mit Video

Drogen und Sprengstoff: 48-Jähriger geständig

Durch Cannabis-Anbau wollte sich ein Mann aus Westmecklenburg eine Weltreise finanzieren. Ermittler hatten auch Sprengstoff und Waffen auf seinem Anwesen entdeckt. Nun begann in Schwerin der Prozess. mehr

mit Video

Elmenhorst: Mann beim Baden ertrunken

In der Ostsee vor Elmenhorst bei Rostock ist ein 53-Jähriger beim Baden ertrunken. Erst am Mittwoch hatte sich ein tödlicher Badeunfall in Rerik ereignet. mehr

mit Audio

Hansas Zwei-Stufen-Plan zum Aufstieg

Neue Mannschaft, neuer Coach, neues System, hohe Ziele: Drittligist Hansa Rostock will sich in der am Sonnabend beginnenden Saison im oberen Tabellen-Drittel etablieren und in zwei Jahren aufsteigen. mehr

Aktuelle Videos

02:01 min

Rügen: Urlaubssaison in der Wasserferienwelt

19.07.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:19 min

Sozialwohnungen: Greift Förderprogramm nicht?

19.07.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:24 min

Bürgerbeauftragter: 2017 schon 840 Beschwerden

19.07.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:57 min

Nordmagazin

19.07.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:35 min

Vorgeschmack: Der Tauben-Trainer von Usedom

19.07.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
06:30 min

Erfolgsgetreide: Hafer ist gefragter denn je

19.07.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:43 min
02:47 min

Solidaritätskick: Jugendteams helfen Emilia

19.07.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:42 min

Besuchsprogramm: Steinmeier auf Floßfahrt

19.07.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:27 min

Rerik: Zweiter Badetote im Großraum Rostock

19.07.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Rostock: Forscher untersuchten Lebenserwartung

Wer nicht raucht, nicht übergewichtig ist und nur mäßig viel Alkohol trinkt, hat eine sieben Jahre höhere Lebenserwartung als der Durchschnitt der Bevölkerung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Rostocker Max-Planck-Instituts für demografische Forschung. Außerdem könnten Menschen mit einem gesunden Lebensstil davon ausgehen, dass sie die meisten dieser gewonnenen Jahre in guter gesundheitlicher Verfassung verbringen, teilte das Institut mit. Für die Untersuchung hatten die Experten die Daten von mehr als 14.000 US-Bürgern im Alter von 50 bis 89 Jahren ausgewertet. | 20.07.2017 15:16

Schweriner See: Mann aus sinkendem Boot gerettet

Wasserschutzpolizei und Wasserwacht haben einen 66-jährigen Mann auf dem Schweriner Innensee aus einem sinkenden Boot gerettet. Zeugen hatten am Mittwochnachmittag beobachtet, wie ein Kajütboot östlich der Insel Ziegelwerder auf dem Innensee sank. Sie alarmierten die Rettungskräfte. Nach Angaben der Polizei befand sich der Mann im Bootsrumpf, als die Einsatzkräfte ankamen. Es gelang den Rettern, den Mann zu bergen und erfolgreich zu reanimieren. | 20.07.2017 14:44

Mehr als 400 Förderschüler schaffen Hauptschulabschluss

404 Jugendliche an Förderschulen des Landes haben in diesem Jahr den Hauptschulabschluss geschafft. Nach Angaben des Bildungsministeriums konnten sie den Abschluss erreichen, weil sie ein freiwilliges zehntes Schuljahr absolviert haben. Knapp die Hälfte von ihnen habe bereits einen Ausbildungsvertrag unterschrieben oder in Aussicht, hieß es weiter. Das freiwillige zehnte Schuljahr wird seit 2014 flächendeckend angeboten - an 27 der landesweit 41 Förderschulen mit dem Schwerpunkt Lernen. Zuvor war dies nur an 13 Schulen möglich. | 20.07.2017 13:47

Zingst: Segler aus Sachsen wohl bei Unfall gestorben

Ein Segler aus Sachsen, der tot in der Ostsee gefunden wurde, ist offenbar durch einen Unfall ums Leben gekommen. Die Obduktion habe keinen Hinweis auf eine Straftat oder Fremdverschulden ergeben, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Leiche des 54 Jahre alte Mannes war vor einer Woche vor Zingst gefunden worden. Das zehn Meter lange Segelboot trieb acht Kilometer vom Fundort des Toten entfernt. Er war allein mit dem Boot unterwegs gewesen. | 20.07.2017 12:06

Waren: Stadtvertretung beschließt Umgehungsstraße

Die Stadt Waren soll doch eine Umgehungsstraße bekommen. Das hat die Stadtvertretung am Mittwochabend beschlossen. Vor vier Jahren hatten sich die Warener in einem Bürgerentscheid noch knapp dagegen ausgesprochen. Hintergrund für den Vorstoß der Fraktionen von CDU und Linken ist ein neues Gutachten. Demnach fahren täglich 20.000 Fahrzeuge durch die Stadt - deutlich mehr als vor vier Jahren geschätzt wurde. | 20.07.2017 07:58

Ribnitz-Damgarten: Kurabgabe ab kommendem Jahr beschlossen

Urlauber und Gäste müssen vom kommenden Jahr an in Ribnitz-Damgarten (Landkreis Vorpommern-Rügen) eine Kurabgabe zahlen. Das haben die Stadtvertreter am Mittwochabend mit 13 Ja- zu 10 Nein-Stimmen beschlossen. 1,50 Euro pro Erwachsenem und Tag werden in der Hauptsaison zwischen Mai und September fällig, in der Nebensaison 1,20 Euro. Durch die Kurabgabe sollen jährlich rund 150.000 Euro mehr in die Stadtkasse fließen. | 20.07.2017 07:27

mit Video

Ernte: "Es macht wieder Spaß, Landwirt zu sein"

Die Bauern in Mecklenburg-Vorpommern rechnen mit einem guten Verlauf des Jahres 2017. Nach dem schlechten Vorjahr erwarten die Landwirte im Schnitt bis zu 30 Prozent bessere Erträge. mehr

mit Video

Laage ist Ausweichflughafen für Schönefeld

Wegen Bauarbeiten am Berliner Flughafen Schönefeld wird Rostock-Laage zum Ausweichstandort. Die Fluggesellschaft Easyjet hat mit dem Flughafen einen entsprechenden Vertrag abgeschlossen. mehr

Verfassungsgericht verhandelt über Gleichstellung

Sind Frau und Mann durch das Gleichstellungsgesetz tatsächlich gleichgestellt? Ein Landesbeamter sieht sich benachteiligt - seine Beschwerde wird nun vor den Landesverfassungsgericht verhandelt. mehr

mit Video

Leerstehende Stadtvilla in Anklam ausgebrannt

In Anklam ist die Feuerwehr in der Nacht zu einem Brand in einer Stadtvilla ausgerückt. Laut Polizei steht das Gebäude auf dem Gelände des ehemaligen Möbelwerks leer. Verletzt wurde niemand. mehr

mit Video

"Reichsbürger": Ministerium verfügt Entwaffnung

Mecklenburg-Vorpommerns Innenministerium geht härter gegen "Reichsbürger" vor. In einem Schreiben werden die Kommunen aufgefordert, die Waffenscheine von "Reichsbürgern" zu überprüfen. mehr

mit Audio

Korvetten-Streit: Bundeskartellamt gibt sein Okay

Die Verträge könnten bald schon unterschriftsreif sein: Das Bundeskartellamt hat dem Bau von fünf Korvetten für die Marine zugestimmt. Von dem Auftrag profitiert auch Mecklenburg-Vorpommern. mehr

mit Audio

Anonyme Droh-Mails an der Universität Greifswald

Die Universität Greifswald hat anonyme Droh-Mails erhalten. Sie richten sich gegen die zu besetzende neue Leitung des Fremdsprachen- und Medienzentrums. mehr

mit Video

Caesar von Hofacker: Von Stauffenbergs Helfer

Caesar von Hofacker unterstützt Claus Schenk Graf von Stauffenberg beim Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 - und bezahlt den Widerstand mit seinem Leben. Seine Familie kommt in Sippenhaft. mehr