mit Video

Hansa verliert erneut - 0:2 in Chemnitz

Der FC Hansa Rostock verbleibt im Drittliga-Tabellenkeller. Die Mecklenburger unterlagen am Sonntag in Chemnitz mit 0:2. Es war die fünfte Saisonniederlage für die Hanseaten. mehr

mit Video

Michael Raelert gewinnt Ironman auf Rügen

Ein Triathlon als Duathlon: Auf Rügen ist beim Ironman 70.3 das Schwimmen wegen starken Windes abgesagt worden. Auf dem Rad und zu Fuß setzte sich schließlich der Rostocker Michael Raelert durch. mehr

16 Bilder

Die Bilder der Woche

Garnelen aus Grevesmühlen, Beton am Strand und Jan Delay am Start: Das waren die Foto-Highlights der letzten Tage in Norddeutschland. Sehen Sie hier die Bilder der Woche. Bildergalerie

Aktuelle Videos

02:02 min

Michael Raelert siegt beim Ironman 70,3

14.09.2014 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:05 min

Das Kabinett der vergessenen Schätze

14.09.2014 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:17 min

Lübtheener Ringer unterliegen RSV Greize

14.09.2014 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:56 min

Rätsel um toten Wolf

14.09.2014 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:57 min

Nordmagazin

14.09.2014 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:07 min

Urlaub trotz Demenz

14.09.2014 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:33 min

Kurzmeldungen

Empor Rostock entlässt Trainer Trtik

Handball-Zweitligist HC Empor Rostock hat auf den miserablen Saisonstart reagiert und sich von Trainer Rastislav Trtik getrennt. "Wir haben sehr gute Spieler, aber Rastislav Trtik kann das Potenzial der Mannschaft offensichtlich nicht mehr abrufen. Das Verhältnis zwischen Trainer und Team stimmte nicht mehr", erklärte Geschäftsführerin Juliane Radike in einer Pressemitteilung des Vereins am Sonntagabend. Kapitän Jens Dethloff soll vorerst das Training übernehmen. Empor hat nach vier Spielen 2:6 Punkte auf dem Konto. | 14.09.2014 19:40

1:4-Pleite für TSG Neustrelitz

Nordost-Regionalligist TSG Neustrelitz hat beim ZFC Meuselwitz eine 1:4 (0:1)-Pleite kassiert - es war bereits die vierte in der laufenden Saison. Ingo Wunderlich traf für die Gäste zum zwischenzeitlichen 1:2 (59.). Für die Thüringer trafen zweimal per Strafstoß Manuel Starke (25./90.) sowie Mirko Kotowski (55.) und René Weinert (72.). TSG-Trainer Torsten Gütschow sprach heute von einer indiskutablen Leistung - zumal die Neustrelitzer nach zwei Platzverweisen für Meuselwitz mehr als eine halbe Stunde mit zwei Spielern Überzahl spielten. Ergebnisse und Tabelle | 14.09.2014 16:43

Sternkrug: Pilze gesucht, Munition gefunden

In Nordwestmecklenburg hat eine Frau beim Pilzesammeln am Sonntag Munition aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Die 48-Jährige entdeckte 20 Patronen Karabinermunition in einem Waldstück bei Sternkrug südlich der B 105. Der Munitionsbergungsdienst stellte die Patronen sicher und entsorgte sie. | 14.09.2014 16:15

Bad Doberan: "Molli" kollidiert mit Auto

An einem Bahnübergang in Bad Doberan (Landkreis Rostock) ist es am Sonnabend zu einem Zusammenstoß zwischen der Schmalspurbahn "Molli" und einem Auto gekommen. Laut Polizei befuhr der 69-jährige Unfallverursacher eine Einbahnstraße in falscher Richtung und kam auf den Schienen zum Stehen. Die herannahende Bahn konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Wagen. Personen wurden nicht verletzt. Der Schaden beträgt rund 30.000 Euro. Die Polizei ermittelt weiter zum Unfallhergang. | 14.09.2014 11:37

Rügen: Ausstellung zu Dichterpfarrer Kosegarten

Die neue Dauerausstellung "Zeitgeist" widmet sich dem Leben und Wirken des Pfarrers Ludwig Gotthard Kosegarten. Sie ist am Sonntag mit einem Festgottesdienst in Altenkirchen auf Rügen eröffnet worden und trägt den Titel Zeitgeist. Geboren 1758, wurde Kosegarten stark von der Frühromantik beeinflusst. Als Pfarrer ging er hinaus zu den Fischern, die nicht zu ihm in die Kirche kommen konnten und hielt am Ufer des Fischerdorfes Vitt seine Predigten. Die Texte ließ er später drucken und machte die Uferpredigt so in ganz Deutschland bekannt. Dort, wo Kosegarten einst predigte, steht jetzt die Kapelle Vitt. | 14.09.2014 11:15

Schwerin: Betrunkener randaliert am Ministerium

Ein stark alkoholisierter 18-Jähriger hat am Samstagabend eine Scheibe des Innenministeriums zerschlagen. Nach Polizeiangaben wurde der Mann von Zeugen am Rande des Altstadtfestes bei seiner Tat beoabachtet und dann festgenommen. Er habe sich beim Zertrümmern der Scheibe Schnittverletzungen an der Hand zugezogen und sei in ein Krankenhaus gebracht worden, hieß es weiter. Ein Atemalkoholtest ergab 1,85 Promille. |  14.09.2014 10:40

Greifswalder Uni spitze im Kampf gegen Sepsis

Zeit ist der entscheidende Faktor bei der Behandlung einer Blutvergiftung. Dank verbesserter Früherkennung hat die Greifswalder Universitätsmedizin die Sepsis-Sterblichkeit deutlich reduziert. mehr

Rassistisch? Vorwürfe gegen Spitzenfrau der AfD

Rassismus-Vorwürfe gegen die Landesgeschäftsführerin der AfD in Mecklenburg-Vorpommern: Petra Federau äußert sich auf ihrer öffentlichen Facebook-Seite abfällig über Asylbewerber und Ebola-Kranke. mehr

mit Video

Denkmäler: Tag der offenen Tür

In Norddeutschland hatten am Wochenende mehr als 1.000 Baudenkmäler ihre Türen für Besucher geöffnet. Der diesjährige Tag des offenen Denkmals stand unter dem Motto "Farbe". mehr

Festnahmen nach Randale von Hansa-Fans

Anhänger von Hansa Rostock haben in der Nacht zum Sonnabend im Rostocker Leichtathletik-Stadion randaliert. Eintreffende Polizisten wurden beschimpft und attackiert. Es gab 23 Festnahmen. mehr

Russlandtag: Die Sponsoren sprechen russisch

Der von der Landesregierung geplante Russlandtag kommt nicht aus den Schlagzeilen: Nach NDR Informationen übernehmen russische Firmen die Sponsoren-Rolle - trotz der ausgeweiteten EU-Sanktionen. mehr