mit Video

De Maizière kritisiert Abschiebestopp in SH

Bundesinnenminister de Maizière hat den von Schleswig-Holstein verhängten Abschiebestopp nach Afghanistan kritisiert. Innenminister Studt hält die Lage in dem Land dagegen für zu gefährlich. mehr

mit Video

AKW Brokdorf: Ablagerungen auf Brennstäben

Im AKW Brokdorf haben Inspekteure ungewöhnlich dicke Oxidschichten an den Brennstäben festgestellt. Laut Umweltminister Habeck ist unklar, wann der Meiler wieder hochgefahren werden kann. mehr

mit Video

Barfuß in brennendes Haus: Medaille für Helden

Obwohl das Haus brennt, läuft Hendrik Lüders selbstlos und barfuß in das brennende Nachbarhaus. Damit rettet er vermutlich einer Frau und einem Mann das Leben. Am Montag wurde er dafür ausgezeichnet. mehr

mit Video

Kleine Einlaufparade für die alte Lady "Alex"

Die Flensburger Förde hat ihr schwimmendes Wahrzeichen zurück: Die "Alexandra" hatte in Husum einen neuen Kessel bekommen - und kehrte nun nach mehr als vier Monaten Reparaturzeit zurück. mehr

Drogen und Waffen: Festnahmen bei Polizei-Razzien

Ein Spezialeinsatzkommando hat Wohnungen in Ratzeburg, Trittau und Labenz durchsucht und zwei Männer festgenommen. Gegen beide wurde Haftbefehl erlassen. mehr

Videos

02:29 min

Unterhalt: Auf der Spur nicht zahlender Väter

20.02.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:32 min

Jugendamt: "Gesetzesänderung eine große Chance"

20.02.2017 18:00 Uhr
Schleswig-Holstein 18:00
01:43 min

Dampfende Rückkehr der "Alex" nach Flensburg

20.02.2017 18:00 Uhr
Schleswig-Holstein 18:00
02:01 min

Crowdfunding für Kieler Schloss geplant

20.02.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:06 min

Das Kieler Schloss - Konzertsaal mit Tradition

20.02.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:06 min

Lebensretter von Dingen wird geehrt

20.02.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:29 min

Auffälligkeiten im AKW Brokdorf entdeckt

20.02.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Kurzmeldungen

Drei schwer Verletzte nach Unfall auf der B 205

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 205 zwischen Neumünster und Bad Segeberg sind am Montagnachmittag drei Menschen schwer verletzt worden. Einer von ihnen schwebt nach Angaben der Polizei in Lebensgefahr. Kurz vor der Ausfahrt Rickling waren zwei Autos frontal zusammengestoßen. Warum, ist noch unklar. Die Bundesstraße war drei Stunden voll gesperrt. | 20.02.2017 18:55

Festnahmen nach Überfällen auf Tankstellen

Die Polizei hat insgesamt vier Verdächtige festgenommen, die für Überfälle auf Tankstellen verantwortlich sein sollen. In Reinbek, Glinde und Oststeinbek (Kreis Stormarn) waren seit Beginn des Jahres fünf Tankstellen überfallen worden. Einen Tatverdächtigen nahm die Polizei fest, als er am Donnerstag maskiert und mit gezogener Waffe eine Tankstelle in Reinbek betrat. Im Zuge der Ermittlungen konnte noch ein 21 Jahre Glinder als Mittäter durch eine Spezialeinsatzkommando festgenommen werden. Nach einem Überfall in Hamburg nahm die Polizei zwei weitere Verdächtige fest, einen davon in Oststeinbek. Bei den Wohnungsdurchsuchungen stellte die Polizei Beweismaterial sicher, unter anderem eine Clownsmaske. So eine Maske war bei Tankstellüberfällen benutzt worden. | 20.02.2017 14:25

 

Maurer bei Arbeitsunfall lebensgefährlich verletzt

Am Montag ist ein 59 Jahre alter Maurer bei einem Arbeitsunfall in Timmendorfer Strand lebensgefährlich verletzt worden. Bei Schalungsarbeiten an einem Einfamilienhaus war er nach ersten Erkenntnissen aus etwa vier Metern Höhe abgestürzt und verletzte sich dabei an Kopf und Rücken. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in eine Klinik nach Lübeck geflogen. | 20.02.2017 13:50

Lübeck: Mitschnacker spricht Mädchen an

Die Lübecker Polizei sucht einen Mann, der in den vergangenen Monaten mehrere Mädchen im Stadtgebiet angesprochen haben soll. Der etwa 40 Jahre alte Mann soll etwa 1,80 Meter groß und schlank sein. Er soll 9- und 10 Jahre alte Mädchen bei ihnen zuhause an der Tür angesprochen haben. Eltern und Lehrer sollen den Kindern - so der Ratschlag der Polizei - klarmachen, dass sie nicht mit Fremden mitgehen sollen. | 20.02.2017 11:34

mit Video

Megajacht: Werft und Eigner ringen um Millionen

Die weltgrößte Segeljacht "A" steht weiter im Hafen von Gibraltar unter Schiffsarrest: Die Werft Nobiskrug und der Auftraggeber streiten ums Geld. Am Montag konnten sich beide Parteien nicht einigen. mehr

mit Video

Bad Oldesloe: 22-Jähriger stirbt bei Gewalttat

Die Polizei ermittelt nach einer Gewalttat in Bad Oldesloe. Dort kam am Sonntagabend ein 22-Jähriger ums Leben. Unter Tatverdacht steht ein 21-Jähriger. Er wurde bereits festgenommen. mehr

Auf der Fehmarnsundbrücke wird gebaut

Ab heute wird die Fehmarnsundbrücke eingerüstet. Die Arbeiten bereiten die Sanierung der Tragseilbrücke vor. Wegen der Anlieferung des Gerüsts wird es zu Verkehrsstörungen kommen. mehr

Biike: Brennende Puppen und Grünkohl

An der nordfriesischen Küste lodern am 21. Februar wieder die traditionellen Biikefeuer. Besucher und Einheimische feiern den alten Brauch in vielen Orten gemeinsam. mehr

Nachwuchs-Technik-Profis ganz groß

120 Nachwuchsingenieure machen mit beim "Nordmetall Cup Formel 1 in der Schule" in Elmshorn. Auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft und zur Weltmeisterschaft sind auch die "Gasmonkeys" aus Neumünster. mehr

Schleswig-Holstein fährt fair

NDR 1 Welle Nord

Jahr für Jahr sterben Menschen bei Verkehrsunfällen in SH. Im "Fair-Fahrer-Februar" machen wir auf die Gefahren aufmerksam und wollen Schleswig-Holsteins Straßen sicherer machen. mehr