Lürssen-Gruppe kauft Blohm + Voss

Die Hamburger Werft Blohm + Voss geht an ein Familienunternehmen aus Bremen: Die Lürssen-Gruppe übernimmt das Traditionsunternehmen. In Hamburg sind 980 Mitarbeiter betroffen. mehr

Bewährungsstrafe für Hamburger Hellseherin?

Eine vermeintliche Hellseherin aus Hamburg soll wegen Betrugs zu einem Jahr auf Bewährung verurteilt werden. Für ihr "Lifecoaching" hatte sie 322.000 Euro von einer Schweizerin kassiert. mehr

Lange Staus nach Brand im Elbtunnel

Ein brennender Pferdeanhänger hat am Mittag einen Feuerwehreinsatz im Elbtunnel ausgelöst. Zeitweise war er in beide Richtungen voll gesperrt. Es bildeten sich lange Staus. mehr

Videos

12:54 min
01:47 min

Stirbt die Kastanie in Hamburg aus?

27.09.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:18 min

Ausstellung: Cäsar Pinnaus NS-Vergangenheit

27.09.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:32 min

Reiseübertragung: Hohe Gebühren sind rechtens

27.09.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:17 min

Musical: Lindenberg holt Bühnen-Udo nach Hamburg

27.09.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:28 min

Prozess um Cannabis-Plantage in Ochsenwerder

27.09.2016 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Personalnot in Gefängnissen beschäftigt Bürgerschaft

In der Hamburgischen Bürgerschaft geht es heute unter anderem um die Personalnot in Justizvollzugsanstalten. Die Opposition will Justizsenator Steffen ins Visier nehmen. mehr

Verkehrsbehörde: A 7 in Richtung Norden meiden

Autofahrer sollten die A 7 in Richtung Norden am Wochenende möglichst meiden. Das empfiehlt die Hamburger Verkehrsbehörde. Sie befürchtet wegen der Herbstferien lange Staus. mehr

mit Video

Caspar untersagt Facebook Datenabgleich mit WhatsApp

Hamburgs Datenschutzbeauftragter Caspar legt sich erneut mit Facebook an: Er verbietet dem Unternehmen, Daten von deutschen WhatsApp-Nutzern zu erheben und zu speichern. mehr

Airbus macht Hamburg Hoffnung auf neue Baureihe

Die Auftragsbücher sind voll, dennoch beginnen bei Airbus die Planungen für die Nachfolge der A-320-Familie. Im Rennen um den Standort hat Hamburg offenbar die Nase vorn. mehr

Kinderwagen stürzt in Gleisbett - Baby verletzt

Dramatische Szenen im S-Bahnhof Hasselbrook: Ein Kinderwagen samt Baby ist vom Bahnsteig ins Gleisbett gekippt. Dabei wurde der zwei Monate alte Säugling am Kopf verletzt. mehr

mit Video

Wind-Messe gestartet: "Kein Welpenschutz mehr"

33.000 Fachleute treffen sich in Hamburg zur größte Windenergiemesse der Welt. Wirtschaftsminister Gabriel sagte in seiner Eröffnungsrede, die Windenergie müsse sich jetzt dem Markt stellen. mehr

mit Video

Italien zieht an die Elbe - im Mini-Format

Der Petersdom, die Ruinen von Pompeji, die Toskana: Ab 29. September präsentiert das Hamburger Miniatur Wunderland Italiens Sehnsuchtsorte in Klein. Wir zeigen sie schon jetzt. mehr

Kurzmeldungen

Hamburg unterstützt Sportveranstaltungen mit 9,6 Millionen Euro

Hamburg stellt für Sportveranstaltungen in den Jahren 2017 und 2018 zusätzlich 9,6 Millionen Euro zur Verfügung. Der größte Posten aus dem Sondertopf des Senats entfällt auf die Box-Weltmeisterschaften der Amateure im nächsten Jahr. Für die Veranstaltung in der Sporthalle Hamburg werden 3,8 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Mit 3,0 Millionen Euro wird die Rollstuhlbasketball-WM 2018 unterstützt. | 28.09.2016 12:46

Patientenrekord in Hamburger Krankenhäusern

In Hamburgs Krankenhäusern sind im vergangenen Jahr so viele Patienten behandelt worden wie nie. Insgesamt seien 2015 gut 502.000 Patienten vollstationär versorgt worden, teilte das Statistikamt Nord mit. "Das ist der bisher höchste in der Krankenhausstatistik ermittelte Wert." Im Vergleich zu 2014 sei sie Zahl der Behandlungsfälle um fast drei Prozent, im Vergleich zu 2010 sogar um gut zwölf Prozent gestiegen. Durchschnittlich blieb jeder Patient 7,5 Tage. Im Jahr zuvor seien es 7,7 Tage gewesen. Die Zahl der Krankenhausbetten stieg um fast zwei Prozent auf 12.407. Sie waren im Jahresdurchschnitt zu 83,7 Prozent belegt. | 28.09.2016 11:14

Feuer in Flüchtlingsunterkunft: Polizei vermutet Brandstiftung

In einer Flüchtlingsunterkunft in Neuenfelde ist in der Nacht zum Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und hat am Mittwochmorgen zwei Tatverdächtige festgenommen, wie ein Sprecher NDR 90,3 sagte. Dabei handelt es sich um einen Bewohner des Heims und einen weiteren Flüchtling. In einem zweistöckigen Wohncontainer brannte nach Angaben der Feuerwehr Möbel und Büromaterial. Der Brand wurde innerhalb von einer Stunde gelöscht. Menschen wurden nicht verletzt. | 28.09.2016 08:22

Defizite bei Lebensmittelkontrollen

Personalmangel sorgt offenbar für Probleme bei den Lebensmittelkontrollen in Hamburg. Im Bezirk Altona wurden im ersten Halbjahr nur halb so viele Restaurants überprüft wie geplant. Das geht aus einer Antwort des Senats auf eine Anfrage der FDP hervor, wie NDR 90,3 berichtete. Vorbildlich geht es den Angaben zufolge dagegen der Bezirk Harburg zu: Dort laufen die Lebensmittel-Kontrollen nach Plan. | 28.09.2016 07:07

Wohnungsleerstand: Kritik an Sozialverband Deutschland

Im Bezirk Hamburg-Nord gibt es Kritik am Sozialverband Deutschland wegen leer stehender Wohnungen. Der Bezirk bestätigte, dass allein im Dohlenweg in Barmbek drei Wohnungen des Tochterunternehmens Meravis seit zwei Jahren nicht vermietet sind. Es sei doppelzüngig, gegen Wohnungsnot zu protestieren und zugleich bezahlbaren Wohnraum leerstehen zu lassen, kritisierte die FDP. Die SPD hält notfalls auch eine Zwangsvermietung für möglich, wie NDR 90,3 berichtete. | 28.09.2016 06:41

mit Video

Der Tatortreiniger, dem die Schweine vertrauen

Das Team von Der Tatortreiniger hat gerade wieder gedreht. Auf einem Bauernhof im Süden Hamburgs traf Bjarne Mädel als "Schotty" auf Schweine - und seine eigenen Vorurteile. mehr