mit Video

Rostock stimmt über Traditionsschiff ab

In den Stadthafen verlegen oder am IGA-Park lassen? Die Rostocker stimmen am Sonntag auch über das Traditionsschiff ab. Doch die Abstimmung könnte viele Bürger kalt lassen. mehr

mit Video

Strenz weist Rücktrittsforderungen zurück

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Strenz hat Rücktrittsforderungen wegen fragwürdiger Zahlungen aus aserbaidschanischen Quellen zurückgewiesen. Sie habe das Geld für eine Beratertätigkeit bekommen. mehr

mit Video

Lufthansa stoppt Sponsoring: Kranichzentrum in Not

Die Lufthansa beendet ihr Engagement für den Kranichschutz in Deutschland. Für das Kranichinformationszentrum bei Stralsund kommt der Rückzug kurzfristig - nun fehlt viel Geld. mehr

Aktuelle Videos

02:37

Nordmagazin kompakt

20.09.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin
14:56

Nordmagazin - Land und Leute

20.09.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
02:19

CDU-Kandidatin Strenz unter Druck

19.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:06
00:33

Neuer Rektor an der Hochschule Neubrandenburg

19.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:34

Brandanschlag auf Rostocker Fitnessstudio

19.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:42
00:44

Pilgern im Norden

19.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:37

Krankenhausangestellte streiken in Wismar

19.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:49

Russlandreise: Schwesig besucht Schiffbaumesse

19.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin

Alles zur Bundestagswahl am 24. September

Bundestagswahl in Mecklenburg-Vorpommern

Am 24. September wird der neue Bundestag gewählt. Berichte und Interviews von den Parteien, den Kandidaten und aus den Wahlkreisen in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie im Dossier von NDR.de. mehr

Kurzmeldungen

Wolgast: Mann stürzt tief in Rückhaltebecken

Im vorpommerschen Wolgast ist ein Mann bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben stieg der Mann eine Leiter in einem leeren Regenrückhaltebecken hinauf und verlor auf der obersten Sprosse den Halt. Daraufhin stürzte er rund vier Meter in die Tiefe. Die Feurwehren aus Wolgast und Hohendorf bargen ihn mit einer Korbtrage, er wurde ins Krankenhaus gebracht. | 20.09.2017 19:18

Acht Start-Stipendiaten aus dem Nordosten

Fünf Mädchen und drei Jungen aus Mecklenburg-Vorpommern erhalten eines der bundesweit 224 Schülerstipendien der Start-Stiftung. Die Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren leben erst seit kurzem in Deutschland, alle sind vor kurzem aus ihren Herkunftsländern geflohen. Die Schüler erhalten eine Begabtenförderung: 1.000 Euro Bildungsgeld im Jahr sowie regionale und überregionale Seminare zu verschiedenen Themen. Die Start-Stiftung fördert seit 15 Jahren die Integration von jugendlichen Migranten und Zuwanderern. Aktuell gibt es deutschlandweit 710 Stipendiaten und 1.700 Ehemalige. | 20.09.2017 19:14

Schwerin: Bund bewilligt B321-Ausbau zur A 14

Der Bund hat die Baufreigabe für den geplanten vierspurigen Ausbau des Autobahnzubringers B 321 in Schwerin erteilt. Damit kann das Land mit der Ausschreibung und dem Bau beginnen. Die Straße soll von der Abfahrt Mueß bis zur Anschlussstelle Schwerin-Ost der Autobahn 14 von zwei auf vier Spuren ausgebaut werden. Das kostet nach derzeitiger Planung knapp 21,4 Millionen Euro | 20.09.2017 18:09

Mirow: Unfall mit Schulbus - Schüler bleiben unverletzt

In Mirow (Landkreis Mecklenburgische seenplate) hat sich am Mittwochmorgen ein Verkehrsunfall mit einem Schülerbus ereignet. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei missachtete ein 78-jähriger Autofahrer die Vorfahrt des Busses. Infolgedessen kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Auto und dem mit 45 Schülern besetzten Bus. Bei dem Unfall wurde keiner der Schüler verletzt. Der 78-jährige Fahrer wurde leicht, seine Ehefrau schwer verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 7.000 Euro. | 20.09.2017 16:05

Plau am See bekommt ein "Haus des Gastes"

Auf dem Burggelände im Luftkurort Plau am See entsteht ein moderner Anlaufpunkt für Besucher. Das leerstehende ehemalige Krankenhaus wird für rund vier Millionen Euro zum "Haus des Gastes" ausgebaut. Das teilte das Wirtschaftsministerium mit. Das Land fördert den Bau mit 3,6 Millionen Euro. Zugleich wird das Burggelände als Wahrzeichen des bekanntesten Tourismusortes in Westmecklenburg mitsamt Burgwall mit Türmen und Graben rekonstruiert. | 20.09.2017 14:47

Pritzenow: Schafe attackiert - von Wölfen?

Wenige Tage nachdem ein Traktorfahrer bei Pritzenow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) nachts Wölfe gefilmt hat, sind dort zwei gerissene Schafe gefunden worden. Wie das Landwirtschaftsministerium mitteilte, fand ein Schafhalter am Dienstag ein getötetes Muttertier. Ein Gutachter habe das tote Tier untersucht und halte eine Wolfsattacke für möglich. Wenige Tage zuvor hatten die Halter bereits ein totes Schaf gefunden, aber nicht gemeldet. Die Schafe sollen keinen geschlossenen Zaun als Sicherung gehabt haben. Ein Gentest soll nun klären, ob das Muttertier durch einen Wolf getötet wurde. | 20.09.2017 14:45

mit Video

Russlandreise: Schwesig zufrieden

Ministerpräsidentin Schwesig hat ihre dreitägige Russlandreise beendet. Es gebe auf beiden Seiten ein starkes Interesse, die Zusammenarbeit in Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur auszubauen. mehr

mit Video

Tourismus: MV verliert Marktanteile

Den jüngsten Rekordzahlen zum Trotz: Der Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern verliert laut einer Studie Marktanteile. Es müsse mehr in Qualität investiert werden, so die Empfehlung. mehr

mit Audio

Erneute Brandstiftung - Staatsschutz ermittelt

In einem Mehrfamilienhaus in Neubrandenburg ist zweimal Feuer gelegt worden. Der Staatsschutz ermittelt, ob es ein politisches Motiv gab. In dem Haus leben auch Zuwanderer. mehr

mit Video

Wieder kein Heimsieg für Hansa Rostock

Hansa Rostock kann zu Hause einfach nicht mehr gewinnen und wartet seit Anfang April auf einen Sieg im Ostseestadion. Gegen Zwickau reichte es am Dienstag nur zu einem Punkt. mehr

mit Video

Wolfsattacken mehren sich - Bauern besorgt

Die Zahl der Wolfsattacken nimmt im Nordosten weiter zu. Bei 15 Angriffen in diesem Jahr wurden 63 Nutztiere getötet oder verletzt. Ein Lübtheener Wolf machte jüngst an der Nordsee reiche Beute. mehr

mit Video

Linke fordert Mehrausgaben für Doppelhaushalt

Die Linksfraktion hat den Entwurf für den Doppelhaushalt 2018/19 als "mutlos" kritisiert. Es müsse weniger gespart und deutlich mehr investiert werden - für Kitas, Kommunen und Wohnungsbau. mehr

mit Audio

"Integration - was für ein Geschenk!"

2015 brach das Flüchtlingsmädchen Reem in Rostock vor Kanzlerin Merkel in Tränen aus. Nun hat sie ihre Lebensgeschichte aufgeschrieben. "Ich habe einen Traum", heißt das Buch. mehr