Ehrenamtliches Engagement in MV gewachsen

Rund 600.000 Menschen engagieren sich im Nordosten ehrenamtlich - deutlich mehr als vor 20 Jahren. Ein Grund sind nach Einschätzung des Sozialministeriums die Ehrenamtsmessen. mehr

Caffier stützt Kurs des Bundes bei Abschiebungen

Anders als Schleswig-Holstein und Niedersachsen bleibt Mecklenburg-Vorpommern beim Kurs des Bundes. Ausreisepflichtige Afghanen sollen weiter abgeschoben werden, sagte Innenminister Caffier. mehr

Mehr Platz in der Stadthalle Rostock

Erstmals seit ihrer Eröffnung 1979 wird die Stadthalle Rostock umfassend umgebaut. Dabei sollen 600 zusätzliche Plätze im großen Saal auf einem neuen Rang entstehen. mehr

Aktuelle Videos

01:57 min

Greifswalder Fischladen erhält Seafood Star

21.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:46 min

Suche nach unbekanntem Retter

21.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:59 min

Nordmagazin

21.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:56 min
01:47 min

Döllinghareico schließt Standort in Lübz

21.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
06:17 min

Was hilft bei Schlafstörungen?

21.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:41 min

Messehalle wird in Blumenmeer verwandelt

21.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:46 min

Nordmagazin kompakt

21.02.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin
03:33 min

Streit um Heinkelmauer

20.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:08 min

Polnischer Fisch in Pasewalk

20.02.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Mehr Förderung für Beratung von Landwirten

Das Land Mecklenburg-Vorpommern zahlt mehr Geld für die Beratung von Landwirten. Wie das Landwirtschaftsminisiterium am Dienstag mitteilte, sei der Landeszuschuss in diesem Jahr um rund 44. 000 auf rund 600.000 Euro aufgestockt worden. Somit könnten nun acht statt bislang sechs Beraterstellen finanziert werden. In Mecklenburg-Vorpommern waren in der Vergangenheit immer mehr Familienbetriebe in der Landwirtschaft in existenzielle Nöte geraten. | 21.02.2017 20:29

Landkreis sieht kein Problem bei Gefahrstoffzügen

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte wehrt sich gegen Kritik aus den Reihen der Feuerwehr. Demnach seien angeblich Gefahrstoffzüge, die unter anderem bei Chemie- und Giftunfällen zum Einsatz kommen, derzeit nicht voll einsatzfähig, weil Personal und Ausbildung fehlten. Wie der zuständige Dezernent Thomas Müller sagte, gebe es sogar zwei einsatzfähige Gefahrstoffzüge, obwohl das Land nur einen vorschreibe. Der Kreis sei vor zwei Wochen über ein Personalproblem informiert worden, das aber ausgeglichen werden könne. | 21.02.2017 20:12

Drogen im Wert von 100.000 Euro gefunden

Die Polizei hat bei einer Wohnungsdurchsuchung am Dienstag in Stavenhagen (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) Drogen im Wert von rund 100.000 Euro beschlagnahmt. Darunter seien etwa 16.000 Ecstasy-Pillen sowie mehrere Kilogramm Amphetamine und Marihuana gewesen, so die Polizei. Auch geringe Mengen Kokain wurden gefunden. Der 54-jährige Beschuldigte wurde wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz festgenommen. | 21.02.2017 19:16

Neuer Medienkompass für Ältere veröffentlicht

Die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern hat einen eigenen Medienkompass für die Generation 50 plus veröffentlicht. Der Ratgeber wurde am Dienstag in Schwerin vorgestellt. Er bietet Bildungsangebote in den Bereichen Internet, Smartphone und Tablet und wurde in Zusammenarbeit mit der Universität Greifswald erstellt. Das Angebot sollen beispielsweise Seniorentrainer oder Lehrkräfte an Volkshochschulen für Weiterbildungen anwenden können. | 21.02.2017 18:54

Festspiele MV: Erstmals eigenes Kinderprogramm

Die Festspiele Mecklenburg Vorpommern bieten in diesem Jahr erstmals ein speziell auf Kinder und Familien zugeschnittenes Programm. Das neue Projekt "Mäck & Pomm" wurde am Dienstag vorgestellt. Nach Angaben des Intendanten der Festspiele, Markus Fein, soll es sechs eigens für diese Zielgruppe konzipierte Veranstaltungen geben. Im Vordergrund steht dabei der Mitmachgedanke: So können sich die Kleinen unter anderem beim Kinder- und Familienfest in Hasenwinkel oder beim Orchesterkarussell in Ulrichshusen selbst beteiligen. | 21.02.2017 18:40

Penkun kämpft um Schulstandort

Vor wenigen Jahren gingen in Penkun noch 50 Kinder aus Brandenburg zur Schule - heute sind es nur noch zehn. Durch sinkende Schülerzahlen droht nun die Schließung der Schule. mehr

Düngen samt elektronischer Datenbank

Das Land will die Nitratbelastung in den Griff bekommen: In Mecklenburg-Vorpommern müssen Landwirte Art und Menge ihrer Düngemaßnahmen erstmals elektronisch erfassen und melden. mehr

mit Video

Streit über Plattform am Müritzeum

Das Müritzeum in Waren wird modernisiert. Entstehen soll so auch ein schwimmendes Klassenzimmer auf dem Herrensee. Naturschützer befürchten allerdings Schäden durch den Bau. mehr

Linksfraktion poliert eigenen Markenkern

Bei der Landtagswahl im September ist die Linke im Nordosten auf 13,2 Prozent abgerutscht. Um dem Trend entgegenzuwirken, betont sie ihren Markenkern: soziale Gerechtigkeit. mehr

Orgelpfeifen-Diebstahl: 30-Jähriger verurteilt

Im Herbst 2015 verschwanden aus der Kirche Schlieffenberg bei Teterow 191 Orgelpfeifen. Nun hat das Amtsgericht Güstrow einen 30-Jährigen verurteilt - wegen Hehlerei. mehr

Offshore-Windpark "Wikinger": Erstes Rad steht

Der Offshore-Windpark "Wikinger" nahe Rügen nimmt Gestalt an. Nun wurde das erste von 70 geplanten Windrädern errichtet. Der Windpark soll ab Ende 2017 Strom liefern. mehr

Im Harz drohen Überflutungen

Unwetterwarnung für den Harz: Starkes Tauwetter kann Gewässer zum Überlaufen bringen. Der gesamte Norden wird außerdem von Tiefausläufern heimgesucht. Es wird stürmisch. mehr

Nobelpreisträger-Ausstellung: Böll und Grass

21.02.2017 19:08 Uhr

In diesem Jahr wäre Heinrich Böll 100, Günter Grass 90 Jahre alt geworden. Grund genug für das Günter-Grass-Haus in Lübeck die beiden Nobelpreisträger in einer Ausstellung zu zeigen. mehr