mit Video

Käufer für "Herzinsel" gesucht

Im Brückentinsee an der Mecklenburgischen Seenplatte liegt die "Herzinsel". Für das kleine Eiland wird nun nach einem Käufer gesucht. Ein echter Schatz wurde dort schon gefunden. mehr

mit Video

Wenn alle Träume platzen: Empors Niedergang

Vor wenigen Jahren hatte Empor Rostock noch große Visionen. Die Mecklenburger träumten vom Gewinn der Handball-Meisterschaft. Nun müssen sie in die Dritte Liga absteigen. mehr

mit Video

Kagenow: Grab ausgehoben und Urne gestohlen

Auf dem Friedhof von Kagenow bei Anklam ist eine Urne ausgegraben und gestohlen worden. Am Grab wurden eine Taschenlampe und ein Spaten hinterlassen. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise. mehr

Aktuelle Videos

02:01 min

Streit in Wolgast: Sellering entschuldigt sich

24.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:34 min

Startschuss für Kempowski-Tage in Rostock

24.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:52 min

Streit um geplanten Windpark Altentreptow

24.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:30 min

Erwin Sellering besucht die Hannover Messe

24.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:25 min

Dorfgeschichte: Bossow

24.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:52 min

Nordmagazin

24.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:58 min
00:51 min

Festspiele MV: Mehr Konzerte in Vorpommern

24.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:59 min

Empor: Abstieg eines Handball-Traditionsvereins

24.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:32 min

Bauarbeiten am Flughafen Laage

24.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Darß: Prerowstrom soll ausgebaggert werden

Im versandeten Prerow-Strom sollen noch in dieser Woche die Baggerarbeiten beginnen. Seit Anfang März ist die Zufahrt zum Hafen Prerow auf dem Darß für die gesamte Schifffahrt gesperrt. Zwei Schiffe sitzen seitdem im Hafen fest. Eine Reederei, die bisher einen Linienverkehr zwischen Born, Bodstedt, Wieck und Prerow angeboten hatte, zählt wegen des geschlossenen Hafens rund 90 Prozent weniger Fahrgäste. Der Inhaber prüft momentan, ob er wegen der Einbußen Mitarbeiter entlassen muss. Voraussichtlich erst Ende Mai, nach Abschluss der Baggerarbeiten, wird der Hafen wieder erreichbar sein. | 25.04.2017 13:41

Menschen in MV wohnen beengt

Die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern wohnen im bundesweiten Vergleich beengt. Die Wohnfläche beträgt pro Person im Schnitt etwas mehr als 40 Quadratmeter, wie das Statistische Landesamt mitteilte. Weniger Wohnraum haben lediglich die Sachsen, die Hamburger und die Berliner zur Verfügung. Die Statistiker sehen dafür mehrere Gründe: So lebe ein hoher Anteil der Menschen im Nordosten zur Miete und Mietwohnungen seien in der Regel kleiner als Wohneigentum. Aufgrund der geringen Kaufkraft würden zudem kleinere und damit günstigere Wohnungen stärker nachgefragt. | 25.04.2017 12:47

Einbürgerungen von Ausländern in MV auf Zehn-Jahres-Hoch

In Mecklenburg-Vorpommern haben 2016 so viele Ausländer wie zuletzt vor zehn Jahren den deutschen Pass bekommen. 533 Frauen und Männer erhielten nach Angaben des Statistischen Landesamtes die deutsche Staatsbürgerschaft. 2006 waren 541 deutsche Pässe an Ausländer vergeben worden. Die meisten Eingebürgerten stammen aus Polen (65), der Ukraine (56), Armenien und Syrien (je 33). Gut die Hälfte der Eingebürgerten (292) legte die vorherige Staatsbürgerschaft ab, 241 behielten zusätzlich ihren alten Pass. Die meisten leben schon lange in Deutschland. Im Jahr 2015 wurden bundesweit 107.200 Ausländer eingebürgert. | 25.04.2017 12:35

Ziesendorf: Mehr Geld für Coca-Cola-Beschäftigte

Die 60 Beschäftigten von Coca-Cola in Ziesendorf (Landkreis Rostock) bekommen mehr Geld. Unternehmen und Gewerkschaft einigten sich in der Nacht zum Dinestag auf eine Erhöhung für dieses Jahr um 2,2 Prozent sowie auf Zulagen bei der Altersvorsorge und der Urlaubsvergütung, hieß es vom Unternehmen. Im kommenden Jahr erhalten die Mitarbeiter weitere 100 Euro monatlich mehr. Vor zwei Wochen waren die Mitarbeiter in Ziesendorf, dem einzigen Standort des Unternehmens in Mecklenburg-Vorpommern, in einen Warnstreik getreten. | 25.04.2017 10:41

Schwerin: Feuer im Server-Raum der Telekom

In der Schweriner Niederlassung der Deutschen Telekom ist am Montagabend im Server-Raum ein Feuer ausgebrochen. Dabei entstand ein Schaden von mehreren 10.000 Euro. Nach Angaben der Polizei hatte ein Batteriekasten Feuer gefangen. Daraufhin löste die Brandmelde-Anlage Alarm aus. Verletzt wurde niemand. Sämtliche Mitarbeiter konnten rechtzeitig das Gebäude verlassen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. | 25.04.2017 08:35

Sundhagen: Auffahrunfall mit Schwerverletztem

Bei einem Auffahrunfall mit drei Autos hat ein 53 Jahre alter Beifahrer in Sundhagen (Landkreis Vorpommern-Rügen) schwere Verletzungen erlitten. Die Fahrer der anderen Wagen wurden leicht verletzt, so die Polizei. Ein 25-Jähriger war mit seinem Auto auf ein anderes Fahrzeug aufgefahren, in dem der schwer verletzte Beifahrer saß. Dabei wurde dessen Auto in den Gegenverkehr geschleudert und stieß mit einem weiteren Wagen zusammen. Der entstandene Schaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf etwa 10.000 Euro. | 25.04.2017 07:20

mit Video

42 Kilo Marihuana: Dealer-Trio vor Gericht

Sie sollen mit insgesamt rund 42 Kilogramm Marihuana gehandelt haben: Drei Männer aus der Region Grabow müssen sich von heute an vor dem Schweriner Landgericht verantworten. mehr

mit Audio

"Lotto-Fee" in MV wehrt sich gegen Job-Aus

Kein Glück für die Glücksfee von Mecklenburg-Vorpommern: Nach 25 Jahren wird der Vertrag der Geschäftsführerin der landeseigenen Lotto-Gesellschaft nicht verlängert. mehr

mit Video

Caffier lehnt Anhörung von Ex-V-Mann ab

In der Affäre um den Einsatz eines minderjährigen V-Manns durch die Rostocker Polizei hat erstmals Innenminister Caffier Stellung bezogen. Er lehnte eine Aussage des Betroffenen im Innenausschuss ab. mehr

mit Video

Schweriner SC: Folgt die Krönung im Heimspiel?

Vier Jahre warten die Volleyballerinnen des Schweriner SC nun schon auf einen Titel. Am Mittwoch kann der SSC die Meisterschale holen. NDR.de überträgt die Partie gegen Stuttgart live. mehr

mit Video

Wirbel um Sellering-Auftritt in Wolgast

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Sellering hat eine Diskussion mit Demonstranten in Wolgast entnervt abgebrochen. Ein Internet-Video soll Beleidigungen durch Sellering belegen. mehr

mit Video

Klippensturz auf Rügen: "Pure Unvernunft"

Eine Touristin aus Hamburg ist von einem Kreidefelsen auf Rügen in den Tod gestürzt. Die Nationalparkverwaltung warnt Besucher noch einmal ausdrücklich davor, die Wanderwege zu verlassen. mehr

mit Video

Ermittlungen nach Brand auf Balkon

Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Rostock haben wegen eines Balkonbrands in der Nacht zu Montag das Gebäude verlassen müssen. Zur genauen Brandursache ermittelt die Kriminalpolizei. mehr

mit Video

Rostock: Kempowski-Tage haben begonnen

In Rostock haben am Montag die Kempowski-Tage. Sie erinnern an den Schriftsteller Walter Kempowski. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr sein Roman "Aus großer Zeit". mehr