Minister in MV gehen auf Distanz zu BUGA-Plänen

Eine Neuauflage der BUGA in Schwerin im Jahr 2025 sieht die Landesregierung äußerst kritisch - wegen der schwierigen Finanzlage der Stadt. Die Linke nennt das eine "Frechheit". mehr

Bund-Länder-Finanzen: Sellering lobt Kompromiss

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Sellering hat auf NDR Info die Neuordnung der Bund-Länder-Finanzen gelobt. Man wolle gleiche Lebensverhältnisse in Deutschland erreichen. mehr

Schadsoftware als Bewerbung getarnt

Das Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern rät Unternehmen, ihre Online-Bewerbungen genau zu prüfen. Derzeit sei Schadsoftware im Umlauf, die im Anhang von E-Mails steckt. mehr

Aktuelle Videos

03:12 min
03:07 min

DRK bildet Rettungsschwimmer-Nachwuchs aus

08.12.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:55 min

Nordmagazin

08.12.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:53 min

AfD scheitert mit Angriff auf ARD und ZDF

08.12.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
04:03 min

Hand in Hand: Eine Trauergruppe für Kinder

08.12.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:49 min

Repowering: Streit über Windräder auf Wittow

08.12.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:31 min

Nordmagazin kompakt

08.12.2016 18:00 Uhr
Nordmagazin
01:57 min

Oberligist Schwerin lernt Futsal

07.12.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:53 min

Der Umsonstladen in Niepars

07.12.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:42 min

Der Wortspieler: Horst Matthies

07.12.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Nach Ruhestörung: Mann mit Haftbefehl fliegt auf

Nach einem Nachbarschaftsstreit ist in Selpin (Landkreis Rostock) ein 21-Jähriger, gegen den ein Haftbefehl vorlag, bei einem Polizeieinsatz aufgeflogen. Der Mann hatte am Donnerstagabend seinen Fernseher so laut aufgedreht, dass ein Nachbar sich zuerst beschwerte, dann die Sicherung für die Wohnung des 21-Jährigen herausdrehte. Als dieser sich beschwerte, bekam er einen Schlag ins Gesicht. Beim anschließenden Polizeieinsatz stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Haftbefehl wegen nicht bezahlter Geldbußen vorlag. Er musste nicht in Haft, weil er das Geld anschließend zahlen konnte. Den älteren Nachbarn trafen die Beamten nicht an. | 09.12.2016 08:23

Berlin: Bahnhöfe aus MV werden versteigert

Bei einer Auktion in Berlin stehen am Freitag mehrere Bahnhöfe aus dem Osten Mecklenburg-Vorpommerns zum Verkauf. Die denkmalgeschützten Gebäude stammen größtenteils aus dem 19. Jahrhundert und sind teils in desolatem Zustand. Der Startpreis für den Bahnhof Mölln liegt bei 300 Euro. Für den Bahnhof Blankensee beginnt das Bieterverfahren bei 2.500 Euro, für den alten Bahnhof in Ueckermünde bei 5.000 Euro. Auch die Bahnhofsgebäude in Oertzenhof bei Woldegk und in Altentreptow stehen zum Verkauf. Vom Auktionshaus hieß es, man sei sicher, dass alle Gebäude einen neuen Eigentümer finden. | 09.12.2016 08:08

15.000 Euro Schaden nach Wildunfall

Bei Möllenbeck (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) sind zwei Autos mit einem Wildschwein zusammengestoßen. Dabei war das Tier auf der Bundesstraße 198 zunächst vor einen Wagen gelaufen, so die Polizei. Durch den Aufprall wurde es auf die Gegenseite geschleudert und von einem zweiten Auto erfasst. Es entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro. | 09.12.2016 07:17

Land sichert sich 3,5 Millionen Euro aus Straftaten

Die Staatsanwälte in Mecklenburg-Vorpommern haben im vergangenen Jahr Vermögenswerte in Höhe von knapp 3,5 Millionen Euro aus Straftaten gesichert. Wie die Generalstaatsanwaltschaft in Rostock am Donnerstag mitteilte, habe sich die Summe im Vergleich zum Jahr davor mehr als verdreifacht. Das Geld stamme aus Ermittlungsverfahren, beispielsweise wegen Betrugs oder Drogenhandels. Rund die Hälfte des Geldes sei an Opfer der Straftaten zurückgeflossen. Die andere Hälfte fiel an den Staat. | 08.12.2016 19:33

mit Video

AfD scheitert mit Vorstoß gegen ARD und ZDF

SPD, CDU und Linke im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern haben einen Antrag der AfD einstimmig abgelehnt. Die Fraktion hatte die Kündigung der Rundfunkstaatsverträge gefordert. mehr

Wie weiter mit der Schulsozialarbeit im Land?

Der Landtag Mecklenburg-Vorpommerns hat die Finanzierung der Schulsozialarbeiter im Land diskutiert. Fallen Europäische und Bundesmittel weg, könnte das Sozialministerium einspringen. mehr

Auch MV lehnt Richtlinie für Traditionsschiffe ab

In Mecklenburg-Vorpommern gefährdet eine neue Bundesrichtlinie zahlreiche Traditionsschiffe. Die rot-schwarze Koalition in Schwerin will sich für Ausnahmen stark machen. mehr

Brandanschlag in Neubrandenburg aufgeklärt

Die Polizei in Neubrandenburg hat einen 41-Jährigen verhaftet. Der Mann soll im Oktober Feuer in einem Mehrfamilienhaus gelegt haben. Vier Menschen waren leicht verletzt worden. mehr

Börgerende: Initiative weiterhin gegen Hochhausbau

Die Einwohner von Börgerende werden nicht über den Bau eines Hochhauses in ihrem Ort befragt. Das beschloss die Gemeindevertretung. Die Gegner wollen aber nicht aufgeben. mehr

Neuer Bauantrag für Schweinemastanlage Mestlin

Gegen den Willen der Gemeinde erhält die Schweinemastanlage in Mestlin eine neue Baugenehmigung, obwohl die Zulässigkeit einer ersten Genehmigung noch vor Gericht entschieden werden muss. mehr

mit Video

Alla von Maltzahn: Meine Hilfe wird nicht mehr gebraucht

Zum Ende des Jahres verlässt die letzte Flüchtlingsfamilie Lupendorf. Viele Monate lang hat Alla von Maltzahn die ersten Schritte von rund 40 Syrern in ihrer Region unterstützt. mehr