mit Video

Glyphosat - die unkalkulierbare Gefahr?

Am Pflanzenschutzmittel Glyphosat scheiden sich die Geister: Kritiker halten es für krebserregend, Bauern für unverzichtbar. Ein Rostocker Forscher hat nun eine überraschende Theorie entwickelt. mehr

mit Video

Viele tote Kegelrobben in MV - Experten rätseln

33 tote Kegelrobben sind in diesem Jahr an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns entdeckt worden. Experten sprechen von einer "besorgniserregenden Häufung" - und rätseln über die Ursache. mehr

mit Video

Vorwürfe gegen Strenz bald Fall für die Justiz

Der Fall der umstrittenen CDU-Bundestagsabgeordneten Karin Strenz wird jetzt wohl auch ein Fall für die Justiz. Strenz will ihren Hauptkritiker, den SPD-Politiker Frank Schwabe, verklagen. mehr

Aktuelle Videos

03:30

Studie: Viele Kinder leben dauerhaft in Armut

23.10.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:55

Unfall auf Petersburger Brücke

23.10.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
04:11

Wie gefährlich ist Glyphosat?

23.10.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:35

Erlebniskonditorei in Heiligendamm

23.10.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:27

Dorfgeschichte: Suckow

23.10.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
28:59

Nordmagazin

23.10.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:33

Handball: Schwerin verliert gegen Hamburg

23.10.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
14:59

Nordmagazin - Land und Leute

23.10.2017 18:00 Uhr
Nordmagazin - Land und Leute
02:30

Stasi-Opfer: Vom Boxer zum Straßenmusiker

22.10.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
29:00

Nordmagazin

22.10.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin

Kurzmeldungen

Rostock: Drogen und Dopingmittel gefunden

Bei einer Wohnungsdurchsuchung im Rostocker Nordwesten haben Zollfahnder Dopingmittel und Rauschgift sichergestellt. Im Kühlschrank der Wohnung eines 38-Jährigen lagen 1,5 Kilogramm Amphetamine. Zudem fanden die Ermittler Kokain, Ecstasy-Tabletten und Marihuana. Der Zoll geht davon aus, dass die Drogen weiterverkauft werden sollten, sagte ein Sprecher. Sie haben einen Straßenverkaufverwert von 23.000 Euro. Wahrscheinlich wurde der 38-Jährige schon längere Zeit von Ermittlern beobacht. Überraschendweise fanden die Zollfahnder in der Wohnung auch 90 Knallkörper und zwei Schlagringe. Der Mann wurde dem Haftrichter vorgeführt, jetzt sitzt er in Untersuchungshaft. | 23.10.2017 19:09

Rostock: Container-Hotel im Finale um Tourismuspreis

Das Rostocker Containerhotel DockInn in Warnemünde steht im Finale für den Tourismuspreis des Deutschen Tourismusverbandes. Es ist das einziges Projekt aus Mecklenburg-Vorpommern, das in der Finalrunde steht. Neben drei Auszeichnungen einer Jury wird auch ein Publikumspreis vergeben. Am 13. November wird online abgestimmt, teilte der DTV mit. Mit dem Preis will der Verband nach eigenen Angaben "zukunftsweisende Produkte, Kampagnen und Projekte für den Deutschlandtourismus" auszeichnen. Das DockInn-Hotel besteht aus alten Schiffscontainern und verfügt über 64 Zimmer. Es hatte im April eröffnet. | 23.10.2017 16:50

Linke kritisiert Hartz-IV-Sanktionen

Die Linksfraktion im Landtag fordert eine Abschaffung der Hartz-IV-Sanktionen. Da es sich bei Hartz IV um ein Existenzminimum handele, seien Kürzungen fragwürdig, sagte der arbeitsmarktpolitische Sprecher, Henning Foerster. Die Jobcenter kürzen monatlich rund 3.000 Frauen und Männern in Mecklenburg-Vorpommern die Hartz-IV-Leistungen. Gründe sind unter anderem ein verweigerter Job oder versäumte Termine. Wie aus der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken im Landtag hervorgeht, beträgt die Leistungskürzung im Schnitt fast 20 Prozent. | 23.10.2017 16:11

Seenplatte: Erneut Transporter gestohlen

Autodiebe haben es an der Mecklenburgischen Seenplatte derzeit besonders auf Transporter und Kleinbusse abgesehen. So wurde am Wochenende in Neubrandenburg ein Bäckerei-Fahrzeug von einem Grundstück gestohlen, wie die Polizei mitteilte. Außerdem wird weiter nach einem 54.000 Euro teuren Kleinbus gefahndet. Das schwarze Fahrzeug hatte ein junger Mann am 18. Oktober eine halbe Stunde vor Feierabend bei einem Händler in Waren an der Müritz für eine Probefahrt ausgeliehen, aber nicht zurückgebracht. | 23.10.2017 15:28

Rostock: Mehrere Einbrüche in Einfamilienhäuser

In Rostock ist am vergangenen Wochenende in fünf Einfamilienhäuser eingebrochen worden. In allen hebelten die Täter Terassentüren auf oder schlugen Fenster ein, um in die Häuser zu gelangen. Sie erbeuteten unter anderem Geld und Schmuck. Betroffen waren Familien in den Stadtteilen Gehlsdorf, Warnemünde und Reutershagen. Die Polizei warnt davor, Fenster auf Kipp zu lassen. | 23.10.2017 13:57

Rostock: Vier Livemusik-Clubs ausgezeichnet

Vier Livemusik-Clubs in Rostock sind mit dem "Applaus" - dem höchst dotierte Bundesmusikpreis in Deutschland - ausgezeichnet worden. Die Rostocker Clubs können sich über insgesamt 100.000 Tausend Euro freuen. Zu den besten Clubs zählen Helgas Stadtpalast, das Peter-Weiss-Haus, der Zwischenbau und das Kunstraumschiff "Stubnitz". Die drei erstgenannten erhalten jeweils 20.000 Euro an Preisgeld. Die "Stubnitz", ursprünglich aus Rostock, heute mit Liegeplatz im Hamburger Hafen, bekommt den Applaus der ersten Kategorie und damit 40.000 Euro. Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Monika Grütters (CDU), verleiht die Preise am Mittwoch in Dresden. | 23.10.2017 13:54

mit Video

"Viele Kinder erleben Armut als Dauerzustand"

Die Bertelsmann Stiftung hat die Entwicklung von Haushalten untersuchen lassen, in denen Kinder in Armut leben. Die Projektleiterin forderte auf NDR Info ein Umdenken der Politik. mehr

mit Video

A 20: Anwohner leiden unter Verkehrschaos

Die A 20 versinkt im Moor. Die Umleitung führt auch durch den kleinen Ort Dettmannsdorf. Für die Anwohner ist der Verkehr eine Zumutung, besonders für Kinder auf dem Schulweg. mehr

mit Video

Millionen für die Wildschweinjagd

In MV wurden im vergangenen Jahr 60.700 Wildschweine erlegt, in diesem Jahr sollen es deutlich mehr werden. Hintergrund ist die Angst vor der Schweinepest. mehr

mit Video

Nach Vollsperrung: A 19 wieder frei

Auf der Autobahn 19 zwischen den Anschlussstellen Malchow und Waren hat es einen Unfall mit einem Lkw gegeben. Nach stundenlanger Sperrung ist die Autobahn wieder frei. mehr

mit Audio

Rostocker Kita wegen Schimmelbefalls geschlossen

Knapp 100 Krippen- und Kindergartenkinder in Rostock müssen kurzfristig in eine andere Einrichtung umgesiedelt werden. In der Kita wurde eine hohe Schimmelbelastung festgestellt. mehr

mit Video

Wasserrohrbruch legt Verkehr in Greifswald lahm

In Greifswald hat eine gebrochene Hauptwasserleitung am Freitag zeitweise die Wasser- und Stromversorgung unterbrochen. Zudem sackte eine Straße ab. Die Bauarbeiten werden mindestens zwei Wochen dauern. mehr

mit Audio

Viel Interesse an Walter Ulbrichts Nachlass

In Hamburg sind am Sonnabend Teile des Nachlasses von Walter Ulbricht versteigert worden, darunter die KPD-Mitgliedskarte des DDR-Funktionärs. Insgesamt brachten die Gegenstände 35.000 Euro. mehr