mit Audio

St. Pauli beendet Holstein Kiels Siegesserie

Holstein Kiel hat die Zweitliga-Tabellenführung durch ein 0:1 gegen den Nordrivalen FC St. Pauli abgeben müssen. Für den Aufsteiger war es die erste Pleite nach zuvor vier Siegen in Serie. mehr

mit Video

"Zechpreller"-Vorwürfe gegen Merkel und Scholz

Nach den G20-Krawallen kämpfen Gewerbetreibende und Gastronomen aus dem Schanzenviertel noch immer um eine finanzielle Entschädigung. Dabei geht es vor allem um Umsatzeinbußen. mehr

mit Video

BUND legt Petition gegen Fluglärm vor

15.000 Hamburger haben binnen kürzester Zeit eine Petition des BUND für ein konsequentes Nachtflugverbot am Flughafen in Fuhlsbüttel unterschrieben. Damit ist nun die Bürgerschaft am Zug. mehr

Videos

01:56

EM-Bewerbung: UEFA-Auflagen verfassungswidrig

19.09.2017 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
03:01

De Masi und Baumann im Wahlkampf

19.09.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:13

Helene Fischers Konzert-Marathon in Hamburg

19.09.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:27

Familiennachzug von Flüchtlingen

19.09.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:10

AlsterKult: Kleinkünstler auf Kampnagel

19.09.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:37

Scholz stellt Online-Plattform für Unis vor

19.09.2017 18:00 Uhr
Hamburg Journal 18.00
00:40

Polizei-Aktion gegen Drogen im Straßenverkehr

19.09.2017 18:00 Uhr
Hamburg Journal 18.00
02:03

Was läuft auf dem Hamburger Filmfest?

19.09.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:45

G20: Ladenbesitzer fordern mehr Entschädigung

19.09.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:12

Gedenkmünze für Altkanzler Helmut Schmidt

19.09.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal

mit Audio

Hamburgs Ärzte kriegen eine eigene Nummer

Hamburgs Kassenärzte stellen einen telefonischen Notfall-Service für Patienten auf die Beine, um die Notaufnahmen Kliniken zu entlasten. Die sind wegen vieler Bagatell-Fälle voll. mehr

mit Video

Helmut Schmidt soll durch alle Hände gehen

Zum 100. Geburtstag des verstorbenen Altkanzlers Helmut Schmidt sollen 30 Millionen Zwei-Euro-Stücke mit seinem Porträt in Umlauf kommen. Das erste Exemplar wird heute in Hamburg hergestellt. mehr

mit Video

G20-Prozess: Angeklagter gesteht Flaschenwürfe

Ein 20-Jähriger muss sich seit Dienstag vor Gericht verantworten. Er soll während des G20-Gipfels Polizisten mit Flaschen beworfen haben. Aber das ist nicht der einzige Vorwurf. mehr

mit Video

EM-Bewerbung: Städte unterwerfen sich der UEFA

Der DFB hofft auf die EM 2024 und ein weiteres "Sommermärchen". Doch die Verpflichtungen der möglichen Ausrichter-Städte - wie Hamburg - gegenüber der UEFA sind offenbar verfassungswidrig. mehr

mit Audio

Kühne: "Für mich ist erst mal Schluss"

Schlechte Nachrichten für den HSV: Investor Klaus-Michael Kühne möchte den Bundesligisten nicht weiter unterstützen. "Für mich ist erst mal Schluss", erklärte der Unternehmer in einem Interview. mehr

mit Audio

Senat macht teure Zugeständnisse für Grasbrook

Im Streit um den Wohnungsbau auf dem Kleinen Grasbrook hat die Hafenwirtschaft dem Senat zahlreiche Zugeständnisse abgerungen. Dazu zählt unter anderem eine Ausbagger-Garantie. mehr

mit Video

Filmfest Hamburg: Western, Thriller und Satire

Ab dem 5. Oktober läuft das 25. Filmfest Hamburg mit 130 Filmen. Festivalleiter Albert Wiederspiel über Gäste, Höhepunkte und die Frage, wieso immer mehr Filmen Frauen Regie führen. mehr

Kurzmeldungen

Gehbehinderter Mann ausgeraubt

In der Hamburger Innenstadt hat ein Unbekannter am Dienstag einen gehbehinderten Mann überfallen. Der 32-Jährige war mit einem Rollator in Richtung Hühnerposten unterwegs, als ihn ein Mann ansprach und anschließend die Taschen des gehbehinderten Mannes durchwühlte. Der Täter raubte die Geldbörse und flüchtete Richtung Hauptbahnhof. | Sendedatum NDR 90,3: 19.09.2017 17:00

Polizei startet große Drogenkontroll-Aktion

In Hamburg werden seit Dienstag wieder Autofahrer auf Drogen kontrolliert. Die erste Kontrollstelle wurde in Rahlstedt aufgebaut, in den nächsten Tagen folgen weitere im Süden und Westen der Stadt. Laut Polizei steigt die Zahl von Drogen-Vergehen am Steuer seit Jahren. Die meisten Fahrer werden mit Cannabis erwischt, gefolgt von Kokain. | Sendedatum NDR 90,3: 19.09.2017 17:30

Lange Haft nach 89 Messerstichen auf Mitbewohner

Im Prozess um tödliche Messerstiche auf einen Mitbewohner ist ein 56-Jähriger am Dienstag vor dem Hamburger Landgericht wegen Totschlags zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Der Angeklagte habe "mit direktem Tötungsvorsatz" gehandelt, begründete der Vorsitzende Richter das Urteil. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Angeklagte am 2. Dezember nach einem Streit 89 Mal mit einem Küchenmesser auf sein 57-jähriges Opfer eingestochen hatte. Dabei seien ein Stich in den Hals und zwei Stiche in die Lunge tödlich gewesen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. | Sendedatum NDR Hamburg Journal: 19.09.2017 19:30

Prototyp der Open Online University ist online

Hamburgs staatliche Hochschulen und das UKE haben einen Prototypen der Open Online University (HOOU) online gestellt. Im Kern geht es um eine Plattform, auf der die Hochschulen digitale Lernformate entwickeln und sie Studierenden wie Interessierten zur Verfügung stellen will. Und: Sie ist für jeden frei zugänglich. "Dadurch ergeben sich ganz neue Bildungschancen", sagte Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) am Dienstag bei der Vorstellung des Projekts. Vorerst unterstützt die Stadt das Projekt bis Ende 2018 mit 12,5 Millionen Euro. | Sendedatum NDR 90,3: 19.09.2017 16:00

Neues "Welcome Center" am Flughafen eröffnet

Der Hamburger Flughafen hat am Dienstag das "Welcome-Center" für Hamburg-Besucher eröffnet. Bereits bei der Gepäckausgabe stehen nun Ansprechpartner bereit und helfen beim Buchen von Unterkunft, Ausflügen oder Rundfahrten, so Hamburg Tourismus-Chef Michael Otremba. Das vergrößerte Service-Angebot ist nicht mehr nur im öffentlichen Bereich des Flughafens, sondern ebenso in der Gepäckausgabe vorhanden, teilte der Airport am Dienstag mit. Der öffentliche Bereich beherbergt auch das Flughafen-Fundbüro. | Sendedatum NDR 90,3: 19.09.2017 16:00

Brandanschlag auf Obdachlosen

In St. Georg haben Unbekannte am Dienstagmorgen offenbar versucht, einen Obachlosen anzuzünden. Laut Polizei bemerkte ein 30-jähriger Wohnungsloser in einem Hauseingang, dass seine Habe Feuer gefangen hatte. Er löschte die Flammen und zog sich leichte Brandwunden an der Hand zu. Die Mordkommission des Landeskriminalamts ermittelt, weil ein versuchtes Tötungsdelikt nicht auszuschließen sei, hieß es. Es werden Zeugen gesucht. Im April war ebenfalls in St. Georg der Schlafsack eines 49-Jährigen Obdachlosen angezündet worden, ein mutmaßlicher Täter kam später in Haft. | Sendedatum NDR 90,3: 19.09.2017 15:00

mit Video

Ohren auf! Auf der Reeperbahn spielt die Musik

Rund 500 Konzerte gibt es ab heute beim Reeperbahn Festival in Hamburg. Da fällt der Überblick schwer. NDR.de hat sich durch das komplette Programm gehört. Hier die besten Tipps. mehr