mit Video

Lara Mia: Hohe Haftstrafe für Stiefvater

Vor acht Jahren ist das Baby Lara Mia in Hamburg verhungert. In einem Revisionsprozess wurde der 29-jährige Stiefvater zu einer Haftstrafe von drei Jahren und acht Monaten verurteilt. mehr

Messerattacke: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Nach einer Messerattacke in Bramfeld hat die Hamburger Polizei einen Mann festgenommen. Er soll einen 19-Jährigen angegriffen haben. Der Verdächtige soll dem Haftrichter vorgeführt werden. mehr

Auf der Suche nach den Anfängen Hamburgs

Die Hamburger Stadtgeschichte ist mehr als 1.000 Jahre alt. Die Anfänge davon lagen am heutigen Hopfenmarkt. Archäologen wollen dort neue Ausgrabungen starten - und hoffen auf neue Funde. mehr

Videos

01:55 min

FC St. Pauli: Mit Neuzugang in Sotogrande

18.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:40 min

Unverpackt einkaufen in Ottensen

18.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:08 min

AfD fühlt sich diskriminiert

18.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:24 min

Reederei baut umweltfreundliche Barkassen

18.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:09 min

Prüfbericht bestätigt Fehler im Fall Deljo

18.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:02 min

Bürgerschaft mit neuen Regeln

18.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:19 min

Frau auf S-Bahn-Gleis geschubst

18.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Alexander Zverev mit lockerem Zweitrunden-Sieg

Tennis-Profi Alexander Zverev ist bei den Australian Open seinem Bruder Mischa in die dritte Runde gefolgt. Dort kommt es zum Duell mit dem spanischen Star Rafael Nadal. mehr

Hoher Autobahndeckel in Altona

In zehn Jahren soll der Lärmschutzdeckel über der Autobahn 7 in Altona fertig sein. Laut Hamburger Verkehrsbehörde wird er höher gebaut, um Höhenkontrollen überflüssig zu machen. mehr

mit Video

Abschiebung nach Afghanistan: Einigung in Sicht

Familien, Alte und Kinder aus Afghanistan müssen vorerst keine Abschiebung aus Hamburg in ihr Heimatland fürchten: Im Streit zwischen SPD und Grünen zeichnet sich ein Kompromiss ab. mehr

Scholz: Kisseler-Nachfolge bald geklärt

Wer soll die Nachfolge von Kultursenatorin Barbara Kisseler in Hamburg antreten? Bürgermeister Olaf Scholz kündigte in der Bürgerschaft an, die Frage Ende Januar zu beantworten. mehr

Geflügelpest und Leinenpflicht kehren zurück

Die Geflügelpest ist zurück in Hamburg: In Altenwerder wurde ein verendeter Bussard mit dem Erreger entdeckt. Hunde und Katzen dürfen nun in vielen Teilen der Stadt nicht mehr frei laufen. mehr

26 Bilder

Wolfsburg - HSV: Teamvergleich der Kellerkinder

Am Sonnabend bittet der VfL Wolfsburg den HSV in der Fußball-Bundesliga zum Nordduell. Wer holt wichtige Punkte im Abstiegskampf? NDR.de vergleicht die Teams - Position für Position. Bildergalerie

Kurzmeldungen

Blindgänger in Hamburg entdeckt

In Harburg hat die Feuerwehr im Wasser am Veritaskai eine alte Weltkriegsbombe gefunden. Sie habe zwei Zünder, sagte ein Feuerwehrsprecher zu NDR 90,3. Nun soll sie aus dem Wasser gehoben und an Land entschärft werden. Ob Gebäude evakuiert werden müssen und ob es Straßensperrungen geben wird, ist noch unklar. Ein weiterer Blindgänger wurde unterdessen in Wilhelmsburg entdeckt, die Einzelheiten sind noch nicht bekannt. | 19.01.2017 14:56

Bauboom: 12.471 Wohnungen genehmigt

Im vergangenen Jahr ist in Hamburg der Neubau von 12.471 Wohnungen genehmigt worden. Das teilte die Behörde für Stadtentwicklung mit, wie NDR 90,3 berichtete. Damit sei das im Bündnis für das Wohnen neu vereinbarte Ziel von 10.000 zu genehmigenden Wohnungen pro Jahr übertroffen worden. Den Angaben zufolge wurden die meisten Wohnungen im Bezirk Wandsbek (3.015 Einheiten) genehmigt. Es folgten Hamburg-Nord (1.937) und die neu entstehenden Wohngebiete in Altona und in der Hafencity (zusammen 1.705). 2015 waren 9.560 Wohnungen bewilligt worden. | 19.01.2017 13:21

Barmbek: Reizgas-Alarm in Job-Center

Die Hamburger Feuerwehr ist am Donnerstagvormittag zu einem Großeinsatz nach Barmbek ausgerückt. Im Job-Center in der Oberaltenallee war möglicherweise Reizgas versprüht worden, wie NDR 90,3 berichtete. Mehrere Menschen klagten über Atemwegsbeschwerden. Teile des Gebäudes wurden daraufhin geräumt. Kurze Zeit später wurden sie wieder freigegeben. Die Polizei konnte nach eigenen Angaben keine gefährliche Substanz feststellen. | 19.01.2017 13:04

Pläne für Billwerder: Bürger in Sorge

Anwohner in Billwerder sind besorgt über die Qualität ihres Wohngebiets an der S-Bahn-Station Mittlerer Landweg. Dort soll die Fläche für Flüchtlingsunterkünfte erweitert werden und Wohnungen und Häuser für rund 2.500 Menschen zusätzlich entstehen. Das Bezirksamt Bergedorf diskutierte am Mittwochabend erste Ideen mit den Anwohnern, wie NDR 90,3 berichtete. Konkret geplant sind bisher nur ein Supermarkt und ein Spielplatz. | 19.01.2017 07:29

Bombendrohung in der U-Bahn: Mann festgenommen

Die Polizei hat am frühen Mittwochnachmittag einen Mann am U-Bahnhof Langenhorn-Nord festgenommen: Er hatte in der U-Bahn über die Gegensprechanlage mit dem Zugführer Kontakt aufgenommen und damit gedroht, die Bahn in die Luft zu sprengen, wie NDR 90,3 berichtete. Der Bahnhof wurde daraufhin eine Viertelstunde lang gesperrt, aber kein Sprengstoff gefunden. Laut Polizei machte der Mann einen verwirrten Eindruck, deshalb ist der sozialpsychiatrische Dienst eingeschaltet worden. | 18.01.2017 18:30

mit Video

Udo-Jürgens-Musical kehrt zurück nach Hamburg

"Ich war noch niemals in New York" hat Geburtstag: Zehn Jahre nach seiner Uraufführung in Hamburg kommt das Udo-Jürgens-Musical heute zurück in die Hansestadt. mehr