mit Video

Wacken: Metall trifft auf Matsch

Dauerregen und der Kampf um die besten Auto-Stellplätze haben das Wacken-Gelände zur großen Matschkuhle verwandelt. Dabei beginnt das Festival erst in zwei Tagen - und das Wetter wird nicht besser. mehr

Schönes Schietwetter: Regen kann auch Spaß machen

Graue Wolken und immer wieder Schauer - am Falckensteiner Strand bei Kiel fühlen sich die wenigen Besucher trotzdem wohl. Ihre Erkenntnis: Das schlechte Wetter hat auch gute Seiten. mehr

mit Video

Mit 70 Sachen auf großer Strecke in Büsum

Auf Schleswig-Holsteins größter Outdoor-Kartbahn in Büsum fahren die Besucher vor echter norddeutscher Kulisse. Unsere Reporterin Kristin Recke hat es ausprobiert. mehr

mit Video

Mit Lübecker Know-how: Warnung vor Starkregen

Extremwetter gibt es immer häufiger. Dadurch können schwere Schäden entstehen. In Lübeck haben Wissenschaftler nun eine Software entwickelt, die rechtzeitig vor Starkregen warnen soll. mehr

Belohnung nach schwerem Überfall in Neuglasau

Im Kreis Segeberg ist am 11. Juli ein Unbekannter in das Haus einer Frau eingedrungen - möglicherweise, um sie zu vergewaltigen. Die Polizei bittet um Mithilfe. mehr

Videos

03:24 min

"Rain Ahead": Vorwarnsystem für Starkregen

28.07.2015 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:60 min

Mit High-Speed in die Kurven in Büsum

28.07.2015 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:27 min

Ahrensburg: Haftstrafen für Brandstifter

27.07.2015 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:20 min

Ankunft der ersten Metal-Fans in Wacken

27.07.2015 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:59 min

Wann kommt die Gesundheitskarte für Flüchtlinge?

27.07.2015 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:12 min

Akkordarbeit beim Schleswig-Holstein Musik Festival

27.07.2015 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:45 min

Dorfgeschichte: Kampen auf Sylt

27.07.2015 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:08 min

Elbschlick-Verklappung vor Helgoland

27.07.2015 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:49 min

Pärchenbildung bei der Barmstedter Stadtwette

27.07.2015 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Kurzmeldungen

Autofahrer mit 174 km/h in Baustelle erwischt

Bei Schönbek im Kreis Rendsburg-Eckernförde ist ein Autofahrer mit 174 Kilometern pro Stunde durch eine Baustelle auf der A 7 gefahren. Erlaubt waren 80 Kilometer pro Stunde. Dem Raser drohen jetzt 600 Euro Bußgeld, ein dreimonatiges Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg, so die Polizei. Die Beamten kontrollierten am Montagabend mehr als 1.600 Fahrzeuge - fast jedes dritte war in dem Bereich zu schnell unterwegs. Daher soll es weitere Kontrollen geben | 28.07.2015 16:30

Drogenrazzia auf der "Gorch Fock"

Feldjäger haben am Mittag das Segelschulschiff "Gorch Fock" durchsucht. Dabei wurde Marihuana in geringen Mengen gefunden. Das bestätigten Marinekreise NDR 1 Welle Nord. Demnach kam der entscheidende Hinweis von Besatzungsmitgliedern. Die Pressestelle der Marine wollte sich dazu offiziell nicht äußern. Die "Gorch Fock" liegt zurzeit in der Flensburger Förde vor der Marineschule Mürwik. | 28.07.2015 15:30

Abschiebe-Stopp für Flüchtlinge auch in diesem Winter

Im Winter sollen in Schleswig-Holstein keine Asylbewerber abgeschoben werden. Das hat SPD-Fraktionschef Ralf Stegner im Hinblick auf die steigenden Flüchtlingszahlen bekannt gegeben. Im vergangenen Winter hatte es ebenfalls einen Abschiebe-Stopp gegeben. Er galt bis 31. März und betraf 2.250 Menschen. Die Landesregierung betonte, es sei nicht human, insbesondere Flüchtlinge aus den Balkanstaaten in die Kälte zurückzuschicken. CDU-Chef Ingbert Liebing kritisierte Stegner als "Geisterfahrer der deutschen Politik", weil neben Thüringen kein weiteres Bundesland einen Abschiebe-Stopp verhänge. | 28.07.2015 16:45

Panzermine aus dem Zweiten Weltkrieg gesprengt

Spaziergänger haben eine scharfe Panzermine aus dem Zweiten Weltkrieg in einem Graben in Ostholstein entdeckt. Die Mine sei von einem Sprengmeister des Kampfmittelräumdienstes kontrolliert gesprengt worden, teilte die Polizei heute mit. Bis auf eine Straßensperrung habe es keine Beeinträchtigungen gegeben. Das Relikt aus dem Krieg war in der Nähe von Heuerstubben an einer Landstraße gefunden worden. | 28.07.2015 13:05

Komasaufen bei Jugendlichen out?

Trinken bis der Arzt kommt - bei vielen Jugendlichen in Schleswig-Holstein ist das offenbar mittlerweile kein Thema mehr. Nach einer aktuellen Auswertung der AOK-Nordwest ist das Rauschtrinken bei den 12 bis 20-Jährigen weiterhin rückläufig. So wurden im vergangenen Jahr 225 junge Menschen mit Alkoholvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert - 2013 waren es noch 234, im Jahr 2014 sogar 255 Fälle. Die schlechte Nachricht: Bei den 13-bis 15-Jährigen ist der exzessive Alkoholmissbrauch gestiegen. | 28.07.2015 11:41

Tierquälerei im Kuhstall?

Hat ein Landwirt seine Rinder verwahrlosen lassen? Der Prozess vor dem Amtsgericht Bad Segeberg gegen einen 63-jährigen Landwirt wurde heute vertagt. mehr

Piraten wollen neue Fraktionsspitze wählen

Wer führt künftig die Piratenfraktion im Kieler Landtag? Heute Nachmittag wollen die sechs Abgeordneten einen Nachfolger für Torge Schmidt wählen. Noch ist nicht absehbar, wer dies sein wird. mehr

Minions in der Probstei gelandet

Große Kunstwerke aus Stroh zieren zurzeit die Straßen und Wege der Probstei (Kreis Plön). Entstanden sind sie beim alljährlichen Strohfigurenwettbewerb - der Gewinner wird am 23. August gekrönt. mehr

mit Video

Brandserie: Keine Bewährung für die Täter

Nach der Serie von Bränden in Stormarn hat das Amtsgericht Ahrensburg zwei junge Männer verurteilt. Ein 17-Jähriger erhielt eine Jugendstrafe, ein 20-Jähriger muss zwei Jahre in Haft. mehr

Ausbau der B 404 verzögert sich

Die Bauarbeiten an der B 404 bei Nettelsee stehen still. Das Problem: Experten sind auf einen viel zu weichen Untergrund gestoßen. Jetzt soll alles später fertig werden - und teurer werden. mehr

Finanzbeichte: Jicha bittet THW um Freigabe

Filip Jicha hat den THW Kiel gebeten, ihn nach Barcelona zu verkaufen. Wie der Kapitän des Handball-Rekordmeisters in einem Interview gesteht, steckt er in großen finanziellen Schwierigkeiten. mehr

Viel los auf Trischen - 5.000 Vögel brüten

Nonnengänse, Graugänse, Sandregenpfeifer: Trischens Vogelwartin Christin Kunze hat in diesen Tagen viel zu tun. Knapp 5.000 Brutpaare ziehen auf der Nordseeinsel ihren Nachwuchs auf. mehr