mit Video

Rostock und Greifswald am fahrradfreundlichsten

Rostock und Greifswald sind die fahrradfreundlichsten Städte Mecklenburg-Vorpommerns. Dies geht aus einem Test des ADFC hervor. Eher schlecht schnitten Schwerin, Neubrandenburg und Stralsund ab. mehr

mit Audio

Fallschirmspringer aus Hamburg abgestürzt

Auf einem Flugplatz in Neustadt-Glewe ist ein Fallschirmspringer aus Hamburg abgestürzt und schwer verletzt worden. Der 34-Jährige war aus rund 4.000 Metern abgesprungen. mehr

03:40 min

Nordmagazin kompakt

22.05.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin

Gefahren im Netz, Adresschaos in Klütz, erste Straußenküken der Saison, Firma aus Bentwisch bei Expo 2017: Das Wichtigste aus Mecklenburg-Vorpommern in Kürze. Video (03:40 min)

Aktuelle Videos

02:39 min

Straußennachwuchs auf Gut Owstin

22.05.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:58 min

Dorfgeschichte: Rum Kogel

22.05.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:27 min

Adressen-Chaos in Klütz

22.05.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
06:10 min
02:52 min

Weltausstellung: Von Bentwisch zur Expo

22.05.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:21 min

Funkhausfest: 25 Jahre NDR in MV

22.05.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:59 min

Nordmagazin

22.05.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:40 min

Nordmagazin kompakt

22.05.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin
04:46 min

MSV Pampow vor seinem wichtigsten Endspiel

22.05.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin
03:14 min

"Der Guru" trainiert Störtebeker-Schauspieler

21.05.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Usedom: Auftakt für Theater im Zirkuszelt

Im Theaterzelt "Chapeau Rouge" in Heringsdorf auf Usedom beginnt die Sommersaison. Programm-Start ist am Wochenende mit "Die Komödie im Dunkeln". Aber auch andere Stücke aus dem Spielplan der Vorpommerschen Landesbühne wie "Die Olsenbande" oder "Das Dschungelbuch" werden im Sommer in dem Theaterzelt gespielt. Bis September ziehen knapp 20 Mitarbeiter nach Heringsdorf um. Auch Gastspiele sind zu sehen. Unter anderem kommen Wladimir Kaminer und die Günther Fischer Band. Das "Chapeau Rouge" feiert in diesem Sommer sein 25-jähriges Bestehen. 1993 hatten Mitarbeiter des Anklamer Theaters das Zirkuszelt gemeinsam gekauft, um in der Urlaubssaison auch an der Ostsee spielen zu können. Das Zelt hat jährlich knapp 10.000 Besucher. | 22.05.2017 17:30

Viele Urlaubsgäste über Himmelfahrt in MV erwartet

Das gute Wetter wird der Tourismusbranche in Mecklenburg-Vorpommern voraussichtlich das beste Wochenende der Saison bescheren. Insgesamt werden bis Sonntag wegen Himmelfahrt rund 250.000 Gäste im Land erwartet. Das teilte der Landestourismusverband mit. An den Küsten werde mit einer Auslastung von mehr als 90 Prozent gerechnet, hieß es. Urlauber werden nach Angaben vom Wetterdienst Meteomedia vom Wetter nicht enttäuscht. Allerdings müssen sich Autofahrer, die nach Mecklenburg-Vorpommern kommen wollen, laut ADAC auf Staus und volle Straßen einstellen. | 22.05.2017 17:25

Rügen: Paar zahlt 30.000 Euro an Trickbetrüger

In Bergen auf Rügen hat ein Rentner-Ehepaar über mehrere Monate hinweg rund 30.000 Euro an einen Trickbetrüger gezahlt. Der 77-Jährige und seine 69-jährige Frau hatten per Internet einen Mann kennengelernt, der um eine Spende für ein Kinderhilfswerk bat. Das Paar habe erst eine kleinere Geldsumme auf ein ausländisches Konto überwiesen. Danach folgten im guten Glauben weitere Summen zwischen 350 und 5.000 Euro. Ein Angehöriger wurde schließlich auf den Betrug aufmerksam. | 22.05.2017 14:04

Zinnowitz: Maskierte überfallen Hotel und rauben Geld

Die Polizei auf der Insel Usedom fahndet nach zwei Männern, die nachts einen Hotelportier überfallen und Bargeld aus einem Tresor geraubt haben sollen. Wie ein Polizeisprecher am Montag erklärte, seien die maskierten Täter kurz nach Mitternacht in ein Hotel in Zinnowitz eingebrochen und hätten den 73-jährigen Nachtportier bedroht. Sie sollen aus dem Tresor mehrere Tausend Euro gestohlen und damit geflohen sein. | 22.05.2017 10:34

Röbel: Autofahrer mit 3,26 Promille an der Zapfsäule

Ein 42-jähriger Mann ist mit reichlich Alkohol im Blut in seinem Auto durch Röbel/Müritz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) gefahren. Nach Polizeiangaben sei der Mann derart betrunken gewesen, dass er sich beim Tanken am Sonntagabend an der Zapfsäule festhalten musste. Polizisten konnten den Autofahrer in der Nähe stoppen. Er gab an, nur drei Bier getrunken zu haben. Ein Atemalkoholtest ergab 3,26 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt. | 22.05.2017 08:53

mit Video

Frachter auf Grund: Schiffsführer wollte abkürzen

Nachdem ein Frachtschiff vor Prerow auf Grund gelaufen ist, steht die Ursache fest: Der Schiffsführer wollte eine Abkürzung nehmen - allerdings blieb das Schiff auf einer Sandbank stecken. mehr

mit Video

Rostock: Mehrjährige Haftstrafe für Drogenhändler

Wegen Drogenhandels ist ein 31 Jahre Mann aus Rostock zu zwei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Der Beschuldigte hatte mehrere Kilogramm Marihuana verkauft. mehr

mit Video

Vergewaltigung: Ermittler werten Chats aus

Nach der möglichen Vergewaltigung einer 13-Jährigen bei Wismar laufen die Ermittlungen. Da die Verdächtigen das Opfer im Internet kennengelernt haben sollen, werden die Chat-Protokolle ausgewertet. mehr

mit Video

Einbruchserie: Mutmaßlicher Bandenchef schweigt

Im Prozess gegen den mutmaßlichen Anführer einer Einbrecherbande schweigt der Angeklagte vor dem Landgericht Neubrandenburg. Die Gruppe soll reihenweise bei Bauern eingebrochen haben. mehr

mit Video

AfD-Parteitag: Scharfe Angriffe auf Merkel

Die AfD hat sich auf dem Landesparteitag in Binz auf den Bundestagswahlkampf eingestimmt. Spitzenkandidat Holm will Kanzlerin Merkel das Direktmandat streitig machen und attackierte sie verbal. mehr

mit Video

Kontrolle endet für "Reichsbürger" in JVA

Polizeibeamte haben auf der A 24 bei Wittenburg einen kriminellen "Reichsbürger" gefasst. Der Mann wurde kontrolliert, weil er nicht angeschnallt war, doch gegen ihn lag noch Vieles mehr vor. mehr

mit Video

Hesse will mehr Plätze in Ganztagsschulen

Bildungsministerin Hesse setzt weiter auf Ganztagsschul-Angebote. Bis 2021 sollen in Mecklenburg-Vorpommern 10.000 weitere Plätze entstehen. Kritik kommt vom Landesjugendring und der Linken. mehr