mit Audio

Ski-Traum am Bungsberg ist ausgeträumt

Die Vorfreude von Skifahrern im Norden war groß: Nach Jahren des Streits sollte endlich wieder ein Skilift auf Schleswig-Holsteins höchstem Berg stehen. Doch jetzt ist klar: Daraus wird nichts. mehr

mit Audio

Zahl der Trauerseeschwalben im Sinkflug

13 Brutpaare und nur neun Küken: Es steht schlecht um die Trauerseeschwalben auf der Halbinsel Eiderstedt. Neue Sofortmaßnahmen sollen jetzt zum Erhalt der Art beitragen. mehr

mit Video

Kubicki sagt Tschüss - und wird Ehrenvorsitzender

Nach 25 Jahren hat FDP-Politiker Wolfgang Kubicki heute in Kiel seine letzte Rede im Landtag gehalten. Er geht nach Berlin. Seine Fraktion wählte ihn zum Ehrenvorsitzenden. mehr

mit Audio

Christopher Vogt: Der neue Fraktionschef der FDP

Er ist erst 33 Jahre alt, kommt aus Bad Oldesloe, hat einige sportliche Hobbies. Zum Nachfolger an der Spitze der Landtagsfraktion ist Christopher Vogt gewählt worden. Wer ist der Mann? mehr

mit Video

Was ist die HSH Nordbank wert?

Wirtschaftsprüfer haben den Wert der HSH Nordbank für den Verkaufsprozess mit 643 Millionen Euro beziffert. Experten sprechen von einem Fingerzeig für die Verkaufsverhandlungen. mehr

Videos

01:41

Dieselskandal: Klage gegen KBA abgewiesen

13.12.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:06

Sanierung der Sana Klinik Eutin deutlich teurer

13.12.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:39

Nordseekrabben bekommen MSC-Siegel

13.12.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:18

Vollautomatisiert: Warenlager von Trixie

13.12.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
04:37

Sie haben gewählt: Die Sportler des Jahres

13.12.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:19

Heinold stellt Etat-Entwurf für 2018 vor

13.12.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Kurzmeldungen

Marihuana-Plantage ausgehoben

In Hasloh (Kreis Pinneberg) haben Drogenfahnder eine Marihuana-Plantage mit rund 600 Pflanzen in einer Halle entdeckt. Außerdem wurden elf weitere Wohnungen und Gebäude am Montag und Dienstag in Hamburg und Schleswig-Holstein durchsucht, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Sieben Männer wurden vorläufig festgenommen. Neben den 600 Marihuana-Pflanzen, wurden 2,6 Kilogramm Cannabisblüten, 1,1 Kilogramm Amphetamine, diverse Waffen und gefährliche Gegenstände sowie Bargeld sichergestellt. Die sieben Festgenommenen wurden am Dienstagabend auf Grund mangelnder Haftgründe entlassen. Sie erwartet nun ein Ermittlungsverfahren. | 14.12.2017 18:05

Landtag streitet über Abschiebestopp für Flüchtlinge

Die SPD-Landtagsfraktion hat aus humanitären Gründen für den Winter einen Abschiebestopp für Flüchtlinge gefordert. Die SPD-Abgeordnete Serpil Midyatli begründete den Antrag damit, dass sie täglich Hilferufe von Menschen erreichten, die deutlich machten, dass die Einzelfallregelung offenbar nicht funktioniere. Die Landesregierung dagegen lehnt einen pauschalen Abschiebestopp ab. Der scheidende FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki kritisierte, es gehe der SPD nicht um die Sache, sondern nur um den Effekt. CDU-Innenminister Hans-Joachim Grote betonte, konsequentes Rückkehrmanagement werde mit humanitären Grundsätzen in Einklang gebracht und jeder Einzelfall gründlich geprüft. Pauschale Regelungen würden den Menschen nicht gerecht, sagte Grote. | 14.12.2017 15:25

Seenotretter bergen Fischkutter aus Nordsee

Seenotretter haben einen manövrierunfähigen Fischkutter aus der stürmischen Nordsee geborgen. Das niederländische Schiff "Simone" trieb am Mittwoch nach einem Ruderschaden knapp 25 Kilometer westlich von Sylt im Wattenmeer, wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger am Donnerstag mitteilte. Bei Sturmstärke neun schleppte der Seenotrettungskreuzer "Pidder Lüng" den Kutter an einer 230 Meter langen Schleppleine ins dänische Havneby. Die beiden Fischer blieben den Angaben zufolge unverletzt. | 14.12.2017 15:00

Lottospieler aus Pinneberg gewinnt Millionen

Fast 6,78 Millionen Euro hat ein Lottospieler aus Schleswig-Holstein abgesahnt. Die Person aus dem Kreis Pinneberg habe als einzige bundesweit die richtigen Zahlen im Spiel 77 getippt, teilte NordwestLotto am Donnerstag mit. Der Gewinner darf sich über exakt 6.777.777 Euro "Weihnachtsgeld" freuen und ist bereits der vierte Lotto-Millionär aus Schleswig-Holstein in diesem Jahr - zugleich der zweite aus dem Kreis Pinneberg. Die beiden anderen Glückspilze kommen aus dem Großraum Kiel und dem Kreis Nordfriesland. Am 25. Januar hatte ein Spieler mit 31 Millionen Euro den bisher größten Lottogewinn in Schleswig-Holstein überhaupt abgeräumt. |14.12.2017 12:40

Sportler des Jahres: Knüppel, Schröder und Kiel siegen

Die Fußballer von Holstein Kiel sind die "Mannschaft des Jahres 2017". Als beste Sportler haben sich im Voting auf NDR.de Reiterin Hanna Knüppel und Ruderer Finn Schröder durchgesetzt. mehr

mit Video

Abgasskandal: Gericht weist Klage gegen KBA ab

Die Deutsche Umwelthilfe ist vor dem Verwaltungsgericht Schleswig mit einer Klage gegen das Kraftfahrt-Bundesamt gescheitert. Es ging um das Verhalten der Behörde im Abgasskandal. mehr

mit Video

Auto kommt ins Schleudern: Drei Schwerverletzte

Im Kreis Herzogtum Lauenburg hat es einen schweren Unfall gegeben. Drei Menschen kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. 30 Einsatzkräfte waren vor Ort. mehr

mit Video

Heinold: "Unser Haushalt 2018 atmet Zukunft"

Der Landtag in Kiel hat über den ersten Haushaltsentwurf der Jamaika-Regierung beraten. Es sind hohe Investitionen in die Bildung und Infrastruktur vorgesehen - und 185 Millionen Euro Schuldenabbau. mehr

mit Video

Mehr Hering und Kabeljau - Schonzeit für Aale

Die EU-Fischereiminister haben die Nordsee-Fangquoten für 2018 festgelegt: Von einigen Arten darf mehr, von anderen weniger aus dem Meer geholt werden. Ein Aalfangverbot gibt es nicht. mehr

2.000 Euro für signiertes Holstein-Kiel-Trikot

Wir haben ein unterschriebenes Holstein-Kiel-Trikot aus der "Föhrde"-Sonderedition für den guten Zweck versteigert. Das Höchstgebot kam von Dirk Haasler aus Kiel. mehr