mit Video

Mehrere Verletzte bei Unfall im Elbtunnel

Nach einem schweren Verkehrsunfall ist der Hamburger Elbtunnel Richtung Norden teilweise gesperrt. Ein Transporter wurde zwischen zwei Lastwagen eingeklemmt, es gab fünf Verletzte. mehr

Metropolregion Hamburg wächst

Die Metropolregion Hamburg mit ihren rund 5,3 Millionen Einwohnern bekommt Zuwachs. Bei einem Festakt im Rathaus wurden unter anderem Schwerin und Parchim aufgenommen. mehr

Kommission will Kinderschutz verbessern

In Hamburg soll eine Enquete-Kommission dabei helfen, den Kinderschutz zu stärken. Politiker beraten mit Experten darüber, was in den Jugendämtern und in der Sozialbehörde falsch läuft. mehr

Videos

02:26 min

Paolo Conte in der Elbphilharmonie

26.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:24 min

Radreisemesse in Hamburg

26.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:31 min

Auf den Spuren Hanne Darbovens in Rönneburg

26.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:43 min

Stadion-Atmosphäre im Ohnsorg-Theater

26.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:44 min

Singer Slam der Pfadfinder

26.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:42 min

Zeit-Matinee mit Christian Lindner

26.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Kiezkicker entdecken ihre Möglichkeiten

Endlich wieder über dem Strich stehen - das ist das Ziel des Zweitligisten FC St. Pauli. Mit einem Sieg heute gegen Karlsruhe gelänge der Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz. mehr

mit Video

"Zahlreiche Interessenten" für HSH Nordbank

Wird die HSH Nordbank verkauft oder abgewickelt? Das soll sich bis Anfang 2018 entscheiden. Schleswig-Holsteins Finanzministerin Heinold spricht von "zahlreichen Interessenten". mehr

Nabu sorgt sich um Hamburgs Bäume

Die Stadt Hamburg hat in dieser Saison bereits mehr als 2.500 Bäume auf öffentlichen Flächen gefällt. Zu viele, beklagt der Naturschutzbund und fordert ein Umdenken. mehr

mit Video

Geflohener Sicherungsverwahrter gefasst

Ein Mobiles Einsatzkommando der Polizei hat einen am Donnerstag in Hamburg geflohenen Sicherungsverwahrten gefasst. Der 48-Jährige wurde im Stadtteil Rahlstedt festgenommen. mehr

mit Video

Social Media Week startet

In Hamburg stehen von Montag an die Trends der Netzwelt zur Debatte: "Bots" und "Fake News" sind nur zwei der Stichworte, um die es bei der Social Media Week geht. Die Veranstaltungsreihe ist kostenlos. mehr

mit Audio

HSV gegen Gladbach mit "anderem Gesicht"?

Nach dem 0:8 in München ist vor Mönchengladbach: Am Mittwoch empfängt der HSV die Borussia zum DFB-Pokal-Viertelfinale - und die Hamburger wollen Wiedergutmachung für die Liga-Pleite. mehr

Kurzmeldungen

Reizgas-Attacke in Wilhelm-Gymnasium

Im Wilhelm-Gymnasium in Harvestehude hat es am Montag einen Reizgas-Vorfall gegeben. Drei Personen seien wegen Atemwegsreizungen in Behandlung, teilte die Hamburger Feuerwehr mit. Die Feuerwehr rückte mit 30 Einsatzkräften aus. Das Schulgebäude wurde gelüftet. Der Umweltdienst prüfte, um welches Gas es sich handelte. Der Schulleiter des Wilhelm-Gymnasiums sprach von einer Reizgas-Attacke. | 27.02.2017 13:45

Prozess um Angriff auf Taxifahrer: Freispruch gefordert

Im Prozess um einen Angriff auf einen Taxifahrer hat die Staatsanwaltschaft Freispruch für den Angeklagten gefordert. Der 2014 lebensgefährlich verletzte Fahrer habe vor dem Landgericht erklärt, dass der Angeklagte nicht so aussehe wie der Messerstecher, sagte die Staatsanwältin in ihrem Plädoyer. Wegen zweier anderer Anklagen, eines Angriffs auf einen Zeugen und der Anstiftung zu einem Auftragsmord, forderte sie fünf Jahre Haft für den vorbestraften 33-Jährigen. Die Mutter des Mannes soll für vier Jahre und vier Monate ins Gefängnis. Die 52-Jährige habe gestanden, den Auftrag zur Ermordung des Bruders der Ex-Freundin ihres Sohnes mit erteilt zu haben. | 27.02.2017 13:42

Fitnessstudio überfallen: Angestellter schwer verletzt

Zwei Räuber haben am Sonntagabend in Eimsbüttel ein Fitnessstudio überfallen und Bargeld erbeutet. Die maskierten Männer hatten einen Mitarbeiter mit einer Waffe bedroht und Geld gefordert, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der 46-Jährige Angestellte sei von den Tätern während des Überfalls massiv geschlagen und ins Gesicht getreten worden. Er erlitt schwere Kopf- und Gesichtsverletztungen. Die Räuber erbeuteten nach Polizeiangaben 1.200 Euro aus dem Tresor, sowie Handys und Geldbörsen weiterer Angestellter. Die beiden Männer flüchteten. | 27.02.2017 13:29

Sturz in die Binnenalster: 16-Jähriger weiter in Lebensgefahr

Nach einem Sturz in die Binnenalster schwebt ein 16-Jähriger weiterhin in Lebensgefahr. Der Jugendliche weise erste Wachsignale auf, befinde sich aber immer noch auf der Intensivstation, wie die Polizei am Montag mitteilte. Erste Untersuchungen wiesen auf kein Fremdverschulden hin. Die Polizei gehe weiter von einem "tragischen Unglück" aus. Taucher der Feuerwehr hatten den Jungen am Freitag aus dem Wasser gerettet und vor Ort wiederbelebt. Videoaufnahmen des Restaurantschiffes "Galatea" zeigten den Jungen torkelnd auf einem Steg am Ballindamm. Laut Zeugen soll der 16-Jährige allein gewesen sein. | 27.02.2017 12:18

Drei Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Zivilfahnder haben in der Nacht zu Sonntag in Hamburg-Bahrenfeld drei Einbrecher auf frischer Tat ertappt, wie NDR 90,3 berichtete. Die drei 19-Jährigen waren in der Langbehnstraße über den Hinterhof in ein Bürogebäude eingestiegen und hatten dort offenbar eine Geldkassette aufgehebelt. Die Fahnder hatten den Wagen der drei jungen Männer schon vor der Tat beobachtet und konnten sie noch am Tatort festnehmen. | 26.02.2017 14:29

Kein Oscar für den Norden, "Moonlight" bester Film

Die norddeutschen Hoffnungen bei den Oscars haben sich nicht erfüllt. In der Königskategorie gab es eine peinliche Panne: "La La Land" statt "Moonlight" wurde als bester Film deklariert. mehr