Ausgeschieden - Kerber in Melbourne ohne Chance

Die Nummer eins der Tenniswelt, Angelique Kerber, ist beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres im Achtelfinale ausgeschieden. Die Titelverteidigerin unterlag der US-Amerikanerin Coco Vandeweghe. mehr

Travemünder Kreuzfahrt-Kalender 2017

Im neuen Jahr kommen 16 Kreuzfahrtschiffe nach Travemünde. Mit dabei ist eins der größten Segelschiffe der Welt und auch eine alte Bekannte steuert die Lübecker Bucht an. mehr

mit Video

Kieler Fischlexikon geht um die Welt

Ob Hobbyangler oder Forscher: Wer wissen will, welchen Fisch er an der Angel hat, schaut bei FishBase nach. Die Idee zum Lexikon hatten Wissenschaftler vor 28 Jahren in Kiel. mehr

Videos

02:15 min

Aus für Eishockeyhalle Timmendorfer Strand?

21.01.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
05:07 min

Modelleisenbahn-Ausstellung in Bad Schwartau

21.01.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:41 min

THW sucht neue Handball-Talente

21.01.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:14 min

TV-Tipp: Winterleben am Rande zur Arktis

21.01.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:47 min

Schnupperkurs: Eishockey im Elbe-Eisstadion

21.01.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:27 min

Piraten kämpfen ums Überleben

21.01.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:43 min

Per Anhalter durch die Galaxis im Mediendom

21.01.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Kurzmeldungen

Brand in Rendsburger Mehrfamilienhaus

Unbekannte haben ein Feuer im Keller eines Mehrfamilienhauses in Rendsburg (Kreis Rendsburg-Eckernförde) gelegt. Bei dem Brand am Samstagabend gab es keine Verletzten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Brandstifter hatten vermutlich Müll in dem Keller angezündet, wie es weiter hieß. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen. Fünf Menschen wurden mit Leitern von Balkonen in Sicherheit gebracht. | 22.01.2017 12:30

Lübeck: Demonstration gegen Fremdenfeindlichkeit

Mehrere Hundert Menschen haben sich am Sonnabend in Lübeck an einer Demonstration gegen Fremdenfeindlichkeit beteiligt. Unter dem Motto "Solidarisch gegen den Hass" zogen laut Polizei rund 580 Menschen durch die Innenstadt. Größere Zwischenfälle habe es nicht gegeben, sagte eine Polizeisprecherin. Gleichzeitig erinnerten die Demonstranten an ein Feuer in einem Asylbewerberheim an der Lübecker Hafenstraße am 18. Januar 1996. Damals waren zehn Menschen, darunter sechs Kinder, ums Leben gekommen. Der Brand war damals vorsätzlich gelegt worden, die Hintergründe der Tat konnten juristisch nie geklärt werden. | 21.01.2017 17:18

26-Jähriger mit Messer verletzt

In der Nacht zu Sonntag ist ein Mann in der Lübecker Innenstadt mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden. Der 26-Jährige sei aus bisher unbekannten Gründen mit einem anderen Mann aneinandergeraten, teilte die Polizei mit. Daraufhin habe der 22 Jahre alte Tatverdächtige sein Opfer in den Bauch gestochen. Der Mann kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der 22-jährige wurde festgenommen. | 22.01.2017 8:24

Zeitreise: Schleswig-Holsteiner in Stalins Gulag

Christoph Haberl und viele andere Kommunisten aus Schleswig-Holstein sind vor den Nazis in die vermeintlich sichere Sowjetunion geflohen. Doch hier landeten sie im Gulag oder wurden zum Tode verurteilt. mehr

SPD-Neujahrsempfang im Zeichen des Wahlkampfs

Beim Neujahrsempfang der Hamburger SPD-Bügerschaftsfraktion war vor allem die gute Zusammenarbeit mit Schleswig-Holstein ein Thema. Bürgermeister Scholz griff zudem Kanzlerin Merkel an. mehr

mit Video

Rüder Umgang mit Behörden-Mitarbeitern

Schreien, spucken, schlagen: Immer häufiger sind Behördenmitarbeiter Beleidigungen oder sogar Gewalt von Besuchern ausgesetzt. In "Zur Sache" am Sonntag wollen wir darüber reden. mehr

mit Video

Landtagswahl: Piraten legen Kurs fest

Die Piratenpartei hat sich am Wochenende getroffen, um Themen für den Wahlkampf zu bestimmen. Doch bei dieser Wahl hat die Partei keine besonders guten Chancen. mehr

Ein Mann für ungelöste Fälle

Wenn Kriminalfälle nicht gelöst werden können, dann wird er gerufen: Kriminalbiologe Mark Benecke. Auch dem FBI hat er schon geholfen. NDR.de hat mit ihm über seine Arbeit gesprochen. mehr

mit Video

Immer mehr Schleswig-Holsteiner auf der Jagd

Immer mehr Menschen lockt die Jagd: 22.330 Menschen in Schleswig-Holstein haben einen Jagdschein. Vor allem die Zahl der Frauen steigt. Doch nicht jeder schafft die Prüfung. mehr