Sellering kehrt nach Krankheit zurück

Erwin Sellering kehrt nach überstandener Krebs-Erkrankung in die Politik zurück. Der ehemalige Ministerpräsident Mecklenburg-Vorpommerns will schon an der nächsten Landtagssitzung teilnehmen. mehr

mit Video

Namensstreit: Knappe Mehrheit für Arndt

Eine Umfrage an der Uni Greifswald hat eine knappe Mehrheit für die Beibehaltung des umstrittenen Namenszusatzes "Ernst Moritz Arndt" ergeben. Rund ein Drittel der Uni-Mitglieder beteiligte sich. mehr

mit Video

Erst Neuschnee, dann Tauwetter

Seit dem Nachmittag ziehen neue Schneeschauer von Südwesten nach Norden. Schon morgen soll die Schneedecke schmelzen. Das könnte in Niedersachsen zu steigenden Pegelständen führen. mehr

Aktuelle Videos

00:29

Weihnachtsstimmung in Neustrelitz

10.12.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:00

Mister Germany: gesucht und gefunden

10.12.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:03

Hansa Rostock drängt an die Spitze

10.12.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:32

"Ich will dir eine Niere spenden"

10.12.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:37

Die Woche im Nordmagazin

10.12.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
06:00

Zeitreisen: Nerz-Zucht in der DDR

10.12.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:17

Waldspaziergang abseits der Wege

10.12.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:57

Nordmagazin

10.12.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:01

Beispielhafte Integration im Plattenbau

10.12.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:26

SOS-Station hilft beim Weg aus der Sucht

09.12.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Bölkow-Preis für Unternehmen in Wismar und Bentwisch

In Rostock ist der Ludwig-Bölkow-Technolgiepreis des Landes verliehen worden. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung teilen sich in diesem Jahr zwei Unternehmen aus Wismar und Bentwisch. Der Schiffsantriebs-Bauer Schottel und die Kraken Power GmbH setzten sich unter 18 Bewerbern durch. Schottel erhält die Auszeichnung für seine Neuentwicklung von Zahnrädern für optimierte Antriebe beispielsweise von Flusskreuzfahrtschiffen. Kraken Power bekam den Preis für die Idee, Silikon bei der Herstellung von Druckkörpern zum Schutz empfindlicher Mess-Geräte einzusetzen. | 11.12.2017 17:13

Waren: Mutmaßlicher Fischdieb gefasst

Nach mehreren Einbrüchen in einem Betrieb der Müritz-Fischer in Waren ermittelt die Polizei gegen einen 34-Jährigen. Der Mann wurde am Wochenende bei einem Einbruch auf dem Fischerhof gefasst. Ein Mitarbeiter hatte nach einem Alarm den Tatverdächtigen vor Ort gestellt. Von Juli bis September hatten die Müritz-Fischer drei Einbrüche gemeldet. Dabei wurden jeweils mehr als 30 Kilogramm frische und zum Räuchern vorbereitete Edelfische gestohlen wie Aale, Zander und Barsche. Der Gesamtschaden wurde auf mehr als 10.000 Euro geschätzt. | 11.12.2017 15:05

Linksfraktion fordert bessere Bezahlung für Grundschullehrer

Nach der Entscheidung der Länder Berlin und Brandenburg, die Gehälter ihrer Grundschullehrer anzuheben, wächst der Druck auf die Landesregierung, nachzuziehen. Auch in Mecklenburg-Vorpommern verdienen Grundschulpädagogen deutlich weniger als Lehrer anderer Schularten. Die Linksfraktion will in dieser Woche einen Änderungsantrag in die Haushaltsberatungen des Landtages einbringen, der vorsieht, Grundschullehrer in eine höhere Gehaltsstufe einzugruppieren. | 11.12.2017 12:53

Landesweit rund 446.000 D-Mark in diesem Jahr umgetauscht

Fast 16 Jahre nach der Bargeld-Einführung des Euro sind in diesem Jahr allein in Mecklenburg-Vorpommern noch immer Hunderttausende D-Mark umgetauscht worden. Bis Ende November waren es in den Bundesbankfilialen in Rostock und Neubrandenburg knapp 450.000 DM, so ein Bank-Sprecher. Der Wechselkurs liegt, wie damals bei rund 2:1. Bundesweit sind nach Angaben der Bundesbank rund 12,6 Milliarden D-Mark noch nicht eingetauscht worden. | 11.12.2017 08:04

Jatzke: Einbrecher bestehlen Familie während Trauerfeier

Einbrecher haben in Jatzke bei Friedland (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) eine Beerdigung genutzt, um Teilnehmer der Trauerfeier zu bestehlen. Die Täter drangen am Sonnabend in ein Haus ein, während die Eigentümer auf dem Friedhof waren, wie ein Polizeisprecher berichtete. Als die Bewohner zurückkamen, war die Terrassentür aufgebrochen, und es fehlte eine bisher unbekannte Summe an Bargeld. | 11.12.2017 07:25

Haftstrafen nach schwerer Kindesmisshandlung

Ein Ehepaar aus Grevesmühlen muss wegen schwerer Kindesmisshandlung ins Gefängnis. Die beiden hatten gestanden, den kleinen Sohn des Mannes geschlagen, gedemütigt und vernachlässigt zu haben. mehr

mit Audio

Studie: Deutsche halten zusammen

Die Deutschen halten zusammen - das ist das Ergebnis einer neuen Bertelsmann-Studie. Dort, wo Armut, Jugendarbeitslosigkeit und Überalterung hoch sind, ist der Zusammenhalt aber gefährdet. mehr

Tödliche Stromschläge in Wismar: Ablauf geklärt

Auf dem Wismarer Bahnhofsgelände sind in der Nacht zu Sonntag zwei Männer ums Leben gekommen. Sie waren laut Polizei nacheinander auf eine abgestellte Lokomotive geklettert. mehr

Justizministerin startet elektronischen Rechtsverkehr

In Neubrandenburg hat Justizministerin Hoffmeister den elektronischen Rechtsverkehr für gerichtliche Verfahren gestartet. Damit ist die erste Etappe zur Digitalisierung der Justiz abgeschlossen. mehr

Vor allem Blechschäden auf verschneiten Straßen

Auf der B 191 im Kreis Ludwigslust-Parchim sind mehrere Lkw wegen Glätte von der Straße abgekommen. Ein Fahrer wurde schwer verletzt. Bei weiteren Glätte-Unfällen blieb es bei Blechschäden. mehr

mit Video

Sieg gegen Chemnitz - Hansa nun schon Vierter

Hansa Rostock hat seinen vierten Sieg in Folge gefeiert. Dank eines 3:1-Erfolgs gegen Chemnitz sind die Mecklenburger dem Spitzentrio der Dritten Liga nun dicht auf den Fersen. mehr

Ludwigslust-Parchim weitet Rufbus-System aus

Auch im westlichen Teil des Kreises Ludwigslust-Parchim können die Einwohner nun per Telefon einen Bus ordern. Im kommenden Jahr soll das Rufbus-System noch einmal ausgeweitet werden. mehr

mit Video

Ersteigern Sie Autogramme der Sommertour-Stars

Alle Künstler der Sommertour haben sich für die Aktion "Hand in Hand" auf einer Leinwand verewigt. Jetzt versteigern wir das Unikat. Sie können bis zum 15. Dezember bieten. mehr