Hochbahn plant Rekordausgaben für Fahrzeuge

Alle zwei Wochen eine neue U-Bahn: Die Hamburger Hochbahn will in diesem Jahr mehr als 300 Millionen Euro für neue Fahrzeuge ausgeben. Auch zahlreiche Busse sollen bestellt werden. mehr

CDU kritisiert Konsulatsunterricht

Die Hamburger CDU warnt vor dem Einfluss der türkischen Regierung auf Hunderte Schüler. Anlass ist die Debatte um den Ergänzungsunterricht von Lehrern im Auftrag des türkischen Konsulats. mehr

Australian Open: Zverev kämpft sich weiter

Alexander Zverev ist erfolgreich in die Australian Open gestartet. Der Hamburger musste allerdings über fünf Sätze gehen. Ebenfalls weiter ist Philipp Kohlschreiber. Dustin Brown schied aus. mehr

Videos

02:58 min

Stadtführung an die Nebenschauplätze Hamburgs

16.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:02 min

Handelskammer wählt neues Plenum

16.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:47 min

Lurup: Unbekannte setzen Autos in Brand

16.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:08 min

Olaf Scholz äußerst sich zu Abschiebung

16.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:58 min

Kann sich Hamburg ökologisch ernähren?

16.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:43 min

Der Klavierspieler von Jarmuk in Hamburg

16.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal

mit Video

Papadopoulos-Transfer zum HSV perfekt

Kyriakos Papadopoulos ist der zweite Winterzugang des Hamburger SV. Der zuletzt von Leverkusen nach Leipzig ausgeliehene Verteidiger unterschrieb am Montag einen Vertrag beim Tabellen-16. mehr

"Dittsche"-Kultstatist "Schildkröte" ist tot

"Dittsche" hat seinen Comedy-Partner "Schildkröte" verloren. Franz Jarnach ist Sonntagnacht im Alter von 72 Jahren gestorben. Die neue Staffel startet am 3. März ohne die Kultfigur. mehr

mit Video

Christianeum: Bücherschatz in neuer Bibliothek

Die historische Bibliothek des Hamburger Gymnasiums Christianeum ist feierlich wiedereröffnet worden. Rund 25.000 Bände aus dem 14. bis 18. Jahrhundert umfasst der Bücherschatz. mehr

Mann ausgeraubt: Fotofahndung nach Tätern

Anfang Dezember haben zwei Männer einen 50-Jährigen in Hamburg-Fuhlsbüttel mit Pfefferspray angegriffen und ausgeraubt. Die Polizei fahndet jetzt mit Fotos nach den Tätern. mehr

"AIDAprima": Lotsen sehen kein Fehlverhalten

Die Hamburger Lotsenbrüderschaft sieht kein Fehlverhalten des Kapitäns der "AIDAprima". Das Kreuzfahrtschiff wurde auf der Nordsee von großen Wellen getroffen, drei Passagiere verletzten sich. mehr

Der vergessene Abenteurer: Friedrich Gerstäcker

Er bereiste im 19. Jahrhundert die halbe Welt und inspirierte mit seinen Romanen Karl May. Jetzt erinnert eine Ausstellung in Hamburg an den Reiseschriftsteller Friedrich Gerstäcker. mehr

Kurzmeldungen

Flüchtlinge: FDP fordert psychologische Untersuchung

Die Hamburger FDP fordert ein für alle neu ankommenden Flüchtlinge eine psychologische Untersuchung. Laut FDP muss man davon ausgehen, dass viele Flüchtlinge schreckliche Dinge erlebt haben und deshalb unter einer posttraumatischen Belastung leiden. Das psychologische Screening soll innerhalb der ersten Gesundheitsuntersuchung gemacht werden. Am Mittwoch wird der FDP-Antrag in der Bürgerschaft debattiert, wie NDR 90,3 berichtete. | 17.01.2017 07:18

Flüchtlingsunterkünfte: CDU-Kritik an Kosten für Sicherheitsdienste

Die Hamburger CDU hat die hohen Kosten für Sicherheitsdienste in den Flüchtlingsunterkünften kritisiert. Diese seien mit 37 Millionen Euro pro Jahr immens hoch, so die Bürgerschaftsabgeordnete Karin Prien. Sie bemängelte laut NDR 90,3 außerdem, dass die Stadt noch keinen Betreibervertrag mit "fördern & wohnen" über die Erstaufnahmen geschlossen hat. Der landeseigene Betrieb trage eine große Verantwortung, werde aber vom Senat allein gelassen, so Prien. | 17.01.2017 06:43

Trauerfeier für Peter Tamm in Nienstedten

Mit einer Trauerfeier in der Nienstedtener Kirche haben Angehörige, Freunde und Weggefährten Abschied von dem verstorbenen Springer-Vorstand Peter Tamm genommen. Hamburg verliere einen einzigartigen Manager, Sammler und Mäzen, sagte Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) in seiner Trauerrede. Tamm war am 29. Dezember im Alter von 88 Jahren gestorben. | 16.01.2017 21:07

Hammonia-Preis für Heidemarie Grobe

Der Landesfrauenrat Hamburg hat am Montag Heidemarie Grobe mit dem Hammonia-Preis ausgezeichnet. Sie setzt sich seit 1972 für die Rechte von Frauen ein, wie das Hamburg Journal berichtete. Grobe engagiert sich unter anderem bei der Organisation "Terre des Femmes" gegen weibliche Genital-Verstümmelung, Zwangsheirat und Frauen-Handel. Der Landesfrauenrat verleiht den Hammonia-Preis bereits zum zehnten Mal. Der Rat ist die Dachorganisation von 60 Frauenverbänden und vertritt etwa 300.000 Hamburgerinnen. | 16.01.2017 19:51

Feuerwehr findet Leiche in ausgebranntem Lkw

Nach einem Brand in einer abgestellten Sattelzugmaschine hat die Hamburger Feuerwehr eine Leiche gefunden. Vermutlich handele es sich um den Fahrer, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Autofahrer hatten am Sonnabend an der A-1-Raststätte Stillhorn das Feuer im Führerhaus der Zugmaschine bemerkt, wie NDR 90,3 berichtete. Die alarmierte Feuerwehr löschte die Flammen und entdeckte den Toten. Die Leiche soll nun untersucht werden. Bisher gibt es keine keine Hinweise auf Fremdverschulden,. | 16.01.2017 14:43

"Homo faber" als großes Schauspielereignis

Genau 60 Jahre ist es her, da erschien "Homo faber" von Max Frisch. Das Buch ist bis heute Stoff im Deutschunterricht. Am Altonaer Theater hatte nun eine Bühnenversion Premiere. mehr