Wie sich der Norden neu erfand

Im Jahr 1953 war der Norden Schleswig-Holsteins der größte Verlierer nach zwei Weltkriegen. Mit dem "Programm Nord" machte die Landesregierung die Region wieder lebenswerter. mehr

Flensburger Werft streicht mehr als 100 Stellen

Viele Mitarbeiter verlieren ihren Job, und wer bleibt, bekommt weniger Geld: So sieht es der Sanierungsplan für die Flensburger Schiffbaugesellschaft vor. Die Belegschaft zieht mit. mehr

mit Video

Fahren ohne Hand am Steuer

Völlig selbstständig fahrende Autos auf Deutschlands Straßen sind noch Zukunftsmusik. Doch die Technik gibt es schon. Reporter Tim Radtke hat in Neumünster autonom fahrende Pkw getestet. mehr

Videos

04:29 min

Der Dorfschullehrer aus Schwartbuck

29.09.2016 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:52 min

Ein Job in 45 Meter Höhe

29.09.2016 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:36 min

Test für Störfall im AKW Krümmel missglückt

29.09.2016 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:58 min

Kieler Förde: Begegnung mit einem Delfin

28.09.2016 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
04:15 min

Taxi-App vs. Taxi-Zentrale

28.09.2016 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
04:37 min

Der Dorfbürgermeister von Langeln

28.09.2016 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:40 min

Ärger um Landesstraße 69 in Bornhöved

28.09.2016 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:51 min

Winteraussaat: Das große Warten auf Regen

28.09.2016 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Kurzmeldungen

31. Filmtage starten in Husum

Am Donnerstag haben die 31. Husumer Filmtage begonnen. In den kommenden Tagen werden dort mehr als 30 Filme gezeigt. Ein Schwerpunkt sind die Werke des Filmemachers Sven Jaax, der in Husum geboren wurde. Fast die Hälfte der gezeigten Filme spielt in Schleswig-Holstein. Die Volkshochschule Husum organisiert die Veranstaltung, die es seit 1986 jährlich gibt. Die Filmtage laufen noch bis zum 5. Oktober. | 29.09.2016 18:16

Runder Tisch zum Thema Heimerziehung beendet

Der Runde Tisch zur Heimerziehung in Schleswig-Holstein hat am Donnerstag das letzte Mal getagt. Fachleute, Politiker und Jugendliche trugen die Ergebnisse ihrer Diskussionen zusammen. Die Jugendlichen wünschten sich: mehr Privatsphäre, mehr individuelle Betreuung, mehr Mitsprache und mehr Besuche vom Jugendamt. Sie betonten aber auch, dass das Zusammenleben in den Jugendhilfe-Einrichtungen insgesamt gut funktioniere. Anlass für den Runden Tisch waren die Vorfälle in den Friesenhof-Einrichtungen. | 29.09.2016 16:59

Entwarnung nach Sicherheitsalarm im Ministerium

Aufregung rund ums Landeshaus in Kiel: Am Donnerstagvormittag sind einige Bereiche des Innenministeriums evakuiert worden, nachdem ein verdächtiger Brief gefunden wurde. Nach Angaben des Ministeriums war der Brief an den Verfassungsschutz adressiert. Experten des Kampfmittelräumdienstes untersuchten den Inhalt der Sendung. Diese entpuppte sich als harmlos. Die Polizei sperrte die Umgebung des Innenministeriums rund eine Stunde ab. Davon waren sowohl der Düsternbrooker Weg als auch die Zugänge auf der Wasserseite betroffen. | 29.09.2016 13:58

Experten kontrollieren Deiche an Nordsee

An Schleswig-Holsteins Nordseeküste sind am Donnerstag die Herbstdeichschauen gestartet. Experten des Landesbetrieb Küstenschutz für Nationalpark und Meeresschutz (LKN) schauten sich den Nössedeich auf Sylt an. Dabei überprüfte der LKN die Standsicherheit und den ordnungsgemäßen Zustand des Deiches und seiner Anlagen. Die Kontrollen gibt es immer zweimal pro Jahr: im Herbst und im Frühjahr.| 29.09.2016 12:38

Tangstedt: Ein erstes "Ja" für die Pferdesteuer

Die Vorentscheidung für die Pferdesteuer in Tangstedt ist gefallen: Der Finanzausschuss der Gemeinde hat sich gestern mit einer Ein-Stimmen-Mehrheit für die neue Abgabe ausgesprochen. SPD und Wählergemeinschaft BGT waren dafür, CDU und FDP dagegen. Damit wäre Tangstedt die erste Gemeinde mit einer solchen Steuer im Land. Der endgültige Beschluss fällt nun einer der nächsten Sitzungen der Gemeindevertretung. Pferdebesitzer sollen künftig pro Tier 150 Euro im Jahr bezahlen. Ausgenommen sind laut Gemeindeverwaltung lediglich Pferde, die nachweislich hauptsächlich beruflich genutzt werden - zum Beispiel zu Therapiezwecken. | 29.09.2016 07:23

Tesla mit Autopilot kollidiert mit Reisebus

Auf der A 24 ist ein Tesla-Pkw mit Autopilot in einen Bus gefahren. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Eine Untersuchung soll klären, ob der Autopilot den Unfall verursachte. mehr

Seebataillon in Eckernförde hört jetzt auf Meißel

Die Soldaten des Seebataillons in Eckernförde haben seit Donnerstag einen neuen Kommandeur: Fregattenkapitän Meißel wurde im Rahmen eines Appells vereidigt. Der bisherige Chef wechselt nach Kiel. mehr

mit Video

Autofahren wie von Geisterhand - wie wird das?

Noch Zukunftsmusik, aber in einigen Jahren wohl Realität: selbstfahrende Autos auf den Straßen. Über Chancen und Risiken dieses technischen Fortschritts diskutierten Experten am Donnerstag in Neumünster. mehr

Nordkirche stimmt für Segnung homosexueller Paare

Wie bei Mann und Frau: Die Synode der Nordkirche hat beschlossen, dass gleichgeschlechtliche Paare im Gottesdienst gesegnet werden können - wie Ehen zwischen Mann und Frau. Ein Meilenstein. mehr

Herbst bringt Schwung in den Arbeitsmarkt

Im Sommer halten sich viele Firmen mit Einstellungen zurück, im Herbst fragen sie wieder Arbeitskräfte nach. Das zeigt sich auch in den Arbeitslosenzahlen - deutschlandweit und im Norden. mehr

Symbol der Einheit: Die Brücke über den Grenzbach

Die Grenzöffnung '89 - ein einschneidendes Erlebnis: Zwei Gemeinden im Lauenburgischen und in Mecklenburg haben einen Brückenschlag der besonderen Art vollbracht - mithilfe von Funkmasten. mehr

Taxi Jan Malte

Dicker Spendenbeutel für die Heider Kindertafel

NDR 1 Welle Nord

Bei Wind und Wetter: Jan Malte hat 2.510,55 Euro für die Heider Kindertafel gesammelt. Er war in einem Wagen von Taxi Kristen in Heide unterwegs und traf viele interessante Fahrgäste. mehr