mit Video

Antiterror-Einsatz: Verdächtige wieder frei

Die drei Verdächtigen, die gestern bei einem Antiterror-Einsatz im Raum Güstrow in Gewahrsam genommen wurden, sind wieder frei. Sie seien nicht rechtzeitig einem Richter vorgeführt worden, hieß es. mehr

mit Video

Dauerregen: Randvolle Seen, unterbrochene Ernte

Mecklenburg-Vorpommern ist mit dem tagelangen Dauerregen glimpflich davongekommen. Allerdings sind Flüsse und Seen randvoll. Doch die Nässe treibt den Landwirten die Sorgenfalten auf die Stirn. mehr

mit Video

Salow freut sich auf Weltklassemusik

Die Gemeinde Salow hat den Wettbewerb "Stars im Dorf" der Festspiele MV gewonnen - und damit ein Konzert des weltberühmten Fauré Quartetts, das heute im Speicher des Ortes spielen wird. mehr

Aktuelle Videos

28:57

Nordmagazin

26.07.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:46

Mobilen Küstenlabor: Lebensraum Meer erleben

26.07.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:38

Sassnitz: Neuer Schwerlast-Liegeplatz

26.07.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
04:44

Antiterror-Einsatz: Drei Männer in Gewahrsam

26.07.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:58

Ausstellung zeigt die "Welt der Gifte"

26.07.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:22

Relaxter radeln mit dem Liegebike

26.07.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:38

Kraftakt: Wie kommt das Klavier auf den Boden?

26.07.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:30

Regen: Lage auf Campingplätzen entspannt sich

26.07.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:27

Heiteres Gegenständeraten: Was ist das?

26.07.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:48

Kurzmeldungen

Rostock: 77-Jährige attackiert Zugbegleiterin mit Gehhilfe

Eine 77-jährige Frau hat am Mittwochabend am Rostocker Hauptbahnhof eine Zugbegleiterin mit ihrer Gehhilfe attackiert. Die Mitarbeiterin wollte die alkoholisierte Rentnerin an der Weiterfahrt nach Berlin hindern. Wie die Bundespolizei mitteilte, verhinderten Sicherheitskräfte der Bahn weitere Schläge. Sie leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen die 77-Jährige ein, die ihre Fahrt in einem späteren Zug fortsetzte. | 27.07.2017 10:37

Rügen: Junge bei Unfall mit Bus schwer verletzt

In Lobbe auf Rügen ist ein neunjähriger Junge am Mittwochabend von einem Linienbus angefahren und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Junge aus Berlin mit seinem Fahrrad eine Straße überqueren, um zum Strand zu gelangen. Dabei übersah er offenbar den heranfahrenden Linienbus der Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen. Der Junge wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinkum Greifswald geflogen. Bei der Kollision wurden der Busfahrer und eine Insassin leicht verletzt. | 27.07.2017 07:45

Parchim: Kulturzentrum wird deutlich teurer

Der Umbau der alten Mühle in Parchim zu einem Kulturzentrum mit Museum und Theater wird wahrscheinlich deutlich teurer als bislang angenommen. Landrat Rolf Christiansen (SPD) schätzt die Gesamtkosten auf mindestens 20 Millionen Euro, bislang war von 12 Millionen die Rede. Mit dem Bau soll frühestens Ende 2018 begonnen werden. | 27.07.2017 07:13

Schwerin: Bund und Land wollen bessere Integration

Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) und die Präsidentin des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, Jutta Cordt, wollen die Integrationsangebote von Bund und Land noch stärker miteinander verzahnen. Bei einem Treffen in Schwerin am Mittwoch betonten sie, Integration könne nur gelingen, wenn es eine enge Abstimmung und Absprache gebe. Mecklenburg-Vorpommern hat nach Angaben von Cordt im vergangenen Jahr knapp zehn Millionen Euro an Integrationsmitteln erhalten. | 26.07.2017 20:33

mit Video

Prozess: Im Darknet Falschgeld bestellt

In Schwerin muss sich ein 32-Jähriger vor Gericht verantworten. Er hatte im Darknet einen gefälschten Geldschein bestellt. Als er damit in einem Supermarkt bezahlen wollte, flog er auf. mehr

mit Video

Siedenbollentin: Anklage wegen Mordes

Im Fall einer getöteten Frau in Siedenbollentin hat die Staatsanawaltschaft Neubrandenburg Anklage erhoben. dem 48-jährigen Verdächtigen droht im Fall einer Verurteilung lebenslänglich. mehr

mit Video

Touristen-Radwege sollen modernisiert werden

Viele Radwege in Mecklenburg-Vorpommern sind in beklagenswertem Zustand. Eine Arbeitsgruppe soll ein Modernisierungsprogramm ausarbeiten - zunächst für den Radfernweg Berlin-Kopenhagen. mehr

Schifffahrt: Dieselschwaden über Warnemünde

Der "Luftgütebericht 2016" gibt für Mecklenburg-Vorpommern Entwarnung: Grenzwerte werden nicht überschritten. Umweltschützer sehen die Lage besonders am Rostocker Seekanal dennoch kritisch. mehr

BGH vertagt Entscheidung über Løkkevik-Revision

Am Bundesgerichtshof wird erst im Herbst über die Revisionsanträge gegen den Yachthafenresidenz-Investor Løkkevik entschieden. Der Norweger war in Rostock wegen Sozialversicherungsbetrugs verurteilt worden. mehr

mit Video

Erdbeeren: Bauern rechnen mit schlechter Bilanz

Kaum Kirschen, wenig Äpfel und auch bei den Erdbeeren sieht es nicht rosig aus. Experten rechnen im Nordosten mit Einbußen von 30 Prozent. Schuld sind aber weder kaltes Frühjahr noch nasser Sommer. mehr