Wieder kein Heimsieg für Hansa Rostock

Hansa Rostock kann zu Hause einfach nicht mehr gewinnen und wartet seit Anfang April auf einen Sieg im Ostseestadion. Gegen Zwickau reichte es am Dienstag nur zu einem Punkt. mehr

mit Video

Warum bekam Karin Strenz Geld aus Baku?

Die mecklenburgische CDU-Bundestagsabgeordnete Karin Strenz gerät wegen ihrer Verbindungen zum Regime in Aserbaidschan in die Kritik. Dieses zahlte der Politikerin offenbar viel Geld für Lobby-Arbeit. mehr

mit Video

Russlandreise: Firmen vereinbaren Kooperationen

Ministerpräsidentin Schwesig hat die Schiffbaumesse Neva im russischen St. Petersburg besucht. Wirtschaftsvertreter vereinbarten Kooperationen. Schwesig verteidigte die Reise gegen Kritik. mehr

Aktuelle Videos

02:19

CDU-Kandidatin Strenz unter Druck

19.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
04:01

Sommerinterview mit Hagen Reinhold (FDP)

19.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:49

Russlandreise: Schwesig besucht Schiffbaumesse

19.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:03
28:58

Nordmagazin

19.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:06
02:50

Fachkräftemangel: Umdenken in Unternehmen

19.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:56
03:18

Schwesig: "Partnerschaft weiter vertiefen"

19.09.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin
02:34

Nordmagazin kompakt

19.09.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin

Alles zur Bundestagswahl am 24. September

Bundestagswahl in Mecklenburg-Vorpommern

Am 24. September wird der neue Bundestag gewählt. Berichte und Interviews von den Parteien, den Kandidaten und aus den Wahlkreisen in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie im Dossier von NDR.de. mehr

Kurzmeldungen

Güstrow: Blutiger Nachbarschaftsstreit

Die Güstrower Polizei ermittelt gegen einen 32-Jährigen wegen schwerer Körperverletzung. Der Mann soll bei einem Nachbarschaftsstreit in einer Kleingartenanlage einen 37-Jährigen mehrfach ins Gesicht geschlagen haben. Als das Opfer das Bewusstsein verlor, flüchtete der 32-Jährige. Nachdem ein Zeuge den Rettungsdient und die Polizei informiert hatte, konnte der mutmaßliche Täter in seiner Wohnung gestellt werden. Das Opfer erlitt schwerste Gesichtsverletzungen. | 19.09.2017 17:24

Neubrandenburg: Neuer Hochschulrektor Gerd Teschke eingeführt

Der neue Rektor der Hochschule Neubrandenburg ist am Nachmittag offiziell ins Amt eingeführt worden. Professor Gerd Teschke erhielt seine Ernennungsurkunde von Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD). Der 45-Jährige ist Mathematik-Professor. Vor zehn Jahren kam der gebürtige Pasewalker an die Neubrandenburger Hochschule. Als Rektor wolle er nun unter anderem berufsbegleitende Studiengänge weiter ausbauen, wie es sie bereits im Bereich Betriebswirtschaftslehre gibt, sagte Teschke. Ein Schwerpunkt sollen zudem regionale Forschungsprojekte zur Zukunft ländlicher Regionen werden. Über das Projekt "Hochschule in der Region" erhält die Hochschule eine Zusatzförderung von knapp sieben Millionen Euro. | 19.09.2017 17:13

Mecklenburg: Stabsübung für Katastrophenfall

Noch bis Donnerstag üben die Kreisverbindungskommandos der Bundeswehr für eine Katastrophensituation. Die Reservisten proben Meldewege, Prozesse und Entscheidungssituationen für den Ernstfall mit Strom- und Heizungsausfall. Wenn die Landkreise und Organisationen wie das THW in diesem Planspiel an ihre Grenzen stoßen, wird bei den Kreisverbindungskommandos Hilfe von der Bundeswehr angefordert. Geübt wird in diesem Fall, wie diese Hilfe zu organisieren ist. An der Übung nehmen rund 100 Personen teil, davon sind 50 Soldaten. Stabsübungen dieser Art mit unterschiedlichen Szenarien führt die Bundeswehr in Mecklenburg-Vorpommern jährlich im Herbst durch. | 19.09.2017 17:11

Schwerin: Polizei fasst Kita-Diebin

In Schwerin hat die Polizei eine dreiste Diebin gefasst. Seit Anfang Juni hatte die 34-Jährige ganz gezielt Portemonnaies in Kindertageseinrichtungen gestohlen. Sie kam laut Polizei mit ihrem eineinhalb Jahre alten Kind in Kitas - mit dem Vorwand, sich informieren zu wollen. Anschließend klaute sie Geldbörsen aus den Handtaschen der Erzieher. Als die Diebin an einer Kita am Friedensberg in Schwerin erkannten die Mitarbeiter sie und alarmierten die Polizei. | 19.09.2017 14:34

Rostock: Brandanschlag auf Fitnessstudio in Toitenwinkel

In Rostock-Toitenwinkel ist ein Brandanschlag auf ein Fitnessstudio verübt worden. Laut Polizei wurde eine Fensterscheibe mit einem Gullydeckel zerstört und ein Brandbeschleuniger in das Haus geworfen. Wachleute entdeckten das Feuer und alarmierten Polizei und Feuerwehr. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Nach ersten Schätzungen entstand eine Schaden von ca. 5.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. | 19.09.2017 08:28

Schwerin: Kostenlose Schülerbeförderung kann kommen

Der Weg für eine kostenlose Schülerbeförderung in Schwerin ist frei. Die Stadtvertreter haben am Montagabend die neue Satzung beschlossen. Allerdings gilt dies nur für Schüler bis Klasse 6, deren Schulweg weiter als zwei Kilometer ist und für Schüler ab der 7. Klasse, die weiter als 4 Kilometer fahren müssen. Das Bildungsministerium muss noch zustimmen. Eltern sollten die Tickets für eine Rückerstattung aufbewahren. | 19.09.2017 07:39

mit Video

Wolfsattacken mehren sich - Bauern besorgt

Die Zahl der Wolfsattacken nimmt im Nordosten weiter zu. Bei 15 Angriffen in diesem Jahr wurden 63 Nutztiere getötet oder verletzt. Ein Lübtheener Wolf machte jüngst an der Nordsee reiche Beute. mehr

mit Video

Linke fordert Mehrausgaben für Doppelhaushalt

Die Linksfraktion hat den Entwurf für den Doppelhaushalt 2018/19 als "mutlos" kritisiert. Es müsse weniger gespart und deutlich mehr investiert werden - für Kitas, Kommunen und Wohnungsbau. mehr

Warnstreik am Sana-Hanse-Klinikum in Wismar

Rund 70 Angestellte des Wismarer Klinikums haben die Arbeit niedergelegt. Die Gewerkschaft ver.di verlangt einen neuen Tarifvertrag und beklagt eine "unerträgliche Überlastung". mehr

mit Video

Skandalöse Arppe-Chats: Kein Einzelfall?

Im Fall des Ex-AfD-Politikers Arppe verlangen die Landtagsfraktionen von SPD, CDU und Linke weitere Konsequenzen. Es geht um mögliche Beteiligungen anderer Abgeordneter an gewaltverherrlichenden Chats. mehr

mit Video

Identität von Zwangsarbeiterinnen geklärt

In Neubrandenburg haben Mitarbeiter des Stadtarchivs die Identität etlicher Zwangsarbeiterinnen und Kriegsgefangener geklärt. Dabei half neben einem Zufall auch ein Projekt der Universität Lund. mehr

1,5 Tonnen Marihuana: Rocker bei Razzia gefasst

Bei einem SEK-Einsatz in Rostock ist ein 35-Jähriger festgenommen worden. Der Mann soll mit 1,5 Tonnen Marihuana gehandelt haben. In einer Wohnung wurde zudem ein Kilo Amphetamine gefunden. mehr

mit Video

Reisebus-Unfall auf A 24: Kilometerlanger Stau

Auf der A 24 bei Wittstock-Dosse ist ein Reisebus mit zwei Autos zusammengestoßen. Einen Wagen schob er Hunderte Meter vor sich her. Der Verkehr staute sich zeitweise auf 30 Kilometern. mehr

mit Video

10.000 Besucher feierten 25 Jahre NDR MV

Das Interesse war überwältigend: Mehr als 10.000 Besucher sind bei schönstem Sonnenwetter gekommen, um das NDR Landesfunkhaus in Schwerin zu besichtigen. mehr