Karnevalisten wollen Marne übernehmen

Karneval hat in Marne Tradition. Am Rosenmontag übernehmen die Narren wieder die Amtsgeschäfte - und die Stimmung in der 6.000-Einwohner-Stadt. Durch die Innenstadt rollen mehr als 50 Festwagen. mehr

mit Video

Gott und die Welt im Vier-Minuten-Takt

Fünf Theologen sind in der Heider Marktkirche gegeneinander angetreten: im Predigt-Slam. In einer Vier-Minuten-Predigt mussten sie das Publikum begeistern. Das kürte den Sieger mit Gesang. mehr

mit Video

Mediensucht: Das Leben jenseits von PC-Spielen

Benjamin Günther ist mediensüchtig. Er hat sich Hilfe an der Diako Nordfriesland gesucht. Dem einzigen Ort in Schleswig-Holstein, der eine stationäre Therapie gegen Mediensucht anbietet. mehr

Videos

03:25 min

In Lübeck entsteht ein neues Kletterparadies

26.02.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
04:52 min

Die Tragödie der "Adolph Bermpohl"

26.02.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:52 min

Stationäre Therapie hilft Mediensüchtigen

26.02.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:19 min

Ökostrom: "Power to Heat"-Anlage steht still

26.02.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:01 min

Mona Harrys Ode an den Norden

25.02.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:41 min

CrossFit: Workouts für alle Fitness-Level

25.02.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Kurzmeldungen

Zwei Bürgermeister bestätigt, eine Stichwahl nötig

Gleich in drei Städten Schleswig-Holsteins hat es Bürgermeisterwahlen gegeben. In Grömitz (Kreis Ostholstein) bekam Amtsinhaber Mark Burmeister (parteilos) 93,3 Prozent der abgegebenen Stimmen. Er war einziger Kandidat. In Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen) wurde der parteilose Stefan Mohrdieck mit 79 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt. Er hatte ebenfalls keinen Gegenkandidaten. In Schönberg (Kreis Plön) ist eine Stichwahl nötig, weil keiner der drei Kandidaten die erforderliche Mehrheit holte. Am 12. März treten dann Jörg Möllenbrock (CDU) und Peter Kokocinski (SPD) gegeneinander an. | 26.02.2017 20:15

Fußball: Weiche siegt gegen HSV II

Der Fußball-Regionalligist Weiche Flensburg hat sich mit 5:3 gegen den HSV II durchgesetzt. Weiche ist damit Tabellenzweiter. Auf Rang drei rangiert der VfB Lübeck, der die zweite Mannschaft des VfL Wolfsburg mit 2:0 besiegte. Einen Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt musste Schlusslicht SV Eichede mit der 1:3-Niederlage bei Eintracht Braunschweig II einstecken. Das Spiel von Eintracht Norderstedt in Hildesheim fiel aus. | 26.02.2017 17:28

Bürger retten Eissporthalle in Timmendorfer Strand

Der Weg für die 8,3 Millionen Euro teure Sanierung der maroden Eissporthalle in Timmendorfer Strand ist frei. Beim Bürgerentscheid sprachen sich 83,19 Prozent der Wähler für das Vorhaben aus. mehr

mit Video

Kiel verpasst Sprung auf dritten Tabellenplatz

Holstein Kiel hat im Drittliga-Aufstiegskampf einen Dämpfer hinnehmen müssen. Die "Störche" unterlagen in Zwickau mit 0:1 und verpassten den Sprung auf Relegationsrang drei. mehr

Flensburg kassiert Niederlage in Barcelona

Die SG Flensburg-Handewitt hat in der Champions League am Sonntag eine Niederlage hinnehmen müssen. Beim Gruppenersten FC Barcelona gab es letztlich keine echte Chance auf den Sieg. mehr

Hirsch "Sven" lebt allein unter Rindern

Erst sah es nur nach einem Zwischenstopp aus. Inzwischen ist klar: Rothirsch "Sven" fühlt sich bei einer Rinderherde bei Flensburg so wohl, dass er bleibt. Nur im Sommer verschwindet er manchmal kurz. mehr

Hotline für NDR Zuschauer: Beratung zu DVB-T2 HD

Wissen Sie Bescheid über die Umstellung des digitalen Antennen-Fernsehens? Am 27. Februar von 8 bis 20.30 Uhr beantworten Experten Ihre Fragen an einer kostenfreien Hotline. mehr

Weiter rätseln um "Maskenmann"-Festplatte

Vor fünf Jahren wurde Martin N. für den Mord an drei Jungen verurteilt. Noch immer rätseln die Ermittler um den Inhalt seiner Festplatte. Die Passwörter hat N. nicht verraten. mehr

mit Video

Nord-Grüne wollen es anders machen als im Bund

Klare Signale der schleswig-holsteinischen Grünen vor der Landtagswahl. Spitzenkandidatin Heinold hat ihre Partei aufgefordert, sich deutlich von der Bundespartei abzusetzen - und von der Nord-SPD. mehr

mit Video

FDP spricht über Programm und politische Linie

Die schleswig-holsteinische FDP will mit aller Macht zurück in die Regierung. Das Ziel: drittstärkste Partei werden. Beim Landesparteitag in Kiel wurde das Wahlprogramm beschlossen. mehr

mit Video

Einsatz im Mittelmeer: "Würde es immer wieder tun"

Seit einem Jahr hilft die Bundespolizei bei der Sicherung des Seegebiets vor Samos. Mehr als 1.800 Flüchtlinge hat sie seitdem vorm Ertrinken gerettet. Frank Rogatty war als Einsatzleiter dabei. mehr