mit Video

A-1-Belag wird durch Hitze zur Buckelpiste

Auf der A 1 zwischen Bad Oldesloe und dem Kreuz Bargteheide sind zwei Betonplatten nach oben gedrückt worden. Die Reparaturarbeiten an der beschädigten Fahrbahn laufen. mehr

Einspruchsfrist zu Fehmarnbeltquerung endet

Nur noch heute können Gegner ihre Beschwerden gegen das Milliardenprojekt Fehmarnbelt-Tunnel einreichen. Bislang haben das mehr als 9.000 Kritiker getan. Noch mehr Widerspruch gibt es im Netz. mehr

HSH Nordbank schreibt erneut schwarze Zahlen

Im ersten Halbjahr 2016 hat die angeschlagene HSH Nordbank Gewinn gemacht. Die Risikovorsorge der Länder Schleswig-Holstein und Hamburg begünstigte das positive Konzernergebnis. mehr

Kitesurf World Cup: Fehmarn feiert Premiere

Das Finale des Kitesurf World Cups ist von der Nord- an die Ostsee umgezogen: Fehmarn übernahm die Mammut-Veranstaltung von St. Peter-Ording. Ab heute muss sich die Insel beweisen. mehr

SHMF-Bilanz: "Selbstgesteckte Ziele erreicht"

Der Besucherrekord vom Vorjahr wurde zwar verfehlt, dennoch zieht SHMF-Intendant Christian Kuhnt eine "sehr, sehr positive Bilanz". Die künstlerischen Ziele seien weit übertroffen worden. mehr

Videos

02:10 min

Tourismus in Schleswig-Holstein floriert

25.08.2016 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:20 min

Tschernobyl-Kinder erholen sich in Großhansdorf

25.08.2016 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:05 min

Zumba-Trainerin aus Leidenschaft

25.08.2016 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:06 min

Zucchiniröllchen mit Ziegenfrischkäse

25.08.2016 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:44 min

Dänische Gold-Handballer zurück in Flensburg

25.08.2016 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:21 min

Made on Helgoland: 175 Jahre Deutschlandlied

25.08.2016 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Kurzmeldungen

Kreis Segeberg: Stein von A-7-Brücke geworfen?

Unbekannte haben am Donnerstagabend offenbar einen Gegenstand von einer A-7-Brücke geworfen. Wie die Polizei einen Tag später mitteilte, sei das Auto eines dänischen Ehepaares kurz vor dem Parkplatz Moorkaten (Kreis Segeberg) möglicherweise von einem Stein getroffen worden. Das Paar blieb unverletzt. Der Fahrer gab an, auf der Brücke zwei bis drei Personen gesehen zu haben. Die Polizei fand allerdings keinen Wurfgegenstand. Hinweise nimmt sie unter Telefon (04321) 945 25 20 entgegen. Vor einigen Tagen war eine Deutsche auf einer dänischen Autobahn durch einen Betonklotzwurf von einer Brücke getötet worden. | 26.08.2016 14:43

Flensburg: Schleppender Start für Tourismusabgabe

Die Einführung der zum 1. Januar 2017 geplanten Tourismusabgabe gestaltet sich in Flensburg schwierig. Gerade mal rund die Hälfte der insgesamt 7000 Betriebe und Freiberufler in der Stadt habe den Fragebogen zur Abgabe innerhalb der geforderten Frist bis Ende Juli zurückgeschickt, sagte Finanzbürgermeister Henning Brüggemann. Mit dem Bogen erfragt die Stadt unter anderem die Umsätze und Geschäftsfelder der Firmen, um anschließend die Abgabensätze festzulegen. Künftig zur Kasse gebeten werden sollen alle Branchen, die vom Tourismus profitieren könnten. Mit der neuen Abgabe will Flensburg pro Jahr mindestens 850.000 Euro einnehmen und damit Museen, Theater oder die Tourimusagentur mitfinanzieren. Außer Flensburg plant auch Lübeck solch eine Abgabe und hat am Donnerstag die dafür nötige Anerkennung der Landesregierung als Tourismusstandort erhalten. | 26.08.2016 13:45

Feuerwehr rettet "Unglücksraben"

Eine Rabenkrähe hat am Donnerstagabend einen Rettungseinsatz bei der Kieler Berufsfeuerwehr ausgelöst. Der Vogel hatte sich mit einer Angelschnur an den Beinen in 15 Metern Höhe an einem Ast verfangen. Die Feuerwehr setzte eine Drehleiter ein. Außerdem leuchteten sie in der Abenddämmerung den Baum mit einem Lichtmast aus. Zwei Beamte im Rettungskorb fuhren in Richtung "Unglücksraben". Erst sägten sie einige Äste ab, dann schnitten sie die Angelschnur durch. Schließlich kam der verhedderte Vogel in den Einsatzwagen, wo ein Feuerwehrmann vorsichtig alle Angelschnüre entfernte. Schließlich, so teilte die Feuerwehr mit, entließ der Beamte die unverletzte, muntere Krähe in die laue Kieler Sommernacht. | 26.08.2016 10:30

Hotels und Villen für Brokdorf

Ein türkischer Investor hat das seit Jahren ungenutzte und 2,3 Hektar große Gewerbegebiet in Brokdorf (Kreis Steinburg) gekauft. Nach Angaben von Bürgermeisterin Elke Göttsche (CDU) plant der Investor den Bau eines Hotels, mehrerer Villen und Wohnungen sowie einer Reihe von Geschäften. Das Investitionsvolumen liegt zwischen 15 und 18 Millionen Euro. Die Gebäude sollen aus finnischem Nadelholz errichtet werden. | 26.08.2016 08:35

mit Video

Helgoland: Festakt für das "Lied der Deutschen"

Am 26. August 1841 schrieb August Heinrich Hoffmann von Fallersleben die letzten Zeilen des Deutschlandlieds auf Helgoland. Zum 175. Jahrestag steigt ein Festakt auf der Hochseeinsel. mehr

Schwimmende Stege mit Hilfe aus Lübeck

Christos Verhüllungsaktion "Floating Piers" ist im Sommer 2016 in aller Munde. Das Projekt wäre ohne eine Lübecker Firma, die eigentlich Heißluftballons verkauft, nicht möglich gewesen. mehr

mit Video

Mega-Jachten: Mit der alten "A" zur neuen "A"

Unauffällig geht anders: Der Milliardär Andrei Melnitschenko ist mit seiner 120-Meter-Jacht "A" nach Kiel gekommen. Er will sein neues Segelschiff unter die Lupe nehmen. Es trägt denselben Namen. mehr

Lübeck: Müssen Frisöre Tourismusabgabe zahlen?

Die Stadt Lübeck will eine Tourismusabgabe einführen - auch bei Handwerksbetrieben. Kritiker fragen, welche Urlauber sich wohl zu einem Frisör an den Stadtrand verirren. mehr

mit Video

Günther will Kurswechsel in der Bildungspolitik

Im Sommerinterview kritisiert CDU-Fraktionschef Daniel Günther die abgesenkten Anforderungen an Abiturienten. Er fordert deshalb einen "harten Kurswechsel" in der Bildungspolitik. mehr

Ein Walskelett für Amrum

Auf Amrum kann man bald das Skelett eines Pottwals bewundern. Es stammt von einem der Tiere, die Anfang des Jahres in Schleswig-Holstein strandeten. Doch noch fehlt Geld für die Ausstellung. mehr

Endlich - der Sommer ist zurück

Nochmal Sonne und Hitze: "Gerd" bringt den Sommer nach Norddeutschland. Die Schleswig-Holsteiner genießen das Traumwetter - und das können sie auch in den nächsten Tagen noch tun. mehr