mit Video

Landtags-Fraktion der AfD spaltet sich auf

Einen Tag nach der Bundestagswahl hat sich die Landtags-Fraktion der AfD in MV aufgespalten. Vier Abgeordnete erklärten ihren Austritt. Fraktionschef Holm vermutet Parteichefin Petry hinter dem Schritt. mehr

mit Video

Bundestagswahl: Usedom - Hochburg der AfD

Die AfD hat sich auf Platz zwei im Nordosten etabliert. Mit 18,6 Prozent liegt sie deutlich über ihrem Bundesergebnis, aber gut zwei Punkte unter dem Resultat der Landtagswahl 2016. mehr

mit Video

Deutliche Verluste für SPD und CDU in MV

Trotz schwerer Verluste geht die Union als Siegerin aus der Bundestagswahl hervor - vor SPD und AfD. Im Nordosten gehen alle sechs Direktmandate an CDU-Kandidaten. Die Zahlen im Überblick. mehr

Aktuelle Videos

01:59

Flüssiggas-Motoren für AIDA aus Rostock

25.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:33

Schlechtes SPD-Ergebnis: Profitiert Schwesig?

25.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:02

AfD-Landtagsfraktion spaltet sich

25.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:08

Dorfgeschichte: Brandenhusen

25.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:36

Usedomer Musikfestival: Die Dänen sind da

25.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:17

Rostocker Traditionsschiff bleibt, wo es ist

25.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:55

So haben Bund und Land gewählt

25.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:59

Nordmagazin

25.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
14:59

Nordmagazin - Land und Leute

25.09.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
02:33

Der Wahlabend von Manuela Schwesig

25.09.2017 09:00 Uhr
Nordmagazin

Alles zur Bundestagswahl am 24. September

Bundestagswahl in Mecklenburg-Vorpommern

Am Sonntag wurde der neue Bundestag gewählt. Berichte und Interviews von den Parteien, den Kandidaten und aus den Wahlkreisen in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie im Dossier von NDR.de. mehr

Kurzmeldungen

Wohnungsunternehmen kritisieren Energiespar-Vorgaben

In Mecklenburg-Vorpommern müssen bis Ende 2020 rund 12.000 Wohnungen neu gebaut werden. Das verlautete bei einer Tagung des Verbandes norddeutscher Wohnungsunternehmen in Rostock. Gleichzeitig gebe es im Nordosten noch vielerorts Leerstand. Die falschen Wohnungen stünden an den falschen Stellen, so der Verband. Verbandsdirektor Andreas Breitner kritisierte die Vielzahl an Vorschriften, die die Neubauten zum Nachteil der Mieter stark verteuerten, zum Beispiel die Vorgaben zum energiesparenden Bauen. Der Verband vertritt im Norden 332 Wohnungsgesellschaften, 150 davon in Mecklenburg-Vorpommern. | 25.09.2017 17:57

Wirtschaft in MV bleibt hinter Bundesdurchschnitt zurück

Die Wirtschaftsleistung in Mecklenburg-Vorpommern bleibt weiter hinter der bundesdeutschen Halbjahresbilanz zurück. Während im ersten Halbjahr 2017 das Bruttoinlandsprodukt deutschlandweit um zwei Prozent gewachsen ist, waren es in Mecklenburg-Vorpommern nur 1,3 Prozent. Das geht aus Zahlen des Statistischen Amtes hervor. Niedriger als in Mecklenburg-Vorpommern ist das Wirtschaftswachstum im Vergleich der Bundesländer in Brandenburg, im Saarland und in Sachsen-Anhalt. Spitzenreiter ist Bremen, gefolgt von Rheinland-Pfalz und Bayern. Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) erklärte, die Wirtschaft im Land komme voran. Es bleibe aber viel zu tun, um für mehr Wertschöpfung und mehr Beschäftigung zu sorgen. | 25.09.2017 14:33

Neubrandenburg: Immatrikulation neuer Studenten

Fast 800 neue Studenten haben sich in diesem Jahr an der Hochschule Neubrandenburg begrüßt neu eingeschrieben und damit für einen Rekord gesorgt. Das sind 100 mehr als im vergangenen Jahr. Die feierliche Immatrikulation findet am Nachmittag in der Konzertkriche statt. Besonders beliebt bleiben an der Hochschule die Studiengänge Soziale Arbeit, Early Education, also Bildung und Erziehung im Kinderalter sowie Agrarwirtschaft. Insgesamt studieren an der Hochschule Neubrandenburg rund 2.200 junge Leute. | 25.09.2017 14:26

Wittenburg: Auto auf A24 ausgebrannt

Auf der Autobahn 24 bei Wittenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ist in der Nacht ein Auto ausgebrannt. Verletzt wurde niemand, teilte die Polizei mit. Der 41-jährige Fahrer berichtete demnach, er habe Kraftstoff gerochen und deshalb auf der Standspur gehalten. Kurz darauf sei im Motorraum ein Feuer ausgebrochen. Wegen des Löscheinsatzes war die Autobahn zeitweilig gesperrt. Als Brandursache vermutet die Polizei einen technischen Defekt. | 25.09.2017 11:05

mit Video

Katerstimmung überwiegt nach der Bundestagswahl

Die Parteien im Norden analysieren ihr Abschneiden bei der Bundestagswahl. Vor allem bei der SPD herrscht Katerstimmung. Sorge bereitet das Abschneiden der AfD. mehr

Drei Bürgermeister bestätigt - zwei Stichwahlen

In fünf Kommunen im Nordosten standen am Sonntag Bürgermeisterwahlen an: In Güstrow verteidigte Arne Schuldt sein Amt. Auch in Neukloster und Feldberg wurden die Amtsinhaber wiedergewählt. mehr

Milchkontor entscheidet über Molkerei

Der Aufsichtsrat des Deutschen Milchkontors entscheidet heute über die Molkerei in Bergen. Nach ihrem Willen soll der Produktionsstandort des "Rügener Badejungen" 2019 geschlossen werden. mehr

mit Video

Schwesig: "Ganz schlimmes Ergebnis für SPD"

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Schwesig bezeichnet das Abschneiden der SPD bei der Bundestagswahl als "ganz schlimmes Ergebnis". AfD-Spitzenkandidat Holm ist dagegen sehr zufrieden. mehr

mit Video

Traditionsschiff verlegen? Gegner knapp vorn

In den Stadthafen verlegen oder am IGA-Park lassen? Die Rostocker haben am Sonntag auch über das Traditionsschiff abgestimmt. Das Votum fiel recht deutlich aus: Das Schiff bleibt am alten Platz. mehr

mit Video

Moderner Plenarsaal statt "Klassenzimmer"

Nach mehr als fünf Jahren Bauzeit steht der neue Plenarsaal des Landtags von Mecklneburg-Vorpommern vor seiner Eröffnung. Zuvor durften bereits neugierige Bürger den Saal besichtigen. mehr

mit Video

Hunderte Greifswalder trainieren Herzdruckmassage

In Greifswald haben Hunderte von Menschen auf dem Marktplatz an der Aktionswoche der Wiederbelebung teilgenommen. Prominenteste Teilnehmerin war Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). mehr