"Bombodrom" brennt wieder - mit Absicht

Nach den Großbrand auf dem "Bombodrom" bei Wittstock in der vergangenen Woche brennt es dort erneut. Diesmal legen Experten bewusst Feuer. Danach soll das Areal nach Alt-Munition abgesucht werden. mehr

Stipendiaten für die Norddeutsche Philharmonie

Zwei Violinen, eine Posaune und eine Trompete - Die Norddeutsche Philharmonie Rostock bekommt in der neuen Saison Zuwachs. Möglich macht es die stiftungsbasierte Orchesterakademie. mehr

Streit auf Hiddensee: Ein oder zwei Polizisten?

Das Innenministerium in Schwerin plant, ab 2017 nur noch einen Polizisten auf Hiddensee zu stationieren. Laut einer Analyse reiche dies aus. Auf der Insel sorgt das für Unmut. mehr

Aktuelle Videos

03:01 min

Ausstellung: Tierischer Humor von Peter Bauer

25.09.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:26 min

Weißere Zähne: Welche Methoden helfen?

25.09.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:37 min
28:57 min

Nordmagazin

25.09.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:29 min
02:39 min

Hansa fährt Kantersieg gegen Zwickau ein

25.09.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
06:20 min
02:35 min

Die Woche im Nordmagazin

24.09.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
08:49 min
05:09 min

Nach Wahlschlappe: Linke üben Selbstkritik

24.09.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin

Flüchtlinge

mit Video

Alla von Maltzahn: Für Flüchtlinge da sein

Dem Tag der Flüchtlinge in Lupendorf eine Struktur geben, sich gegenseitig verstehen lernen - das möchte Adelsfrau Alla von Maltzahn. Fußballspielen hilft bei der Integration besonders. mehr

Kurzmeldungen

Auto mit Jugendlichen flieht vor Polizei - Verletzte

Ein jugendlicher Autofahrer hat am Wochenende auf der Flucht vor der Polizei in Dassow (Nordwestmecklenburg) die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Am frühen Sonnabendmorgen war der Pkw laut Polizei einer zivilen Streifenwagenbesatzung aufgefallen. Als der Fahrer zum Anhalten aufgefordert wurde, gab er Gas. Trotz Verfolgung stoppte der Raser nicht. Er fuhr über ein frisch gepflügtes Feld und verlor mehrere Autoteile. Schließlich landete der Wagen in einem Graben. Die fünf Insassen rannten davon. Zwei 14-jährige Mädchen waren schwer verletzt. Unverletzt blieben ein 18- und ein 20-Jähriger sowie der 16 Jahre alte Fahrer. Die Eltern der drei Minderjährigen wurden informiert. Gegen den jugendlichen Unfallfahrer wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht, fahrlässiger Körperverletzung und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. | 26.09.2016 12:46

Bruttoinlandsprodukt in MV gestiegen

Das Bruttoinlandsprodukt in Mecklenburg-Vorpommern ist im ersten Halbjahr dieses Jahres um zwei Prozent gestiegen. Zum Anstieg beigetragen haben alle drei Sektoren der Wirtschaft - sowohl die Landwirtschaft, als auch das Produzierende Gewerbe und der Dienstleistungsbereich. Das geht aus den vorläufigen Berechnungen des Arbeitskreises Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung der Länder hervor. Demnach liegt das Wirtschaftswachstum in Mecklenburg-Vorpommern knapp unter dem Bundesdurchschnitt von 2,3 Prozent. | 26.09.2016 10:41

Rostock: Brand in Dachgeschosswohnung

Beim Feuer in einer Dachgeschosswohnung in der Rostocker Innenstadt ist am Sonntagnachmittag ein Schaden von mehreren zehntausend Euro entstanden. Für die Löscharbeiten mussten die Bewohner des Hauses kurzzeitig das Gebäude verlassen. Verletzt wurde niemand. Die ausgebrannte Dachwohnung ist derzeit unbewohnbar. Die Ermittlungen zur Brandursache sind noch nicht abgeschlossen. | 26.09.2016 07:33

Carlsruh: Strohmiete abgebrannt

In der Nähe von Carlsruh bei Waren hat eine Strohmiete gebrannt. Aus bisher ungeklärter Ursache verbrannten etwa 550 bis 600 Tonnen Weizenstroh. Menschen oder Gebäude sind laut Polizei nicht in Gefahr gewesen. Zum Einsatz kamen Feuerwehren aus Lansen, Groß Gievitz, Plasten und Waren. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 60.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. | 26.09.2016 07:14

Rostock: Kommandowechsel bei der Marine

Beim Marinestützpunktkommando in Hohe Düne übergibt Fregatten-Kapitän Lorenz Finke heute das Kommando an seinen Nachfolger Fregattenkapitän Arne Tüchsen. Das Stützpunktkommando Hohe Düne mit seinen 70 Soldatinnen und Soldaten sowie 50 zivilen Mitarbeitern versteht sich als Dienstleistungseinheit unter anderem für das dort beheimatete 1. Korvettengeschwader der Marine. Der scheidende Kommandeur Finke bleibt in Rostock und wechselt in die Einsatzplanung des Marinekommandos. Sein 39-jähriger Nachfolger Tüchsen ist gerade von einem einjährigen Führungskurs am Canadian Forces College in Toronto nach Deutschland zurückgekehrt. | 26.09.2016 07:09

"Power for Kids": Ausschuss-Leiter gibt Amt auf

In Schwerin gibt der Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses, Peter Brill, sein Amt auf. Brill war wegen seines Umgangs mit den Missbrauchsfällen im Jugendtreff "Power for Kids" in die Kritik geraten. mehr

Bürgerinitiative Wolgast macht weiter Druck

Im Sommer ist die Volksinitiative zum Erhalt des Kreiskrankenhauses Wolgast abgelehnt worden. Doch die Bürgerinitiative gibt nicht auf. Nun wandte sie sich an alle Fraktionen des neuen Landtags. mehr

mit Video

Schützenfest im Ostseestadion

Der FC Hansa Rostock hat seinen zweiten Sieg in Folge verbucht. Gegen harmlose Gäste aus Zwickau gewann die Mannschaft von Trainer Christian Brand deutlich mit 5:0. mehr

Steuerzahlerbund kritisiert Regierungsvorhaben

Der Steuerzahlerbund MV hat die künftige Landesregierung zum Sparen aufgefordert. Die zusätzlichen Polizei-Stellen und die versprochene Aufstockung der Kita-Zuschüsse würden den Haushalt weiter belasten. mehr

Brand in Flüchtlingsunterkunft wurde gelegt

Das Feuer in der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Horst bei Boizenburg geht offenbar auf Brandstiftung zurück. Laut Polizei wurden im Obergeschoss Matratzen angezündet. mehr

Usedomer Musikfestival startet

Am Samstagabend ist in Peenemünde das 23. Usedomer Musikfestival gestartet. In diesem Jahr dreht sich alles um Musik aus Schweden. Stargast beim Eröffnungskonzert war der Geiger Gidon Kremer. mehr

mit Video

Parteitag: Die Linke analysiert MV-Wahlschlappe

Delegierte der Linken haben in Güstrow über die Neuausrichtung ihrer Partei diskutiert. Die Landesvorsitzende Bluhm bot ihren Rücktritt an, Spitzenkandidat Holter will weitermachen. mehr