mit Video

Weiter Kritik an Posten für Britta Sellering

Die Debatte um den neuen Posten für die Ehefrau von Ministerpräsident Sellering beim Landesrechnungshof reißt nicht ab. Steuerzahlerbund sowie Städte- und Gemeindetag üben scharfe Kritik. mehr

mit Video

Firmen aus MV leiden unter Russland-Embargo

Durch das Russland-Embargo ist der Außenhandel Mecklenburg-Vorpommerns mit Russland eingebrochen. Die IHK Neubrandenburg wünscht sich, dass der Gesprächsfaden nicht abreisst. mehr

mit Video

Pilotprojekt: Flüchtlinge in die Gastronomie

Die Gastronomie im Nordosten sucht dringend Prsonal. Zugleich gibt es 2.600 arbeitslose Flüchtlinge in MV. Ein Pilotprojekt der Arbeitsagentur soll beide Seiten zusammenbringen. mehr

Aktuelle Videos

02:08 min

Volleyball: Schweriner SC unterliegt Bursa

30.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:18 min

Bauerntag blickt auf schlechtes Jahr zurück

30.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:33 min

125 Jahre Künstlerkolonie Ahrenshoop

30.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:54 min

Theater Vorpommern mit ungewisser Zukunft

30.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:30 min

Gastronomie-Jobs für Flüchtlinge

30.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:46 min

Neues Konzept für Luisengedenkstätte

30.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:28 min

Gartentipp Hügelbeet

30.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:28 min

Nordex steigert Gewinn

30.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:56 min

Nordmagazin

30.03.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:36 min

Nordmagazin kompakt

30.03.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Schwerin: Auftakt für Tage Alter Musik

Mit einem barocken Diskoabend im Foyer des NDR Landesfunkhauses sind in Schwerin die 22. Tage Alter Musik eröffnet worden. Sie stehen in diesem Jahr unter dem Motto "Musik bewegt". An vier Tagen präsentiert das Festival Musik und Tanz aus fünf Jahrhunderten. Das Festival startete mit effektvoller Musik von Bach, Telemann und dem Schweriner Hofkonzertmeister Johann Fischer. An den folgenden drei Konzerttagen werden unter anderem Schüler des Schweriner Musikgymnasiums Bachkantaten zeitgenössisch vertanzen. | 30.03.2017 19:59

Warnemünde: Kutter kollidiert mit Sportboot

Vor Warnemünde ist es am Mittwochmittag zu einem Schiffsunafll gekommen. Nach Angaben der Wasserschutzpolizei kollidierte ein fahrender Kutter mit einem vor Anker liegenden Sportboot. Zwei Angler auf dem Boot fielen ins Wasser. Ein weiterer Sportbootführer konnte die beiden wieder herausziehen. Sie blieben unverletzt. An Bord des Seenotrettungskreuers "Arkona" wurden die Männer medizinisch versorgt. | 30.03.2017 17:23

Kommunen in MV erzielen Millionen-Überschuss

Die Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern haben im vergangenen Jahr einen Überschuss von mehr als 253 Millionen Euro erwirtschaftet. Das geht aus Zahlen des Statistischen Amtes hervor. Wie NDR 1 Radio berichtete, konnten sich sowohl Städte und Gemeinden als auch Amts- und Kreishaushalte verbessern. Die Statistiker führen den guten Abschluss vor allem auf die Steuereinnahmen zurück. Diese seien im siebten Jahr in Folge gestiegen und damit die bedeutsamste Einnahmequelle der Kommunen. Vor allem die stark gestiegenen Gewerbesteuereinnahmen hätten zu dem guten Ergebnis geführt - sie liegen um 17,5 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum. | 30.03.2017 15:49

Weißes Pulver bei Firma - Spur nach Wittstock?

Der kürzlich bei einer Firma in Torgelow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) eingegangene Brief mit weißem Pulver kam offensichtlich aus dem brandenburgischen Wittstock. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, sei er im dortigen Briefverteilzentrum abgestempelt worden. Bei der Firma Me-Le hatte der Brief einen Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften ausgelöst Eine Polizeisprecherin bestätigte, dass der Spur nachgegnagen werde. Der Drohbrief könne in Zusammenhang mit den Aktivitäten der Firma in der Region Wittstock stehen. Im benachbarten Heilgengrabe Me-Le eine Biogasanlage. Eine genaue chemische Analyse des Pulvers liegt noch nicht vor. | 30.03.2017 14:46

Eggesin: Keine Anklage nach Schüssen

Die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg wird nach Informationen von NDR 1Radio MV keine Anklage gegen drei Tatverdächtige erheben, die Anfang Februar in Eggesin (Landkreis Vorpommern-Greifswald) vom Balkon aus auf Passanten geschossen haben sollen. Dabei wurden mehrere Menschen und ein Hund getroffen. In einem Schreiben der Staatsanwaltschaft an die Hundebesitzerin heißt es, dass das Trio angegeben habe, auf Verkehrsschilder gezielt zu haben. Menschen und Tiere sollten dabei nicht getroffen werden. Für eine Verurteilung würden die Beweise nicht reichen, deshalb sei keine Anklage erhoben worden. | 30.03.2017 14:41

Schwerin: Generalmusikdirektor Huppert verlängert bis 2020

Der Generalmusikdirektor des Mecklenburgischen Staatstheaters, Daniel Huppert, hat seinen Vertrag bis Juli 2020 verlängert. "Ich freue mich über die weitere Zusammenarbeit mit einem jungen Generalmusikdirektor, der sich sowohl im Musiktheater wie auch in der Leitung der Orchestersparte hervorragend einbringt", sagte Generalintendant Lars Tietje am Donnerstag in Schwerin. Huppert, Jahrgang 1980, ist seit 2012 Generalmusikdirektor und Chefdirigent der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin. | 30.03.2017 12:43

mit Video

Nordex erwartet trotz Rückenwind Umsatzminus

Das Windkraftunternehmen Nordex hat 2016 seine Ziele erreicht. Für die kommenden zwei Jahre gibt Vorstandschef Blanco einen enttäuschenden Ausblick. 2017 könnte der Umsatz sinken. mehr

mit Video

Bauerntag: Schlechtes Jahr wirkt nach

Die Landwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern befindet sich nach Milchkrise und Missernte weiter in einer wirtschaftlich schwierigen Situation, so die Einschätzung auf dem Bauerntag in Linstow. mehr

mit Video

Barther starten Kampagne für Bahnstrecke

In Barth sorgen sich viele Einwohner um den Anschluss ans Bahnnetz. Bei der Gründung der Kampagne "Keine Bahn ist auch keine Lösung" zum Erhalt der Bahnstrecke war der Andrang groß. mehr

mit Video

Flüchtlinge: Auch Herne fordert Geld von MV

Nach Gelsenkirchen verlangt jetzt auch die Stadt Herne von Mecklenburg-Vorpommern die Erstattung von Unterbringungskosten für Flüchtlinge. 193.000 Euro werden dafür in Rechnung gestellt. mehr

mit Audio

Theater Vorpommern: Neuer Tarifvorschlag

Das Zittern der Beschäftigten des Theaters Vorpommern dauert an. Auch bei den Tarifverhandlungen am Mittwoch in Stralsund gab es zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften keine Einigung. mehr

mit Video

Briten aus MV zum Brexit: "Ein Fehler"

Großbritannien hat offiziell den Austritt aus der Europäischen Union beantragt. Ein Schritt, der bei so manchem in Mecklenburg-Vorpommern lebenden Engländer Bedauern auslöst. mehr

mit Video

Die Bahn baut - für 145 Millionen Euro in MV

Bahnhöfe, Gleise, Stellwerke: Die Deutsche Bahn will in diesem Jahr 145 Millionen Euro im Nordosten investieren. Die Reisezeit zwischen Schwerin und Lübeck soll sich auf 52 Minuten verringern. mehr

mit Video

Bläser aus MV beim Papst in Rom

Es passt zum Jubiläumsjahr der Reformation: Protestanten aus Mecklenburg-Vorpommern treffen das Oberhaupt der Katholischen Kirche. Die Bläser des Posaunenwerks der Nordkirche reisen nach Rom. mehr