mit Video

Handelskammer-Rebell will Präses werden

Bei der Wahl zum Plenum der Hamburger Handelskammer hat die Initiative "Die Kammer sind WIR" fast alle Sitze gewonnen. Die sogenannten Kammerrebellen wollen die Pflichtbeiträge nun zügig abschaffen. mehr

Nachspielzeit-Schock: St. Pauli bleibt unten drin

Mit dem dritten Sieg in Folge hätte der FC St. Pauli die Zweitliga-Abstiegsränge verlassen. Doch in der Nachspielzeit kassierten die Kiezkicker in Bielefeld noch den Ausgleich. mehr

2:2 gegen Freiburg - Rückschlag für den HSV

Der HSV hat den dritten Bundesliga-Sieg in Folge verpasst. Gegen den SC Freiburg reichte es nur zu einem 2:2. Dabei hatte Aaron Hunt in der Schlussphase den Sieg auf dem Fuß. mehr

Videos

02:00 min

Matthiae-Mahl: Seitenhiebe gegen Trump

18.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:58 min

Was macht eigentlich Toto Jansen?

18.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:20 min

Musical: Falco ist wieder da

18.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:51 min

Große Aufregung beim Kindertheater-Treffen

18.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:06 min

Hamburgs Deichwächter sorgen sich um Nachwuchs

18.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:31 min

Heimatkunde: Entdecker

18.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:31 min

Hotelausstattung aus der Produktionsschule

18.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:47 min

Von der Werberin zur Konditorin

18.02.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Frau von Bekannten in ihrer Wohnung überfallen

In Hamburg-Dulsberg ist eine 22-Jährige in ihrer Wohnung brutal überfallen worden. Ein Mann und zwei Frauen wurden festgenommen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. mehr

mit Video

Bahn für Hamburgs Westen: U 5 oder S 32?

Hamburg hat eine Vorentscheidung für eine Schnellbahn zum Osdorfer Born getroffen. Es könnte mit der U 5 über Stellingen gehen oder mit der S 32 über Diebsteich. Aber es gibt Probleme. mehr

Oberbillwerder: Anwohner fürchten mehr Verkehr

Anwohner des geplanten neuen Hamburger Stadtteils Oberbillwerder befürchten eine Zunahme des Verkehrs vor ihrer Haustür. Das ist das Ergebnis einer umfangreichen Bürgerbefragung. mehr

mit Video

De Masi Spitzenkandidat der Hamburger Linken

Der Europaabgeordnete Fabio de Masi wird den Bundestagswahlkampf der Hamburger Linken anführen. Er setzte sich bereits im ersten Wahlgang gegen vier Mitbewerber durch. mehr

Waffen-Prozess muss neu aufgerollt werden

Am Hamburger Amtsgericht ist ein langwieriger Prozess geplatzt. Jetzt muss erst die Frage geklärt werden, ob die Justizbehörde eine Kriegswaffe in den Handel gelangen ließ. mehr

mit Video

Hamburger Stromanbieter Care Energy insolvent

Care Energy hat Insolvenz angemeldet. Der Hamburger Stromanbieter hat eine wechselvolle Geschichte. Der kürzlich verstorbene Firmengründer lag mit Netzbetreibern im Clinch. mehr

17 Bilder

Die Bilder der Woche

Eine neue Sternenkuppel, ein Schnullerbaum am UKE und Schlangestehen für Elbphilharmonie-Karten: Das und mehr sehen Sie in unseren Bildern der Woche aus Norddeutschland. Bildergalerie

Kurzmeldungen

Fehlalarm: Bahnhof Jungfernstieg kurzzeitig geräumt

Ein Fehlalarm hat am Sonntagnachmittag kurzzeitig den Bahnhof Jungfernstieg lahmgelegt, wie NDR 90,3 berichtete. Weil Feueralarm ausgelöst wurde, mussten Züge gestoppt und der Bahnhof evakuiert werden. Ursache war aber nur heißer Wasserdampf durch Reinigungsarbeiten am Jungfernstieg. Nach wenigen Minuten konnten alle Bahnen wieder fahren. | 19.02.2017 16:58

Verdächtige nach Raub auf St. Pauli gefasst

Nach einem brutalen Raubüberfall auf St. Pauli hat die Hamburger Polizei zwei Männer gefasst. Die 19- und 20-Jährigen sollen Sonnabendfrüh in der Bernhard-Nocht-Straße einen Mann mit einer Pistole bedroht und ihm damit auch auf den Kopf geschlagen haben, wie NDR 90,3 berichtete. Sie flüchteten mit einem Portemonnaie und einer Laptop-Tasche. Bei der Festnahme an den Landungsbrücken widersetzte sich der 20-Jährige und verletzte einen Beamten leicht am Kopf und an der Hand. Die Beamten stellten mehrere Waffen bei den Männern sicher. Sie sollten dem Haftrichter vorgeführt werden. | 19.02.2017 15:09

Mittlerer Landweg: Keine ständige Polizeiwache

Am Mittleren Landweg in Billwerder wird es vor der Großunterkunft für Flüchtlinge vorerst keine ständige Polizeiwache geben. Nach Informationen von NDR 90,3 lehnen die zuständigen Behörden diese Forderung der Anwohner ab, da schon jetzt die Polizei dort rund um die Uhr Präsenz zeige. In der Nähe der Unterkunft soll es immer wieder zu Belästigungen und Einbrüchen in einer Kleingarten-Kolonie kommen. Die Einbrüche schreibt die Polizei allerdings osteuropäischen Banden zu. | 19.02.2017 11:50

9.000 Zuschauer sehen Pop-Oratorium "Luther"

Etwa 9.000 Zuschauer haben am Samstagabend das Pop-Oratorium "Luther" in der Hamburger Barclaycard Arena besucht. In einem Projektchor sangen 1.500 Ehrenamtliche die Geschichte um den Reformator Martin Luther. Mit ihnen im Rampenlicht standen namhafte Musicaldarsteller, eine Rockband und ein klassisches Orchester, wie NDR 90,3 berichtete. Das Musical wird zum Reformationsjubiläum in diesem Jahr bundesweit an zehn Standorten aufgeführt. | 19.02.2017 11:11

Schwarzfahrer blockiert Bahn nach Bremen

Ein Schwarzfahrer hat am Sonnabend den Zugverkehr von Hamburg nach Bremen aufgehalten. Wie die Bundespolizei am Sonntag mitteilte, hatten Kontrolleure den Iraner zuvor ohne gültigen Fahrschein erwischt und ihn deshalb am Bahnhof Klecken gebeten, auszusteigen. Dort sprang der 33-Jährige dann allerdings aus Protest in das Gleisbett und kletterte auf einen der Puffer, die vorne am Zug angebracht sind. Erst als sich herbeigerufene Polizisten näherten, stieg der Mann runter. Durch die Aktion hatten zwei Züge mehr als eine halbe Stunde Verspätung. | 19.02.2017 10:52

Multimedia-Doku

Als die Sturmflut Hamburg überrollte

Es ist die schlimmste Naturkatastrophe, die Hamburg je erlebt hat: Am 16. Februar 1962 fordert eine schwere Sturmflut das Leben von 315 Hamburgern. Wie konnte es so weit kommen? mehr