14 Prozent der Hamburger kiffen

In Hamburg kiffen doppelt so viele Menschen wie im Bundesdurchschnitt. Vor allem jüngere Erwachsene rauchen Cannabis. Suchtmittel Nummer eins bleibt aber auch in der Hansestadt der Alkohol. mehr

HSH Nordbank: Interessenten gesucht

Hamburg und Schleswig-Holstein haben den Startschuss für den Verkauf der HSH Nordbank gegeben: Potenzielle Käufer sollen sich bis Ende kommenden Monats in Frankfurt melden. mehr

Schnellere Arzttermine: Service wenig genutzt

Eine Service-Stelle soll das lange Warten von Kassenpatienten auf Arzttermine beenden. Was hat es gebracht? Ein Jahr nach der Einrichtung gehen die Meinungen in Hamburg weit auseinander. mehr

Videos

03:20 min
03:35 min

Pflegevater: Gerd Spiekermanns Großfamilie

22.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:24 min

Rückbau: Müllverbrennungs-Anlage wird abgerissen

22.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:09 min

Boxen: Giants wollen die Bundesliga aufmischen

22.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:20 min

Hamburger Chinesen läuten neues Jahr ein

22.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
04:36 min

Als der Fernsehturm ein Besuchermagnet war

22.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:23 min

Einstürzende Neubauten rocken Elbphilharmonie

22.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Inklusion: Initiative startet Unterschriftenaktion

Wird die Inklusion an Hamburgs Schulen vernachlässigt? Eine Initiative fordert mehr Personal für die Betreuung von Schülern mit Behinderung und will mindestens 10.000 Unterschriften sammeln. mehr

Zverev: Der Tennis-Held, der aus dem Nichts kam

Tennis-Legende John McEnroe bezeichnet ihn als "neuen Lieblingsspieler", die Fachleute staunen: Mischa Zverev ist die große Überraschung bei den Australian Open. mehr

SPD-Neujahrsempfang im Zeichen des Wahlkampfs

Beim Neujahrsempfang der Hamburger SPD-Bügerschaftsfraktion war vor allem die gute Zusammenarbeit mit Schleswig-Holstein ein Thema. Bürgermeister Scholz griff zudem Kanzlerin Merkel an. mehr

Hunderte HSV-Randalierer verwüsten Zug

Auf dem Weg zum Bundesliga-Spiel in Wolfsburg haben Hunderte HSV-Fans am Sonnabend heftig randaliert. An einem verwüsteten Zug entstand ein Schaden von mehreren Zehntausend Euro. mehr

mit Video

Hamburger Neulinge stabilisieren Abwehr

Am ersten Bundesliga-Spieltag 2017 haben sich die Neuzugänge der Nordclubs in den Vordergrund gespielt. Beim Hamburger SV überzeugten trotz der Niederlage in Wolfsburg Mavraj und Papadopoulos. mehr

Wiener Philharmoniker begeistern mit Mahler

Ein leiser Ton, so hell und klar wie der erste Sonnenstrahl - so beginnt die erste Sinfonie Mahlers in der Elbphilharmonie. Die Wiener Philharmoniker präsentieren sich mit Semyon Bychkov am Pult. mehr

Kurzmeldungen

Care-Energy-Chef Kristek ist tot

Der Chef des Hamburger Energie-Anbieters Care Energy, Martin Kristek, ist tot. Nach Medienberichten starb er im Alter von 44 Jahren an einem Herzinfarkt. Kristek geriet im vergangenen Jahr mit seiner Firma in die Schlagzeilen, wie NDR 90,3 berichtete. Netzbetreiber lieferten keinen Strom mehr, weil Care Energy Rechnungen nicht bezahlt haben soll. | 23.01.2017 07:26

Brutaler Überfall auf 87-Jährige

In Tonndorf haben zwei unbekannte Täter eine Rentnerin in ihrer Wohnung überfallen. Die Männer hebelten in der Nacht zum Sonntag eine Balkontür im Friedrich-Ebert-Damm in Tonndorf auf, wie NDR 90,3 berichtete. Sie bedrohten die 87-Jährige im Schlafzimmer. Sie rissen ihr eine Halskette und eine Armbanduhr vom Körper. Beim Versuch, Hilfe zu rufen, stürzte die Frau. Die 87-Jährige wurde erst Stunden später vom Pflegedienst entdeckt. Sie wurde äußerlich leicht verletzt. | 22.01.2017 16:05

Unfall mit Linienbus in Jenfeld

In Hamburg-Jenfeld ist am Sonntag ein Auto mit einem entgegenkommenden Linienbus zusammengestoßen. Nach Polizeiangaben war der 26 Jahre alte Autofahrer auf die Gegenfahrbahn geraten. Augenzeugen hätten berichtet, dass der Autofahrer bereits länger auf der falschen Straßenseite fuhr. Bei dem Unfall wurde zwei Fahrgäste des Busses leicht verletzt. Der Autofahrer blieb entgegen erster Angaben unverletzt. Der 26-Jährige stand ersten Erkenntnissen zufolge unter Alkoholeinfluss. Die Charlottenburger Straße war für 1,5 Stunden vollgesperrt. | 22.01.2017 16:00

Zwei Überfälle auf Spielhallen in Hamburg

In Hamburg hat es gleich zwei Überfälle auf Spielhallen gegeben. In Jenfeld warfen Unbekannte in der Nacht zum Sonntag mit Gullydeckeln die Scheiben einer Spielhalle ein und versuchten, ein Feuer zu legen. Gestohlen wurde nichts, das Motiv ist unklar. Bei einem Überfall in Heimfeld erbeuteten unbekannte Täter am späten Freitagabend Geld, ein Handy und einen Laptop, wie NDR 90,3 berichtete. | 22.01.2017 14:00

Supermarkträuber fliehen ohne Beute

In Rahlstedt sind zwei Räuber damit gescheitert, einen Supermarkt zu überfallen. Die maskierten Männer bedrohten am Samstagabend in Rahlstedt kurz vor Ladenschluss eine Kassiererin mit einer Pistole, wie NDR 90,3 berichtete. Offenbar stand die Frau unter Schock und reagierte nicht. Einer der Täter versuchte vergeblich, die Kasse selbst zu öffnen - die Männer mussten ohne Beute flüchten. | 22.01.2017 12:22

mit Video

Der Heinrich-Hertz-Turm - Hamburgs "Telemichel"

Der Fernsehturm ist ein Wahrzeichen Hamburgs. Seit 2001 ist er geschlossen, doch bald könnte er wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein. NDR.de blickt auf die Geschichte des "Telemichels". mehr