mit Video

Korruptionsprozess: Haftstrafen gefordert

Im Prozess gegen einen ehemaligen LKA-Beamten und eine Beraterin vor dem Landgericht Schwerin wurden am Freitag die Plädoyers gehalten. Das Urteil wird in einer Woche erwartet. mehr

mit Video

Minister eröffnet Länderhalle auf Grüner Woche

60 Firmen und Verbände aus dem Nordosten präsentieren sich ab heute auf der traditionsreichen Grünen Woche. Landwirtschaftminister Backhaus (SPD) hat die MV-Halle offiziell eröffnet. mehr

Erstes Fraunhofer-Institut im Nordosten

Jetzt ist das Rostocker Fraunhofer-Anwendungszentrum offiziell eine "Einrichtung". Das sei der Aufstieg in die "erste Liga der produktionstechnischen Institute", freut sich der Leiter. mehr

Aktuelle Videos

03:37 min

Methling treibt Pläne für Uecker-Museum voran

19.01.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:32 min

Uni Greifswald ändert Namen - die Reaktionen

19.01.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:55 min

Rostocker Kunsthallenchef Neumann im Gespräch

19.01.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:01 min

Der Fischer aus Prerow

19.01.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:34 min

Eissegeln auf dem Goldberger See

19.01.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:57 min

Nordmagazin

19.01.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:42 min

Herr Brodkorb fährt Schlitten

19.01.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:33 min

Welche Glocke passt zu welchem Anlass?

19.01.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:40 min

Nordmagazin kompakt

19.01.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin
03:16 min

Bundespräsident Gauck hält Abschiedsrede

18.01.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Seenplatte: Dutzende Bootsschuppen aufgebrochen

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen an der Mecklenburgischen Seenplatte mehrere Bootsschuppen aufgebrochen. Betroffen sind Polizeiangaben zufolge 20 Bootsbesitzer in einer Anlage in Röbel sowie 16 in Suckow am Plauer See. Die Höhe des Schadens sei noch unklar, weil fast alle Besitzer noch nicht nachsehen konnten, was fehlt. Einige wohnen zudem nicht vor Ort, hieß es. | 20.01.2017 16:07

Filmkunstfest MV: Berben bekommt "Goldenen Ochsen"

Die Schauspielerin Iris Berben erhält nach Informationen von NDR 1 Radio MV in diesem Jahr den Ehrenpreis "Goldener Ochse" des Filmkunstfestes MV. Die 66-Jährige wird Anfang Mai für ihre Leistungen in Film und Fernsehen ausgezeichnet. Sie wurde vor allem durch zahlreiche Fernsehrollen, unter anderem in der Thomas Mann Verfilmung "Buddenbrooks" und als ZDF-Kommissarin Rosa Roth, bekannt. | 20.01.2017 15:27

Rostock: Reise- und Fahrrad-Messe gestartet

Die größte Reisemesse des Landes, die "VIVA-Touristika", hat heute in Rostock begonnen. Rund 100 Aussteller, darunter Anbieter von Pauschal-, Bus- und Schiffsreisen, Flughäfen, Hotels, Wellness- und Kur-Zentren, Campingplätze und Wohnmobilvermieter sind dort vertreten. Einer der Schwerpunkte der diesjährigen VIVA Touristika ist der Heimaturlaub. Wie es von den Organisatoren hieß, erfreuten sich gerade kleine, familiengeführte Häuser mit persönlicher Ansprache und individuellem Service zunehmender Beliebtheit. Zum zweiten Mal wird die Reisemesse durch die "Fahrrad Rostock" als separatem Angebot in der HanseMesse ergänzt. Beide Messen sind bis Sonntag täglich geöffnet. | 20.01.2017 16:28

Anklam: Totes Baby - Ermittlungen eingestellt

Acht Monate nach dem Fund eines toten Babys in Anklam (Landkreis Vorpommern-Greifswald) hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen eingestellt. Es gebe keine Hinweise auf ein rechtswidriges Handeln des Vaters, gegen den bisher ermittelt worden war, sagte ein Sprecher. Nach rechtsmedizinischen Analysen spreche vieles dafür, dass in dem Fall ein plötzlicher Kindstod vorliege. Das etwa sieben Wochen alte Mädchen war Ende Mai nachts tot im Ehebett der elterlichen Wohnung gefunden worden. In der Wohnung waren zu der Zeit der Vater und zwei Geschwister. | 20.01.2017 10:44

Neubrandenburg: Ex-SS-Sanitäter-Prozess weiter geschoben

Der Prozess in Neubrandenburg gegen einen ehemaligen SS-Sanitäter aus dem Konzentrationslager Auschwitz verzögert sich weiter. Grund seien zwei medizinische Gutachten für den 96 Jahre alten Beschuldigten, die die Schwurgerichtskammer in Auftrag geben musste, so ein Sprecher des Landgerichtes. Dies werde mehrere Wochen dauern. Dem Mann aus der Nähe von Neubrandenburg wird Beihilfe zum Mord in mindestens 3.681 Fällen vorgeworfen. Er war laut Anklage 1944 einen Monat als KZ-Sanitäter in Auschwitz tätig. Die Verteidigung bestreitet eine Schuld ihres Mandanten. Der Prozess war 2016 zweimal kurz nach Beginn abgebrochen worden. | 20.01.2017 09:45

Trump-Amtseinführung: Rostocker ganz nah dran

Christoph Wulff aus Rostock arbeitet im Management eines noblen Washingtoner Hotels. Vor der Hotel-Einfahrt erlebt er alles zu Trump live, was die meisten Anderen nur im Fernsehen sehen. mehr

Landkreis LUP gewinnt gegen Müll-Konzern

Der Landkreis Ludwigslust-Parchim darf seinen Müll selbst entsorgen, private Unternehmen wie die Rethmann-Gruppe bleiben draußen. Das hat die Landesvergabekammer entschieden. mehr

Flughafen Heringsdorf auf Erfolgskurs

Immer mehr Passagiere nutzen den Flughafen auf der Insel Usedom. Dort freut sich der Chef über die Rekordzahl von rund 42.000 Abfertigungen und damit das bisher erfolgreichste Jahr. mehr

mit Video

CDU macht Stimmung gegen neuen Uni-Namen

Der Verzicht der Universität Greifswald auf den Namenszusatz Ernst Moritz Arndt sorgt für Unmut in der rot-schwarzen Koalition. CDU-Politiker wollen die Namensänderung kippen. mehr

Schwerin: Drei Verletzte bei Auseinandersetzung

In der Schweriner Innenstadt ist es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen bis zu 30 jugendlichen Zuwanderern gekommen. Laut Zeugen gingen die Gruppen mit Holzlatten aufeinander los. mehr

Stavenhagen verliert Traditionsmarke Immergut

Nach 87 Jahren schließt die Traditions-Milchmarke Immergut in Stavenhagen. Rund 40 Arbeitsplätze gehen verloren. Bürgermeister Mahnke erhebt Vorwürfe gegen die Firmenleitung. mehr

Finne Väyrynen dritter Hansa-Winterzugang

Stürmer Tim Väyrynen geht in der Drittliga-Rückrunde für Hansa Rostock auf Torejagd. Der Finne kommt ablösefrei von Dynamo Dresden. Marco Kofler steht derweil vor dem Absprung. mehr

mit Video

Methling: Bald "Uecker-Box" in Rostock

Rostock bekommt offenbar ein eigenes Museum für Werke von Günther Uecker. Schon 2018 soll in der sogenannten Uecker-Box sein Zyklus "Der geschundene Mensch" dauerhaft gezeigt werden. mehr

Erst die Endlösung, dann das Frühstück

1942 wurde am Wannsee die "Endlösung der Judenfrage" beschlossen. Die Banalität des Bösen zeigt sich auch darin, dass anschließend zum gemeinsamen Frühstück geladen wurde. mehr