mit Video

Parteitag in MV: Linke will wieder angreifen

Auf dem Landesparteitag der Linken in Mecklenburg-Vorpommern setzen Parteivertreter auf klassische linke Themen und greifen die Landesregierung scharf an. An der Spitze gibt es einen Wechsel. mehr

mit Video

Rostock verliert unnötig gegen Wehen Wiesbaden

Statt Jubel über den möglichen vorzeitigen Klassenverbleib lange Gesichter bei Fußball-Drittligist Hansa Rostock: Das Heimspiel gegen Wehen Wiesbaden ging mit 1:3 verloren. mehr

mit Video

Perlen bedeuten Tränen: "Emilia Galotti"-Premiere

Am Volkstheater Rostock hat eine Neu-Interpretation von Lessings Trauerspiel "Emilia Galotti" Premiere gefeiert. Die Kooperation mit dem Berliner Theater an der Parkaue erntete viel Applaus. mehr

Aktuelle Videos

00:32 min

Wiesbaden besiegt Hansa mit drei späten Toren

29.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:55 min

Nordmagazin

29.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:35 min

Ein Hort für Kälber

29.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:07 min

Grebbin - ein Dorf wie gemalt

29.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:18 min

Nordmagazin Kompakt

29.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:16 min

Wassertouristen entdecken die Warnow

29.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:46 min

Rügen: Bauern sollen Agrarflächen verkaufen

28.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:47 min

Streit um Bauvorhaben in Diedrichshagen

28.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:57 min

Nordmagazin

28.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:55 min

"Artige Kunst" in der Rostocker Kunsthalle

28.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Torgelow: Lkw verliert eine halbe Tonne Zeitungen

In Neubrandenburg hat am Samstagmorgen ein Unfall mit einem Lkw einen hohen Sachschaden gesorgt. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, war der Fahrer aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Lastwagen auf die Gegenfahrbahn geraten und danach einen Baum touchiert. Durch die aufgerissene Seitenwand fiel laut Polizei dann ein Teil der Ladung heraus - rund 500 Kilogramm Zeitungen für Torgelow. Der Schaden beläuft sich Schätzungen zufolge auf 35.000 Euro. | 29.04.2017 15:26

Neubrandenburg: Gedenken an Zwangsarbeiterinnen

In Neubrandenburg (Landkreises Mecklenburgische Seenplatte) hat der Demokratische Frauenbund am Sonnabend an die weiblichen Opfer von Zwangsarbeit während des Zweiten Weltkriegs erinnert. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, starben in den Neubrandenburger Außenlagern des Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück rund 6.000 Frauen. Sie stammten überwiegend aus Polen, Russland und Frankreich. Der Frauenbund beschäftigt seit den 1970er-Jahren mit dem Schicksal der Frauen aus dem KZ Ravensbrück. | 29.04.2017 12:26

Sellin: Rettungsschwimmer starten in die Saison

In Sellin, Göhren und Zempin (Landkreis Vorpommern-Rügen) haben am Sonnabend Rettungsschwimmer der DLRG offiziell ihren Dienst für diese Saison aufgenommen. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, wollten die jeweiligen Ortsgruppen das lange Wochenende nutzen, um Bojen zu setzen, die Technik für die Saison vorzubereiten und die Wachen auszurüsten. Die DLRG besetzt in diesem Jahr an der Ostseeküste mehr als 80 Rettungstürme in knapp 30 Gemeinden. Täglich werden dann rund 270 ehrenamtliche Retter im Einsatz sein. | 29.04.2017 10:12

Vorpommern: Urlauber wollen mehr regionale Küche

Das vorpommersche Festland gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen Mecklenburg-Vorpommerns. Mehr als die Hälfte der Urlauber in Greifswald, Stralsund oder Wolgast sind jedoch mit dem gastronomischen Angebot unzufrieden. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, geht dies aus einer Gästebefragung des "Qualitätsmonitor Deutschland-Tourismus" für 2015 und 2016 hervor. Der Tourismusverband Vorpommern nimmt das Ergebnis der Befragung zum Anlass, ein Kochbuch mit regionalen Rezepten für einheimische Gastronomen und Gäste zu erstellen. Dafür stehen laut Verband 50.000 Euro aus EU-Mitteln als Marketingbudget bereit. | 28.04.2017 15:50

mit Audio

Traditionsschiffe: Dobrindt plant Finanzhilfe

Bundesverkehrsminister Dobrindt stellt finanzielle Hilfen für Traditionsschiffs-Crews in Aussicht. Viele von ihnen befürchten ein Aus durch neue Richtlinien, die Kosten verursachen. mehr

mit Video

Mecklenburgisches Staatstheater plant 37 Premieren

Mit der Uraufführung von "Vor dem Fest" nach einem Roman von Saša Stanišić startet das Mecklenburgische Staatstheater in die neue Saison. Insgesamt sind 37 Premieren geplant. mehr

Lewitz: Eine Kulturlandschaft als Naturidyll

Südlich von Schwerin liegt eine der schönsten Kulturlandschaften Mecklenburgs: das Landschafts- und Vogelschutzgebiet Lewitz. Am 1. Mai lädt die Region zur Radsternfahrt ein. mehr

mit Video

Usedom: Finanzierung für Swinetunnel steht

Die Finanzierung für den geplanten Swinetunnel auf Usedom ist gesichert. Im polnischen Swinemünde wurden entsprechende Verträge unterzeichnet. Ab 2022 sollen Autos unter der Swine rollen. mehr

mit Video

Minister fordern Nachrüstung von Dieselmotoren

Bei ihrer Konferenz in Hamburg haben sich die Verkehrsminister darauf verständigt, dass giftige Autoabgase verringert werden sollen. Fahr- oder Verkaufsverbote soll es aber nicht geben. mehr

mit Video

Umstrittener Windpark: Planungsverband will klagen

Bei Altentreptow soll ein Windpark entstehen, der auch Forschungszwecken diesen soll. Das Energieministerium stimmte den Plänen teilweise zu. Der Regionale Planungsverrband will dagegen klagen. mehr

mit Video

Volkstheater verliert Gerichtsstreit

Das Volkstheater Rostock muss bisher freie Stellen in der Norddeutschen Philharmonie neu besetzen. Das urteilte das Rostocker Arbeitsgericht im Streit um den Haustarifvertrag. mehr

mit Video

Rostocker Kunsthalle zeigt Nazi-Kunst

Die Rostocker Kunsthalle zeigt in der Ausstellung "Artige Kunst" Werke der offiziell geförderten Kunst des Nationalsozialismus. Ihnen gegenüber stehen Arbeiten verfolgter Künstler. mehr

16 Bilder

Die Bilder der Woche aus Norddeutschland

Anbaden im Neoprenanzug, ein Moderator mit blauem Auge und ein historischer Hof in Flammen - das und mehr gibt es in unseren Bildern der Woche aus Norddeutschland. Bildergalerie