mit Video

Hat NOB-Mitarbeiter 1,3 Millionen Euro gestohlen?

Ein ehemaliger Mitarbeiter der Nord-Ostsee-Bahn soll knapp 1,3 Millionen Euro gestohlen haben. Heute wird vor dem Flensburger Landgericht das Urteil im Prozess gegen ihn erwartet. mehr

mit Video

Strand schrumpft: Erste Hilfe für die Pfahlbauten

Am Strand von St. Peter-Ording gibt es Stege, damit die Besucher auf dem Weg zu den Pfahlbauten keine nassen Füße bekommen. Aber das klappt nicht mehr überall. Deshalb muss umgebaut werden. mehr

Vor 75 Jahren: Lübeck brennt im Bombenhagel

In der Nacht zum 29. März 1942 prasseln stundenlang britische Bomben auf Lübeck nieder. Hunderte Zivilisten werden Opfer einer neuen Kriegstaktik: Angriffe auf Innenstädte. mehr

Videos

03:16 min

Landschaftspflege mit Wasserbüffeln

27.03.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:06 min

Bargteheide: Protest gegen Grünflächenbebauung

27.03.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:26 min

Dorfgeschichte: Thaden

27.03.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:15 min

Spatenstich für Geomar-Neubau in Kiel

27.03.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
00:45 min

Verdienstkreuz an BDN-Chef Jürgensen

27.03.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:22 min

Wie geht es weiter mit Senvion?

27.03.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:03 min

Vor der Wahl: Piraten stellen Plakatkonzept vor

27.03.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:33 min

St. Peter-Ording: Pfahlbauten werden saniert

27.03.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Kurzmeldungen

Nimmt Brunsbütteler Elbfähre Betrieb wieder auf?

Gibt es doch noch Hoffnung für die Fährverbindung zwischen Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen) und dem niedersächsischen Cuxhaven? Nach Informationen der "Dithmarscher Landeszeitung" gibt es Überlegungen, den Betrieb mit nur einem Schiff wieder aufzunehmen. Dafür könnte eigens eine neue Gesellschaft gegründet werden. Noch in dieser Woche soll es dazu eine Erklärung geben. Der bisherige Betreiber hatte Anfang März Insolvenz angemeldet. | 28.03.2017 08:01

Feuer zerstört Haus in Tönning

In Tönning (Kreis Nordfriesland) hat ein Feuer in der vergangenen Nacht ein Doppelhaus zerstört. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Die Beamten schätzen den Schaden auf mindestens 150.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar. Nach Angaben der Feuerwehr hatte der Besitzer einer Hälfte des Hauses das Feuer bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Vier Feuerwehren mit bis zu 60 Einsatzkräften konnten ein Übergreifen der Flammen auf die andere Haushälfte jedoch nicht verhindern. | 28.03.2017 07:46

Kerber schaltet Görges-Bezwingerin aus

Angelique Kerber steht beim Tennisturnier von Miami in der Runde der letzten Acht. Die Weltranglistenerste aus Kiel gewann ihr Achtelfinalspiel gegen Risa Ozaki mit 6:2 und 6:2. Die japanische Qualifikantin hatte zuvor Julia Görges aus Bad Oldesloe (Kreis Stormarn) ausgeschaltet und damit ein deutsches Achtelfinal-Duell verhindert. Kerber trifft im Viertelfinale auf die US-Amerikanerin Venus Williams. | 28.03.2017 07:39

Lübecker MuK: Das Land saniert mit

Es ist offiziell: Das Land fördert die weitere Sanierung der Lübecker Musik- und Kongresshalle (MuK) mit bis zu sechs Millionen Euro. Ministerpräsident Torsten Albig (SPD), Kulturministerin Anke Spoorendonk (SSW), Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) und Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe (SPD) unterzeichneten am Montag eine entsprechende Absichtserklärung. Darin vereinbaren Land und Kommune, die Mittel für den zweiten Sanierungsabschnitt in Höhe von 17,5 Millionen Euro gemeinsam aufzubringen. Die Arbeiten sollen 2022 beendet sein. | 27.03.2017 20:30

mit Video

Mehr Meeresforschung als Kiel hat 2020 keiner

170 Labore, 250 Büros und 1.000 Mitarbeiter: In Kiel entsteht bis 2020 der größte Meeresforschungsstandort in Europa. Das Herzstück des Geomar Helmholtz-Zentrums wird digital. mehr

mit Video

Senvion-Mitarbeiter wehren sich gegen Pläne

Hunderte Mitarbeiter des Windanlagen-Herstellers Senvion haben in Hamburg gegen geplante Standortschließungen demonstriert. Dort gab es ein Krisentreffen - allerdings ohne den Senvion-Vorstand. mehr

mit Video

Piratenpartei: "Totgesagte leben länger"

Die Piratenpartei hat den Slogan präsentiert, mit dem sie bis zur Landtagswahl um Wähler kämpfen will. Die jüngste NDR Umfrage gibt allerdings wenig Anlass zur Hoffnung. mehr

mit Video

Neues Polster für Sylt kostet 26 Millionen Euro

Was für den Rest der Westküste die Deiche sind, das ist für Sylt der Sand. Große Mengen davon werden vorgespült, damit die Nordsee die Insel nicht ganz verschlingt: Kosten: 26 Millionen Euro bis 2020. mehr

mit Video

Bereits jetzt neuen Landtag per Brief wählen

Seit Montag können die Schleswig-Holsteiner die Briefunterlagen für die Landtagswahl beantragen und ihre Kreuze machen. Der Wahlzettel sieht in diesem Jahr etwas anders aus. mehr

mit Video

Deutsch-Türken können seit Montag abstimmen

Mehr Macht für den türkischen Präsidenten Erdogan? Darüber dürfen die in Deutschland lebenden Türken seit Montag abstimmen. Einer von ihnen ist Tufan Kiroğlu aus Neumünster. mehr

mit Video

THW Kiel: Zwischen Umbruch und Anspruch

Niederlagen des Handball-Rekordmeisters THW Kiel waren vor gar nicht allzu langer Zeit noch Sensationen. Jetzt sind sie fast Normalität. Über die Zwänge der "Zebras" in einer Phase des Umbruchs. mehr

mit Video

In nur einer Stunde zur toughen Saloonlady

Bald wird in Bad Segeberg wieder geschossen - nicht scharf, sondern mit Platzpatronen. Für die diesjährigen Karl-May-Spiele wurden Statisten gesucht: Rund 100 haben sich für 35 Rollen beworben. mehr