mit Video

Merkel in Demmin: "Wir werden kämpfen"

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat beim Politischen Aschermittwoch der CDU in Demmin ihre Partei auf den Bundestagswahlkampf eingeschworen. Auf direkten Konfrontationskurs zur SPD ging sie nicht. mehr

Babyleiche in Wald bei Wittenburg gefunden

In einem Waldstück bei Wittenburg ist eine Babyleiche gefunden worden. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft war das Baby noch keine 24 Stunden alt. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. mehr

mit Video

Trotz Hilfen für Bauern: Milchkrise hält an

In den vergangenen zwei Jahren hat sich die Zahl der Milchbauern in Mecklenburg-Vorpommern um sieben Prozent verringert. Die Milchkrise ist nicht vorbei, sagt Bauernpräsident Kurreck - trotz Hilfen. mehr

Aktuelle Videos

03:48 min

Was glaubst du? Aschermittwoch

01.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:07 min

Vorpommern: Die verbotene Identität

01.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:02 min

Streit um Hochhaus in Börgerende geht weiter

01.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:48 min

Milchbauerntag: Preiskrise hält an

01.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
05:30 min

Aschermittwoch mit Angela Merkel in Demmin

01.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:57 min

Nordmagazin

01.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:32 min

Nordmagazin kompakt

01.03.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin
02:42 min

Senioren sollten Medikamentenpläne nutzen

28.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:15 min

Mehr als Landwirtschaft: Gut Conow

28.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:59 min

Plätze in Grundschulen und Kitas werden knapp

28.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

SSC Schwerin bezwingt Erfurt 3:0

Die Volleyballerinnen des SSC Palmberg Schwerin haben ihre Erfolgsserie in der Volleyball-Bundesliga fortgesetzt. Am Mittwoch bezwang die Mannschaft von Trainer Felix Koslowski vor 1.700 Zuschauern in eigener Halle Schwarz-Weiß Erfurt mit 3:0 (25:17, 25:17, 25:19). Durch den Erfolg ist den Mecklenburgerinnen der erste Tabellenplatz vor den Mitte März beginnenden Play-Offs nicht mehr zu nehmen. Ergebnisse und Tabelle | 01.03.2017 20:50

Greifswald: Jugendliche stehlen Fischkutter

Ein im Greifswalder Hafen gestohlener Fischkutter ist am Mittwoch im Hafen von Jarmen (Landkreis Landkreis Vorpommern-Greifswald) entdeckt worden. Die Polizei nahm zwei Jugendliche im Alter von 17 und 19 Jahren als Tatverdächtige vorläufig fest, wie NDR 1 Radio MV berichtete. Die Polizei hatte unter anderem mit einem Hubschrauber nach dem Sechs-Meter-Kutter gesucht. Ein Zeugenhinweis brachte die Beamte letztlich auf die richtige Fährte. Der Kutter war nach Angaben der Polizei über den Wasserweg vom Greifswalder Bodden, Peenestrom und die Peene nach Jarmen gefahren worden. Das Motiv sei noch unklar. | 01.03.2017 15:34

Mehr Fahrgastbeteiligung beim Bahnfahrplan

Bahnreisende in Mecklenburg-Vorpommern können erstmals lange vor Inkrafttreten des neuen Fahrplans die Entwürfe im Internet einsehen und ihre Meinung dazu sagen. Über ein Kontaktformular können Anmerkungen an die Verkehrsgesellschaft MV übermittelt werden, teilte Verkehrsminister Christian Pegel (SPD) mit. Diese Anregungen würden dann geprüft. Der neue Jahresfahrplan 2018 tritt am 10. Dezember 2017 in Kraft, die Entwürfe für die 20 Linien sind bereits auf der Seite zu sehen. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, nutzten im Jahr 2015 den Angaben zufolge 25,7 Millionen Passagiere den Bahn-Nahverkehr im Land. | 01.03.2017 14:20

Börgerende: Hochhausbau weiter auf Eis

Die Gemeindevertretung Börgerende-Rethwisch darf vorerst keine Beschlüsse zum geplanten Bau eines Hochhauses fassen. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, hat dies das Verwaltungsgericht Schwerin in einer einstweiligen Anordnung verfügt. Dies gelte solange, bis eine Entscheidung zur Zulässigkeit eines Bürgerbegehrens über das Bauvorhaben gefallen sei, heißt es. Die Bürgerinitiative "67 Meter Nein" wehrt sich gegen den Plan eines ortsansässigen Investors, in Börgerende ein sogenanntes Haus der Energien mit Büros, Wohnungen und Hotel zu errichten. | 01.03.2017 10:45

Usedom: Auffahrunfall mit Verletzten

Auf der Bundesstraße 111 auf der Insel Usedom sind am frühen Dienstagabend fünf Autos ineinander gefahren. Ein 60 Jahre alter PKW-Fahrer hatte zwischen Ückeritz und Stubbenfelde das Ende eines Staus übersehen und war auf das vor ihm stehende Fahrzeug aufgefahren, so ein Polizeisprecher. Dabei schob er drei Autos ineinander. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, fuhr ein weiterer Autofahrer auf den Wagen des Verursachers. Eine 32-jährige Frau und ihr 6-jähriges Kind wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden wird auf über 30.000 Euro geschätzt. | 01.03.2017 10:15

Verstärkt Autokontrollen im Osten des Landes

In der Mecklenburgischen Seenplatte und in Vorpommern kontrolliert die Polizei, wie NDR 1 Radio MV berichtete, von heute an wieder verstärkt Autofahrer. In diesem Monat stehen bei den themenorientierten Verkehrskontrollen die Gurtpflicht und das Handyverbot im Mittelpunkt. Zum Auftakt werden in den drei östlichen Landkreisen mehr als 150 Beamte an rund 40 Kontrollstellen die Einhaltung der Anschnallpflicht und des Handyverbots überprüfen. Mit dem Handy am Ohr wurden im Jahr 2015 allein im Bereich des Polizeipräsidiums Neubrandenburg mehr als 3.400 Autofahrer erwischt. | 01.03.2017 06:55

Transfergesellschaft für Ex-Alstom-Mitarbeiter

Das Aus für das Transformatoren-Werk von Alstom/General Electric in Ludwigslust ist schon länger klar. Doch jetzt wird es ernst und die Konsequenzen für die 200 Mitarbeiter werden sichtbar. mehr

mit Video

Arbeitsmarkt: Nur ein Hauch von Frühling

Milder Winter, stabile Konjunktur: Die Zahl der Arbeitslosen hat sich im Februar in Norddeutschland kaum verändert. Eine gute Nachricht gibt es für Mecklenburg-Vorpommern. mehr

mit Video

Cannabis künftig auf Rezept

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen künftig die Kosten für die Behandlung von Schwerstkranken mit Cannabis. Für die Betroffenen ist dies eine Hoffnung auf Schmerzlinderung. mehr

mit Video

MV Werften wollen ihre Standorte ausbauen

Die MV Werften wollen ihre Standorte in Wismar, Rostock und Stralsund weiter ausbauen und modernisieren. Bis 2021 sollen insgesamt neun Schiffe gebaut werden. mehr

Verfassungsschutz-Gremium: AfD-Kandidat scheitert

Die AfD im MV-Landtag hat für die Parlamentarische Kontrollkommission einen Kandidaten aufgestellt, den die anderen Parteien offenbar nicht wählen wollen. Das Gremium hat besondere Aufgaben. mehr

mit Video

Tourismusland MV: 30-Millionen-Marke geknackt

Wie hat sich der Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern entwickelt? Eine Woche vor der großen Reisemesse ITB stellen Tourismusverband und Minister Glawe Details vor. mehr

NDR 1 Radio MV

mit Video

Fastenzeit: Verzichten und verändern

Am Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit - nicht nur für Gläubige. Viele Menschen nehmen sie zum Anlass für Verzicht: etwa auf üppiges Essen, Zigaretten oder das Auto. mehr