Ein Mann für ungelöste Fälle

Wenn Kriminalfälle nicht gelöst werden können, dann wird er gerufen: Kriminalbiologe Mark Benecke. Auch dem FBI hat er schon geholfen. NDR.de hat mit ihm über seine Arbeit gesprochen. mehr

mit Video

Mit Treckern und Plakaten zur Grünen Woche

In Berlin hat die Grüne Woche begonnen. Viele schleswig-holsteinische Firmen zeigen hier ihre regionalen Produkte. Aber auch die Milchbauern kommen - mit ordentlich Wut im Bauch. mehr

mit Video

Rinderauktion: Hier wird der Preis bestimmt

Alle zwei Jahre findet in Neumünster die Rinder-Auktion statt. Für Landwirte ein wichtiger Termin, denn hier werden die Preise festgelegt. Doch es gibt schlechte Nachrichten. mehr

Videos

02:23 min

Studie: Temperatur und Meeresspiegel steigen

20.01.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:33 min

Motivationstrainer will Schülern Angst nehmen

20.01.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:59 min

Der Biber kehrt zurück an die Elbe

20.01.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:44 min

Rinderauktion in Neumünster

20.01.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:04 min

Tipps für das Wochenende

20.01.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:00 min

TV-Tipp: Selbst gemacht

20.01.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Kurzmeldungen

Prozess: Mit falscher Vita Spitzenjob ergaunert

Laut Anklage war alles gefaked: das Alter, der Doktortitel, eine eidesstattliche Versicherung und die angeblichen Branchenkenntnisse. Damit wurde ein 70-jähriger Rentner Geschäftsführer eines IT-Unternehmens im Raum Plön. Bis er aufflog, kassierte der Mann für den Spitzenjob nach eigenen Angaben rund 110.000 Euro. Das Plöner Amtsgericht verurteilte ihn am Freitag zu einer Bewährungsstrafe von acht Monaten. Er habe sich des Anstellungsbetrugs schuldig gemacht, sagte der Amtsrichter nach mehrstündiger Verhandlung. | 20.01.2017 19:30

Falsche Polizisten in Ahrensburg und Geesthacht

Falsche Polizisten sind offenbar in Ahrensburg (Kreis Stormarn) und Geesthacht (Kreis Herzogtum Lauenburg) aktiv. Unbekannte haben sich bei insgesamt 23 Anwohnern per Telefon gemeldet. Sie gaben sich als Polizisten aus und forderten die Angerufenen auf, ihnen Wertsachen auszuhändigen, damit diese vor Dieben sicher seien. Nach Angaben eines Sprechers benutzten die Betrüger bei den Anrufen einen Internetdienst. Dadurch wurde die richtige Nummer der Polizei angezeigt. | 20.01.2017 17:00

mit Video

Rüder Umgang mit Behörden-Mitarbeitern

22.01.2017 18:05 Uhr
NDR 1 Welle Nord

Schreien, spucken, schlagen: Immer häufiger sind Behördenmitarbeiter Beleidigungen oder sogar Gewalt von Besuchern ausgesetzt. In "Zur Sache" am Sonntag wollen wir darüber reden. mehr

mit Video

Prozess: Zwölf Jahre keinen Strom bezahlt

Ein kurioser Zivilprozess beschäftigt das Landgericht Itzehoe: Ein Ehepaar aus Wedel hat zwölf Jahre lang keine Rechnung für Strom und Gas bekommen. Nun fordern die Stadtwerke 73.000 Euro. mehr

Melbourne: Kerber und Barthel im Achtelfinale

Titelverteidigerin Angelique Kerber aus Kiel ist bei den Australian Open ins Achtelfinale eingezogen. Auch die Neumünsteranerin Mona Barthel steht in der Runde der letzten 16. mehr

Karlson - musikalische Liebe auf den ersten Blick

20.01.2017 13:10 Uhr
NDR 1 Welle Nord

Meer und mehr, das sind die Themen der Songs von Karlson. Gefunden haben sich die Jungs der Band durch einen Zufall, und der ist bei Karlson offenbar nicht nur bei der Gründung Programm. mehr

Volle Züge, kalte Wagen: Sylt schreibt Brandbrief

Auch nachdem die Deutsche Bahn die Strecke nach Sylt übernommen hat, fallen viele Züge aus. Die Bürgermeister der verschiedenen Gemeinden sowie Sylter Unternehmer wehren sich - mit einem Brandbrief. mehr

mit Video

Erna Ganz: Mörder muss nicht ins Gefängnis

Vor 35 Jahren hat er eine Rentnerin umgebracht. Das hat ein heute 52-Jähriger vor dem Landgericht Flensburg gestanden. Doch er bleibt auf freiem Fuß. mehr

Mit neuester Technik auf der Spur der Wikinger

Mit Radar-Technik haben Archäologen unter anderem aus Schleswig in Schweden das Haus eines Herrschers der Wikinger entdeckt. Dabei machten sie möglicherweise noch einen ganz anderen Fund. mehr

mit Video

Sherlock Holmes 2.0 in Lübeck

Sie wollen Straftaten aufklären: Im Kampf gegen Onlinebetrug, Wirtschaftsspionage und Kinderpornografie durchsucht das Cyberkommissariat der Polizeidirektion Lübeck unter anderem Festplatten und Handys. mehr

16 Bilder

KW 2: So schön sind Ihre Bilder

Schleswig-Holstein Magazin

Schleswig-Holstein Magazin möchte wissen, welche Fotoschätze Sie verstecken. Und weil es nicht alle Bilder ins Studio schaffen, gibt es hier eine Auswahl der Bilder der Woche. Bildergalerie