 20.01.2017 11:39

Immer weniger landwirtschaftliche Betriebe in Hamburg

In Hamburg gibt es immer weniger landwirtschaftliche Betriebe. Innerhalb der vergangenen drei Jahre hat fast jeder zehnte Betrieb aufgeben, wie NDR 90,3 berichtete. Laut Statistikamt Nord gibt es mittlerweile nur noch 620 Bauern und Landwirtschaftsunternehmen. Besonders stark ist der Rückgang bei den kleinen Betrieben. Die Zahl der großen landwirtschaftlichen Unternehmen mit mehr als 50 Hektar ist dagegen gestiegen. | 20.01.2017 11:35

Rolli-Allianz für Hamburger Schüler

In Hamburg sollen künftig Schüler mit und ohne Behinderung öfter gemeinsam Sport treiben. Möglich machen soll das die sogenannte Rolli-Allianz, wie NDR 90,3 berichtete. Insgesamt stehen 75.000 Euro zur Verfügung, um die Schnupperkurse oder Trainingsstunden zu organisieren. Federführend sind unter anderen der Hamburger Sportbund und der Deutsche Rollstuhl-Sportverband. | 20.01.2017 10:21

Willy Fleckhaus: Design - Revolte - Regenbogen

Willy Fleckhaus war der wohl wichtigste Art Director, Layouter und Designer der 60er- und 70er-Jahre. Jetzt zeigt das Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg seine Arbeit. mehr