mit Video

Viele beschädigte Wahlplakate, weniger Gewalt

Die Anzahl der politisch motivierten Straftaten ist im Nordosten 2016 auf Rekordniveau gestiegen. Allerdings standen viele Delikte im Zusammenhang mit der Landtagswahl. Die Gewalttaten gingen zurück. mehr

mit Video

Wenn alle Träume platzen: Empors Niedergang

Vor wenigen Jahren hatte Empor Rostock noch große Visionen. Die Mecklenburger träumten vom Gewinn der Handball-Meisterschaft. Nun müssen sie in die Dritte Liga absteigen. mehr

mit Video

42 Kilo Marihuana: Dealer-Trio vor Gericht

Sie sollen mit insgesamt rund 42 Kilogramm Marihuana gehandelt haben: Drei Männer aus der Region Grabow müssen sich von heute an vor dem Schweriner Landgericht verantworten. mehr

Aktuelle Videos

02:00 min

Politisch motivierte Kriminalität nimmt zu

25.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:46 min

"Teddy" überrascht Schüler nach Spendenaktion

25.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:20 min

"Tag des Baums" würdigt den Wald

25.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:27 min

Der Maler und Bildhauer Wilfried Duwentester

25.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:56 min

Nordmagazin

25.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:19 min

Reiter aus Aserbaidschan trainiert auf Poel

25.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:45 min

Schönheitskur für "Pauline"

25.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:46 min

Werften brauchen zunehmend Leistungspakete

25.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:37 min

Nordmagazin kompakt

25.04.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin
02:01 min

Streit in Wolgast: Sellering entschuldigt sich

24.04.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Land rechnet mit Hilfen für 1.500 Psychiatrie-Geschädigte

Die Stasi-Unterlagenbehörde in Schwerin will verstärkt auch Menschen helfen, die in Psychiatrie- und Heimeinrichtungen der DDR misshandelt worden sind. Endgültige Zahlen gibt es nicht, laut einer Studie soll es aber bis zu 1.500 Betroffene in Mecklenburg-Vorpommern geben. Geschädigte können eine einmalige Unterstützung in Höhe von 9.000 Euro und eine Rentenersatzleistung von bis zu 5.000 Euro erhalten. Die Landesbeauftragte für Stasi-Unterlagen, Anne Drescher, ermutigt Betroffene und deren Angehörige, sich bei der Behörde zu melden. | 25.04.2017 19:41

Parchim: Kabinett beschließt Zuschuss für neues Theater

Das Land steuert bis zu fünf Millionen Euro für ein neues Theater in Parchim bei. Dies hat das Kabinett am Dienstag in Schwerin beschlossen. Damit erfülle das Land seine Zusage, erklärte Kultusministerin Birgit Hesse (SPD). "Das Land will sich zu 50 Prozent, höchstens jedoch mit fünf Millionen Euro an den Baumaßnahmen beteiligen." Das alte Theater in der Blutstraße war vor drei Jahren gesperrt worden. Künftig soll das Ensemble in der historischen "Eldemühle" spielen, die dafür umgebaut werden muss. | 25.04.2017 17:24

Mehr als 50 Veranstaltungen zum "Tag der Erneuerbaren Energien"

Bei mehr als 50 Veranstaltungen informieren Unternehmen und Institutionen beim dritten "Tag der Erneuerbaren Energien" Mecklenburg- Vorpommerns an diesem Wochenende über die Nutzung erneuerbarer Energiequellen und werben damit auch um Akzeptanz für Windräder und Solarparks. Die zunehmende Zahl der teilnehmenden Firmen zeuge von der wachsenden Bedeutung der Erneuerbaren Energien, sagte Energieminister Christian Pegel (SPD) am Dienstag in Schwerin. In diesem Jahr beteiligen sich 66 Betriebe und Institutionen. | 25.04.2017 15:07

Abiturprüfungen haben begonnen

Für mehr als 4.800 Schüler in Mecklenburg-Vorpommern haben am Dienstag die schriftlichen Abiturprüfungen begonnen. Über Zwischenfälle oder Unregelmäßigkeiten sei nichts bekannt geworden, sagte eine Sprecherin des Bildungsministeriums in Schwerin. Nach Deutsch folgt am Freitag die Prüfung in Englisch, am 3. Mai Mathematik und am 5. Mai Französisch. Nach Ministeriumsangaben lernten in diesem Jahr 4.864 Schüler in den Klassen 12 und 13 der Gymnasien und Fachgymnasien, um sich den Abiturprüfungen zu stellen. | 25.04.2017 14:57

Darß: Prerowstrom soll ausgebaggert werden

Im versandeten Prerow-Strom sollen noch in dieser Woche die Baggerarbeiten beginnen. Seit Anfang März ist die Zufahrt zum Hafen Prerow auf dem Darß für die gesamte Schifffahrt gesperrt. Zwei Schiffe sitzen seitdem im Hafen fest. Eine Reederei, die bisher einen Linienverkehr zwischen Born, Bodstedt, Wieck und Prerow angeboten hatte, zählt wegen des geschlossenen Hafens rund 90 Prozent weniger Fahrgäste. Der Inhaber prüft momentan, ob er wegen der Einbußen Mitarbeiter entlassen muss. Voraussichtlich erst Ende Mai, nach Abschluss der Baggerarbeiten, wird der Hafen wieder erreichbar sein. | 25.04.2017 13:41

Menschen in MV wohnen beengt

Die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern wohnen im bundesweiten Vergleich beengt. Die Wohnfläche beträgt pro Person im Schnitt etwas mehr als 40 Quadratmeter, wie das Statistische Landesamt mitteilte. Weniger Wohnraum haben lediglich die Sachsen, die Hamburger und die Berliner zur Verfügung. Die Statistiker sehen dafür mehrere Gründe: So lebe ein hoher Anteil der Menschen im Nordosten zur Miete und Mietwohnungen seien in der Regel kleiner als Wohneigentum. Aufgrund der geringen Kaufkraft würden zudem kleinere und damit günstigere Wohnungen stärker nachgefragt. | 25.04.2017 12:47

mit Video

Käufer für "Herzinsel" gesucht

Im Brückentinsee an der Mecklenburgischen Seenplatte liegt die "Herzinsel". Für das kleine Eiland wird nun nach einem Käufer gesucht. Ein echter Schatz wurde dort schon gefunden. mehr

mit Video

Polizei stellt Tausende gestohlene Räder sicher

Die Hamburger Polizei hat in Lagerhallen in Rothenburgsort 3.500 offenbar gestohlene Fahrräder entdeckt. Die Räder wurden überwiegend in Hamburg, aber auch in ganz Norddeutschland gestohlen. mehr

mit Video

Kagenow: Grab ausgehoben und Urne gestohlen

Auf dem Friedhof von Kagenow bei Anklam ist eine Urne ausgegraben und gestohlen worden. Am Grab wurden eine Taschenlampe und ein Spaten hinterlassen. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise. mehr

mit Audio

"Lotto-Fee" in MV wehrt sich gegen Job-Aus

Kein Glück für die Glücksfee von Mecklenburg-Vorpommern: Nach 25 Jahren wird der Vertrag der Geschäftsführerin der landeseigenen Lotto-Gesellschaft nicht verlängert. mehr

mit Video

Caffier lehnt Anhörung von Ex-V-Mann ab

In der Affäre um den Einsatz eines minderjährigen V-Manns durch die Rostocker Polizei hat erstmals Innenminister Caffier Stellung bezogen. Er lehnte eine Aussage des Betroffenen im Innenausschuss ab. mehr

mit Video

Schweriner SC: Folgt die Krönung im Heimspiel?

Vier Jahre warten die Volleyballerinnen des Schweriner SC nun schon auf einen Titel. Am Mittwoch kann der SSC die Meisterschale holen. NDR.de überträgt die Partie gegen Stuttgart live. mehr

mit Video

Rostock: Kempowski-Tage haben begonnen

In Rostock haben am Montag die Kempowski-Tage. Sie erinnern an den Schriftsteller Walter Kempowski. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr sein Roman "Aus großer Zeit". mehr