Silvester-Übergriffe: Hinweise nach TV-Fahndung

Nach den sexuellen Übergriffen in der Silvesternacht hat die Hamburger Polizei neue Hinweise auf die Täter. Sie gingen nach einem Fahndungsaufruf in der TV-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" ein. mehr

Baby aus Syrien stirbt an Nierenversagen

Ein zehn Monate altes Mädchen aus Syrien ist im Hamburger UKE offenbar an Nierenversagen gestorben. Es lebte zuletzt mit seinen Eltern in einer Flüchtlingsunterkunft im Stadtteil Osdorf. mehr

Hamburger "Ufo" soll Fische zählen

Landwirtschaftsminister Schmidt lobt "Ufo": Das Gerät aus Hamburg soll Fischbestände unter Wasser erkennen und sogar die Art bestimmen. Demnächst kommt es in Kiel zum Einsatz. mehr

Videos

02:25 min

Der Hafen in der Krise

10.02.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:16 min

Zahl der Arbeitsplätze gestiegen

10.02.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:17 min

Baumfällarbeiten im Gleisdreieck

10.02.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:23 min

"Swan Lake Reloaded"

10.02.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:00 min

Ludwig Flocken verlässt die AfD-Fraktion

10.02.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:07 min

Bürgerschaft debattiert über Autobahndeckel

10.02.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Ein Abendessen wie im Mittelalter

Seit 1356 feiert Hamburg das Matthiae-Mahl, morgen ist es wieder so weit. Die Veranstaltung gilt als das älteste Festmahl der Welt. Für den einzigen Skandal sorgte Wladimir Putin. mehr

Demo gegen Großunterkünfte für Flüchtlinge

Mehrere Bürgerinitiativen wollen heute in Hamburg gegen Großunterkünfte für Flüchtlinge demonstrieren. Im Stadtentwicklungsausschuss werden Experten zu dem Thema gehört. mehr

Neuer Name für NDR Sinfonieorchester

Gerüchte gab es schon länger, jetzt ist es offiziell: Das NDR Sinfonieorchester bekommt einen neuen Namen. Mitte April wird es in NDR Elbphilharmonie Orchester umgetauft. mehr

Sportplatzsanierung: Weniger Geld - Bezirke sauer

In den Hamburger Bezirken organisiert sich der Protest gegen Kürzungen im Sportstättenbau. Der Senat will die Sanierungsmittel für Asche- und Kunstrasenplätze halbieren. mehr

mit Video

Bürgerschaft will den langen Autobahndeckel

SPD, Grüne und CDU sprechen von einer "Jahrhundertentscheidung" für den Hamburger Westen: Die Bürgerschaft setzt bei der Überdeckelung der A 7 in Altona auf die längste Variante. mehr

mit Video

Flocken verlässt AfD-Fraktion

Seine Alleingänge und die Pegida-Beteiligung waren den Parteikollegen zu viel. Jetzt kam Ludwig Flocken einem Rauswurf zuvor: Er verließ die Hamburger AfD-Fraktion. Sein Mandat behält er. mehr

Vom Goldenen Zeitalter der dänischen Malerei

Die Ausstellung "Faszination Wirklichkeit" zeigt Werke des Malers Christoffer Eckersberg. Er prägte die dänische Malerei der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. mehr

Kurzmeldungen

Brutaler Handy-Raub: Zwei Männer festgenommen

Nach einem Handy-Raub in St. Georg hat die Hamburger Polizei zwei Verdächtige vorläufig festgenommen. Die beiden Männer sollen einen 57-Jährigen auf den Boden gestoßen und gewürgt haben, wie NDR 90,3 am Donnerstag berichtete. Dabei entrissen sie ihm das Handy. Das Opfer floh und holte sich Hilfe. Der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes überwältigte die beiden Täter und hielt sie fest, bis die Polizei kam. | 11.02.2016 14:03

Vattenfall erhöht ab April Strompreise in Hamburg

Der Energieversorger Vattenfall erhöht zum 1. April seine Strompreise in Hamburg. Ein durchschnittlicher Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 2.500 Kilowattstunden im Grundversorgungstarif muss demnach monatlich 3,14 Euro oder 4,9 Prozent mehr zahlen, wie Vattenfall mitteilte. In anderen Tarifen könnten sich andere Beträge ergeben. Vattenfall begründete die Preiserhöhung mit einem Anstieg der gesetzlichen Umlagen sowie der behördlich regulierten Netzentgelte. | 11.02.2016 10:48

63-Jähriger vermisst: Polizei bittet um Hinweise

Die Hamburger Polizei sucht nach Gunter Josef Marx aus Harburg. Der 63-Jährige wurde von seinem behandelnden Arzt als vermisst gemeldet, nachdem er zwei Termine zur Dialyse versäumt hatte. Die Ermittlungen ergaben, dass er zuletzt am 3. Februar an seinem Arbeitsplatz in Wandsbek gesehen wurde. Die Suche nach dem Mann verlief bislang ergebnislos. Wegen der versäumten Dialysetermine könnte der Gesuchte in Lebensgefahr sein. Er ist etwa 1,80 Meter groß und schlank. Auffällig ist sein schleppender Gang. Die Polizei hat ein Foto des Mannes veröffentlicht und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 040 / 4286-56789 entgegen. | 11.02.2016 10:23

Markenrechte: Streit um kleines gelbes Dreick vor Gericht

Das Hamburger Oberlandesgericht verhandelt seit Donnerstag die Klage des Baumaschinenherstellers Caterpillar gegen die Spielzeugfirma Jamara. Das schwäbische Unternehmen soll die Markenrechte des US-Konzerns verletzt haben, indem es auf seine Spielzeugbagger ein gelbes Dreieck geklebt hatte, das dem Caterpillar-Zeichen ähnelt. In dem Prozess geht es nun nach Angaben des Jamara-Rechtsanwalts um die Frage, ob das schwäbische Unternehmen das Symbol weiterverwenden darf. | 11.02.2016 08:24

Umfrage: Hamburg als Wohnort am attraktivsten

Hamburg ist unter Deutschlands größten Städten einer Umfrage zufolge als Wohnort am attraktivsten. Fast jeder Sechste (16 Prozent) würde gerne in der Hansestadt leben, wie eine Erhebung des Meinungsforschungsinstituts YouGov ergab. Zur Auswahl standen die 14 deutschen Städte mit mehr als einer halben Million Einwohner. Auf Platz zwei der Beliebtheitsskala landete München (15 Prozent). Bemerkenswert: Mehr als jeder Vierte möchte in keiner der zur Wahl stehenden Großstädte leben. | 11.02.2016 07:51

Cirque du Soleil: Wie ein schwebendes Gemälde

Der Cirque du Soleil aus Kanada ist mit seiner Show "Varekai" in Hamburg. Es kommt zwar keine rechte Zirkusatmosphäre auf, aber die Artisten bringen eine märchenhafte Zauberwelt auf die Bühne. mehr