mit Video

Caffier: Sicherheit bei Events ist gewährleistet

Angesichts der jüngsten Gewaltwelle sieht Innenminister die Sicherheit auf Großveranstaltungen wie der Hanse Sail gewährleistet. Aus Polizeikreisen hieß es, der Schutz solle verbessert werden. mehr

Schmerzensgeld wegen Tabakqualm in U-Haft

Weil er in U-Haft in der JVA Stralsund mit starken Rauchern untergebracht war, muss das Land einem Strafgefangenen Schmerzensgeld zahlen. Das Gericht sprach dem Mann insgesamt 500 Euro zu. mehr

Bürgerbeauftragter fordert mehr "Zugewandtheit"

Bußgeld trotz fehlenden Schildes, kein größeres Kinderbett vom Jobcenter, Streichung der Schulbus-Zuschüsse: Nur einige von 863 Fällen, in denen sich Einwohner von MV an den Bürgerbeauftragten wandten. mehr

Aktuelle Videos

02:48 min

Senkung der Dorsch-Fangquote gefordert

25.07.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:27 min

Der Sommerreporter unterwegs in Kühlungsborn

25.07.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:34 min

Dorfgeschichte: Galenbeck

25.07.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:05 min

Wolle-Workshop in Garwitz

25.07.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:37 min

Lindy Ave: Mit Anlauf nach Rio

25.07.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:24 min
00:41 min

Umfrage: Wie sicher ist Mecklenburg-Vorpommern?

25.07.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:59 min

Nordmagazin

25.07.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:27 min

Nordmagazin kompakt

25.07.2016 18:00 Uhr
Nordmagazin
02:54 min

Kurzmeldungen

Landwirtschaftsministerium rechnet mit schlechter Ernte

Agrarminister Till Backhaus (SPD) erwartet in diesem Jahr eine schlechte Ernte in Mecklenburg-Vorpommern. Gründe seien Kahlfröste zu Jahresbeginn und eine Vorsommertrockenheit im Mai und Anfang Juni, sagte Backhaus. Auf dem landeseigenen Gut Dummerstorf seien bei der Gerste 60 Dezitonnen je Hektar eingebracht worden - nach über 100 Dezitonnen im vergangenen Jahr. Bei Raps seien es jetzt knapp 30 Dezitonnen je Hektar gewesen nach über 50 Dezitonnen im Vorjahr. Dabei spiele auch das Verbot von Beizmitteln zur Behandlung des Saatgutes eine Rolle. | 25.07.2016 17:18

Seenplatte: Landrat fordert geringere Mindestschülerzahl

Mecklenburg-Vorpommern braucht geringere Mindestschülerzahlen für Grund- und Regionalschulen. Das fordert Heiko Kärger (CDU), Landrat von deutschlands größtem Landkreis, der Mecklenburgischen Seenplatte. Kärger sagte, andernfalls müssten wegen der immer dünner werdenden Besiedlung in den nächsten gut zehn Jahren beispielsweise etwa die Hälfte der Grundschulen in der Region Demmin geschlossen werden. | 25.07.2016 14:15

Kieler Ort: Schiffbruch mit Robbe

Seenotretter haben in der Nacht zum Montag einen Mann unverletzt von der Insel Kieler Ort gerettet. Der Fischer war nach einem Motorschaden seines Bootes in dem Naturschutzgebiet auf der unbewohnten Insel bei Rerik (Landkreis Rostock) an Land gegangen. Der 55-Jährige übernachtete am Strand, neben ihm hatte sich eine Robbe zum Schlafen niedergelegt, wie die Polizei mitteilte. An der Suche waren drei Seenotrettungsboote, Feuerwehr und Polizei beteiligt. | 25.07.2016 12:47

Gresse: Diebe verursachen hohen Sachschaden

Unbekannte Diebe haben in Gresse bei Boizenburg (Landkreis Ludwiglust-Parchim) bei einem Einbruch auf das Gelände einer Gartenbaufirma diverse Holzpaletten und Kisten gestohlen. Die Täter brachen am frühen Sonntagmorgen ein Tor auf und transportierten Kisten und Paletten mit größeren Fahrzeugen ab. Wie die Polizei mitteilte, beläuft sich der Sachschaden nach Angaben des Unternehmens auf 57.000 Euro. | 25.07.2016 12:42

Neubrandenburg: Druckerei meldet Insolvenz an

Die Neubrandenburger Druck und Service GmbH hat Insolvenz angemeldet. Als Ursache nannte ein Sprecher unter anderem ruinösen Preisdruck von Internetdruckereien. Die Auflagen für Tageszeitungen seien ebenfalls drastisch zurück gegangen. Bei der Firma arbeiten derzeit 30 Mitarbeiter. Der Geschäftsbetrieb laufe weiter. Ein Insolvenzverwalter prüft jetzt, ob das Unternehmen eine Überlebenschance hat. | 25.07.2016 12:08

Feuer, Unfall und lange Staus auf Autobahnen

A 7, A 215, A 24: Auf den Autobahnen im Land ist der Verkehr am Montag immer wieder zum Erliegen gekommen. Schuld waren der Ferienverkehr, ein Feuer, ein schwerer Unfall und wieder einmal Gaffer. mehr

Sportstudio in Schwerin geht in Flammen auf

Der Brand in einem Sportstudio in Schwerin hat am Montag mehrere Feuerwehren in Atem gehalten. Mehr als 60 Einsatzkräfte kämpften gegen das Feuer. Zwei Feuerwehrmänner wurden verletzt. mehr

Hohe Waldbrandgefahr in Vorpommern

Die anhaltende Trockenheit hat die Gefahr von Waldbränden im Osten Mecklenburg-Vorpommerns steigen lassen. Im Bereich des Forstams Torgelow wurde Warnstufe vier ausgerufen. mehr

Caffier für Diskussionen über Darknet und Werte

Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Caffier sieht Gefahren durch das Darknet. Darüber müsse die Politik unbedingt reden. Auch eine Wertediskussion sei nach dem Münchner Amoklauf nötig. mehr

Bahnschranken umfahren: Mann stirbt bei Unfall

Bei einem Unfall mit einem Regionalzug ist in Neu Wiendorf ein Mann in einem Pkw ums Leben gekommen. Der Fahrer hatte aus bislang ungeklärten Gründen die Bahnschranken umfahren. mehr

Wirtschaftsinstitut: Der Norden investiert zu wenig

Die norddeutschen Länder müssen nach Ansicht des Instituts der deutschen Wirtschaft mehr Geld für Straßen und Brücken ausgeben. Mecklenburg-Vorpommern steht im Norden noch am besten da. mehr

mit Video

Nach München: Mehr Kameras für mehr Sicherheit?

Nach der Bluttat von München hat Niedersachsens Innenminister Pistorius betont, es gebe kaum Schutz gegen Einzeltäter. Amtskollege Caffier fordert dagegen mehr Videoüberwachung. mehr

Anklam feiert Stanfour - und die Liebe

Rund 8.000 Besucher haben in Anklam auf dem Marktplatz die Sommertour gefeiert. Das Publikum tanzte mit Frida Gold, rockte mit Stanfour und erlebte live einen Heiratsantrag. mehr