mit Video

Sauberes Wasser: Badespaß steht nichts im Weg

In Mecklenburg-Vorpommern ist die Qualität der Badegewässer überwiegend gut bis ausgezeichnet. Nur für drei von 493 getesteten Badestellen wurde das Prädikat "mangelhaft" vergeben. mehr

mit Video

Lübstorf: Bahn nimmt Millionenprojekt in Angriff

Damit Züge 160 km/h statt wie bisher 50 fahren können: Zwischen Schwerin und Lübstorf bereitet die Deutsche Bahn das derzeit größte Schienenprojekt im Nordosten vor. mehr

03:42 min

Nordmagazin kompakt

23.05.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin

Hohe Haftstrafe wegen versuchten Totschlags, Lärmbelästigung für Anwohner an der B96 n, Radweg-Bau am Schweriner Dwang: Das Wichtigste aus Mecklenburg-Vorpommern in Kürze. Video (03:42 min)

Aktuelle Videos

03:42 min

Nordmagazin kompakt

23.05.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin
06:10 min
02:58 min

Dorfgeschichte: Rum Kogel

22.05.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:52 min

Weltausstellung: Von Bentwisch zur Expo

22.05.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:27 min

Adressen-Chaos in Klütz

22.05.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:21 min

Funkhausfest: 25 Jahre NDR in MV

22.05.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:59 min

Nordmagazin

22.05.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:39 min

Straußennachwuchs auf Gut Owstin

22.05.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:40 min

Nordmagazin kompakt

22.05.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin
04:46 min

MSV Pampow vor seinem wichtigsten Endspiel

22.05.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Seenplatte: Grünes Licht für reduzierte Schülerzahlen

Das Bildungsministerium in Schwerin hat dem Fortbestand von sieben Grund- und Regionalschulen mit reduzierten Schülerzahlen an der Mecklenburgischen Seenplatte zugestimmt. Das gelte für die Grundschulen Mölln, Gielow und Jürgenstorf im Altkreis Demmin und Regionale Schulen in Blankensee, Woldegk und Wesenberg, die zur Region Mecklenburg-Strelitz gehören, sowie Penzlin. Die weiten Fahrwege seien ansonsten unzumutbar für die Schüler. Damit seien alle unsere Wünsche erfüllt, erklärte eine Sprecherin des Landkreises in Neubrandenburg.  | 23.05.2017 17:18

Usedom: Kajütboot gestohlen

Unbekannte Täter haben an einem Steg in Balm (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ein Kajütboot gestohlen. Nach Angaben der Polizei in Anklam entwendeten die Diebe das Boot in der Nacht zum Dienstag. Es hat einen Wert von etwa 20.000 Euro. Balm liegt am sogenannten Achterwasser zwischen dem Festland und der Insel Usedom. | 23.05.2017 17:13

Mehr Ausreisepflichtige ohne Dokumente in MV

In Mecklenburg-Vorpommern ist die Zahl abgelehnter Asylbewerber angestiegen, die wegen fehlender Reisedokumente das Land nicht verlassen. Wie aus der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion im Landtag hervorgeht, wurden Ende März 1.127 Personen aufgrund fehlender Reisedokumente geduldet. Das waren 284 mehr als zu Jahresbeginn. Der asylpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Enrico Komning, nannte den Anstieg alarmierend. | 23.05.2017 17:11

Kühlungsborn: Torpedo in der Ostsee gesprengt

In der Ostsee, etwa 15 Kilometer nördlich von Kühlungsborn, ist am Dienstag ein Torpedo aus dem zweiten Weltkrieg kontrolliert gesprengt worden. Rund 280 Kilogramm Sprengstoff in dem Torpedo sowie fünf Kilogramm von Tauchern angebrachter Sprengstoff gingen mit einer großen Fontäne in die Luft. Auf dem Grund von Nord- und Ostsee liegen noch immer etwa 1,6 Millionen Tonnen konventionelle und 220.000 Tonnen chemische Kampfmittel, Überbleibsel der beiden Weltkriege. | 23.05.2017 14:25

mit Video

Traditionsschiffer erhalten Unterstützung

Die neue Sicherheitsrichtline für Traditionsschiffe wird kommen. Das Bundesverkehrsministerium hat aber den Betreibern unter anderem finanzielle Unterstützung zugesichert. mehr

mit Audio

Haftstrafe nach Messerangriff in Asylunterkunft

Ein 38-Jähriger ist vom Landgericht Rostock wegen eines Messerangriffs zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Der Ägypter hatte einen syrischen Mitbewohner attackiert. mehr

mit Video

Pro und Kontra: Sind Zoos noch zeitgemäß?

Tierquälerei sagen die einen, Arterhalt und Begegnungsstätte zwischen Tier und Mensch die anderen. Haben Zoos auch heute noch einen Platz in unseren Städten? mehr

mit Video

Castor-Blockierer: Berufungsprozess begonnen

Zwei Castor-Gegner müssen sich in einem Berufungsprozess am Landgericht Stralsund erneut wegen Nötigung verantworten. Zum Prozessauftakt protestierten Atomkraftgegner vor dem Gericht. mehr

mit Video

Sonnenschein lockt Kurzurlauber in den Norden

Freie Tage und schönes Wetter - da zieht es viele Menschen für einen Kurzurlaub in den Norden. Der ADAC warnt: Es könnte ab Mittwoch mal wieder eng auf den Straßen werden. mehr

mit Video

Landespokal-Finals: Träumen ist erlaubt

Am Donnerstag stehen in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein die Landespokal-Finals an. NDR.de überträgt die Partien ab 12.45 Uhr in voller Länge im Livestream. mehr

Greifswald: Bachwoche im Zeichen der Reformation

23.05.2017 19:05 Uhr

Die Greifswalder Bachwoche wird sich im Jubiläumsjahr musikalisch der Reformation widmen. "Reformatio mundi" lautet das Motto des Festivals, das vom 12. bis 19. Juni in Greifswald stattfindet. mehr

mit Video

Wismarer Straßennetz für MV Werften ungeeignet

Die Straßen der Hansestadt Wismar sind den Expansionsplänen der MV Werften nicht gewachsen. Das stellt ein Gutachten fest und schlägt unter anderem eine neue Straße und Radwege vor. mehr

Der Kampf gegen das Dorfsterben

Immer mehr Menschen wohnen in Städten, immer weniger im ländlichen Raum. Wer bleibt, sind häufig nur die Alten. In vielen Orten Norddeutschlands fehlen junge Menschen. mehr