Sexismus-Wirbel hat Konsequenzen für Polizeischüler

Das Innenministerium zieht nach Sexismus- und Rassismus-Vorwürfen gegen Eutiner Polizeischüler Konsequenzen. Ein beschuldigter Anwärter wird nicht in den aktiven Dienst übernommen. mehr

mit Video

Von Kalben schließt andere Bündnisse nicht aus

Eka von Kalben wagt noch keine Prognose über den Ausgang der Landtagswahl 2017 - und hält sich daher Optionen offen. Die Grünenpolitkerin wünscht sich, dass Robert Habeck in jedem Fall weiter Politik macht. mehr

Beamtenrecht: Privates darf nicht in private Hände

Das Oberverwaltungsgericht Schleswig hat entschieden: Die Personalakte eines Beamten darf nicht digitalisiert werden. Was nun mit allen anderen Personalakten geschieht, ist unklar. mehr

mit Video

Einschränkungen auf den Autobahnen 23 und 24

Es wird gebaut auf den Autobahnen im Norden: Die A 23 bekommt eine neue Haut, die A 24 einen neuen Anstrich. Seit Donnerstag müssen sich Pendler und Reisende auf Verkehrsbehinderungen einstellen. mehr

Ein Leben auf Süderoog: "Kein Ort für Egoisten"

Die Vögel kommen nur bei Flut, die Wattwanderer nur bei Ebbe: Das Leben von Nele Wree und ihrem Partner auf Hallig Süderoog ist abhängig von den Gezeiten. Oft haben sie nur sich selbst. mehr

Videos

02:25 min

Rendsburg: Woher kommen all die Nasen?

28.07.2016 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
04:48 min

A-23-Baustelle: Geduldsprobe für Pendler

28.07.2016 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:28 min

Sylter Hotels und Gaststätten suchen Azubis

28.07.2016 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:01 min

Gegrilltes Hüftsteak mit Mozzarella-Pilzen

28.07.2016 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:00 min

Skandal um Eutiner Polizeischüler

28.07.2016 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Kurzmeldungen

Freispruch im Vergewaltigungsprozess

Das Landgericht Itzehoe hat am Donnerstag einen 22-jährigen Somalier vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen. Laut Staatsanwaltschaft hatte er eine 17-jährige Landsfrau unter dem Vorwand, sie nach Schweden schleusen zu wollen, in sein Auto gelockt. In seiner Wohnung in Brunsbüttel habe er sie mehrfach vergewaltigt. Vor Gericht verwickelte sich die 17-Jährige jedoch in Widersprüche. Nach Angaben eines Gerichtssprechers gab es nicht genug objektive Anhaltspunkte für eine Verurteilung. Der Haftbefehl gegen den 22-Jährigen wurde aufgehoben. | 29.07.2016 19:10

Ausgebüxte Schafe stoppen Zugverkehr

Schafe haben am Donnerstag den Zugverkehr auf der Strecke Hamburg-Westerland für 50 Minuten gestoppt. Nach Angaben der Bundespolizeiinspektion Flensburg wurden die Tiere auf der Störbrücke bei Itzehoe gesehen. Als Beamte der Landespolizei eintrafen, waren sie verschwunden. Die Polizisten entdeckten jedoch ein Loch im Zaun zu einer angrenzenden Schaf-Koppel. Durch die Sperrung verspäteten sich sieben Züge während des morgendlichen Berufsverkehrs, hieß es. | 28.07.2016 19:03

Nach Unfall auf A 1: Polizei ermittelt gegen Gaffer

Auf der Autobahn 1 bei Heiligenhafen ist ein 55 Jahre alter Mann am Mittwoch aus noch ungeklärter Ursache in die Leitplanke gefahren. Dort hatte sich der Wagen verkeilt, und der Fahrer und sein 18-jähriger Sohn wurden eingeklemmt. Sie wurden lebensgefährlich verletzt. Eine 17-jährige Beifahrerin hat ebenfalls schwere Verletzungen erlitten. Die Polizei ermittelt jetzt gegen einen Gaffer, der nach dem Unfall von der Gegenfahrbahn aus Fotos gemacht hat. | 28.07.2016 16:19

Kerber in Montreal im Achtelfinale

Die Kielerin Angelique Kerber hat beim Tennis-Turnier in Montreal als einzige deutsche Spielerin das Achtelfinale erreicht. Sie besiegte die Kroatin Mirjana Lucic-Baroni in ihrer Zweitrundenpartie mit 6:3, 4:6, 6:3 und zog in die Runde der letzten 16 ein. Kerber ist nach der verletzungsbedingten Absage der Serena Williams (USA) als Weltranglisten-Zweite die bestplatzierte Spielerin im Feld. Nun trifft Kerber auf die Ukrainerin Jelina Switolina. | 28.07.2016 15:24

Umsatzrückgang bei Dräger

Dräger hat seine Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2016 vorgelegt. Der Umsatz ist dabei im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, währungsbereinigt, um 3,3 Prozent gesunken. Zurückgegangen ist der Umsatz nach Unternehmensangaben in allen Regionen, am stärksten in Afrika, Asien und Astralien. Drägers Auftragsbücher sind aber voller als noch im ersten Halbjahr 2015: Der Auftragseingang legte leicht zu, währungsbereinigt um 0,5 Prozent. | 28.07.2016 12:22

Betrüger in Bad Schwartau

Die Polizei in Bad Schwartau (Kreis Ostholstein) hat zwei betrügerische Teppichhändler auf frischer Tat ertappt. Sie hatten versucht, älteren Menschen minderwertige Teppiche anzudrehen. Weil sich ein Bankangestellter über die hohen Summen wunderte, die seine Kunden abheben wollten, fragte er nach und rief die Polizei. Die Teppichhändler wurden festgenommen. Mit einer ähnlichen Masche ist ein falscher Gold-und Schmuckverkäufer offenbar in Bad Schwartau unterwegs. Ihm war es gelungen, sich unter einem Vorwand Zutritt zu einer Wohnung zu verschaffen und dort Bargeld zu stehlen. Der korpulente ca. 60 bis 65 Jahre alte, 1,70 Meter große Mann konnte entkommen. | 28.07.2016 11:30

Untergetauchter Rocker soll Haftstrafe antreten

Eine Schießerei in Kaltenkirchen vor sieben Jahren - dafür muss ein Rocker nun ins Gefängnis. Das hat jetzt der Bundesgerichtshof entschieden. Allerdings lebt der Verurteilte in Thailand. mehr

Aus für Deutschlands nördlichste Ski-Abfahrt?

Schleswig-Holsteins Skigebiet liegt 167 Meter über dem Meeresspiegel: der Bungsberg. Um den Hügel ist ein Streit entbrannt. Nun wollen die Eigentümer ihn bewalden. Das wäre das Aus für den Wintersport. mehr

Sommerflaute: Mehr Menschen ohne Job

Im Norden hat die Zahl der Arbeitslosen im Juli zugenommen. Ein Grund: Viele Jugendliche melden sich nach dem Schulende arbeitslos, Neueinstellungen werden bis nach den Ferien aufgeschoben. mehr

mit Video

Rotzfreche Kunst an Rendsburgs Mauern

Mysteriöse Nasen schmücken seit einiger Zeit viele Hausmauern Rendsburgs. Die Bürger rätseln über die Herkunft der künstlichen Riechorgane. mehr