mit Video

Klippensturz auf Rügen: "Pure Unvernunft"

Eine Touristin aus Hamburg ist von einem Kreidefelsen auf Rügen in den Tod gestürzt. Die Nationalparkverwaltung warnt Besucher noch einmal ausdrücklich davor, die Wanderwege zu verlassen. mehr

Sellering Opfer von Fake-News?

Ministerpräsident Sellering hat eine Diskussion mit Demonstranten entnervt abgebrochen. Ein Youtube-Video der Protestler soll belegen, dass Sellering ausfallend geworden sei. mehr

mit Video

Rostock: Kempowski-Tage beginnen

In Rostock beginnen am Montag die Kempowski-Tage. Sie erinnern an den Schriftsteller Walter Kempowski. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr sein Roman "Aus großer Zeit". mehr

Aktuelle Videos

01:15 min

Schweriner Volleyballerinnen greifen nach Titel

23.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:24 min

Wettpflügen in Pagendorf

23.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:32 min

AfD: Leif-Erik Holm tritt nicht an

23.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:37 min

Rügen: Frau stirbt nach Sturz von Kreidefelsen

23.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
06:12 min

Zeitzeugnisse: Eine Auswanderergeschichte

23.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:49 min

Bird Watching im Biosphärenreservat

23.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:37 min

Laufen und Natur erleben beim Darß-Marathon

23.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
29:03 min

Nordmagazin

23.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
06:51 min

Therapeutin Claudia Holst über "MütterBilder"

22.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:43 min

Hansa entfernt sich weiter von Abstiegsrängen

22.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Schwanheide: 100.000 neue Hennen nach Geflügelpest

In dem Legehennen-Betrieb in Schwanheide (Landkreis Ludwigslust-Parchim) dürfen drei Monate nach dem dortigen Ausbruch der Geflügelpest und 106.000 in der Folge getöteten Hennen wieder Tiere gehalten werden. Wie NDR 1 Radio MV am Montag berichtete, hat das zuständige Veterinäramt die Ställe bei Boizenburg nach einer Kontrolle wieder freigegeben. Die acht Angestellten mussten während der Schließung zeitweise in Kurzarbeit gehen. In den nächsten Wochen sollen 100.000 neue Legehennen eingestallt werden, hieß es. | 24.04.2017 14:35

Oertzenhof: Glyzerin-Tanklaster verunglückt

Bei Oertzenhof (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist am Montag ein mit Glyzerin beladener Tanklaster verunglückt. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, rutschte der Lkw aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn in den Graben und kippte auf die Seite. Fahrer und Beifahrer wurden bei dem Unfall laut Polizei leicht verletzt. Aus Umweltschutzgründen wurden die 24.000 Liter Glyzerin vor der Bergung abgepumpt. Die Straße war für mehrere Stunden gesperrt. | 24.04.2017 14:15

Altenpleen: Toter Säugling in Auto entdeckt

In der Nähe von Altenpleen (Landkreis Vorpommern-Rügen) ist ein toter Säugling entdeckt worden. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, fanden Angehörige der Kindsmutter die Leiche bereits am Sonnabend in einem Fahrzeug auf dem Privatgrundstück und informierten die Polizei. Gegen die 33-jährige Mutter wurden laut Polizei Ermittlungen eingeleitet. Eine rechtsmedizinische Untersuchung hatte demnach ergeben, dass das Kind lebend zur Welt kam. Wie es starb, müssten weiter Ermittlungen ergeben, hieß es. | 24.04.2017 14:09

Ludwigslust: 15-jähriger überrumpelt Autoverkäufer

Ein privater Autoverkäufer hat sich in Ludwigslust von einem 15-Jährigen überrumpeln lassen. Der Jugendliche gab sich am Sonntag als potenzieller Käufer aus und besichtigte ausführlich einen zum Verkauf angebotenen Oberklassewagen, wie die Polizei am Montag mitteilte. In einem unbeobachteten Moment startete der 15-jährige den Wagen und fuhr davon. Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt wurde er von der Polizei gestellt und vorläufig festgenommen. Der Täter war der Polizei bereits vorher durch Autodiebstähle aufgefallen. | 24.04.2017 12:54

Fischereiaufseher erwischen 544 Schwarzangler

Die ehren- und hauptamtlichen Fischereiaufseher im Nordosten haben im vergangenen Jahr 544 Schwarzangler erwischt. Bei insgesamt knapp 18.000 Kontrollen stellten sie 1.530 Anzeigen wegen der Verletzung fischereirechtlicher Vorschriften aus, wie das zuständige Landesamt für Fischerei am Montag in Rostock mitteilte. Das Nichtmitführen der Angelerlaubnis für die Küsten- beziehungsweise Binnengewässer seien ebenfalls häufige Verstöße gewesen. 22 Angler seien dabei ertappt worden, wie sie verbotenerweise lebende Fische als Köder benutzten. | 24.04.2017 11:11

mit Video

Ermittlungen nach Brand auf Balkon

Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Rostock haben wegen eines Balkonbrands in der Nacht zu Montag das Gebäude verlassen müssen. Zur genauen Brandursache ermittelt die Kriminalpolizei. mehr

mit Video

Flughafen Laage wegen Bauarbeiten geschlossen

Die Passagierzahlen des Flughafens Rostock-Laage sind in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. Nun muss eine dreiwöchige Pause eingelegt werden. Grund sind Bauarbeiten an der Start- und Landebahn. mehr

mit Video

Schweriner SC siegt souverän in Stuttgart

Die Volleyballerinnen des Schweriner SC greifen nach der Meisterschale. Im zweiten Finalspiel gewann der Rekordmeister mit 3:1 beim MTV Stuttgart und kann so bereits am Mittwoch den Titel holen. mehr

mit Video

Protest auf hoher See gegen Angelverbot

Eine Fangbeschränkung gilt bereits, jetzt soll das Freizeitangeln im Fehmarnbelt gänzlich verboten werden. Anbieter von Angeltouren kämpfen mit einer besonderen Demo um ihre Existenz. mehr

mit Video

Fährbesatzung mit Laserpointer geblendet

In Warnemünde ist die Brückenbesatzung der Fähre "Mecklenburg-Vorpommern" mit einem Laserpointer behindert worden. Ein 17-jähriger Tatverdächtiger wurde in einem Haus am Alten Strom festgenommen. mehr

mit Video

Zehnter Sieg: Hansa hat Klassenerhalt fast sicher

Hansa Rostock kann für eine weitere Saison in der Dritten Liga planen. Die Mecklenburger siegten bei Werder Bremen II - und haben vier Spieltage vor dem Ende zehn Punkte Vorsprung auf Rang 18. mehr

mit Video

Gut 5.000 Menschen bei Demos für Wissenschaft

In mehreren norddeutschen Städten haben Demonstrationen für die Freiheit der Wissenschaft stattgefunden. Der "March for Science" sollte an die Bedeutung der Forschung erinnern. mehr

mit Video

Luther-Preis für Ehepaar Lohmeyer aus Jamel

Für ihr Eintreten gegen Rechtsextremismus sind zwei Ehepaare mit dem Preis "Das unerschrockene Wort" geehrt worden. Eines von ihnen ist das Künstlerpaar Birgit und Horst Lohmeyer aus Jamel. mehr

April 1942: Bombenhagel auf Rostock

Als Hochburg der Rüstungsindustrie ist Rostock im Zweiten Weltkrieg bevorzugtes Ziel von Luftangriffen. Im April 1942 trifft es jedoch die Innenstadt. Mehr als 200 Menschen sterben. mehr