mit Video

Tourismusland MV: 30-Millionen-Marke geknackt

Wie hat sich der Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern im bundesdeutschen Vergleich entwickelt? Eine Woche vor der großen Reisemesse ITB stellen Tourismusverband und Minister Glawe Details vor. mehr

03:53 min

Nordmagazin kompakt

28.02.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin

Sanierung einer Kreisstraße bei Waren, große Nachfrage nach Grundschulplätzen, Ermittlungen nach Brand in Anklam: Das Wichtigste aus Mecklenburg-Vorpommern in Kürze. Video (03:53 min)

mit Video

Allererster Pelikan-Nachwuchs im Zoo Stralsund

Zum ersten Mal seit 27 Jahren gibt es Pelikannachwuchs im Stralsunder Zoo. Zwei Rosapelikane sind geschlüpft. Erst spät bekommen die Jungvögel das markante Gefieder erwachsener Pelikane. mehr

Aktuelle Videos

03:53 min

Nordmagazin kompakt

28.02.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin
03:35 min

Zusammenarbeit: Deutsch-polnischer Grenzschutz

27.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:50 min
02:30 min

Gesetzesänderung: Brille auf Rezept

27.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:46 min

Lebenslanger Kampf gegen Rechtsextremismus

27.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:40 min

Untersuchungsausschuss prüft Sozialverbände

27.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:06 min

Metropolregion Hamburg wird erweitert

27.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:55 min

Nordmagazin

27.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:43 min

Düngemittel in Zemitz ausgelaufen

27.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:18 min

Dorfgeschichte: Renaturierung in Rothenmoor

27.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Frau von Gabelstapler überrollt und getötet

Eine 60 Jahre alte Mitarbeiterin eines Unternehmens in Schwerin ist am Dienstag in ihrem Betrieb von einem Gabelstapler überrollt und getötet worden. Der 52-jährige Staplerfahrer sei mit einem Schock ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei mit. Wie es zu dem tragischen Unfall kommen konnte, ist noch unklar und wird ermittelt. | 28.02.2017 16:28

Greifswald macht Weg für Investitionen frei

Die Bürgerschaft in Greifswald hat den Doppelhaushalt 20117/2018 beschlossen und damit den Weg für eine Reihe von Investitionen freigemacht. Bis Ende 2020 will die Stadt knapp 110 Millionen Euro investieren, wie die Stadtverwaltung am Dienstag mitteilte. Zu den größten Vorhaben zählen das Zentrum für Life Science und Plasmatechnologie mit 33 Millionen Euro, Investitionen in Schulneubauten und Sanierungen in Höhe von 29 Millionen Euro sowie der Neubau des Stadtarchivs für rund sechs Millionen Euro. | 28.02.2017 16:18

Anklam: Brandstiftung in Haus mit betreutem Wohnen?

Nach einem Feuer am späten Montagabend in einer Senioreneinrichtung in Anklam (Landkreis Vorpommern-Greifswald) besteht der Verdacht der Brandstiftung. Laut Polizei sind ein Sessel und ein Stuhl im Flur des Hauses verbrannt, in der Asche werde nach Spuren von Brandbeschleuniger gesucht. Wegen starken Qualms musste die Feuerwehr mehrere Senioren über Leitern retten. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, kam eine 100 Jahre alte Frau vorsorglich ins Krankenhaus. Die Senioreneinrichtung ist stundenlang gelüftet worden, danach durften die Bewohner in ihre Wohnungen zurück. | 28.02.2017 13:20

Rügen: Behinderungen durch Straßenbauarbeiten

Die Autofahrer auf Rügen (Landkreis Vorpommern-Rügen) müssen sich in den kommenden Wochen auf größere Behinderungen auf den Bundesstraßen 96 und 196 einstellen. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, ist ab 1. März der Abzweig von der B196 nach Binz bei Serams gesperrt, dort wird die Kreuzung umgebaut. Die Umleitung führt über Karow und Prora. Ab Mitte März sollen dann auch Bauarbeiten an der B96 beginnen: Zwischen Strüssendorf und Ralswiek soll die Straße weiter ausgebaut und dafür bis Mitte Juni voll gesperrt werden. | 28.02.2017 11:00

Schweriner AfD-Politikerin bei Pegida in Dresden

Entgegen eines ursprünglichen Beschlusses des AfD-Bundesvorstandes ist die Schweriner AfD-Politikerin Petra Federau am Montagabend bei einer Pegida-Veranstaltung in Dresden aufgetreten. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, griff sie dabei vor rund 1.800 Anhängern des islamfeindlichen Bündnisses die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf an. Federau nannte sie eine "Gesetzesbrecherin", die sehr wohl als "Volksverräterin" bezeichnet werden könne. Federau ist in ihrem AfD-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern umstritten. | 28.02.2017 07:00

mit Video

Dünger-Unfall: Neuer Boden für Zemitzer Rentner

Nach einem Unfall ist in Zemitz bei Wolgast das Erdreich rund um ein Wohnhaus ausgetauscht worden. Das hat das Umweltamt entschieden. Am Montag waren 5.000 Liter Düngemittel ausgelaufen. mehr

mit Video

Förderpraxis der Sozialverbände unter der Lupe

Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss zur Förderung von Sozialverbänden in Mecklenburg-Vorpommern hat seine Arbeit aufgenommen. Beim Auftakt gab es Streit um eine Personalie. mehr

Jäger angeklagt: Projektil-Teil landete in BH

Eine Wildschweinjagd hat einem Jäger aus Nordwestmecklenburg eine Anklage beschert: Ein Projektil-Teil soll eine Radfahrerin getroffen haben. Ein Bügel im BH verhinderte offenbar Schlimmeres. mehr

mit Video

Metropolregion Hamburg wächst

Die Metropolregion Hamburg mit ihren mehr als fünf Millionen Einwohnern bekommt Zuwachs. Bei einem Festakt im Rathaus wurden unter anderem Schwerin und Parchim aufgenommen. mehr

VR-Bank Mecklenburg will Filialen schließen

Die Volks- und Raiffeisenbank Mecklenburg will sieben ihrer 38 Geschäftsstellen im Nordosten schließen. Zehn Filialen sollen in Selbstbedienungsstellen umgewandelt werden. mehr

Gerichtsreform im Nordosten abgeschlossen

Am Montag schließt das Amtsgericht Ribnitz-Damgarten. Die Arbeit übernimmt dann das Amtsgericht Stralsund. Damit ist die umstrittene Gerichtsstrukturreform vollständig umgesetzt. mehr

Paket-Transporter rollt in die Sude

Ein Paketbote hat seinen Transporter in der Sude bei Teldau versenkt. Der Mann hatte sein Fahrzeug auf dem Deich abgestellt und offenbar vergessen, die Handbremse anzuziehen. mehr

Hallenbrand: Bewährungsstrafe für 15-Jährigen

Knapp ein Jahr nach dem Hallenbrand in Wredenhagen ist ein 15-Jähriger zu einer sechsmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Er gestand, aus Langeweile an dem Gebäude gezündelt zu haben. mehr

NDR 1 Radio MV

Disco-Kontrolle: Hälfte der Gäste zu jung

Bei einer großen Jugendschutzkontrolle in einer Diskothek in Rostock ist fast die Hälfte der rund 100 Gäste ihren Eltern übergeben worden. Betroffene kritisierten den Einsatz der Polizei. mehr