Mehrere Verletzte bei Unfall im Elbtunnel

Nach einem schweren Verkehrsunfall ist der Hamburger Elbtunnel Richtung Norden teilweise gesperrt. Ein Transporter wurde zwischen zwei Lastwagen eingeklemmt, es gab mehrere Verletzte. mehr

mit Video

Geflohener Sicherungsverwahrter gefasst

Ein Mobiles Einsatzkommando der Polizei hat einen am Donnerstag in Hamburg geflohenen Sicherungsverwahrten gefasst. Der 48-Jährige wurde im Stadtteil Rahlstedt festgenommen. mehr

Metropolregion Hamburg wächst

Die Metropolregion Hamburg mit ihren rund 5,3 Millionen Einwohnern bekommt Zuwachs. Bei einem Festakt im Rathaus wurden unter anderem Schwerin und Parchim aufgenommen. mehr

Videos

02:26 min

Paolo Conte in der Elbphilharmonie

26.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:24 min

Radreisemesse in Hamburg

26.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:31 min

Auf den Spuren Hanne Darbovens in Rönneburg

26.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:43 min

Stadion-Atmosphäre im Ohnsorg-Theater

26.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:44 min

Singer Slam der Pfadfinder

26.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:42 min

Zeit-Matinee mit Christian Lindner

26.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Kommission will Kinderschutz verbessern

In Hamburg soll eine Enquete-Kommission dabei helfen, den Kinderschutz zu stärken. Politiker beraten mit Experten darüber, was in den Jugendämtern und in der Sozialbehörde falsch läuft. mehr

Kiezkicker entdecken ihre Möglichkeiten

Endlich wieder über dem Strich stehen - das ist das Ziel des Zweitligisten FC St. Pauli. Mit einem Sieg heute gegen Karlsruhe gelänge der Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz. mehr

mit Video

Social Media Week startet

In Hamburg stehen von Montag an die Trends der Netzwelt zur Debatte: "Bots" und "Fake News" sind nur zwei der Stichworte, um die es bei der Social Media Week geht. Die Veranstaltungsreihe ist kostenlos. mehr

mit Video

Lindner: Wir brauchen ein Einwanderungsgesetz

FDP-Parteichef Christian Lindner hat Fehlentwicklungen in der Flüchtlingspolitik kritisiert. Auf einer Veranstaltung in Hamburg bezeichnete er Angela Merkel als "Abschiebe-Kanzlerin". mehr

mit Audio

HSV-Desaster: Eine Frage der Mentalität

Wunderdinge hatte vom HSV in München kaum jemand erwartet. Dass die Hamburger beim Meister dann einen derart leidenschaftslosen Auftritt ablieferten, überraschte aber und warf Fragen auf. mehr

Streit um die Wärterhäuser von "Santa Fu"

Was wird aus den ehemaligen Wärterhäusern am Rande von "Santa Fu" in Hamburg-Ohlsdorf? Die Nachbarschaft wirft der SAGA vor, die Gebäude absichtlich vergammeln zu lassen. mehr

Diskurs-Dauerlauf am Deutschen Schauspielhaus

Sprechende Riesen-Küken, Pop-Musik und skurrile Endlos-Diskurse: Die Uraufführung von René Polleschs Revue "Ich kann nicht mehr" am Hamburger Schauspielhaus bekam Lacher und viel Applaus. mehr

Kurzmeldungen

Sturz in die Binnenalster: 16-Jähriger weiter in Lebensgefahr

Nach einem Sturz in die Binnenalster schwebt ein 16-Jähriger weiterhin in Lebensgefahr. Der Jugendliche weise erste Wachsignale auf, befinde sich aber immer noch auf der Intensivstation, wie die Polizei am Montag mitteilte. Erste Untersuchungen wiesen auf kein Fremdverschulden hin. Die Polizei gehe weiter von einem "tragischen Unglück" aus. Taucher der Feuerwehr hatten den Jungen am Freitag aus dem Wasser gerettet und vor Ort wiederbelebt. Videoaufnahmen des Restaurantschiffes "Galatea" zeigten den Jungen torkelnd auf einem Steg am Ballindamm. Laut Zeugen soll der 16-Jährige allein gewesen sein. | 27.02.2017 12:18

Prozess um Angriff auf Taxifahrer: Plädoyers erwartet

Im Prozess um einen blutigen Angriff auf einen Taxifahrer und einen Mordversuch werden heute die Plädoyers vor dem Landgericht erwartet. Angeklagt sind ein 33-Jähriger und dessen 52 Jahre alte Mutter. Der Sohn soll laut Staatsanwaltschaft in der Nacht zum 7. Mai 2014 den damals 59 Jahre alten Taxifahrer mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben. Erst zwei Jahre später konnte die Polizei ihn als mutmaßlichen Täter verhaften - zusammen mit seiner Mutter. Zu der Festnahme kam es im Zusammenhang mit einem anderen geplanten Verbrechen. Mutter und Sohn sollen versucht haben, einen Auftragskiller zu engagieren, um den Bruder der Ex-Freundin des 33-Jährigen umzubringen. | 27.02.2017 09:28

HSH Nordbank: Frist für Kaufinteressenten läuft ab

Heute endet die erste Frist für Investoren, die die HSH Nordbank ganz oder in Teilen kaufen wollen. Wer bis zum Mittag sein Interesse nicht angemeldet hat, kann sich am weiteren Verkaufsprozess nicht mehr beteiligen. Bis Ende März müssen die möglichen Käufer dann ein erstes Angebot vorlegen. Eine offizielle Mitteilung über die Zahl der Interessenten ist nicht zu erwarten. Die Länder Hamburg und Schleswig-Holstein halten sich während des laufenden Verkaufsverfahrens mit öffentlichen Äußerungen zurück. | 27.02.2017 07:07

Drei Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Zivilfahnder haben in der Nacht zu Sonntag in Hamburg-Bahrenfeld drei Einbrecher auf frischer Tat ertappt, wie NDR 90,3 berichtete. Die drei 19-Jährigen waren in der Langbehnstraße über den Hinterhof in ein Bürogebäude eingestiegen und hatten dort offenbar eine Geldkassette aufgehebelt. Die Fahnder hatten den Wagen der drei jungen Männer schon vor der Tat beobachtet und konnten sie noch am Tatort festnehmen. | 26.02.2017 14:29

Kein Oscar für den Norden, "Moonlight" bester Film

Die norddeutschen Hoffnungen bei den Oscars haben sich nicht erfüllt. In der Königskategorie gab es eine peinliche Panne: "La La Land" statt "Moonlight" wurde als bester Film deklariert. mehr