mit Video

Einbrüche bei Landwirten: Haftstrafe für Polen

Eine Bande hat bei Einbrüchen in Agrarbetriebe entlang der A 20 Beute im Wert von einer halben Million Euro gemacht: Ein 26-jähriger Pole ist nun zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. mehr

mit Video

Ex-V-Mann will vor Innenausschuss aussagen

Im "V-Mann-Fall" der Rostocker Polizei widerspricht der Betroffene der Version des Innenministeriums. Der mittlerweile 29-Jährige bot an, im Landtag seine Sicht der Dinge darzulegen. mehr

03:44 min

Nordmagazin kompakt

27.03.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin

Abbau eines ungenutzten Solarparks bei Bobitz, schwerer Unfall bei Ueckermünde, Angst ums Eigenheim in Krummendorf: Das Wichtigste aus Mecklenburg-Vorpommern in Kürze. Video (03:44 min)

Aktuelle Videos

03:44 min

Nordmagazin kompakt

27.03.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin
01:31 min

Jetzt wird's bunt: Willkommen Frühling!

26.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:59 min

Nordmagazin

26.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:34 min

Stachelschwein-Nachwuchs im Schweriner Zoo

26.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:45 min

Feinstaubbelastung in Rostock steigt

26.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:57 min

Ladyfashion- und Hosenscheißer-Flohmarkt

26.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
06:22 min

Zeitreise: Der Boxer Dirk Schäfer

26.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:24 min

Frühlingsgefühle in Mecklenburg-Vorpommern

26.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:05 min

"Nach Onkalo" - Roman über große Fragen

26.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:39 min

Die Woche im Nordmagazin

25.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Ministerium stellt 900 000 Euro für Tierheime bereit

Für den Aus- und Umbau von Tierheimen in Mecklenburg-Vorpommern stellt das Landwirtschaftsministerium in diesem Jahr 900.000 Euro bereit. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, können Anträge noch bis zum 31. März eingereicht werden. Gefördert werden laut Ministerium neben Baumaßnahmen auch Maßnahmen zur Verbesserung der Hygiene und der Gehegeausstattung. Insgesamt gibt es nach Ministeriumsangaben in Mecklenburg-Vorpommern 58 Tierheime.  | 27.03.2017 16:08

Rostock: Liebherr will Riesenkran bauen

Der Kranhersteller Liebherr hat einen Großauftrag für einen neuen Riesenkran erhalten, der in Rostock produziert werden soll. Wie das Unternehmen mitteilte, ist es der größte Kran, den Liebherr bisher entwickelt hat. Er soll auf einem Spezialschiff für den Auf- und Abbau von Offshore-Anlagen zum Einsatz kommen, bis zu 3.000 Tonnen heben können und eine Hubhöhe von mehr als 170 Metern haben. | 27.03.2017 16:07

Revision im Løkkevik-Prozess: BGH verhandelt im Juli

Der Prozess gegen den Investor der Yachthafen-Residenz Hohe Düne, Per-Harald Løkkevik, wird Ende Juli in Karlsruhe fortgesetzt. Dann wird der Bundesgerichtshof über die Revisionsanträge der Staatsanwaltschaft und der Verteidigung entscheiden, so ein Sprecher. Das Landgericht Rostock hatte Løkkevik vor knapp zwei Jahren vom Vorwurf des Subventionsbetrugs und der Fehlverwendung von Fördermitteln freigesprochen. Verurteilt wurde er wegen Sozialversicherungsbetrugs, Steuerhinterziehung und illegaler Beschäftigung zu einem Jahr Haft auf Bewährung und 180.000 Euro Geldstrafe. Die Staatsanwaltschaft hatte Løkkevik vorgeworfen, das 2002 begonnene 100-Millionen-Euro-Projekt künstlich zweigeteilt zu haben, um mehr Förderung zu bekommen. | 27.03.2017 16:04

A 24: Lkw-Fahrer mit Diebesgut gestoppt

Die Polizei hat auf der A 24 bei Wittenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) einen Lkw mit Diebesgut gestoppt. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, war der polnische Fahrer am Montagmorgen aufgefallen, weil er sich einer Kontrolle zu entziehen versuchte. Der 46-Jährige hatte das Haltesignal der Polizei in Höhe Gudow einfach ignoriert und war in Richtung Berlin weitergefahren. Als Beamte der Autobahnpolizei Stolpe den Lkw schließlich aus dem Verkehr zogen, entdeckten sie auf der Ladefläche acht Fahrräder, mehrere Motorkettensägen sowie diveres Bauwerkzeug. Die Ermittlungen ergaben, dass drei der hochwertigen Kettensägen in Dänemark gestohlen wurden. Gegen den Polen wird wegen Diebstahls und Hehlerei ermittelt. Zudem soll er unter Drogeneinfluss am Steuer gesessen haben. | 27.03.2017 14:45

Lkw-Fahrer verliert während der Fahrt sein Sehvermögen

Ein Lkw-Fahrer hat am Montagmorgen während der Fahrt in der Nähe von Malchow sein Sehvermögen verloren. Die Ursache seien wahrscheinlich zuvor durchgeführte Schweißarbeiten, teilte die Polizei mit. Die Beamten sicherten den Standort des Lasters auf der L 20 und regelten den Verkehr, bis ein anderer Mitarbeiter der Firma das Fahrzeug nach zwei Stunden übernehmen konnte. Der Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht. | 27.03.2017 14:12

Schönberg: Betrunkener fährt mit Auto zum Alkoholkauf

Mit mehr als drei Promille hat sich ein 48-Jähriger in Schönberg (Landkreis Nordwestmecklenburg) ans Steuer seines Autos gesetzt, um Alkohol zu kaufen. Ein Zeuge hatte den bereits sichtlich angetrunkenen Mann am Sonntag bei dem Alkohol-Einkauf an einer Tankstelle bemerkt und die Beamten alarmiert, wie die Polizei Wismar am Montag mitteilte. Die Polizei traf den Mann kurz darauf in seiner Wohnung an. Ein Atemalkoholtest ergab 3,3 Promille. | 27.03.2017 11:30

Zündelndes Kind löste Wohnungsbrand aus

Die Ursache für die Brände in einem Mehrfamilienhaus in Schwerin und in einem Warener Seniorenzentrum sind geklärt. Ein Kind löste beim Spielen mit einem Feuerzeug den Brand in Schwerin aus. mehr

mit Video

Anklam macht Weg für "Löwenzahn-Labor" frei

Der Reifenhersteller Continental will in Anklam erforschen, wie man aus russischem Löwenzahn Reifen herstellen kann. Die Stadtvertreter stimmten nun dem Verkauf eines Grundstücks dafür zu. mehr

mit Video

Ungenutzter Solarpark wieder abgebaut

Sieben Jahre lang hat ein Solarpark in Bobitz gestanden - und keinen Strom produziert. Das Netz hätte die Menge nicht aufnehmen können. Nun wurde der Park abgebaut. mehr

Gemischte Reaktionen auf Saar-Wahlergebnis

Große Freude bei der CDU, gedämpfte Stimmung bei der SPD - in Mecklenburg- Vorpommern ist das Wahlergebnis aus dem Saarland unterschiedlich aufgenommen worden. mehr

mit Video

Nationalpark Jasmund: 300 Buchen werden gefällt

Im Nationalpark Jasmund auf der Insel Rügen werden in diesem Jahr etwa 300 Buchen an der Kante zum Stadtrand zu Sassnitz gefällt. Die geschädigten Bäume gefährden Häuser und Verkehr. mehr

mit Video

Imker: Varroa und Faulbrut größte Bedrohungen

Den Honigbienen-Beständen im Nordosten drohen weitere Rückgänge: Neben dem Auftreten von Varroa-Milbe und Amerikanischer Faulbrut spielt dabei auch das Alter der Imker eine Rolle. mehr

mit Video

Staatssicherheit im Sport: Der Blues des Boxers

Dirk Schäfer war einer der talentiertesten Boxer der DDR. Der Schweriner stand vor einer großen Karriere, doch mit seiner Unangepasstheit eckte er an. Heute singt er auf der Straße Bob-Dylan-Songs. mehr