mit Video

Unfall: 5.000 Liter Dünger in Garten und Keller

In Zemitz bei Wolgast sind nach einem Unfall 5.000 Liter Düngemittel ausgelaufen - in einen Vorgarten und einen Keller. Rund 90 Feuerwehrleute waren im Einsatz - darunter auch ein Gefahrenzug. mehr

mit Video

Metropolregion Hamburg wächst

Die Metropolregion Hamburg mit ihren mehr als fünf Millionen Einwohnern bekommt Zuwachs. Bei einem Festakt im Rathaus wurden unter anderem Schwerin und Parchim aufgenommen. mehr

Jäger angeklagt: Projektil-Teil landete in BH

Eine Wildschweinjagd hat einem Jäger aus Nordwestmecklenburg eine Anklage beschert: Ein Projektil-Teil soll eine Radfahrerin getroffen haben. Ein Bügel im BH verhinderte offenbar Schlimmeres. mehr

Aktuelle Videos

02:06 min

Metropolregion Hamburg wird erweitert

27.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:43 min

Düngemittel in Zemitz ausgelaufen

27.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:18 min

Dorfgeschichte: Renatuierung in Rothenmoor

27.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:55 min

Nordmagazin

27.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:50 min
02:30 min

Gesetzesänderung: Brille auf Rezept

27.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:46 min

Lebenslanger Kampf gegen Rechtsextremismus

27.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:35 min

Zusammenarbeit: Deutsch-polnischer Grenzschutz

27.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:31 min

Nordmagazin kompakt

27.02.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin
28:55 min

Nordmagazin

26.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Siemerling-Sozialpreis für zwei Rostocker Frauen

In Neubrandenburg ist der Siemerling-Sozialpreis übergeben worden. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung teilen sich Elisabeth Lellbach und Dorothee Barndt. Beide Frauen engagieren sich seit Jahrzehnten ehrenamtlich in Rostock. Elisabeth Lellbach kümmert sich seit DDR-Zeiten um Frauen mit ungewollter Schwangerschaft, Alkohol- und Krebskranke. Dorothee Barndt setzt sich seit mehr als 40 Jahren für behinderte Menschen ein und engagierte sich in der Hospizarbeit und der Betreuung Obdachloser. Der Siemerling-Sozialpreis erinnert an eine Neubrandenburger Familie, die sich seit dem 18. Jahrhundert für das städtische Allgemeinwohl einsetzte. | 27.02.2017 18:43

Laster fährt ungebremst in Baustellenfahrzeug - Fahrer verletzt

Auf der A 24 bei Wöbbelin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ist am Montagnachmittag ein Lastwagen ungebremst mit einem Baustellenfahrzeug kollidiert. Warum es zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Aufprall nach Polizeiangaben verletzt, der Anhänger des Baustellenfahrzeuges komplett zerstört. Die Autobahn wurde in beide Richtungen wegen herumliegender Trümmerteile gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. | 27.02.2017 18:34

Rostock: Auto aufgebrochen - Kind saß auf Rücksitz

Trotz eines auf dem Rücksitz sitzenden Kindes hat ein Unbekannter in Rostock ein Auto aufgebrochen. Eine 39-jährige Frau hatte am Montagmorgen ihr Fahrzeug im Stadtteil Reutershagen vor einer Kita abgestellt und das Auto kurz verlassen, teilte die Polizei mit. Ihre elfjährige Tochter blieb im Auto. Plötzlich habe sich ein Mann dem Fahrzeug genähert, mit einer Taschenlampe in das Auto geleuchtet, eine Seitenscheibe eingeschlagen und die im Fußraum liegende Handtasche gestohlen. Der Mann floh anschließend in ein Waldstück. Das Kind erlitt einen Schock. | 27.02.2017 18:15

Wismar: Geldstrafe für Angriff auf Fotografen

Für einen Angriff auf einen Fotoreporter am Rande einer Demonstration in Grevesmühlen (Landkreis Nordwestmecklenburg) hat das Wismarer Amtsgericht einen 32-Jährigen zu einer Geldstrafe verurteilt. Der Mann muss wegen Körperverletzung 1.200 Euro zahlen. Das Gericht entsprach damit der Forderung der Staatsanwaltschaft. Der Angeklagte räumte ein, den freien Journalisten nach einer MVgida-Demonstration im Februar vergangenen Jahres ins Gesicht geschlagen und dabei leicht verletzt haben. | 27.02.2017 17:05

Staatsschutz ermittelt nach Attacken auf Burschenschaft

Nach Attacken auf eine Burschenschaft in Greifswald ermittelt der Staatsschutz. Unbekannte hatten am Freitag fast die komplette Front eines Hauses, das von der Burschenschaft genutzt wird, mit schwarzer Farbe beschmiert. Am Sonnabend sei dann ein selbstgebastelter Brandsatz auf einem Parkplatz entdeckt worden, der ebenfalls von der Burschenschaft genutzt wird. | 27.02.2017 16:45

EU-Studie zur Wettbewerbsfähigkeit: MV schwächelt

Mecklenburg-Vorpommern ist laut einer EU-Studie die am wenigsten wettbewerbsfähige Region Deutschlands. Am besten schneidet Oberbayern ab. Im EU-weiten-Vergleich landet Mecklenburg-Vorpommern immerhin noch im Mittelfeld. Den ersten Rang belegt London. Unter regionaler Wettbewerbsfähigkeit versteht die EU-Kommission die Fähigkeit, Unternehmen und Einwohnern dauerhaft ein attraktives Umfeld zum Leben und Arbeiten zu bieten. Verglichen wurden unter anderem wirtschaftliche Stabilität, Infrastruktur und der Bildungsgrad der Einwohner. | 27.02.2017 14:41

VR-Bank Mecklenburg will Filialen schließen

Die Volks- und Raiffeisenbank Mecklenburg will sieben ihrer 38 Geschäftsstellen im Nordosten schließen. Zehn Filialen sollen in Selbstbedienungsstellen umgewandelt werden. mehr

Förderpraxis der Sozialverbände unter der Lupe

Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss zur Förderung von Sozialverbänden in Mecklenburg-Vorpommern hat seine Arbeit aufgenommen. Beim Auftakt gab es Streit um eine Personalie. mehr

Hallenbrand: Bewährungsstrafe für 15-Jährigen

Knapp ein Jahr nach dem Hallenbrand in Wredenhagen ist ein 15-Jähriger zu einer sechsmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Er gestand, aus Langeweile an dem Gebäude gezündelt zu haben. mehr

Disco-Kontrolle: Hälfte der Gäste zu jung

Bei einer großen Jugendschutzkontrolle in einer Diskothek in Rostock ist fast die Hälfte der rund 100 Gäste ihren Eltern übergeben worden. Betroffene kritisierten den Einsatz der Polizei. mehr

Gerichtsreform im Nordosten abgeschlossen

Am Montag schließt das Amtsgericht Ribnitz-Damgarten. Die Arbeit übernimmt dann das Amtsgericht Stralsund. Damit ist die umstrittene Gerichtsstrukturreform vollständig umgesetzt. mehr

mit Video

AfD: Holm bleibt Partei-Liebling im Nordosten

Die AfD in Mecklenburg-Vorpommern hat wie erwartet Landeschef Leif-Erik Holm an die Spitze ihrer Wahlliste zur Bundestagswahl gesetzt. Einen Gegenkandidaten gab es nicht. mehr

Paket-Transporter rollt in die Sude

Ein Paketbote hat seinen Transporter in der Sude bei Teldau versenkt. Der Mann hatte sein Fahrzeug auf dem Deich abgestellt und offenbar vergessen, die Handbremse anzuziehen. mehr

Wo der Norden jeck ist

Auch der Norden kann Karneval. Die norddeutschen Festumzüge locken Hunderttausende Schaulustige an - vor allem in Niedersachsen, aber auch in Schleswig-Holstein und im Nordosten. mehr