Stralsunds Ex-Oberbürgermeister Lastovka ist tot

Der CDU-Politiker Harald Lastovka ist tot. Der ehemalige Oberbürgermeister von Stralsund starb laut CDU-Kreisverband am Donnerstag. 18 Jahre lang regierte er in Stralsund. mehr

Fettes Brot und Bela B. spielen gegen rechts

Beim Festival "Jamel rockt den Förster" spielen am Wochenende hochkarätige Bands. Bei der zehnten Auflage des Musikfestes für Demokratie und Toleranz sind Bela B. und Fettes Brot dabei. mehr

Wahlumfrage: Alle verlieren, nur die AfD gewinnt

Zehn Tage vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern sieht eine infratest-dimap-Umfrage die SPD vorn. CDU und AfD trennt nur noch ein Prozentpunkt. Für die Grünen wird es knapp. mehr

Aktuelle Videos

02:34 min

Messfahrzeuge erkunden Schwerins Untergrund

25.08.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:40 min

Auf Wahlkampftour mit Silke Gajek

25.08.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:04 min

Wählen leicht gemacht: Der Landtag

25.08.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:10 min
02:57 min

Hoch "Gerd" beschert feinstes Strandwetter

25.08.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:09 min

Landwirt Kühns Kampf für die Gurkenvielfalt

25.08.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:16 min

Nordmagazin kompakt

25.08.2016 18:00 Uhr
Nordmagazin
02:34 min

Konzert: Anklam setzt Zeichen gegen Rechts

24.08.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:46 min

Wahlarena: Sellering und Caffier im Rededuell

24.08.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:39 min

Paralympische Sportler auf dem Weg nach Rio

24.08.2016 19:30 Uhr
Nordmagazin

Landtagswahl MV 2016

Mecklenburg-Vorpommern hat die Wahl

Am 4. September wird in Mecklenburg-Vorpommern ein neuer Landtag gewählt. Aktuelle Berichte zum Wahlkampf sowie Hintergründe und Wissenswertes zur Wahl finden Sie im Dossier von NDR.de. mehr

Kurzmeldungen

Lüdersdorf: Hoher Sachschaden bei Strohbrand

Am Donnerstag hat ein Funkenflug bei Lüdersdorf (Landkreis Nordwestmecklenburg) einen Brand mit hohem Sachschaden ausgelöst. Bei Feldarbeiten hatte sich eine Strohpresse entzündet. Anschließend griffen die Flammen auf den Traktor über. Beide Geräte brannten komplett aus. Wie NDR 1 Radio MV berichtete, wurde bei dem Brand niemand verletzt. Laut Polizei liegt der Sachschaden bei geschätzten 300.000 Euro. | 26.08.2016 07:51

Wolgast: 65-Jähriger bei Autounfall schwer verletzt

Bei Wolgast (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ist am Donnerstag ein 65-Jähriger Autofahrer frontal gegen einen Baum geprallt und lebensgefährlich verletzt worden. Wie NDR 1 Radio MV am Freitag berichtete, retten Ersthelfer den Mann aus seinem Auto. Die Feuerwehr löschte zudem einen Brand im Motorraum. Nach Polizeiangaben ist noch unklar, wie es zu dem Unfall am späten Donnerstagnachmittag kommen konnte. | 25.08.2016 07:43

Hiddensee: 79-Jährige beim Baden gestorben

Vor Hiddensee ist am Donnerstag eine 79-jährige Frau beim Baden ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, war die Frau aus Stralsund offenbar am unbewachten Teil des Strandes im Süden Hiddensees ins Wasser gegangen. Gegen Mittag bargen Rettungsschwimmer gegen Mittag den leblos im Wasser treibenden Körper der Frau. Die Beamten fanden keine Hinweise auf Fremdeinwirken. Die Kriminalpolizei ermittelt. Es ist mindestens der fünfte Badetote in diesem Jahr. | 26.08.2016 07:36

Anklam: Rock-Oper zum Reformationsjubiläum vorgestellt

In Anklam ist die Rock-Oper "Ritter, Tod und Teufel" vorgestellt worden. Das moderne Musiktheater zum 500. Reformationsjubiläum wird in zwei Wochen an dem historischen Schauplatz in Gressow bei Wismar uraufgeführt. Mehr als 50 Mitwirkende proben zur Zeit in der Anklamer Nikolaikirche unter der Regie von Wolfgang Bordel. Es ist der Jubiläums-Auftakt zum 500. Jahr der Reformation 2017 in Mecklenburg-Vorpommern. Erzählt wird die Geschichte von Thomas Aderpul, der die Reformation hierzulande eingeleitet hat. In der Kirche in Gressow am Klützer Winkel predigte der Reformator damals zum ersten Mal. Die Produktion von "Ritter Tod und Teufel" wird bis Ende September sechs Mal in verschiedenen Kirchen in Mecklenburg aufgeführt. | 25.08.2016 19:16

Neustrelitz: De Maizière verspricht DLR Unterstützung

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt DLR in Neustrelitz seine Unterstützung zugesichert. Der Standort sei ein wichtiger Partner in der Gefahren- und Terrorabwehr, sagte der Unionspolitiker bei einem Besuch. In Neustrelitz werden Satellitendaten ausgewertet, die zur schnellen Analyse der Situation bei Katastrophenfällen dienen - auch international wie aktuell beim Erdbeben in Mittelitalien. Außerdem liefert Neustrelitz mit speziell entwickelten Verfahren Daten für die Aufklärung zum Beispiel von Menschenschmuggel oder auch bei unklaren Situationen bei Großveranstaltungen. Am Standort in Neustrelitz sind 50 Mitarbeiter beschäftigt. | 25.08.2016 19:12

25. Schweriner Drachenbootfestival

Seit 24 Jahren paddeln in Schwerin Drachenboot-Teams um die Wette. Dieses Wochenende treffen sich erneut über 140 Teams. Das NDR Drachenbootfestival gehört zu den größten Rennen Europas. mehr

Batnight 2016: Den Fledermäusen auf der Spur

Am Freitag und Sonnabend lädt der NABU vielerorts im Norden zu abendlichen Fledermaus-Wanderungen ein. Auch im Rostocker Zoo kann man den geflügelten Jägern näherkommen. mehr

Hansa mit Gebhart gegen Frankfurt?

Am Sonnabend empfängt Hansa Rostock den FSV Frankfurt. Neuzugang Timo Gebhart zählt möglicherweise erstmals zum Kader. Die Partie gibt es live im NDR Fernsehen und im Livestream bei NDR.de. mehr

mit Video

Mecklenburg-Vorpommern: Land der Vermissten?

Fast täglich gibt die Polizei in MV Vermisstenmeldungen heraus. Doch bei den Fällen spielen neben tatsächlich Verschwundenen auch Ausreißer, Demente, Flüchtlinge und Seemänner eine Rolle. mehr

Polizist angefahren: Bewährungsstrafe für Rowdy

Das Amtsgericht Rostock hat einen 32-Jährigen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt und dessen Auto beschlagnahmt. Der Mann hatte bei einer Kontrolle einen Polizisten angefahren und mitgeschleift. mehr

Auto mit CDU-Wahlwerbung angezündet

Unbekannte haben in Ueckermünde ein privates Auto, das mit Werbung für einen CDU-Landtagskandidaten versehen war, attackiert. Die Polizei ermittelt wegen Verdachts der Brandstiftung. mehr

mit Video

Spitzenkandidat der Linken: Helmut Holter

Nur eine Protestpartei zu sein, das ist Helmut Holter zu wenig. Er möchte mit der Linken eine starke Kraft im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern sein - und am liebsten wieder mitregieren. mehr

mit Video

Ferienwohnungsbetrug: Geständnis vor Gericht

Unter Tränen hat ein Mann vor dem Rostocker Landgericht gestanden, Mieter von Ferienwohnungen betrogen zu haben. Die Wohnungen existierten gar nicht. mehr

Immobilienspiegel: Küste hui, Binnenland pfui

Wohnen in Küstennähe wird in Mecklenburg-Vorpommern immer beliebter. Insbesondere in und um Rostock sowie auf den Inseln Usedom und Rügen sind Wohnungen laut Immobilienspiegel sehr gefragt. mehr

mit Video

Wahlarena: Diskussion über Flüchtlinge und Kitas

In der NDR Wahlarena haben sich Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Sellering und sein Herausforderer Caffier den Wählern gestellt. Es ging um Flüchtlingspolitik, Kitas, Löhne und mehr. mehr

mit Video

Hoch "Gerd" lässt den Norden glühen

Das Hochdruckgebiet "Gerd" hat sommerliche Temperaturen um die 30 Grad nach Norddeutschland gebracht. Die gute Nachricht: Das warme Wetter bleibt auch am Wochenende. mehr