Großfeuer in Sporthalle: Kinder unter Verdacht

In Tessin ist eine Schulsporthalle abgebrannt und vollständig zerstört worden. Unsachgemäßer Umgang mit Feuerwerkskörpern könnte das Feuer ausgelöst haben. Unter Tatverdacht: Kinder. mehr

Die Uhr schaltet auf Wintermodus

In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag werden die Uhren um eine Stunde zurückgestellt. Mit dem Ende der Sommerzeit wird es morgens früher hell, abends eher dunkel. mehr

Land zeigt Kunstankäufe im Güstrower Schloss

116 Werke von 23 verschiedenen Künstlern aus Mecklenburg-Vorpommern: Im Güstrower Schloss zeigt das Land eine Ausstellung mit Ankäufen der vergangenen drei Jahre. mehr

Aktuelle Videos

02:34 min

Hanseboot eröffnet in Hamburg

25.10.2014 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:56 min

Falsch beraten: Versicherung zahlt nicht

25.10.2014 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:30 min

"Kunstraub" im Staatlichen Museum Schwerin

25.10.2014 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:14 min

Seniorenband Neustrelitz probt für Konzert

25.10.2014 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:47 min

Neuer Dorfladen trotzt der Landflucht

25.10.2014 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:03 min

Ein Freund der Zeit

25.10.2014 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:35 min

Ihr schönste Erlebnis der Woche

25.10.2014 19:30 Uhr
Nordmagazin

Atlas des Aufbruchs - 25 Jahre nach der Wende

NDR Filme schon vor allen anderen sehen

Aus der Reihe "Unsere Geschichte" werden am 28. Oktober zwei Filme exklusiv und vorab gezeigt. Sie können im Schauwerk Theater in Rostock dabei sein. mehr

Kurzmeldungen

Brähmer boxt gegen Polen Glazewski

Der Schweriner Boxweltmeister Jürgen Brähmer verteidigt seinen WBA-Titel am 6. Dezember in Oldenburg gegen den Polen Pawel Glazewski. Dies gab der Berliner Sauerland-Boxstall bekannt. Der Pole ist laut Brähmers Trainer Karsten Röwer ein "Glazewski kann zwar Vieles gut, ich bin ihm jedoch in allen Belangen überlegen, und das werde ich am 6. Dezember beweisen", sagte der 36 Jahre Brähmer. | 25.10.2014 15:34

Behinderte protestieren gegen Bahn-Pläne

Der Behindertenverband hat mit einer Sternfahrt gegen die Verschlechterung des Zugangebotes in Mecklenburg-Vorpommern protestiert. Dazu reisten rund 30 Behinderte aus dem ganzen Land mit der Bahn nach Alt-Schwerin gereist. Nach Plänen der Landesrgierung soll von dieser Station ab dem Fahrplanwechsel im Dezember kein Zug mehr fahren. Die Südbahn soll zwischen Malchow und Parchim nicht mehr betrieben werden. Dies führe dazu, dass eine weitere Region für mobilitätseingeschränkte Bürger nicht mehr erreichbar sei, sagte ein Sprecher des Behindertenverbandes NDR 1 Radio MV. | 25.10.2014 13:49

Riems: Löffler-Institut bekommt Ebola-Labor

Im Friedrich-Löffler-Institut auf der Ostseeinsel Riems nahe Greifswald steht ein Speziallabor für Ebola-Blutproben kurz vor der Fertigstellung. Dies gab ein Sprecher der Uniklinik Marburg bekannt. Neben den bereits bestehenden sogenannten S4-Laboren in Hamburg und Marburg soll demnach ein weiteres in Berlin eingerichtet werden. In diesen Laboren werden die Proben bei Ebola-Verdacht untersucht. Kritiker bemängeln die Konzentration solcher Einrichtungen im Nordosten Deutschlands. | 25.10.2014 10:46

Rostock: Lange Nacht der Museen

Unter dem Motto "Mehr Zeit für Rostocks Schätze" gibt es heute in der Hansestadt die Lange Nacht der Museen. Von 18 Uhr an werden viele Kultureinrichtungen der Hansestadt ihre Türen öffnen und neben den Ausstellungen auch Lesungen, Musik, Theater und Tanz anbieten. Eröffnet wird die Lange Museumsnacht im Kloster zum Heiligen Kreuz mit einem Höhenfeuerwerk. Zwischen Kunsthalle, Parkstraße und Schröderplatz fährt bis Mitternacht ein Shuttle-Bus für Museumspendler. | 25.10.2014 09:30

Schwerin: Überfall vereitelt

Zwei Mitarbeiterinnen haben in Schwerin den Überfall eines bewaffneten Täters auf eine Videothek vereitelt. Der maskierte Mann betrat am Freitagabend die Videothek, bedrohte die Mitarbeiterinnen mit einem Messer und forderte Bargeld, wie die Polizei mitteilte. Der Täter hatte wohl nicht mit Gegenwehr gerechnet: Eine Mitarbeiterin rief sofort laut um Hilfe, während die zweite den Notruf wählte. Der Täter flüchtete daraufhin ohne Beute. | 25.10.2014 09:24

Caffier gegen Änderung des "Asyl-Schlüssels"

Änderungen am bundesweiten Verteilungsschlüssel für Flüchtlinge kommen für Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier derzeit nicht infrage. "Die Verteilung nach dem Königsteiner Schlüssel sei aus gutem Grund gewählt worden", sagte der CDU-Politiker. Man könne den Schlüssel jetzt nicht nur in dem einen Punkt verändern, weil derzeit die Zahl der Flüchtlinge so enorm steige, so Caffier weiter. Zuvor waren aus Süddeutschland und aus Stadtstaaten wegen der dort zum Teil dramatischen Knappheit an Asylbewerberunterkünften Vorschläge gekommen, insbesondere Ost-Bundesländern mehr Flüchtlinge zuzuweisen. | 25.10.2014 09:22

Jugendweihe-Vereine suchen neue Mitglieder

Etwa jeder zweite Jugendliche im Nordosten entscheidet sich für die Jugendweihe. Doch der Altersurchschnitt in den Vereinen steigt. Neue Mitglieder sollen gewonnen werden. mehr

Soldaten kehren vom Türkei-Einsatz zurück

Am Freitag sind rund 50 Soldaten der Flugabwehrraketengruppen aus Bad Sülze und Sanitz nach Deutschland zurückgekehrt. Sie überwachten fünf Monate den Luftraum über der Türkei. mehr

Umweltminister fordern Paraffin-Verbot

Nach den wiederholten Paraffin-Anspülungen auf Rügen, Sylt und Usedom dringen die Nordländer auf Änderungen internationaler Vorschriften. Eine Entsorgung auf See soll verboten werden. mehr

mit Video

Karstadt-Häuser vor dem Aus - Wismar bleibt

Karstadt will die norddeutschen Standorte Hamburg-Billstedt und Göttingen schließen. Die Filialen machen schon im Juni 2015 dicht. Sind Managerfehler schuld an dem Aus? mehr

Hansa: Mit "Pommes" im Pott zur Punkteparty?

Hansa Rostock hofft am Sonntag bei Dortmunds U23 auf den ersten Erfolg nach vier sieglosen Partien. Im Tor ersetzt Brinkies den gesperrten Hahnel. "Pommes" feiert sein Startelf-Debüt. mehr

Truppenübungsplatz wird Nationales Naturerbe

Der frühere Truppenübungsplatz Lübtheener Heide wird Teil des Nationalen Naturerbes. Das Areal soll künftig in das Unesco-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe eingegliedert werden. mehr

Geraubt und zurückgekehrt

Tausende Werke wurden in den Kriegen der vergangenen Jahrhunderte aus dem Staatlichen Museum Schwerin geraubt. Einige wurden zurückgegeben - und sind jetzt in einer Ausstellung zu sehen. mehr