Linke macht's wie Grüne und AfD

Auf dem Landesparteitag der Linken in Mecklenburg-Vorpommern wollen die Delegierten am Sonnabend eine Zeitenwende einleiten: Erstmals in der Geschichte der Landespartei soll ein Führungsduo gewählt werden. mehr

Mecklenburgisches Staatstheater plant 37 Premieren

Mit der Uraufführung von "Vor dem Fest" nach einem Roman von Saša Stanišić startet das Mecklenburgische Staatstheater in die neue Saison. Insgesamt sind 37 Premieren geplant. mehr

mit Video

Usedom: Finanzierung für Swinetunnel steht

Die Finanzierung für den geplanten Swinetunnel auf Usedom ist gesichert. Im polnischen Swinemünde wurden entsprechende Verträge unterzeichnet. Ab 2022 sollen Autos unter der Swine rollen. mehr

Aktuelle Videos

03:17 min

Großreinemachen am Inselsee in Güstrow

28.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:55 min

"Artige Kunst" im Nationalsozialismus

28.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:47 min

Usedomer Literaturtage gehen zu Ende

28.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:07 min

17 Museumsschiffe zu Wasser gelassen

28.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:47 min

Streit um Bauvorhaben in Diedrichshagen

28.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:46 min

Rügen: Bauern sollen Agrarflächen verkaufen

28.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:20 min

Der NDR berichtet einen Tag lang aus Grebbin

28.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:57 min

Nordmagazin

28.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:15 min

Nordmagazin kompakt

28.04.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin
01:26 min

Versuchter Mord: Prozessauftakt in Rostock

27.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Vorpommern: Urlauber wollen mehr regionale Küche

Das vorpommersche Festland gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen Mecklenburg-Vorpommerns. Mehr als die Hälfte der Urlauber in Greifswald, Stralsund oder Wolgast sind jedoch mit dem gastronomischen Angebot unzufrieden. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, geht dies aus einer Gästebefragung des "Qualitätsmonitor Deutschland-Tourismus" für 2015 und 2016 hervor. Der Tourismusverband Vorpommern nimmt das Ergebnis der Befragung zum Anlass, ein Kochbuch mit regionalen Rezepten für einheimische Gastronomen und Gäste zu erstellen. Dafür stehen laut Verband 50.000 Euro aus EU-Mitteln als Marketingbudget bereit. | 28.04.2017 15:50

Schaalsee: Landwirte dürfen Nandu-Eier anbohren

Landwirte aus der Region Nordwestmecklenburg dürfen die Nandu-Population in der Region am weiteren Wachstum hindern. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, erließ das Umweltministerium von Mecklenburg-Vorpommern am Freitag eine Ausnahmegenehmigung des Biosphärenreservatsamts Schaalsee-Elbe. Damit dürfen die Landwirte die Eier der brütenden Nandus anbohren. Dies sei das mildeste Mittel, um die größer werdenden Schäden an landwirtschaftlichen Kulturen durch die Wildtiere einzudämmen, hieß es. | 28.04.2017 15:06

Grevesmühlen: Polizei fasst Tankstellenräuber

Die Polizei hat am Freitag einen Mann in Grevesmühlen (Landkreis Nordwestmecklenburg) gefasst. Der 35-Jährige soll in der vergangenen Woche eine Tankstelle in der Stadt überfallen haben. Der mit einem Fanschal von Borussia Dortmund maskierte Täter hatte die Angestellte mit einem Küchenmesser bedroht und etwa 100 Euro an Bargeld erbeutet. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, erließ das Amtsgericht Wismar bereits Haftbefehl. | 28.04.2017 15:00

Eggesin: Erstes Hospiz in Uecker-Randow-Region eröffnet

In Eggesin (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ist ein stationäres Hospiz eröffnet worden. Es ist das erste in der Uecker-Randow-Region. Das Hospiz bietet Einzelzimmer für zehn schwerstkranke Menschen, die keine Chance mehr auf Heilung haben. Träger ist das Blaue Kreuz Diakoniewerk Eggesin, das bislang unter anderem im Bereich der Jugend- und Erziehungshilfe sowie mit behinderten Menschen arbeitet. Das moderne Gebäude mitsamt einem kleinen Park liegt direkt an der Randow. Es hat rund zwei Millionen Euro gekostet. Bund, Land und die Hermann-Reetmsma-Stiftung haben den Bau unterstützt. In der kommenden Woche sollen die ersten Bewohner einziehen. Mit dem Haus in Eggesin gibt es jetzt insgesamt neun stationäre Hospize in Mecklenburg-Vorpommern. | 28.04.2017 14:20

Greifswald: Fahrzeuge und Schutt in Brand gesetzt

In der Innenstadt von Greifswald sind in der Nacht zum Freitag erneut Feuer gelegt worden. Zunächst brannte in der Marienstraße ein Schutthaufen neben einem großen Speicher. Kurze Zeit später standen nur wenige Kilometer entfernt bei einem Gebrauchtwagenhändler zwei Autos, ein Wohnmobil sowie eine Baracke in Flammen. Verletzt wurde dabei niemand. Die Polizei geht in beiden Fällen von Brandstiftung aus. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Unklar ist auch, ob sich der Brände der Serie zuordnen lässt, die seit Monaten anhält. Zuletzt hatte Anfang April ein Sperrmüllhaufen an einem Mehrfamilienhaus gebrannt. | 28.04.2017 07:19

Sternbergerin bedrohte Passanten - Prozess

Eine 56-jährige Frau aus Sternberg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) muss sich von heute an vor dem Schweriner Landgericht verantworten. Sie soll im vergangenen Jahr sieben Passanten auf offener Straße in Sternberg mit einem Messer bedroht und von ihnen Geld gefordert haben - jedoch ohne Erfolg. Das Messer hatte sie laut Anklage in einem Stoffbeutel versteckt. Ende November habe sie auf diese Weise 260 Euro in einer Bäckerei erbeutet. Ein Urteil wird Mitte Mai erwartet. | 28.04.207 07:17

mit Video

Minister fordern Nachrüstung von Dieselmotoren

Bei ihrer Konferenz in Hamburg haben sich die Verkehrsminister darauf verständigt, dass giftige Autoabgase verringert werden sollen. Fahr- oder Verkaufsverbote soll es aber nicht geben. mehr

mit Video

Umstrittener Windpark: Planungsverband will klagen

Bei Altentreptow soll ein Windpark entstehen, der auch Forschungszwecken diesen soll. Das Energieministerium stimmte den Plänen teilweise zu. Der Regionale Planungsverrband will dagegen klagen. mehr

mit Video

Volkstheater verliert Gerichtsstreit

Das Volkstheater Rostock muss bisher freie Stellen in der Norddeutschen Philharmonie neu besetzen. Das urteilte das Rostocker Arbeitsgericht im Streit um den Haustarifvertrag. mehr

mit Video

Rostocker Kunsthalle zeigt Nazi-Kunst

Die Rostocker Kunsthalle zeigt in der Ausstellung "Artige Kunst" Werke der offiziell geförderten Kunst des Nationalsozialismus. Ihnen gegenüber stehen Arbeiten verfolgter Künstler. mehr

mit Video

MV stockt Datenschutz-Behörde auf

Mecklenburg-Vorpommern verstärkt den Datenschutz. Die Behörde des Datenschutz-Beauftragten Heinz Müller soll fast doppelt so viel Personal bekommen wie bisher. mehr

mit Video

Verzögerungen beim Bau, immer wieder Stau

Seit 2015 wird an der Petersdorfer Brücke auf der A 19 gebaut. Ein Ende ist noch nicht in Sicht. Den Bauarbeitern macht der Untergrund zu schaffen, Anwohnern und Autofahrern die Staus. mehr

mit Video

Kadetten gehen im Sommer an Bord der "Mircea"

Mit einem rumänischen Kapitän und unter rumänischer Flagge: Im Sommer werden deutsche Kadetten ihre seemännische Ausbildung auf der "Mircea" absolvieren - allerdings ohne Takelage-Training. mehr

mit Video

Jeder darf Fotos vom AIDA-Kussmund machen

Rote Lippen darf man knipsen: Der Bundesgerichtshof entschied, dass jedermann Fotos vom AIDA-Kussmund ins Internet stellen darf. Die Reederei hatte einen Unternehmer verklagt. mehr

mit Video

Finanzministerium: Bei Kommunalhilfen getrickst?

In Mecklenburg-Vorpommern soll das Finanzministerium den Kommunen jahrelang Millionen Euro vorenthalten haben. Einem Gutachten zufolge wurden dafür fragwürdige Berechnungsmethoden genutzt. mehr

mit Video

Schweriner SC ist deutscher Volleyball-Meister

Vier Jahre mussten sie warten: Die Volleyballerinnen des Schweriner SC sind deutscher Meister. Die Frauen gewannen das dritte Finalspiel gegen MTV Stuttgart mit 3:0 und damit die Finalserie. mehr